Virtueller Prozessor-Friedhof

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
@pipin: Deine Idee mit dem "Viruellen Prozessorfriedhof" ist garnicht so übel ;D ;) Ich fang dann einfach mal an:
_________________________________________________


AMD Athlon "Thunderbird" 750

* 23.12.2000 _+ 09.02.2001

Hingerichtet durch Produktionsfehler bei einem Netzteil-Stecker. Durch Überspannung ging er im Zuge seiner Lieblingsbeschäftigung SETI@Home von uns... :( ;)
_________________________________________________

AMD K6-2+ 500

* 12.11.2000 _+ 15.11.2000

Brachialer Mord durch den Admin dieses Forums. Hat sich beim Abmontieren des Alu-Deckels zu blöd angestellt 8-( Ruhe er in Frieden und möge er mir verzeihen... ;)
_________________________________________________
Intel 80486 DX-33
* Irgendwann 1993 _+ Irgendwann 1999
*lol* Sockel 2 CPUs kann man noch falsch herum in den Sockel stecken... :o ;D
_________________________________________________
 

blaupause

Captain Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
244
Renomée
1
:( Intel Pentium 75 :(
Der zwanzigste Kurzschluss innerhalb von 12 Stunden war dann doch zuviel nach 3 Jahren treuen Diensten (war halt damals noch zu blöd mal hinters Board zu schauen ob da noch was steckt was da nicht hingehört ;D)
 

I²K

Grand Admiral Special
Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge
11.789
Renomée
17
Standort
Nazideutschland
  • QMC Race
Mensch, da kann ich meinen 1000 T-Bird, mein 1700+ und meinen P4 2,2 ja endlich zur letzten Ruhe geleiten!
 

Tom24

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.01.2001
Beiträge
5.401
Renomée
7
Hallo
ich geb meine Toten auch ma dazu

-Intel Pentium 200MMX *1997 Sommer irgendwann
­­­­Döt:2000 Winter
fiese Hinrichtung aufgrund von "ich hab ja eh n neuen Prozzi" bei 300MHz hat er´s nur limitierte Zeit ausgehalten und über 3V waren dann doch zuviel, watn Glück dass er das Board nich mit nach Hel genommen
(jaja böse Intels kommen nach Hel wo Gorn auf sie wartet, gute AMDs kommen nach Walhalla "im Kampf gestorben" und rechnen da jeden Tag und am abend schlachten sie das jeden Tag wiederkommende Schwein!?!?!?! ??? ??? ???

tja ich hoffe nicht dass bei mir noch mehr Prozzis sterben müssen!

Tom
 
G

Guest

Guest
Hätte auch einen:

:(Duron 600 :(

verstorben Oktober 2000

Er starb unverrichteter Dinge bei der Kühlermontage.
Ein Spacer hätte ihn vor dem sicheren Tod durch DIE-Abbruch bewahrt.

Er ruhe in Frieden auf meinem Notebook.

GR

 

i_hasser

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
18.969
Renomée
85
Standort
IO 0x60
Amd K6-2 450er - Wollte den Deckel abmachen. Brachial mit Hammer und Teppichmesser an den Deckel gegangen, aber er hats sich gefallen lassen :o
Allerdings hat mein Titan Majesty TwinCooler den Die zerbröselt :( Möge er in Frieden ruhen...

Intel Slot 1 Board: Im Betrieb mit einem blanken Kabelende in den Isa Slot gekommen "zisch bruzel" und hin wars. Da es kein intel Prozzi ist solls auch in frieden ruhen.

Das wars eigentlich schon - mehr hab ich nicht putt gemacht ;D
 
G

Guest

Guest
bei mir ist auch noch keiner verreckt
auch wenns manchmal kurz davor war *G*
Stichwort Kühler bei 900er Duron vergessen
 

Schimpi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
682
Renomée
0
Standort
Paderborn
Ich auch *puhhh*
Obwohl ein 1000 Athlon C geht auf mein Konto!
Ohne Kühler ca. 2 sec ausprobiert, ZACK *komischriech* Aber den habe ich von meinem Bruder bezahlt bekommen, weil er eigentlich Schuld war :)
dann habe ich mir meinen Jetzigen geholt :)

CU Schimpi
 

Ray2k

Grand Admiral Special
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
4.386
Renomée
17
  • SIMAP Race
Also abgeraucht ist mir bis jetzt noch keine CPU (und hoffentlich tuts auch keine ;) )  hab nur einen alten P60 um ein Paar Pins ärmer gemacht und ihn so in die ewigen Jagdgründe befördert. :o
 

ICEMAN

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
9.607
Renomée
229
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
1x Celeron 433Mhz. NT war schuld. Durch eine Überspannung ist mir das Mobo, CPU, Soundkarte, Graka, CD-ROM, HDD usw. kaputt gegangen.
Mögen sie in frieden ruhen.

Ps.: War mein einzigster INTEL und letzte;D
 

alienstar

Lieutnant
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
86
Renomée
0
:( K6/2 400 :(

verstorben irgendwann Ende 99 (glaub ich) wegen Testeinbau in ein Motherboard - schnief - seit dem weiß ich auch für was die Core Spannung ist - lol

hehe

@space - noch hast du keinen Toten Proz, aber wenn du deinen Lüfter nochmal vergisst anzustecken dann............. Gnade dir der Prozessorgott :)
 

HorstWorst

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.015
Renomée
36
Standort
Walsrode
XP 2200+

Merke: Es reicht nicht den 4-Loch-Kühler einfach nur mit der Hand raufzudrücken um zu gucken ob der Prozzie jetzt unlocked ist ;)
 

Rootover

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.09.2001
Beiträge
3.167
Renomée
6
hehe, aber alien, woher weißt du denn das?? Space hat doch tunlichst darauf geachtet, daß das mit dem Lüfter ein Geheimnis bleibt *gg*
 

SUNSHINE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2002
Beiträge
2.189
Renomée
5
Standort
Köln
1x Intel 133 in Begleitung von 1x MoBo 1x 256 MB RAM 1xCD-Rom in den Tod geschickt. Damalige 2 Stromleitungen konnten noch falsch herum eingesteckt werden. Nach Murphys law hab ich das dann auch gemacht....
Wenigstens ist er nicht alleine draufgegangen.
 
D

destroyer

Guest
Es haben schon so einige Prozzis bei mir das zeitliche gesegnet...

Kleine Übersicht:

1996: Cyrix 486er DX/40 - dachte er läuft auch ohne Kühlkörper... :]

2000: K6-2 400 nachdem er ein halbes Jahr bei 90° und 500 MHz lief hab ich ihn
verkauft... beim armen Käufer hat ers nur noch 2 Monate ausgehalten...Schade!!! 8)

2001: duron 600 im Urlaub bei Dauerstress und 1,85 V und 978 MHz durchgebrannt und gesprungen...

2002: Morgan 1200 bestellt - eingebaut -läuft - 5 min. später ausgebaut - L1 Cache-Bridges übermalt - eingebaut - Gestank - Schade, waren doch keine L1 sondern Laserlocks...
HUT012.gif


Ewige Ruhe im CPU-Himmel wünsche ich...:P
 
Zuletzt bearbeitet:

DHFly

Grand Admiral Special
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
2.932
Renomée
0
Standort
WE
Hehe, da hat sich Space wohl weiter oben verplappert  ;D

@All, herzliches Beileid!! :(
Man, da bin ich ja froh das ich noch keine CPU innerhalb von 11 Jahren geerdet habe *aufHolzklopf*
 

TM30

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.349
Renomée
62
Standort
Deutscheland
Also ich hab auch was zu berichten:

Anno 2001: Als ich meinen T-Bird 1300B bekommen hab kommt mein Kumpel mit seinem PC vorbei und meint, das wir den gleich mal ausprobiern ob er auch geht, nur mal kurz reintun ohne Lüfter... gesagt getan ! Angemacht, bis zum BIOS kamen wir ! Abgestürtzt ! Nochmal angemacht , bis zum RAM hochzählen kamen wir! Abgestürzt ! Nochmal angemacht, bis zur Anzeige der Grafikkarte kamen wir! Nochmal angemacht, nur ein Piepston. Mein Kumpel meint: "Ach das wird der Überhitzungsschutz sein ! Machen wir mal meinen 1000er ohne Lüfter rein, mal sehen wie lange der geht bis der Überhitzungsschutz eintritt" Er kam bis zum Windows98 Screen, nach mehreren abstürzen ging er irgendwann auch nicht mehr !
Dann wollten wir meinen 1300er wieder ausprobiern, ging nicht ! Seiner auch nicht mehr ! Ins P3D Forum gepostet. "ab 1000 Mhz sollte man niemals ohne Lüfter anschalten, einen Überhitzungsschutz hat der T-Bird Nicht !" -> nuja mein 1300er im Arsch, mein Kumpel sein 1000er auch !

-> Jetzt weiss ich das man seinen T-bird niemals ohne Lüfter hochfährt und das er KEINEN Überhitzungsschutz hat !

*ROFL* ne ?
 

Manni

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
859
Renomée
1
Standort
Da wo`s Altbier gibt !
Pentium 150 ,
abgefackelt Anfang 98.
Danach ist der sofort mitsamt Board in die nächste Ecke geflogen und am nächsten Tag stand ein nagelneuer K6-2 400 im Zimmer. :D

Möge dieser I**** Sch**** auf ewig in der Hölle schmoren (oder in Hel ;D ) für die 2 Jahre, die er mich gequält hat mit ungezählten Abstürzen und Bluescreens.
 

Dunchaban

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.046
Renomée
1
Standort
Bremen
Original geschrieben von ProphetCHRIS
1800+ ohne Kühler anlaufen lassen :] ;D

*lol* *lol* *lol* *lol* (tschuldigung musste sein)

Aber nun mein erster toter Rechner:
AMD TBird 1333 beim Kühleraufbau zerbröselt:-[ <- iss schon lange her
 

Toxic Agent

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
937
Renomée
0
Standort
Nürnberg
tja dann bin ich wohl auch einer der noch nie einen proz in die ewigen jagdgründe befördert hat !
stopp ! doch da fällt mir grad was ein ! mitte 2000 hab ich einen 100er pentium mutwillig nach hause geschickt ! hab die pins einzeln verbogen !
und soll ich euch noch was sagen ?? ich habe es genossen !  ;D

aber ansonsten ist mir noch kein proz kaputt gegangen !
 

Dunchaban

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.046
Renomée
1
Standort
Bremen
Original geschrieben von ProphetCHRIS


Hey hey, war absolut nicht meine Schuld, das Board sprang wirklich automatisch an...!!

:o das ist nicht nett.
 

MG

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.199
Renomée
0

Intel 80486DX 33MHz
* irgendwann um 1989 &nbsp;+ irgendwann 1996

...wollte einfach nicht auf 80MHz laufen ;D

Intel Pentium 200MHz
* irgendwann 1997 &nbsp;+ 3 Tage später ;)

...Das Snogard Mainboard hat ihn beim ersten hochstarten wegen eines Board Defekts gebraten.

Sie mögen in Frieden!
Die Macht möge mit ihnen sein!
 

Novox

Fleet Captain Special
Mitglied seit
16.11.2002
Beiträge
294
Renomée
2
Ich gehe mal komponentenweise vor:

CPU:
Intel DX4/100: hat einen Blitzschlag nicht so ganz überlebt. Die restlichen Komponenten hat's allerdings auch erwischt, vom NT bis zum COAST...

HDDs:
Quantum Fireball 3.5 Series: wollte das Ding auf Slave jumpern - dummerweise ist mir der Jumper mitsamt der restlichen Jumper-Leiste weggeschmort. Läuft aber immer noch (aber nur noch als Master oder Single...) :)
Quantum Fireball Plus KA: Headcrash, warum weiß ich nicht (meine letzte Quantum...)

Mainboard:
Asus K7A: da war wohl mein Enermax-NT schuld dran
EPoX EP-8KHA+: gleichfalls, danach hab ich das NT dann auch ausgetauscht...

Ach ja, ein Classic Athlon @ 550 MHz wär mir auch beinahe draufgegangen: der Lüfter war stehen geblieben und es stank plötzlich stark nach verschmortem Plastik... die CPU hat's überlebt!
 

Sepp

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.01.2001
Beiträge
3.968
Renomée
26
Standort
Isernhagen bei Hannover
2001 - 2001 TB 900, Der Die brach beim 100 mal Lüfterwechsel.
Stichwort: Hab ich die Bleistiftstriche richtig gesetzt oder was ist hier los-------&gt; Knöörk

1999 - 2001 AMD k6 3 400
3.5 Volt rissen ihn hin

1999 - 2000 k6 2 400, er ging einfach ohne was zu sagen...

Was soll ich sagen, ich teste halt gerne
 

LOCHFRASS

Admiral Special
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
1.818
Renomée
2
tb 1400 -> stromausfall (rest hatte es überlebt)
duron 1000 -> elektrisch leitende wlp...
 

Freezeforce

Lieutnant
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
84
Renomée
0
Hmmm....ein Prozessor ist mir noch nich abgeraucht. Aber ein Mainboard hab ich auf dem Gewissen. Zählen die hier auch ???
Aber dadurch habe ich gelernt das man das Board nich dierekt aufs Blech schrauben sollte (jetzt weiss ich auch wofür diese kleinen messingfarbenen Hülsen waren).
Na ja was solls
&quot;SEIN TOT WAR NICHT UMSONST&quot;
(hat mich ca. 300 DM gekostet ein neues zu kaufen)
 

MT@OC

Captain Special
Mitglied seit
06.12.2001
Beiträge
246
Renomée
0
Standort
Dülmen
AMD Duron 800 - Wurde von schräg aufliegendem Selbstbauwasserkühler, der mit schraubzwinge angedrückt wurde (nur mal so um ihn auszubrobieren), erdrückt.

AMD Thunderbird 1200 - Erlitt Hitzetot weil ein anderer selbstbau Wasserkühler eine eingedrückte Unterseite hatte und somit nicht auf dem Die auflag. (Beim Testen mit Duron ob er passt eingedrückt.)

AMD Thunderbird 1333 - Liegt in der schublade und altert vor sich hin. (Altersheim?)
 

Manni

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
859
Renomée
1
Standort
Da wo`s Altbier gibt !
@ seth
Hast schon recht, aber da die Bluescreens von so 5 Stück/h bei anspruchsvollen Sachen auf ein erträgliches Niveau zurückgegangen sind, will ich MS mal teilweise von der Schuld freisprechen. &nbsp;;)
 

Propaganda2

Lt. Commander
Mitglied seit
19.12.2001
Beiträge
133
Renomée
0
Standort
1.OG
Boah!!!
Was Euch so alles abraucht! :o

Nun ja:

Athlon XP 1900+
Irgendwann dieses Jahr
gab Rauchzeichen von sich, k7s5a heile!!!
(als die Dinger noch sauteuer waren und als gerade der 2000er auf den Markt kamen)

Naja, ein altes 486er Mainboard
schon lange her
(beim Prozessorwechsel gerissen)

div SCSI-Festplatten so um die 2GB incl Tower-Gehäuse
letztes Jahr
(Tower aus dem Fenster geschmissen / Wutanfall)



*lol* *lol* *lol* *lol* *lol*
 

jessebee

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.929
Renomée
11
Standort
Elbflorenz
Mal ein Tipp (sch**ß neue Rechtschreibung):

Vielleicht sollten wir ja mal so'ne Art Siegerehrung oder Bestenliste für die effizientesten Prozessor-Killer einführen.

&nbsp; &nbsp; &nbsp; ;D &nbsp; &nbsp; &nbsp; ;D &nbsp; &nbsp; &nbsp; ;D &nbsp; &nbsp; &nbsp; ;D &nbsp; &nbsp; &nbsp; ;D

Bin übrigens noch nicht zum Mörder geworden.
 

Shearer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
21.11.2001
Beiträge
2.956
Renomée
46
Standort
Munich, Germany
1x K6-2 350 samt Board durch Überlastung
1x AMD Athlon 1200C, wahrscheinlich irgendein (Über-)Spannungsproblem am Mobo
1x AMD Athlon 850, nach Kühlertausch

Shearerl
 

Trodat

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.296
Renomée
30
Standort
Kaiserslautern
Hi!

Mir ist auch noch nie eine CPU abgeraucht, aber bei meinem K6 233 war´s wirklich knapp (hatte den Lüfter vom alten P166 draufgemacht, ganz nach dem Motto &quot;der reicht schon...&quot; ;D).

cu
Geforce 2 GTS
 
Mitglied seit
28.11.2002
Beiträge
8
Renomée
0
AMD TB 1400C -> wurden zusammen mit andren Komponenten diesen Sommer bei einem Gewitter zur Strecke gebracht

Der Arme! Dabei stand er so kurz vor seiner Pensionierung. ;D ;D ;D
 

sulo

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.355
Renomée
0
naja kennt ihr noch die sys boards? die waren so 1993 bei den vobis rechner drin. ja ich gestehe ich hatte auch mal einen vobis rechner. die waren besser als die, die sie sonst verbaut haben naja und ich hatte kiens drin. also schnell sonen elektroshocker ans board gehalten und dann war alles tot :-) naja wir zu vobis und denne die hölle heiß gemacht wei das sein aknn :-) und neuen rechner mit sys board bekommen :-) :-)
 

Schmidi

Lt. Commander
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
131
Renomée
0
Pentium 90@150

*Irgendwann 1996 +Sommer 2000

Mein treuer Intel ruhe in Frieden. Er ist in die ewigen Rechengründe gegegangen, weil sein bester Freund der Lüfter mitten in Red Alert seinen Geist aufgegeben hat. Zwei Minuten später war er nicht mehr unter uns. Sein Grab liegt neben seinem Nachfolger, der an einer überdosis Spannung vom Mobo gegangen ist. Hoffentlich lebt mein Athlon Classic 500@700 genug lang, um seinen Nachfolger noch kennen zu lernen.
 

James Ryan

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.148
Renomée
17
Standort
Lünen
Hab nur einen Prozessor gekillt und zwar meinen
Athlon Thunderbird 1200 :-/ durch mißglückte Kühlermontage!

MfG 8)
 

AMD_Feuerspucker

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
6.661
Renomée
1
Standort
Österreich/Steiermark
Meine AMDs leben alle noch... nur ein Intel hat sterben müssen. Ein alter 386, den ich voriges Jahr in die Finger gekriegt habe. Ich würde sagen, dass der in kein MoBo mehr hineinpasst &nbsp;;D
 

StuMan

Admiral Special
Mitglied seit
15.03.2002
Beiträge
1.499
Renomée
0
Standort
Bayern
Woah, meine Selbstachtung steigt grad gehörig an *lol* Ich habs noch nicht geschafft, ne CPU oder sonstiges zu schrotten, obwohl ich mir bei der Montage meines SLK800 WIRkLICH unfähig vorkam und fast das Board zerbrochen hätte ;) ... sogar den Aludeckel meines K6-2/400 hab ich entfernen können, ohne dass er danach Schwächen geueigt hat ;D Mann, bin ich gut... *lol* ;)
 
Oben Unten