News AMD Investor-Präsentation April 2019

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
24.375
Renomée
9.715
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2023
Die Investoren-Präsentation vom April 2019 hat AMD kaum verändert. Gegenüber der vom März wurde unter anderem eine bereits bekannte Roadmap für die Grafikarchitekturen wieder eingebaut. Neben den bereits erschienenen Vega-Grafikchips in 14 und 7 nm zeigt diese Navi in 7 nm und die Next Generation (“Arcturus”?) in “7 nm+”, die dann bis 2020 erscheinen sollen.
(…)

» Artikel lesen
 
5% Margensteigerung Year on Year ist schon ne Hausnummer und tatsächlich auch mal was verdient!
Wenn Intel weiter so strauchelt und der Launchcycle und die Produkte weiter so anhalten, wird 2020 ein starkes Jahr.

Ich freue mich, dass nach der langen Durststrecke mit meines Erachtens falscher Business Strategie (Bulldozer etc.) endlich AMD wieder da ist, wo Sie schon mal vor sehr langer Zeit waren.

Grüße
Christian
 
Ich freue mich, dass nach der langen Durststrecke mit meines Erachtens falscher Business Strategie (Bulldozer etc.) endlich AMD wieder da ist, wo Sie schon mal vor sehr langer Zeit waren.
Bulldozer war 'nen halbgares Flickwerk, dass von allen seiten eingebremst wurde...

Wenn die Frequenz vom I/O aka Northbridge Teil bei erhöhung gleichwertig zu CPU Takt ist, ist was falsch...
Und leider hat man die Frequenz der Northbridge nicht mit den Desktop Modellen erhöht. Auf 3GHz oder gar 4 und dem verbesserten Scheduler von Excavator wäre Bulldozer eingeschlagen wie 'ne Bombe und damals ähnlich gut wie Zen heute...

Leider hat man die CPU nicht zuende entwickelt...


IMO ist das vergleichbar als wenn man K7 (oder :cool: auf Sockel 7 geprügelt hätte...

Am Ende ist Bulldozer ein Schuss ins Klo geworden, obwohl die Architektur im Prinzip ordentlich Potential gehabt hätte. Wenn man das Geld und die Geduld für die volle Entwicklung von Bulldozer gehabt hätte (und ggF auch den Sockel komplett gewechselt), hätte das ein gutes Produkt werden können.

Leider sah man sich mit dem Rücken zur Wand und musste was releasen, dass den Phenom ablöste...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten