News AMD veröffentlicht HSA-Open-Source-Laufzeitumgebung für Linux

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
AMD-Logo.png


AMD hat wie letzten Samstag angekündigt die HSA-Laufzeitumgebung für Linux als Open-Source-Code auf GitHub veröffentlicht. Zusammen mit dem hierfür speziell angepassten LLVM-Back-End für AMD GPUs, dem Open-Source-Radeon-Grafiktreiber (RadeonSi) und dem AMDKFD-Treiber steht jetzt erstmals ein funktionsfähiger Open-Source-Software-Stack bereit, um HSA-beschleunigte OpenCL-Kernel unter Linux ausführen zu können.
(…)

» Artikel lesen
 

isigrim

Grand Admiral Special
Mitglied seit
26.08.2008
Beiträge
2.139
Renomée
84
Hoffentlich kommt da jetzt etwas Zug dahinter. Bisher war das ja eher eine Draisine....
 
G

Gast11062015

Guest
freut mich das hier langsam was weiter geht,

@isi
eine Draisine die schon eine strecke fährt ist besser als stillstand beim gleisbau:P
 

MP05

Lieutnant
Mitglied seit
29.12.2008
Beiträge
65
Renomée
8
...
Zusammen mit dem hierfür speziell angepassten LLVM-Back-End für AMD GPUs, dem Open-Source-Radeon-Grafiktreiber (RadeonSi) und dem AMDKFD-Treiber steht jetzt erstmals ein funktionsfähiger Open-Source-Software-Stack bereit, um HSA-beschleunigte OpenCL-Kernel unter Linux ausführen zu können
...

Hallo,

also wenn es jetzt ein LLVM-Backend für Radeon GPUs gibt, heißt das viel mehr, als dass man OpenCL Kernel ausführen kann. Man kann theoretisch selbst beliebige Sprachen für Radeon Grafikkarten entwickeln. Dafür muss man nur einen Parser bauen der einem LLVM Intermediatecode erzeugt. Das Backend erzeugt dann daraus echten GPU Assembler-Code. Sowas ist garnicht so aufwändig.
Man könnte z.B. so auch eine Erweiterung für C++ schreiben ähnlich zu OpenMP mit der man vorhandenen Code nur annotieren muss und dann automatisch eine Version für die CPU und für die GPU compiliert wird und zur Laufzeit wird ausgewählt welche Version ausgeführt wird. Das könnte der Entwicklung echt enorm Schub verleihen.

Viele Grüße

Marcel
 
Oben Unten