Preiskrieg bei den Supermarkt-PCs

Exr

Vice Admiral Special
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
634
Renomée
3
Stimmt. Dazu fällt mir eigentlich auch nur noch eines ein:

Viel scheinen vor lauter "Geiz ist geil" eine goldene Regel vergessen zu haben: es gibt auf dieser Welt nichts umsonst. Wenn etwas weniger kostet, dann wurde auch an einige Stellen gespart. Das fängt bei nachvollziehbaren / auffälligen Dingen, wie den Grafikkarten, an und geht hin zu Bauteilauswahl (Stichwort Elkos) und anderen Komponenten oder der Fertigung. Nichts ist umsonst, weg weniger bezahlt bekommt im Schnitt auch weniger. Ganz besonders in solch hart umkämpften Marktsegmenten wie der Unterhaltungselektronik.

Weiter oben ist mal das Stichwort "Lemminge" gefallen. Das passt hervorragend. Viele rennen blind und treudoof den Marketingsprüchen hinterher. Wenn man dann gefragt wird, was man dazu meint, wird man oft noch blöde angeguckt wenn man in das erwartete Hurrra nicht mit einstimmt. Schade. Aber wohl auch auf lange Sicht nicht zu ändern.

so long,
exr
 
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
17
Renomée
0
Sorry etwas offtopic:

Die Rechner sind ungern zugegebenermaßen gut...für die potentiellen Käufer aber zumeist overkill. Was bei mir im Laden am besten läuft sind Kisten für Otto Normalos.
Was ich gerade eingekauft und zusammengebaut habe:

MicroATX Gehäuse
- 2 x 5,25, 2 x 3,5" extern
- 1 x 3,5" intern
- 180W MATX Seasonic Netzteil (superleise)

PCChips Mainboard S-370 mit Onboard:
- 800MHz VIA C3 Samuel (12W Wärmeverlustleistung *g*)
- VIA/S3 VGA Shared Memory
- AC'97 Sound
- 1 x 10/100 LAN
- 4 x USB 2.0
- 2 x PCI
- 1 x AMR
- 2 x DIMM DDR266

512MB DDR PC400 CL3 Elixier
80GB 7200U 2MB Cache Excelstor
16/48x DVD-ROM Samsung
3,5" Floppy Samsung
80mm FAN Arctic Cooling TC
PowerDVD 5

System ist sehr leise und bombenstabil und läuft auch mit XP angenehm flüssig und braucht dabei nur den Bruchteil eines "normalen" PCs an Strom. Unsere Kunden lieben ihn ;)

Das ganze verscherbel ich für 333€. Vergleicht jetzt bloß nicht mit Eigenbau oder Billigst Sempron OEM PCs...wir bauen alles sehr sorgfältig selbst zusammen und prüfen ausgiebig. Das alles kostet viel Zeit und wir leisten auch Service in unserem kleinen 4 Mann Fachgeschäft ;-)

Michelangelo
 

Longshot

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.372
Renomée
5
Standort
München
ich versteh zwar nicht warum DDR 400 Speicher wenn das Board sowieso nur 266 fahren kann und warum keinen DVD Brenner sondern nur ROM, aber sonst klingt der verdammt gut. Also als Office und Internetrechner.
Würde mir als solcher auch gefallen.
 

megatron

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
999
Renomée
0
Hab mir mal die ganze Leiste hier durchgelesen und hätte da noch eine Anmerkung zum Post von HumpelHarry wegen den 200MHz Speicher.
Beim MM PC wird mit keiner Silbe was von 200MHz erzählt. Gut möglich das da noch gute alte DDR 333 Module verwurstet werden...
Habe sowas bei meinen Großeltern erlebt: Denen hab ich erst ne Zusammenstellung gemacht, damit sie sich nachher nen schlechter ausgestatteten fertig PC geholt haben: P4 mit 2,4GHz und HT und Intels "800MHz FSB" und dazu war in der Kiste ein 256MB DDR 333 Modul drin...

Habe auch noch andere Verwandte die sich nen älteren Aldi-PC geholt haben (P3 933) und sind an sich noch zufrieden mit dem Teil; nur das zugemüllte Windows stört sie wohl...

Es ist ja immerhin schon viel Wert das da keine der "neuen" Grafikkarten mit Turbo Cache oder Hyper Memory drin ist ;)
 

Sir Ulli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.02.2002
Beiträge
14.445
Renomée
203
Standort
Bad Oeynhausen
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
es wird hard für Medion Aldi, die Konkurenz ist sehr gross, war heute bei diversen Aldi Läden wegen der externen USB Festplatte für 139 Teuro, die Rechner gab es noch reichlich und das andere Zubehör auch, nur die Festplatte war in 2 von 3 Läden nicht mehr zu bekommen, ist übrigens ne WD 250 GIG für den Preis nicht zu schlagen.

mfg
Sir Ulli
 
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
17
Renomée
0
Original geschrieben von skfink
ich versteh zwar nicht warum DDR 400 Speicher wenn das Board sowieso nur 266 fahren kann und warum keinen DVD Brenner sondern nur ROM, aber sonst klingt der verdammt gut. Also als Office und Internetrechner.
Würde mir als solcher auch gefallen.

Erkläre ich Dir gerne:

RAM: Wenn Du die EKs kennen würdest wäre es Dir klar, der 400er ist gleich teuer, meistens sogar preiswerter. Denk an die verkauften Mengen. DDR400 ist z.Z. noch Standard. Zudem ist der 400er auch später noch bei ner eventuellen Umrüstung zu gebrauchen.

DVD-Brenner: brauchen die meisten meiner Käufer nicht. Wer ihn doch braucht bekommt ihn gegen Aufpreis. Ich stelle die PCs ja über Planung, Einkauf, Zusammenbau, Testinstallation, Burn-IN, Verkauf selbst her und kann damit machen was ich will ;-)

Perfekt wäre das ganze meiner Meinung nach mit dem Arctic Cooling T2 und einer Samsung HDD mit 5400U!

Und meine Kunden bekommen genau DAS was sie brauchen. Eigentlich perfekt - wären da nicht der gnadenlose Preiskampf in der Branche und Kunden die auf jeden Euro schauen müssen...

Michelangelo
 

ollix

Commander
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
158
Renomée
0
Original geschrieben von Tirpiz
Nur wenn ich hier schon wieder diesen Schwachsinn lesen muss, das jeder sich berufen fühlende "PC-Schrauber" ein besseres System innerhalb kürzester Zeit zusammenstellt, dann muss ich nur laut lachen.

Dann rechnet mal eure Zeit ein bis alles wirklich rund läuft und alles fertig installiert ist (aber bitte keine Raubkopien) und dann wird so ein Rechner fast unbezahlbar. Als Freundschaftsdienst von mir aus ok.
Mehr als die 15min. habe ich damit nicht zu tun - das "Schrauben" und den ganzen Rest macht er selber und hat auch Spaß dran. Er war sich nur über die Komponenten unsicher (und das muß man auch, sobald man das mal 2-3 Monate nicht verfolgt). Und ich für meinen Teil würde mir bei meinen Rechnern den Spaß des Schraubens auch nicht nehmen lassen :)

Ansonsten sicherlich berechtigt, wenn man kein OS hat und nicht viel Zeit damit verbringen will - wenn man dazu aber gewillt und fähig ist, hat man eben leicht was "eigenes", was auch besser sein kann.
 

ollix

Commander
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
158
Renomée
0
Original geschrieben von skfink
Eine DVB-T macht doch für niemanden Sinn ausser den paar % die in Berlin wohnen. Oder ist das in anderen Städten auch schon verfügbar?
Hier in Bremen und Umland ebenfalls. Dazu noch hier.
 

manolo

Admiral Special
Mitglied seit
26.08.2002
Beiträge
1.273
Renomée
4
Standort
vorhanden
Original geschrieben von ollix
Hier in Bremen und Umland ebenfalls. Dazu noch hier.
Neben den paar Leutchen aus Berlin haben wir das in Hannover auch. Auch das Städtchen frankfurt sowie der Pott können und müssen DVB-T schauen. Was will man denn mit alten TV-Karten wenn sie in ca. 2 Jahren eh nicht mehr gehen? ;)
 

volaik

Cadet
Mitglied seit
31.03.2005
Beiträge
12
Renomée
0
So aber andr_gin meinte, dass man für 1000€ nen besseren pc als aldi,lidl bzw mmm bekommt.
Hmm kannst du mir/oder die anderen sagen wie man auf so einen wert kommt? Wenn man den MM-pc "nachbauen" würde kommt man selbst mit billig zeug weit über 1000€ (bei mir).

Ich überleg schon lange selber zu bauen, aber diese angebote scheinen mir billiger.

Also wie schaut eure Rechnung aus, dass man im Endeffekt billiger kommt bei Selbstbau als bei solchen Angeboten?
Ach ja und ich meine mit Os (in dem fall winxp), da nicht sicher jeder sowas daheim rumliegen hat.

Danke.
 
Oben Unten