Solid State Drive (SSD) - Sammelthread

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Snoopy69

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
642
Renomée
72
Ich wollte mal einen Bericht über die Hama SSDs abliefern, die ich am 03.01.2008 bekommen hab.

Das geschliffene Alu-Gehäuse ist wirklich sehr schön verarbeitet. Die Drives sind lediglich von Hama gelabelte SSDs aus dem Hause MTRON, die je nach Grösse bis zu 300€ mehr als die Hama´s kosten.

http://www.mbu.de/news/SolidDisk.html





Und hier mal die Tests, die ich bis jetzt gemacht hab. System ist ein ASUS P5N32-E SLI + E6600...

hc_182djg.jpg
hc_183i5r.jpg

hc_188c2m.jpg
hc_189pub.jpg

hc_198up2.jpg




Und hier Benches mit dem S-ATA-Raid-Controller Areca ARC-1210 (256MB ECC-Ram-Cache).

Man sieht schon, dass man mit dem Controller noch was rausholen kann. Aber noch viel, viel mehr mit dem vorhandenen Schreibcache beim Schreiben...


hc_233hx7.jpg
hc_235ab1.jpg

hc_234xtj.jpg



Als AID 0-Array...

hc_229n5a.jpg
hc_2329yt.jpg

hc_223iyk.jpg



Die Schreibleistung mit FC-Test am Onboardcontroller.

LINKS: Samsung HD501LJ - RECHTS: Hama SSD... Die Schreibschwäche bei SSD sieht man hier deutlich...


hc_1952m1k.jpg
hc_193251p.jpg



Das Gleiche nochmal, aber nun mit Controller und noch dem ATTO-Bench...

Eine SSD ohne Cache...
Die Mehrleistung mit Controller sieht man sofort...


hc_214dp6.jpg
hc_213onj.jpg



Eine SSD mit Cache. Die Vorteile sind wirklich enorm... :D

hc_215wq0.jpg
hc_2122oy.jpg



AID 0 + Cache...

Nahezu eine Halbierung der Entpackzeit... *ggg*


hc_2052cvd.jpg



Ohne Cache...

hc_222vxm.jpg



Mit Cache...

hc_220m2v.jpg



AID 0 mit 3 SSDs...

hc_256wzi.jpg
hc_257n2a.jpg

hc_259zoa.jpg
hc_2601n9.jpg



AID 0 mit 4 SSDs... *ggg*

hc_247er8.jpg
hc_24955n.jpg

hc_2542cl.jpg
hc_255066.jpg



RAID 5 mit 3 SSDs...

hc_261909.jpg
hc_262ymo.jpg

hc_2633a6.jpg
hc_264zx4.jpg



RAID 5 mit 4 SDDs...

hc_250s8x.jpg
hc_2528cv.jpg

hc_251z6n.jpg
hc_253ad5.jpg




Noch ein paar Benches mit IOmeter...

Mit Workstation-Pattern... *<-klick*

2x SSD @ RAID 0 mit Write-Cache

hc_184a50.jpg



2x SSD @ RAID 0 ohne Write-Cache


hc_199vme.jpg



150er Raptor

hc_18648e.jpg



Samsung HD501LJ


hc_185l3h.jpg




Mit Fileserver-Pattern... *<-klick*


2x SSDs @ RAID 0 mit Write-Cache

hc_194ro6.jpg



2x SSD @ RAID 0 ohne Write-Cache

hc_200yam.jpg



150er Raptor

hc_1934ac.jpg



Samsung HD501LJ

hc_192dlx.jpg




Mit Database-Pattern... *<-klick*

2x SSDs @ RAID 0 mit Write-Cache

hc_197i32.jpg



2x SSDs @ RAID 0 ohne Write-Cache

hc_198vtc.jpg



150er Raptor

hc_196xwf.jpg



Samsung HD501LJ

hc_1955sz.jpg




Ab hier alle Tests mit nur einer SSD (Controller war noch nicht da)...

Die Windows-Startzeit mit XP:
Der Unterschied ist wirklich spürbar - natürlich auch beim Arbeiten. Eine Raptor ist dagegen ein Nichts!!! :fresse:
Dazu hab ich einfach das schön vollgepackte XP der Samsung auf die Hama geklont, da ein frisches OS wenig anfordernd ist.

Samsung = 69sek.
SSD = 46sek. :D

Differenz von 50%


Kopieren/verschieben von grossen Dateien:
Ich hab eine schön grosse, selbstgenerierte Datei von genau 5GB genommen und das Kopieren auf den Klick genau abgestoppt.

Kopieren innerhalb einer SDD ca. 36MB/sek.
Kopieren von SSD zur anderen SSD ca. 81MB/sek.

2,25 mal schneller...


HL2 - Lost Coast:
Hierzu hab ich mal die Zeit ab dem Doppelklick bis zum Erscheinen des Menüs gestoppt. Genauer gesagt bis die Schrift auf dem Hintergrundbild erscheint. Es wurde immer nur EINMAL HL2 gestartet und abgestoppt, da beim 2. mal laden ja schon eine Menge Daten im Ram bzw. Videoram liegen. Es wurden jeweils 5 mal gestoppt (also 5 Neustarts), um einen genauen Mittelwert zu bekommen.

Samsung HD501LJ = 27,6sek.
Hama SSD = 19,5sek.

Differenz knapp 42%

Die wiederholte Ladezeit nach beenden von HL2 ergab kaum einen Unterschied (Grund steht oben). Da sind es gerademal 0,1sek. (wenn überhaupt). Wichtig ist aber das erstmalige Laden nach Windows-Start.


Crysis:

Hierzu hab ich Crysis auf c:\ von XP installiert (wie HL2). Ich ging davon aus, dass die Ladezeit auch von den Settings abhängt - also dass bei hoher Auflösung + AA/AF/Details mehr Daten im Ram bzw. Videoram landen als mit moderater Einstellung. Deshalb hab ich die höchstmögliche Einstellung gewählt (1920x1200 + 16xAA + Hoch). Ich hab dann die Batch-Datei für den GPU-Bench ausgeführt, da so die Intros und das Menü umgangen wird.
Gestoppt wurde ab dem Auführen der Batch-Datei bis zum Verschwinden des Ladebildschirms. Wieder mit 5 Durchgängen (jeder einzelne nach einem Neustart).
Die Drives wurden (wie bei HL2 auch) zuerst mit Perfect Disk defragt, das Spiel installiert und gleich nochmal defragt. Also alles schön sauber zusammen.

Samsung HD501LJ = 44,2sek.
Hama SSD = 30,2sek.

Differenz ca. 46%



WinRar 3.70:
Hier hab ich einfach den Ordner "dllcache" von c:\windows\system32\ genommen. Er ist ca. 450MB gross und beinhaltet 2460 Dateien von wenigen hundert Byte bis zu 13MB. Nur kleine Dateien wären natürlich besser zum Testen, aber hier setzt sich die Hama schon sehr stark von der Samsung ab. Das Ergebnis wäre noch weitaus dramatischer mit NUR kleinen Dateien.
Damit die CPU das Ganze nicht limitiert hab ich in WinRar die Option "speichern" gewählt.

Samsung = 28,5sek.
Hama = 18,3sek.

Differenz ca. 56% !!! *OMG*


Windows-Startzeit - Hama vs. Seagate ST3160021A
Ich hab das OS auf meinem Arbeits-PC (Venice A64 3200+, MSI K8N Neo 2 Platinum) auf die SSD geklont. In dem PC werkelt seit 3 1/2 Jahren bei 24/7-Betrieb eine Seagate ST3160021A (160GB - 2MB Cache). Da das OS schon recht vollgestopft ist und einiges in der Schnellstartleiste landet braucht die Kiste ca. 3:25 Min. bis keine HDD-Aktivität mehr zu sehen ist. Was soll ich sagen? Das Ergebnis hat mich fast umgehauen...

ST3160021A (160GB - 2MB Cache) = 3:28 Min.
Hama = 1:28 Min.!!! *aaargh*

Satte 2,36 mal schneller!!!
*sabber*


Raid-Array:
So wie es aussieht kann ich kein Raid 0 auf dem ASUS erstellen Beim Drücken von F7 sollte ja sofort ein Popup kommen. Tut es aber nicht (Freeze) :(
Das wäre wirklich sehr schade, wenn das nicht ginge. Hatte mich auf Raid 0 gefreut...

Das Problem mit Raid auf dem ASUS ist wahrscheinlich gefunden. Entweder sind die Drives zu klein (manche Controller akzeptieren keine zu kleinen Drives) oder aber die IDs der Drives werden nicht zugelassen. So auch bei der Serie 9650 von 3ware. Diese Controller unterstützen KEINE SSD´s!!! Lediglich die Serie 9590 unterstützt diese, aber angeblich nur zufällig bzw. ungewollt (wie man mir sagte).
Die Controller von Areca laufen aber gut mit SSDs.


Kompatibilität mit div. MBs (Chipsätzen):

Snoopy69 :: 2x HAMA/MTRON MSD-SATA3035 16GB 3.5" @ RAID0 an ASUS P5N32-E SLI, nForce680i SLI -- bootet einwandfrei, Leistung wie angegeben, RAID0/JBOD nicht möglich

Gamefreaktegel :: 2x HAMA/MTRON MSD-SATA3035 16GB 3.5" @ RAID0; ASUS P5W DH Deluxe, i975X - ICH7R -- bootet einwandfrei, Leistung wie angegeben

Her@ert :: 1x Mtron 3025 32 Gb; Gigabyte P35 DS4 ICH9R -- bootet auch einwandfrei , lässt sich nicht auf AHCI umstellen.

Mechkilla
:: Mtron Mobi MSD 3025 16GB, 2.5"; ASUS M2N-E, nForce570 Ultra -- bootet einwandfrei, Leistung wie angegeben, RAID0/JBOD nicht möglich

DSL Cowboy :: 2x Mtron MOBI 3025-16 @Raid0 an Asus P5WDH Deluxe ICH7R. Wird einwandfrei im Bios erkannt und bootet sofort. Gute und komplikationsfreie Performance.

Trio33 :: 1x MTRON SSD MOBI 3025 32GB; Gigabyte P35 DQ6, ICH9R - Mode: DIE -- bootet einwandfrei


Erste Eindrücke/Erfahrungen (Zusammenfassung):

http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=7909080&postcount=77
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=7920149&postcount=107
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=7933308&postcount=140
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8055645&postcount=544
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8278956&postcount=1303
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8287689&postcount=1347
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8296773&postcount=1433
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8297697&postcount=1442
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8323160&postcount=1601
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8323938&postcount=1604
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8332463&postcount=1639
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8346211&postcount=1719
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8355835&postcount=1785
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8418819&postcount=1929
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8424791&postcount=1944
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8457165&postcount=2056
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8466625&postcount=2091
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8476854&postcount=2138
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8528557&postcount=2292
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8555528&postcount=2388
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8572243&postcount=2502
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8579492&postcount=2579
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8591232&postcount=2615
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8591503&postcount=2619
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8627575&postcount=2724
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8640969&postcount=2749
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8646918&postcount=2761
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8670433&postcount=2797


Diverse Links:

Ein Test mit theoretischen 830MB/sek. http://www.nextlevelhardware.com/storage/battleship/

"Birdman´s" Bericht über SSDs mit versch. Controllern... http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=400991

Alles über die MTRON-SSD... http://mtron.net/Upload_Data/Spec/ASiC/MSP-SATA7035.pdf

http://de.wikipedia.org/wiki/Solid_State_Drive

http://www.ssdisk.eu/benchmark_pc_extreme_raid.php

http://www.hmk.de/datasheets/PM_HMK_SSD_0307.pdf

http://www.cis.nctu.edu.tw/~lpchang/papers/sac2007_ppt.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:

Lalle

Admiral Special
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
1.594
Renomée
18
Standort
Berlin im Süden
Wirklich interessant.Aber der Preis und die Kapazität schrecken doch wirklich ab.


Greetz
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.102
Renomée
978

Snoopy69

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
642
Renomée
72
Die Transcend kann man vergessen. Die hatte ich auch im Auge. Die Datenrate ist echt bescheiden, würde aber trotzdem eine Raptor kicken können.
Ich wollte aber was mit Formfaktor 3,5". Da kam mir die kürtlich erschienene Hama 3,5" gerade recht.

Mir ist klar, dass SSD irgendwann stark im Preis fallen werden, aber ich wollte sie hier und jetzt und hab es bis jetzt nicht bereut... ;D

Zum Preis...
Ich hab damals 1988 für eine 5 1/4" HDD mit sage und schreibe nur 65MB (Datenrate bescheidene 378kb/sek.) 1000DM bezahlen müssen. Und damit die HDD überhaupt im Amiga lief noch mal 500DM für den Controller. 1500DM war da noch sehr viel Wert. Du siehst - die SSDs sind garnicht sooo teuer. :ulol:
Übrigens - die 74er Raptor (8MB Cache) kostet damals fast 300€.
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.102
Renomée
978
Die Transcend kann man vergessen. Die Datenrate ist echt bescheiden,...
Als Herberge für die Systempartition kämen es bei den Transcend SSDs auf den Datendurchsatz auch nur sekundär an. Die niedrigen Zugriffszeiten wären hier wie du bereits festgestellt hast das primäre Argument für den Einsatz eines SSD und die weden bei den Transcend SSDs sicher nicht wesentlich schlechter ausfallen als bei den Mitbewerbern. Als Datenpartition eignen sich SSDs aufgrund der vergleichsweise hohen Kosten ohnehin nicht. Man müsste demnach schon gezwungenermaßen eine konventionelle hochkapazitive Festplatte verbauen. Hier könnten in Zukunft Hybrid Festplatten auch eine größere Rolle spielen auch wenn diese gerade in ein Nischendasein abzudriften scheinen. Ein schon erhältlicher Vertreter dieser Gattung wäre die Seagate Momentus PSD mit 256 Megabyte Flash Speicher und einer Platterkapazität von bis zu 160 Gigabyte. Aber mit der Betriebssystemunterstützung hapert es wohl noch. Interessant ist auch welcher Hersteller sich hinter den Hama SSDs verbirgt. ich ging bisher davon aus, dass es sich um SanDisk handelt, weil Hama bisher immer mit diesem Hersteller kooperiert hatte, wenn es um Speichermedien auf Flash Basis geht, wie bei den CompactFlash Modellen. Da hat Hama sogar die Bezeichnungen Ultra II und Extreme IV von SanDisk übernommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snoopy69

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
642
Renomée
72
Mir war sofort klar als ich im BIOS "MTRON" laß, dass Hama nur als Reseller dient.
Interessant wäre natürlich wie sich die Transcend schlagen. Wie ist da die Acesstime?

Hybrid sagt mit überhaupt nicht zu - nix halbes, nix ganzes. Geschmackssache halt. Und wer die HW-Preise der letzten 10-20 Jahre beobachtet hat wird feststellen, dass die Hama´s (MTRON) überhaupt nicht teuer sind.

Ach ja, fast vergessen...
Für die 512kB- Speicheerweiterung für den Amiga 2000 (von 1MB auf 1,5MB) musste ich alleine nur für die Rams 320DM bezahlen - OHNE die Karte, wo die 16 Ram´s draufgesteckt wurden :D
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.102
Renomée
978

brabe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
8.974
Renomée
240
Laut Hersteller 0.2 Millisekunden im Schnitt.

Siehe: http://www.transcendusa.com/support/dlcenter/EDM/SSD25_SATA.pdf (PDF)

Na dann werde ich mir wohl nur die Sparversion kaufen können
wobei Link, reicht eigentlich nicht auch eine 8GB Karte für Vista aus? Wieviel Speicherplatz braucht denn Vista 64 Ultimate auf der platte? Mehr als 6GB dürften es nicht sein, da ich ja noch 2GB für die Auslagerungsdatei bräuchte.
Man muss je bei SSD endlich nicht mehr partitionieren ;D
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.102
Renomée
978
..., reicht eigentlich nicht auch eine 8GB Karte für Vista aus?
Windows Vista ist schon sehr speicherplatzhungrig. Selbst auf 16 Gigabyte könnte es eng werden. Also bei einer SSD mit 8 Gigabyte würde ich allenfalls Windows XP einsetzen. Besser vielleicht noch eine schlanke Linux Distribution, wie Ubuntu. Aber zur Zeit würde ich mir eh noch keine SSD kaufen. Solange der Durchbruch auf breiter Front noch nicht erreicht ist, ist das Preis-/Leistunsgsverhältnis einfach noch zu schlecht. Gerade im Desktopeinsatz, im mobilen Einsatz in Notebooks fangen sie aber langsam an attraktiv zu werden. Jetzt fehlen nur noch ein paar mehr Hersteller, die sich am noch kleinen SSD Markt beteiligen und der Konkurrenzdruck wird das seine dazu beitragen, schnelle, große und günstige SSDs hervorzubringen.
 

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
267
Standort
NRW
Naja die Kapazität wäre nicht das Problem, ich komme mit meiner 74GB-Raptor auch so locker hin, daß da immer mehr als 10GB noch frei sind, eine 64GB SSD würde mich also nicht einschränken. Bloß der Preis... ich bin irgendwie noch nicht so weit, mir nur für eine Festplatte eine fast vierstellige Summe aus dem Fleisch zu schneiden. Danke, daß Du die Dinger für uns testest. *great*

Aber mir juckt es schon gewaltig in den Fingern. Ich hoffe ja, daß zum Sommer hin nochmal der nächste Schritt kommt und dann neue 128GB-Teile 1000€ kosten und die kleineren entsprechend nach unten gehen. Auch die Technologie kann ja nur besser werden, d.h. die Übertragungsrate geht sicher noch nach oben, auch bei anderen Firmen, und Konkurrenz tut ja bekanntlich gut. :)

Raid-0 wird mit SSDs auf jeden Fall wesentlich interessanter als das mit normalen Platten bisher war. Wenn die Zugriffszeit als limitierender Faktor im Grunde wegfällt, kann man aus der höheren Übertragungsrate wirklich Vorteile schöpfen.
 

Snoopy69

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
642
Renomée
72
Was macht man bloss mit 64GB Daten auf c:\ ???
Soviel hab ich bisher noch nie draufgehabt...

Bei XP (vollgestopft) komme ich locker mit 7GB aus. Bei Vista Ultimate müssen es allerdings schon 16GB sein, die mir reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

brabe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
8.974
Renomée
240
Bei XP (vollgestopft) komme ich locker mit 7GB aus. Bei Vista Ultimate müssen es allerdings schon 16GB sein, die mir reichen.

b4kjtgja.jpg


Naja, ich habe bei XP nun wirklich nicht viel drauf. Meine Programme liegen auf einer anderen Partition und mein virtueller Speicher auch.
 

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
267
Standort
NRW
Was macht man bloss mit 64GB Daten auf c:\ ???
Soviel hab ich bisher noch nie draufgehabt...
Hab ich ja auch nciht. Ich hab auf der Raptor eine Win XP-Partition mit 8GB, das XP ist momentan knapp 6GB groß (inkl. Programme, also variiert das immer etwas), dann noch eine 8GB für diversen Kram und den Rest (53GB) für Spiele, wo augenblicklich noch 17GB frei sind. Die Spiele und diverse andere Programme müssen ja auf jeden Fall auch auf die SSD, sonst ist das ganze etwas witzlos, ich boote ja nicht dauernd meinen Rechner.
 

Markus Everson

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
6.788
Renomée
270
Standort
Deutschland
@Snoopy

Der Regelfall dürfte bei derart kleinen Kapazitäten sein dass nur das OS auf der SSD gelagert wird. Könntest Du nochmal den Spielestarttest mit so einer Installation testen?

Also Windows XP auf SSD, Spiel auf HD.

Wirklich toll fand ich die Unterschiede übrigens nicht. Für 20 Sekunden weniger beim erstmaligen Start eines Spiels würde ich keine 400% Aufpreis zahlen.
 

Snoopy69

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
642
Renomée
72
Manche bezahlen mehr als 400% mehr für einen QX9650, bei dem man im Gegensatz zum Q6600 GARNIX merkt! Ich meine nicht messbar...

Ich weiss schon was "zieht" und was nicht... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

BLJ

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.309
Renomée
14
Standort
Rotkreuz, Schweiz
Manche bezahlen mehr als 400% mehr für einen QX9650, bei dem man im Gegensatz zum Q6600 GARNIX merkt! Ich meine nicht messbar...

Ich weiss schon was "zieht" und was nicht... ;)


hab mir die Dinger auch schon angekuckt, sehr interessant. So n Areca Controller wollte ich eh schon seit Jahren ;D


hab mir dann aber 8GB Ram gekauft. Is billiger - kann ich zwar kein Windows-OS drauf installieren (Linux kann man von da aus starten lassen; man muss zuerst auf's Ram kopieren aber geht schon, booten tut man nicht so oft...) und schneller.
BF2 lädt min. doppelt so schnell wie von klassischer einzelner Festplatte; und immerhin etwa 30% schneller als von meinem Quad Raid 0.

(PS: in meinen letzten 5 Jahren Quad Raid 0 ist noch keine Platten im Raid ausgefallen 8) )
 

fogzone

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2006
Beiträge
2.377
Renomée
19
Standort
BW \ Tübingen
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
sieht auf jedenfall SEHR vielversprechend aus ... =)

gibts denn geschwindigkeitsunterschiede zwischen der 2,5" und der 3,5" version bei gleich großer kapazität?

sind sata 2 platten geplant .. ;D ?
 

whippersnapper

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
2.212
Renomée
70
Standort
Nürnberg
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Ich schätze sowieso, dass wir in ein paar Jahren, vielleicht schon 2009/2010, güsntige SSDs mit 60 GB aufwärts für <150 € kaufen können.
 

p4z1f1st

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
9.722
Renomée
81
Ich würde auch sagen, so gegen 2010 sollten wir "genug" Kapazität im SSD-Format für "akzeptable" Preise bekommen können.
15GB sind selbst für mich zu wenig, wobei mir selbst HEUTE meine 80GB-Platte reicht.
 

Markus Everson

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
6.788
Renomée
270
Standort
Deutschland
Snoopy69 schrieb:
Ich weiss schon was "zieht" und was nicht... ;)

a) glaub ich Dir
b) und selbst wenn nicht - es wäre Dein "Spassfaktor" und nicht mein Problem

Aber nochmal gefragt - siehst Du eine Möglichkeit den Test nochmal wie von mir beschrieben zu wiederholen?
 

Snoopy69

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
642
Renomée
72
@Snoopy

Der Regelfall dürfte bei derart kleinen Kapazitäten sein dass nur das OS auf der SSD gelagert wird. Könntest Du nochmal den Spielestarttest mit so einer Installation testen?

Also Windows XP auf SSD, Spiel auf HD.
Hm - ich weiss nicht, ob das Sinn macht, da von WIN nur ein kleiner Bruchtteil Daten gelesen wird, aber ein sehr grosser Teil von HDD - vom Spiele-Ordner halt. Die HDD würde so limitieren wie oben im Test die Samsung.
Ich werds trotzdem mal testen. Wann weiss ich noch nicht...
 
G

Gast29012019_2

Guest
Bleibt halt noch die Frage, wielange die Teile halten bis die Schreiblesezyklen verbraucht sind, halten !

eine Festplatte kann sehr lange halten, eine SSD auch und wenn diese am Ende ist wie es mit der Performance dann noch aussieht ?

Aber dann wird man sicher erst in ein paar Jahren wissen, .......
 

Snoopy69

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
642
Renomée
72
Rotierende Festplatten fallen früher oder später aus - das ist ein Faktum! Spätestens nach der Garantiezeit kann eine Hard Disk Drive ohne jegliche Vorwarnung plötzlich ausfallen und die gespeicherten Daten sind verloren oder nur über teure Recovery-Methoden zu retten. Ein anderes Beispiel: Speichern Sie wichtige Daten auf einer Festplatte und schließen Sie die Festplatte dann in einen Schrank zu Archivierungszwecken, dann werden die gespeicherten Daten nach spätestens zwei Jahren verloren sein. Ohne Stromversorgung sorgen magnetische Effekte dafür, dass die Magnetpartikel auf einer Festplatte wieder in den (energieärmeren) Ausgangszustand zurück kehren.


Eine Mtron SSD Drive bietet im Vergleich zur normalen Festplatte eine um ein vielfaches höhere Datensicherheit. So kann eine Mtron SSD 10 Jahre ohne Stromversorgung gelagert werden, ohne dass die Daten verloren gehen!


Eingeschränkte Lebenszeit? Labortests haben ergeben, dass eine Mtron SSD Drive die Daten bis zu 140 Jahre funktioniert, selbst wenn täglich 50 GB darauf gespeichert werden! Darüber hinaus haben die Mtron SSD Drives eine Herstellergarantie von 3 bzw. 5 Jahren.


Mtron SSD: Zuverlässig, schnell und haltbar!

http://www.mbu.de/news/SolidDisk.html

Die Hama ist ja eine umgelabelte MTRON ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten