Upgrade von GTX 570 auf GTX 1660 super hat nicht geklappt, warum?

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Aufgeben gilt nicht ;)
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Aufgeben? Nö.:)
Ich möchte nur erst noch abwarten bis die Retourenabwicklung abgewickelt ist, bzw. ich das ok vom Händler habe, daß sie zurückerstatten.
Es macht mich hippelig wenn zuviele Vorgänge im Unklaren sind.
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Ich bin beim suchen wegen Compatibilitätsproblemen GTX1660 und meinem P67 Board auf einige Dinge gestoßen.
Der DDR3 RAM sollte passen.
PCIe 3.0 und 2.0 sollten compatibel sein. Obwohl hier und da auch schon mal was anderes zu lesen ist.
Mit der BIOSversion 4.3 haben einige schon erfolgreich eine nVidia Karte neuerer Generation mit einer Sandy Bridge CPU/Board zum laufen gebracht.
Aber: Das BIOS soll/muss im UEFI Mode laufen. Meine Windows 10 Installation ist scheinbar im Vorgängerversion (legacy) Modus installiert! Unter Systeminformationen wird "Vorgängerversion" angezeigt.
Bedeutet das, daß ich erst noch einmal eine Win10 Installation in diesem UEFI Modus durchführen muss, weil man das anscheinend nachträglich nicht ändern kann?
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Das glaube ich nicht das es Bedingung ist das Windows im UEFI Modus installiert wurde, das spielt auch noch gar keine Rolle wenn du schon beim Start keine Anzeige vom BIOS bekommst.
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Verstehe.
Dann lasse ich das erst einmal mit dem UEFI.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja, erst mal eine andere/neue Karte testen und dann weitersehen - Freiburg ist mir leider etwas weit weg um mal eben zum testen vorbei zu kommen ;)
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Finde ich nett, daß Du da dran denkst.
Bin schon das ganze Wochenende am immer wieder mal überlegen, ob ich nicht einfach den Bestellbutton drücke.
Sie könnte Dienstag schon da sein!....
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.438
Renomée
286
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Haha, geht mir auch oft mit sowas, bei mir ist es aber noch viel schlimmer als bei dir, ich wohne in der Nähe (3km) von Mindfactory, ich kann alles was lagernd ist quasi ne halbe Stunde später abholen :D
 

derFireBird

Fleet Captain Special
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
290
Renomée
12
Standort
DE/NDS/UE
  • BOINC Pentathlon 2018
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
Das glaube ich nicht das es Bedingung ist das Windows im UEFI Modus installiert wurde, das spielt auch noch gar keine Rolle wenn du schon beim Start keine Anzeige vom BIOS bekommst.

Naja, das Windows hat nichts direket damit zu tun, dass ist richtig, aber wenn die Karte nur UEFI spricht, muss das System auch in entsprechendem Modus laufen, damit man eben auch ins BIOS/UEFI kommt.
Hatte bspw. das Problem mit einem HP PC (mit i5 2400) welcher eben keinen UEFI Support hatte. Da hat ne AMD RX590 im normalen Modus mal gar nix gemacht, zum Glück hatte die Karte ein Dual-Bios und lief mit dem "Mining-Bios" im Legacy-Modus. Eine GTX1650 hat ebenfalls nicht funktioniert.
Daher wenn die Karte kein Legacy-Video-Modus unterstüzt - was ich mir bei aktuellen Karten gut vorstellen kann - wird bei entsprechendem Bios auch nichts angezeigt, erst wenn der unterstützte UEFI-Video-Modus angesprochen wird.

Mit meinem ASRock Z77 Board hatte ich ebenfalls Startschwierigkeiten, dort läuft die RX590 aber inzwischen Problemlos nach diversen Bios-Resets.

So ganz durchgestiegen bin ich bei den Video-Modis aber nicht, da die Hersteller da leider auch nicht wirklich Infos zu geben, was die Karten unterstützen.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Mit GPU-Z kann man überprüfen ob die Karte ein UEFI V-Bios hat (die Fury X die ich habe hatte als sie neu war keins da hat AMD was nachgeliefert, das hatte aber die Auswirkung wenn man CSM im BIOS ausgestellt hat das eine entsprechenden Warnmeldung kam und CSM aktiviert wurde - Sabbertooth X79 damals. Das System lief damals auch nicht im UEFI Modus aber auch ohne Probleme weiter nach dem ich das V-BIOS auf UEFI geflasht habe)

Beispiel, Haken bei UEFI aktiv:



Deswegen ja das BIOS Update, weiteres wird sich zeigen wenn wieder eine entsprechende Karte vorhanden, Chip-Ripper kann ja jetzt kucken was GPU-Z da mit der alten Karte vermeldet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Chip-Ripper hat geguckt und da ist kein Haken bei UEFI.*buck*
Ich glaub' mein BIOS vom PC kann UEFI, bzw. steht da EFI, aber dazu müsste ich eben die Win10 Installation umwurschteln.
Das soll sogar mit einer Systemplatte funktionieren, ich habe mich da aber bis jetzt nicht drangetraut.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Die Karte hat also kein UEFI fähiges V-Bios, ich würde erst mal nichts machen und erst eine neue Karte versuchen. Wenn es dann noch Probleme gibt dann kann man weitersehen. Das BIOS vom Board wird UEFI und CSM unterstützen.
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Ok.
Nur das ich da (einigermaßen) mitkomme: Wenn mein BIOS (PC) CSM spricht und die Grafikkarte aber nur UEFI, dann gibt es kein Bild?
Und wenn ich jetzt mein System auf UEFI ummodele, aber die jetzige Grafikkarte kein UEFI kann, dann gibt's auch kein Bild?
Das heißt ich müsste dieses Befehlszeilenkommando ausführen, welches auf UEFI ummodelt und direkt nach dem Neustart die neue Karte reinstecken?
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Das BIOS spricht UEFI und CSM (für Legacy Hardware) - eine Karte mit UEFI V-Bios sollte in beiden Modi funktionieren. Wichtig ist das das BIOS vom Board die Karte ansprechen kann. Wenn man CSM jetzt im BIOS deines Boards abstellen würde dann wäre die jetzige Karte nicht ansprechbar beim Boot, das BIOS wird dann wohl beim Start eine Warnmeldung von sich geben - so war es jeden falls bei dem X79 bei mir damals.

Weitere Infos: FAQ: UEFI-BIOS (heise)
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Also ist das dann so, daß das BIOS die Karte mit (wenn erforderlich) UEFI ansteuern kann und gleichzeitig Windows im legacy Mode installiert sein kann?
Hauptsache das BIOS kann beides?
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja, und so lange nix Neues da ist zum testen würde ich das System so laufen lassen wie es gerade ist. Der Unterschied ist ja gering (Secure Boot und GPT statt MBR beim Startlaufwerk).

Vor Eingriffen ein Image erstellen ist überrings auch immer eine gute Idee dann kann man immer schnell zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Kleines Update während ich auf die neue Graka warte:
Wenn ich die GTX 570 in den anderen PCI Slot stecke, bekomme ich ein sauberes Bild, aber Windows bleibt beim starten hängen.
Es geht bis zum blauen Windowslogo und 1,2 Pünktchen von dem Ladekringel, dann friert das Bild ein und nichts geht mehr.

P.S.: Ich mache immer mit Acronis Backups.
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Heute morgen konnte ich eine neue Graka testen. Dieses Mal eine Asus GTX 1660 super, weil die praktischerweise noch einen DVI Ausgang hat...:)
Es hat dieses Mal auf Anhieb und reibungslos geklappt!*clap*
Nun freue ich mich, daß ich meinem betagten System noch einmal etwas Schwung einhauchen konnte! Auch, weil ich nun eine gute Basis für einen vernünftigen Monitor habe.

Ohne Eure Hilfe hätte es definitiv nicht geklappt. Bestimmt war das BIOS Update das Entscheidende. Das hatte bei mir nie hingehauen, aber mit dem verlinkten MSI-Forum-Tool, war es dann plötzlich kinderleicht.

!!Dafür möchte ich ein herzliches Dankeschön an Alle Beteiligten sagen!!

Das Planet3dnow! Board ist einfach eine Bank!*clap*
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Glückwunsch *party2* Na bitte, dann viel Spaß mit der neuen Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.438
Renomée
286
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Na guck und das obwohl du einen Intel hast xD

Na dann mal viel Spaß mit der neuen Karte und lass es krachen ;)
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ist der 2500K eigentlich übertaktet, als ich dem auf einem ASUS ROG µATX Z68 hatte waren da 4 Ghz locker drin?
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
Ist der 2500K eigentlich übertaktet, als ich dem auf einem ASUS ROG µATX Z68 hatte waren da 4 Ghz locker drin?

Sogar ich habe den schon einfach durch Multi um 4,0 Ghz tackten lassen. Damals, als er noch jung war...;D
Ich hatte das aber irgendie dann mit dem Idle runtertackten nicht besonders gut hinbekommen.
In Zockerphasen hoch, im Normalbetrieb Standard @3,3 Ghz reicht locker.
Auf so einer GPU Benchseite steht, daß meine Kombi die GPU theoretisch ca 70-74% auslasten kann, je nach Anfprderung und Spiel.
Keine Ahnung ob das in etwa hinkommen kann?
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.517
Renomée
1.676
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Hängt natürlich vom Spiel ab und wie viele Kerne/Threads es nutzt. 4 Kerne sind da halt schon fast das Minimum - aber siehe es positiv so hast du noch einen Grund offen mal aufzurüsten ;)
 

Chip-Ripper

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
1.547
Renomée
33
Standort
Freiburg
4 Kerne, 8 Threads, bitte ja.;) Hyperthreading (???;D), das können die i5, I7 heute garnicht mehr.
Der I5 2500K ist wie ein betagter 911er. Zwar nicht mehr der Schnellste, aber trotzdem geil!;D
Aber klar. Das war vorher schon bekannt, daß das System nach dem Tausch nicht mehr wirklich austariert ist.
Ich meine der i5 2500K hat sich zu seiner Zeit auch hier am Board einiger Beliebtheit erfreut. Zu der Zeit war Intel wohl gerade mal wieder vorne und AMD hat ein bisschen geschwächelt. Scheint auf längere Sicht ja immer mal hin und her zu schwappen.
 
Oben Unten