Suche Maus

ghostadmin

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.595
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Hallo

ich hab bis jetzt die vertikale Maus von Anker benutzt. Jetzt ist es nur leider so das der Funk Empfänger nicht mit dem KVM funktioniert. Bei der Gelegenheit könnte man ja mal was anderes probieren, vielleicht auch mal mit Schnur. Gibt es vielleicht Mäuse die nicht ganz so krass ergonomisch sind aber vielleicht doch erheblich mehr als Standardmäuse? Es kommt mir vor als ob alles immer in die Extreme gibt. Auch sind die von der Größe meist ziemlich klein, obwohl ich auch keine riesen Hände habe.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.365
Renomée
1.257
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
hmm, eine vertikale maus kauft man ja nicht ohne grund. das ist natürlich eine starke umgewöhnung, auf der anderen seite hat man aber natürlich eine wirklich deutlich bessere ergonomie.

in die richtung geht z.b. microsofts sculpt ergonomic mouse. die ist in der tat nicht ganz so extrem wie die anker

https://www.microsoft.com/accessori...t-ergonomic-mouse/l6v-00003#devkit-highlights

ich weiß allerdings nicht, wie sich die maus (bluetooth) mit nem kvm-switch verträgt.

der rest der standard-ergonomischen-rechtshänder unterscheidet sich jetzt nicht so dramatisch in der ergonomie. und der markt ist riesig. da müsstest du schon etwas konkreter in deinem anforderungsprofil werden.

beliebt war und ist die form der klassischen ms intellimouse explorer. davon abgeleitet gibt es die razer death adder und wirklich ganz viele geringfügig veränderte derivate. ich hab z.b. die asus rog gladius 2 origin.

aber am besten ist wie immer ... den nächsten großen elektronikmarkt aufsuchen und alles mal anfassen. ;)
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.595
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Die Sculpt geht schon mal in die richtige Richtung, wobei die von der Form allgemein auch so ihre Eigenheiten haben soll.
Bei der Anker hat das Handgelenk so geschätzte 70°, wenns 50-60° wären ist das vielleicht auch ok. Aber Standardmäuse fallen da schon mal ganz raus.
Meine alte MX620 ist schon recht steil für eine Standardmaus aber das werden eher so 45° sein.
Von den Features ist mir völlig wumpe wieviel DPI, Tasten etc. und nur der KVM ist auch kein Problem, dann nehme ich noch eine zweite Maus.
 

Ute2091

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
2.952
Renomée
22
Standort
Braunschweig
Ich habe für Kollegen diese Vertikale Maus besorgt. Noch bevor es die Logitech gab.
Kam sehr gut an, aber ich finde sie etwas überteuert.

https://evoluent.com/products/vm4r/
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.365
Renomée
1.257
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Die Sculpt geht schon mal in die richtige Richtung, wobei die von der Form allgemein auch so ihre Eigenheiten haben soll.
das ist natürlich immer so.

ich hatte vor langer zeit eines der ersten modelle (kann auch sein, dass das sogar die erste war), das war damals (die sculpt ist ähnlich) die ms natural wireless laser mouse 6000.

9761-img8129s-1.jpg


ms-natural-wireless-laser-6000.jpg

später folgten dann ja die "richtigen" vertikalen mäuse, die noch viel viel steiler waren. aber ich hab mich damals schon mit der 6000 schwer getan. :-[
 

Berniyh

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
4.963
Renomée
140
Ich hab mir als Ersatz für meine Logitech G5, bei welcher leider die Tasten irgendwann nicht mehr gut funktioniert haben, eine Razer Mamba gekauft und muss daher sagen, dass ich Razer – zumindest für kabellose Mäuse – absolut nicht empfehlen kann.
Ergonomisch ist die Maus absolut top, Präzision auch top, aber die kabellose Funktion ist ein absoluter Griff ins Klo.
Da ist Logitech um Welten voraus und ich meine wirklich Welten.

Kabellos kann ich die Maus evtl. so 5h nutzen bis sie wieder aufgeladen werden muss.
Wenn man sie vergisst auszuschalten, dann entlädt sie sich innerhalb von einem halben Tag von selbst und ist quasi nutzlos.
Den LED Quatsch kann man zum Glück fast komplett abschalten, abgesehen von dem Punkt wo es am Wichtigsten wird, nämlich in der Ladestation.
Dort leuchtet die Maus immer (um den Ladezustand anzuzeigen), was extrem nervige Lichtverschmutzung bedeuten kann.
Kann man dann zwar mit nem Netzschalter beheben, aber dann entlädt sich die Maus wieder, außer man denkt dran den Schalter auf off zu stellen.

Oh und dazu kommt, dass Razer so eine ätzende Software mitliefert bei der man sich für die Einrichtung der Maus registieren muss.
Wer denkt sich so einen Blödsinn aus?

Von daher mein Fazit: Finger weg von Razer, sowas sollte man nicht unterstützen.
Auch wenn es schade ist, denn wie gesagt, ergonomisch ist das Teil top.
 

Berniyh

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
4.963
Renomée
140
ok, danke für die Info.

Dennoch kann ich das eben nicht unbedenklich weiterempfehlen.
Und wenn, dann zumindest mit Kabel, denn wie gesagt Razer kabellos ist eine Katastrophe.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.365
Renomée
1.257
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
ok, danke für die Info.

Dennoch kann ich das eben nicht unbedenklich weiterempfehlen.
Und wenn, dann zumindest mit Kabel, denn wie gesagt Razer kabellos ist eine Katastrophe.
dafür gibt es ja die mamba tournament edition.

hatte die mamba auch mal ausprobiert. fand sie ganz interessant, aber das treiber-thema hat mich auch genervt.

und so wie ich ghostadmin verstanden habe, dürfte sowas nix für ihn sein. denn auch die mamba ist letztlich ein relativ normales rechtshänder-design.
 

Berniyh

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
4.963
Renomée
140
Nö, das geht tatsächlich. Zumindest, wenn man auf die beiden Knöpfe an der Seite verzichten kann, die dann natürlich ungünstig liegen.
 

halodri

Cadet
Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
11
Renomée
1
Ich nutze seit Jahren schon eine Vertikalmaus von Easy ergonomics. Ja, die war teuer, ich meine an die ¤ 100,00 und kam auch noch aus dem Ausland. Aber meine ganzen Probleme im Handgelenk sind seit damals weg. Und ich merke sofort, wenn ich länger an einem Arbeitsplatz mit normaler Maus sitze. Ich schwöre drauf. Aber so sind die Geschmäcker verschieden. Habe damals auch gegoogelt und ich glaube der Markt war noch nicht so groß, so dass nur dieser Anbieter blieb. Das ist jetzt vielleicht/sicher schon anders.
 
Oben Unten