News AMD Radeon Software Adrenalin 22.1.1

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.364
Renomée
8.784
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Die neueste Version der Radeon Software Adrenalin – also des Treibers für AMD-Grafikkarten – ist für Windows 10 und Windows 11 erschienen. Die Version 22.1.1 unterstützt die Spiele “Monster Hunter Rise” und “God of War”. Für letzteres werden für Radeon RX 6900 XT, RX 6800 XT und RX 6700 XT Performanceverbesserungen im Bereich von 7 Prozent notiert.

Zusätzlich wurden einige kleine Fehler beseitigt. Unter anderem wurden ein Problem beim Anschluß mehrerer Monitore behoben.

Den Downloadlink, sowie die kompletten Release Notes findet Ihr in unserem Downloadbereich:

Für ältere Grafikkarten die nicht mehr unterstützt werden und für den letzten Windows-7-Treiber findet ihr hier die Version 21.5.1:

(…)

» Artikel lesen
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.015
Renomée
329
Der interessantere Treiber wäre zwei Versionen später.
As of January 2022, Radeon Super Resolution is compatible with Radeon RX 5000 series graphics and newer and works with games that support exclusive full-screen mode. AMD Software: Adrenalin Edition 22.1.3 or newer is required. GD-197
Wo kann man den den bekommen? *noahnung*
 

Summerbreeze

Cadet
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
15
Renomée
3
Zusätzlich wurden einige kleine Fehler beseitigt. Unter anderem wurden ein Problem beim Anschluß meherer Monitore behoben.
Ich empfinde das nicht als kleineres Problem, wenn die Grafikkarte anstatt 12W (5700XT), mindestens 24W, in manchen Fällen wie bei mir, 40W im Idle zieht und damit den ursprünlichen Verbrauch des ganzen Rechners verdoppelt.
Das ich damit nicht alleine bin, konnte man gestern wieder im CB Forum sehen. Nachdem das angesprochen wurde, meldeten sich recht viele Leute mit dem gleichen Problem.
Bei Reddit sind es auch nicht wenige.
Gelöst ist es auch nicht, da min. jeder 2. sagt: Keine Änderung.
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.897
Renomée
825
@Summerbreeze
Das liegt vermutlich daran das es dort um die Behebung eines Fehlers geht, was wiederum nicht ausschließt das es bei bestimmten Konfigurationen normal ist wenn der VRAM hochgetaktet wird.
Bei meiner Config ist beim Strombedarf in der multi Monitor Config auch alles beim alten geblieben. Sind beide Monitore aktiv taktet die Karte den Speicher rauf, schalte ich den zweiten Monitor ab taktet sie ihn runter. Letzterer Zustand war aber nicht immer so und wurde im laufe der Zeit gefixt.
 

skelletor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
5.059
Renomée
153
Standort
Dresden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
hmm, meine 6900er läuft im idle jetzt auch (wieder?) mit ~30 Watt - sehe ich jetzt erst. Normal war sie mit irgendeinem früheren Treiber bei ~12W.
*admin*
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.364
Renomée
8.784
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Zusätzlich wurden einige kleine Fehler beseitigt. Unter anderem wurden ein Problem beim Anschluß meherer Monitore behoben.
Ich empfinde das nicht als kleineres Problem, wenn die Grafikkarte anstatt 12W (5700XT), mindestens 24W, in manchen Fällen wie bei mir, 40W im Idle zieht und damit den ursprünlichen Verbrauch des ganzen Rechners verdoppelt.
Das ich damit nicht alleine bin, konnte man gestern wieder im CB Forum sehen. Nachdem das angesprochen wurde, meldeten sich recht viele Leute mit dem gleichen Problem.
Bei Reddit sind es auch nicht wenige.
Gelöst ist es auch nicht, da min. jeder 2. sagt: Keine Änderung.

Ich wollte das Problem nicht kleinreden, genau deswegen bin ich auch zu Nvidia gewechselt, weil ich drei Monitore am Rechner hatte.

Wie man hier liest, scheint es ja auch icht für alle zu funktionieren.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.450
Renomée
163
Standort
Ilmenau
Liest man auch anderswo. Würde mich nicht wundern, wenn das an den eigenen Board Layouts der OEMs liegt. Leider sind häufig die Infos zum Hersteller nicht genannt..
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.897
Renomée
825
@pipin
Ich glaube bei 3 Monitoren takteten fast alle Karten den Speicher rauf.
Das Szenario wurde früher z.B. bei Computerbase mal getestet aber heute auch nicht mehr.
Das gleiche Spiel dann auch als die UHD Bildschirme aufkamen und frühere ach so sparsame Karten mit 2x FullHD beim Wechsel auf 2x UHD kernig zu fressen anfingen weil die ebenfalls den Speicher hochtakten mußten. Das fiel dann auf einmal bei Vergleichstests zu neueren Modellen auf.
Das Testszenario kann eben nur das Wiederspiegeln was getestet wurde.
 

skelletor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
5.059
Renomée
153
Standort
Dresden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Muss das etwas relativieren, mit dieser neuesten Treiberversion taktet die Karte wenn die Monitore sich ausschalten den Speicher runter und verbraucht dann 7W.

Nur wenn die Monitore an sind, bleibt auch im idle der Speicher oben und es fallen ~30W zu buche.
Damit kann ich leben, so lang nachts und wenn ich nicht da bin nur 7W anfallen...
 
Oben Unten