Upgrade von GTX 570 auf GTX 1660 super hat nicht geklappt, warum?

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Hallo,

ich war die letzten Jahre mit meinem Sockel 1155, I5 2500K, GTX 570, 8GB RAM, System recht zufrieden. Es läuft stabil, auch den Wechsel von Win7 auf Win10 hat es zu Jahresbeginn klaglos mitgemacht. Ursprünglich wurde auch mal darauf gezockt, die letzten Jahre allerdings Office und Internet.
Vor kurzem habe ich die alten SATA HDDs gegen SATA SSDs getauscht. Hat auch problemlos hingehauen und es gab sogar einen richtigen Boah Effekt.
Nun zum eigentlichen Anliegen...
Ich dachte mir, stecktste ne neue GRaka rein und hast schon mal einen Baustein für einen kommenden Systemwechsel...
Also eine MSI GTX 1660 Super und einen schönen neuen Acer Bildschirm bestellt.
Nach dem zusammenstecken wollte mein Rechner dann kein Bild mehr anzeigen. Vom Mainboard/BIOs kamen kamen Störungspieptöne, kein braucbares Bild.
Nach ein paar Minuten in diesem Zustand hat es mein Rechner irgendwie noch geschafft sich bis zur Windowsanmeldung hoch zukämpfen. Ich konnte mich sogar anmelden und den Graka-Treiber installieren. Allerdings blieben die Probleme bestehen.
Im Gerätemanager wurde die die Graka dann als GTX 1660 angezeigt, allerdings mit Fehlercode 43.


Meine bisherigen Fehlersuchversuche:
Mit der GTX 570 funktioniert das System einwandfrei (Mehrmals zwischen alt und neu hin und her gesteckt). Mainboard, PCI-Steckplatz also im Rahmen seiner Möglichkeiten ok, oder?
Andere Kabel besorgt. Ein Displayportkabel und ein HDMI Kabel. Beides brachte keinen Erfolg.
(Bisher war der alte Bildschirm noch mit DVI-D Anschluß verbunden)

Meine Vermutung:
Das Mainboard, bzw. der PCI-Steckplatz kommt mit der neuen Graka nicht klar.
Oder
Ich habe tatsächlich eine defekte Karte bekommen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir ein wenig Licht spenden könntet!
Vielen Dank!:)

P.S.: In mein System handelt es sich um Rechner 2.
 
Zuletzt bearbeitet:

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Aktuelles BIOS drauf? Ja ich hab gesehen das aktuell bei einem BIOS von 2013 vllt nicht der richtige Ausdruck ist :D

Ansonsten keine Ahnung wie die "neuen" GTX damit klar kommen wenn sie auf einem Board stecken das nur PCIe 2.0 Unterstützt … müsste man mal Google fragen aber ich vermute erst mal das es kein Problem sein sollte.

--- Update ---

Ja ansonsten kann es natürlich tatsächlich sein das die Karte einen weg hat, probier auch mal den zweiten x16 Port vllt hat der obere auch etwas einen weg und die neue Karte reagiert da einfach stärker drauf.
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Das BIOS Update hatte seinerzeit (und gestern Abend auch schon wieder)nicht geklappt! Dieses M-flash hat ir immer erzählt, da wäre keine BIOS Datei auf dem USB-Stick, obwohl ich die da drauf kopiert hatte.
Da das System ja immer gut lief hatte ich es dann gelassen.
Sollte ich das noch mal in Angriff nehmen?
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja mach das mal,

USB Stick --> Formatieren mit FAT32 --> BIOS Datei herunterladen und entpacken --> die entpackten Dateien auf den USB Stick kopieren --> ins BIOS gehen und updaten

aber mach das mal am besten noch mit der alten Karte, sicher ist sicher ;)
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
--- Update ---

Ja ansonsten kann es natürlich tatsächlich sein das die Karte einen weg hat, probier auch mal den zweiten x16 Port vllt hat der obere auch etwas einen weg und die neue Karte reagiert da einfach stärker drauf.

Wenn ich den unteren Slot nehme, ohne den oberen auch zu bestücken, startet Windows nicht mehr. Das war/ist schon mit der alten Karte so.
Bild kommt noch, BIOS kann man aufrufen, aber Windows startet dann nicht.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Wenn das gar nicht geht probiere es mal über das MSI eigene Live Update 6, damit geht das unter Windows, das läuft auch unter Win10 und ist sehr aktuell und geht auch eigentlich mit den alten Boards ;)
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Ja mach das mal,

USB Stick --> Formatieren mit FAT32 --> BIOS Datei herunterladen und entpacken --> die entpackten Dateien auf den USB Stick kopieren --> ins BIOS gehen und updaten

aber mach das mal am besten noch mit der alten Karte, sicher ist sicher ;)

Habe ich ja gemacht. Trotzdem...will irgendwie nicht funktionieren.
Ich kenne das eigentlich so, daß wenn man die Dateien auf den Stick extrahiert, dann ein paar Ordner mit Dateien auf dem Stick landen.
Bei der Biosdatei die ich von der MSI-Seite heruntegeladen habe, landet nach dem entpacken dann nur so ein Icon auf dem Stick.
Und wenn ich dann im BIOS M-Flash aufrufe erkennt es diese Datei nicht als BIOS Datei an.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.578
Renomée
1.682
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Das kann schon am altem UEFI des Boards liegen, am besten wäre es natürlich die neue Karte in einem recht aktuellem System gegen zu testen - Defekt kann man ja nicht ausschließen.

Also erst mal das probieren was NEO83 geschrieben hat.

--- Update ---

https://de.msi.com/Motherboard/support/P67AGD53_B3.html

7681v43.zip >E7681v43.exe > USB Stick und drauf ausführen.

Ist dein Board Revision B3?
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich hab mir die Datei gerade runtergeladen, das ist eine .exe Datei, einfach runterladen und starten dann sollte das Update so starten wenn ich die BIOS Update SOP richtig verstehe
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Wenn das gar nicht geht probiere es mal über das MSI eigene Live Update 6, damit geht das unter Windows, das läuft auch unter Win10 und ist sehr aktuell und geht auch eigentlich mit den alten Boards ;)
Schon probiert.
Findet kein BIOS Update für mein Board, bzw. ist da noch nicht mal die Option BIOS zu sehen (Ich schaue gleich noch mal gründlicher nach). LIVe Update sucht nur nach nur Treibern und Tools
Auf der MSI Seite ist für das P67A-GD53(MS7681) ein BIOS Version 4.2 zu sehen. In meinem BIOS steht UEFI 1.2xxx

--- Update ---

Ich hab mir die Datei gerade runtergeladen, das ist eine .exe Datei, einfach runterladen und starten dann sollte das Update so starten wenn ich die BIOS Update SOP richtig verstehe
Einfach so im Windowsbetrieb starten?
Das wäre ja sehr komfortabel (wenn es dann auch sicher klappt)
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.578
Renomée
1.682
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja einfach im Windows Betrieb starten. Aber vom USB Stick aus.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
*Please download and execute the file in USB pen drive only.
System will restart several times to update ME firmware after updated system BIOS. Please DO NOT remove the USB pen drive until ME update sucessfully.
*Please make sure you have read the SOP before you update the BIOS.
SOP Download: BIOS & ME update SOP

Da steht es sogar drunter in der BIOS Beschreibung xD
Das System startet dann auch mehrfach neu, hat wohl mit dem Update der Intel ME zu tun :)

Also Datei auf den Stick entpacken und starten, dann geht's direkt los und danach guckste mal ob die neue Karte geht, wenn ja Problem gelöst, wenn nein, hast du den 965BE noch? Wenn ja steck die Karte da halt mal rein oder frag nen Kumpel ob du sie da mal einstecken kannst :D
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg

Fliwatut

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.05.2016
Beiträge
646
Renomée
20
Mach mal einen BIOS Reset (siehe Handbuch) nachdem du die neue Karte eingebaut hast, ab und zu hilft das.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ist egal, nimm halt FAT32 das kann Dateien mit bis 4GB verwalten das soll wohl reichen ;)
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.578
Renomée
1.682
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Die EXE Datei überprüft ob das Board richtig ist, wenn es nicht passt kommt eine entsprechende Meldung.
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Mach mal einen BIOS Reset (siehe Handbuch) nachdem du die neue Karte eingebaut hast, ab und zu hilft das.

Gestern schon gemacht. Kein Erfolg.

Ok, ich mag ja etwas unbedarft sein, aber jetzt habe ich diese BIOS-Update Prozedur 2 mal versucht. Datei auf FAT(32) Stick entpackt und die exe gestartet.
Zuerst startet ein Setup, welches mein aktuelles BIOS anzeigt und das auf welches aktualisiert werden soll. Nach ok geht es weiter, soweit reibungslos bis zum Systemneustart.
Da bleibt der Bootbildschirm eine Weile stehen und darauf startet Windows ganz normal.->Ohne neues BIOS.???
Eine BIOS Protection habe ich nach mehrmaligen Durchforsten der BIOSmenues nicht entdeckt.
Jetzt weiß ich auch wieder warum ich es damals mit dem BIOS-Update aufgegeben habe...;D
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Aber wenn dem so ist, dann scheint ja mit deinem Board auch irgendwas nicht so richtig zu stimmen ^^
Das sind ja jetzt schon ein paar ungereimte Dinge:
- kein BIOS Update möglich
- neue Grafikkarte funktioniert nicht richtig
- im zweiten Slot startet Windows auf einmal nicht mehr

Also meinem PC bzw Windows ist es vollkommen egal in welchem PCIe Slot meine Grafikkarte steckt, daher wundert mich das ein wenig … wenn du den zweiten Slot nutzt, wird dir aber deine SSD noch angezeigt oder ? xD Nicht das es da so einen Witz gibt das beim nutzen des zweiten Ports die SATA Ports die du nutzt abgeschaltet werden xD
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Mmmh, ich glaube Du hast Recht.
Bei meinem Know How ist es halt schwer abzuschätzen wo jetzt der Fehler liegt. Ich, das Board, whatever?
Wenn's nicht nach Plan läuft, bin ich halt schnell aufgeschmissen.
Gerade gab es auch noch einen Fehlschlag beim Versuch das BIOS abzudaten. Da ging dann garnichts mehr. Wenigstens konnte ich nach Jumper 1 Resett noch auf die Urversion zurückflashen.
Mehr als genug Krimi für einen alternden Mann an einem Tag!;)
Ich glaube ich werde ich damit abfinden müssen, daß ich das System am besten so lasse wie es ist und mich langsam um ein neues kümmern.

Vielen herzlichen Dank auf jeden Fall schon einmal bis hierher für die vielen erhellenden Antworten!:):)
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich mein, ein neues System muss ja auch nicht viel kosten,

R5 1600X 96€
Gigabyte B450M S2H 57€
16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 78€

Macht in Summe gerade mal 231€ und von da aus kann man ja nun sein Wunschsystem ausbauen ^^ dann wird es aber halt immer teurer … ich glaube aber das es selten so günstig war einen guten und schnellen PC für so wenig Geld zusammen zu bekommen ;)

Oder du guckst ob du gebrauchte teile bekommst aber ich denke viel günstiger wirst du nicht werden :)
 

Fliwatut

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.05.2016
Beiträge
646
Renomée
20
Was passiert denn, wenn du das Biosupdate im Bios selber machst? Ich habe das noch nie über Windows gemacht :-/

Und ist das wirklich ein GD53? Wenn man nach MS7681 sucht kommt man auf GD65...
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Ja, P67-GD53.
Die Dateien die ich herunterladen kann kommen ab Version 4.xx alle in dieser Windows-Setup.exe Form.
Im Bios selber konnte ich mein auf USB-Stick gespeichertes Ur-BIOs zurückflashen.
Ich komme nicht über diese Version 1.19 hinaus
Bis dahin ist es ein anderes Dateiformat. Ab 4.x kommt diese unter Windows ausführbare Datei. Und das funktioniert eben nicht. Oder eben nur bis zum Neustart. Da bricht es dann ab und Windows fährt hoch.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja lies dir doch mal die BIOS Update SOP durch, das ist eine PDF Datei mit der Flash Beschreibung.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.443
Renomée
287
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Das gibt es noch auf deutsch:
https://forum-de.msi.com/index.php?topic=104620.0
Ob es was bringt kp, hast du mal eine der älteren 4.xxx BIOS Updates probiert? Danach soll es wohl wieder besser funktionieren vllt geht ja eine von den älteren Versionen
 
Oben Unten