Asus A7V 133 ist nicht für XP 1700+ /Probleme/

Pablo

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
16
Renomée
0
Hallo,

Ich habe mir ein Board Asus A7V 133 gekauft.
Am Anfang war ich begeistert,was man alles einstellen "könnte",aber
in der Praxis nur Probleme. Wahrscheinlich ist dieses Board nicht für XP Athlons
ausgereift.
Habe versucht: ATX300W,256MB SDRAM PC133,XP1700+,und A7V133 kombinieren.
Eigentlich sagen viele von euch - müsste alles O.K. sein,GraKa ATI Radeon DDR DVI
32MB als Test.
Da alle wissen,dass Multiplikator fest bei XP ist beginne ich mit 11x100 - super.
Dann habe ich VCore richtig auf 1,75V gebracht,könnte auch AUTO lassen.
Bei dem Board kann man sogar Speicher V einstellen,also lies ich 3,3V - keine Ahnung
für was sind 1,46V Einstellung.
Gut,beginne ich am Board 133FSB und 11x Multiplikator,müsste bei XP1700+
eigentlich gehen! 11x133 wäre dann 1466,was dem XP1700 entschpricht.
Aber nur im Traum.Absturz und dunkler Bildschirm.Gut,lasse ich hochfahren,läuft
11x100 ,gehe ins Bios und suche die Ursachen für Absturz.Also lasse ich diesmal
stufenweise:manual,11x120-super! 11x125-auch O.K.,11x30 super,alles läuft,
keine Abstürze,habe eben nur 130FSB!!!!Nochmal ins Bios 131x11-Absturz!!!
133x11 Absturz.
Fazit: XP1700+läut nur mit FSB 130 x11=1430 MHz!!!!!!
Wieso hat aber Hersteller stufenweise Einstellung bis 200??? Wieso
läuft XP 1700+ nur 130 FSB??? Alle Komponente sind neu!Wie kann man dieses
Board auf 11x133 bringen? Frisst vielleicht AGP PRO zuviel Strom,dass 300W Netzteil
zu wenig ist. Mein Kumpel hat 300W bei XP2200+ und keine Probleme.
Also liegt die Ursache wahrscheinlich am Asus oder ist Board kaputt,keine Ahnung.
Wer kennt das Board A7V133,hat versucht mindestens XP1700+ drauf,ich hab noch
1800+ probiert,läuft nicht.Wer kann helfen.Danke für alle Tipps.
 

Marc

Commodore Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
478
Renomée
0
hi

also ich hab das a7v 133 mit dem 1700+ drauf und sogar noch die alten pc100 speicher drin.....läuft alles gut

mein kump hat das gleich board und läßt es mit dem 2100+ laufen...auch ohne prob

und fsb133 geht bei ihm sowie bei mir....also wenn dein board io is dann liegt es nicht an dem board

ps: ich komme bis fsb 145 dann is schluß , aber nicht wegen dem board sondern bei mir sind es dann die speicher die nicht weiter wollen ;)

cya marc
 

Dragan

Cadet
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
13
Renomée
0
Hi,


wichtig ist es mal zu wissen welche Revision das Board ist.

Rev 1.04

Rev 1.05 (ohne Punkt hinter der 5)

Rev 1.05. (mit Punkt hinter der 5)

und schauen woher das Board stamm.

Am letzten PCI Slot steht entweder "made in Taiwan"

oder "made in China"

dann kann man sehen ob es funzt

also schaut nach woher das Board ist... ist wichtig



Dragan
 

Pablo

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
16
Renomée
0
Hallo,

Also meine Bios Version kann ich nicht finden
nur beim Start habe abgelesen:

Rev. 1011

und dann Ultra 100 Bios 2.01.0

Hersteller Taiwan

 

Dragan

Cadet
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
13
Renomée
0
Hi


siehe auf dem Mainboard

zwischen den langen weisen PCI Steckplätzen.
Dort steht die Rev. Nummer sonst kann man Dir nicht helfen ???

Dragan
 

Pablo

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
16
Renomée
0
Hallo,

Hab schon:


REV.: 1.05 /ohne Punkt hinten- wie ich schreibe/


ausserdem habe noch festgestellt:

Wenn ich 2x128MB SDRAM /Taiwan/PC 133 reinstecke,läuft Taktung
11x130 maximal.Beim 11x133 Piepstöne ,manchmal _ .. oder ........
Wenn ich PC100 256MB SDRAM reinstecke /Infineon/,dann läuft
komischeweise 11x132,dann ist Schluss.Also PC100 läuft besser als PC133!!!!!
 

Dragan

Cadet
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
13
Renomée
0
Hi,

jetzt sollte man wissen ob es made in Taiwan oder made in China ist

steht unter dem letztem weisen Pci slot oder woran man es noch erkennen
kann ist ,hast Du einen Metall oder Plastikbügel am Proz sokel ??

Made in China macht probleme dann gibts nur noch die müglichkeit
über jumper den Frontseidbus einzustellen.
hast du den Biosupdate schon probiert ver 1008

Dragan
 

Pablo

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
16
Renomée
0
Hallo Dragan,

Bios ist 1011
Made in Taiwan Board
Plastikbügel am Prozzi

Ist vielleicht speicher PC 133 kaputt?
Der 256er PC 100 läuft bis 11x132
Der 256er PC133 noname bis 11x130

Danach kommen Piepstöne und Moni schwarz
 

Dragan

Cadet
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
13
Renomée
0
Hi,


versuch mal mit den Jumpern alles einzustallen,
laut Asus bei rev 1.05 nötig.
Einige haben mit der Bios Rev.1008 oder 1008a erfolg gehabt.
Doch Vorsicht beim flashen wenn Du es noch nicht gemacht hast,
sonst geht gar nichts mehr wenn was schief geht.
Also zuerst Jumpern siehe Handbuch.

Viel Erfolg

Bitte um Rückmeldung.
 

Pablo

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
16
Renomée
0
Hallo,

Ich bin am Ende.Habe alles ausprobier,das Board ist wahrscheinlich defekt.

1- Bei VCore AUTO bekomme ich im Bios 1,80 V
2- Bei manuale Einstellung mit Jumper auf 1,75 laut Buch im Bios nur 1,71V

3-Bei 133 FSB per Jumper bekomme ich 130FSB
4-Bei AUTO bekomme ich 133 FSB
5-Im Bios kann ich entweder 133 SDRAM und FSB 100 einstellen
oder nur 133FSB und 133 SDRAM,trotzdem zeigt Monitor beim Start 130!!!
6-Taktung geht nur 11x130,andere Einstellungen starten PC mit schwarzem Bildschirm.
7-Jetzt komm noch dazu Piepston lang,Pause,lang,Pause...usw.
8-Also keine Chance mit 133 FSB!!!!!!!
9- laut Asus ist meine Revision nicht für XP1700+,ab 1.05. sollte laufen.
10-Mein Bios ist Rev.1011 oder kennst neuere Versionen?

Muss ich damit leben,dass FSB nur 130 ist,jedenfall kaufe ich nie mehr ASUS.
Bis jetzt habe nur positive Erfahrungen mit Gigabyte oder MSI gemacht.
 

Suruman

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.09.2002
Beiträge
2.341
Renomée
1
Original geschrieben von Pablo

1- Bei VCore AUTO bekomme ich im Bios 1,80 V
2- Bei manuale Einstellung mit Jumper auf 1,75 laut Buch im Bios nur 1,71V

3-Bei 133 FSB per Jumper bekomme ich 130FSB
4-Bei AUTO bekomme ich 133 FSB
5-Im Bios kann ich entweder 133 SDRAM und FSB 100 einstellen
oder nur 133FSB und 133 SDRAM,trotzdem zeigt Monitor beim Start 130!!!
6-Taktung geht nur 11x130,andere Einstellungen starten PC mit schwarzem Bildschirm.
7-Jetzt komm noch dazu Piepston lang,Pause,lang,Pause...usw.
8-Also keine Chance mit 133 FSB!!!!!!!
9- laut Asus ist meine Revision nicht für XP1700+,ab 1.05. sollte laufen.
10-Mein Bios ist Rev.1011 oder kennst neuere Versionen?

Muss ich damit leben,dass FSB nur 130 ist,jedenfall kaufe ich nie mehr ASUS.
Bis jetzt habe nur positive Erfahrungen mit Gigabyte oder MSI gemacht.

1) normal ich hab 1.77 Bios und 1.84MBM bei default
2) von was anzeigt?
3) vom board oder von Wcpuid angezeigt?
4) siehe 3)
5) entweder 100 & 100/133 oder 133/133
6) auch net 11*100?
7) seite 45 handbuch ... ram scheint net ganz heil zu sein
8)
9) muell ab revision 1.05 is xp ready (in der alten faq sogar ab revision 1.04)
10) revision 1009 is die neuste alles andere is beta bios und somit muell

naja wennde meinst im gegensatz zu elitegroup macht asus gute mobos, die fehler sitzten meistens vor dem bildschirm
 

Pablo

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
16
Renomée
0
Hallo,

Also ander Einstellungen die laufen:

11x100, 11x 110,11x120 und 11x130
Bei höheren sowas wie Sirene - Töne.

FSB bei default 1,71V bei manual 1,80V

Kannst mir bitte eine Anleitung geben,wie man Bios auf neueste Version bringt?
Dachte,dass 1011 besser als 1009 ist,oder gehen die zahlen runter bei neueren
Versionen?Habe noch nie Bios Update gemacht,kann man da was kaputt machen?
 

Suruman

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.09.2002
Beiträge
2.341
Renomée
1
120*11 is gewagt, weil der pci takt dabei ziemlich hoch is

wenn 133 net geht kanns sein dass die nb kühlung kaputt is
ich musste im sommer 12*100 statt 9*133 fahren, weil die nb immer schlapp gemacht hat

wenn du das board neu gekauft hast schlepps lieber zum händler und sach ihm er solls fettig machen

zum bios update www.asuscom.de und ja es kann was kaputtgehen

poste mal bidde alle deine spannugn bei 11*130 vielleicht ist dein nt kaputt/zu schwach

und den vio jumper kannste auf 3.34 stellen statt 3.56 (default)
 

Suruman

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.09.2002
Beiträge
2.341
Renomée
1
nein nur bei bioses zählen se net runna:
aber 1009 is das letzte final bios
und 1011 is nur nen beta von dem ich die finger lassen würde
 

prettyborg

Lt. Commander
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
139
Renomée
0
Also bei mir läuft alles Jumperlos.
Hast du im Bios schon mal alles was mit cpu zu tun hat auf Auto gestellt ? oder mach einfach Reset to defaults im Bios, das alles mal auf Standart steht. Wenn du dann nochmal neu Startest und nochmal ins Bios gehst kannst du dann die MHZ Zahl passend zu deinem Proz auswählen und der FSB ist dann automatisch auf 133 Auserdem ist es schwierig, wenn du nicht mal sicher bist ob dein Speicher richtig läuft.
Bei mir ist der xp1800+ sofort gelaufen aber er war nur mit dem 1008 Bios stabil, welches schon ein älteres ist. Bei diesem waren die Boardtimings noch nicht so extrem.
 

Pablo

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
16
Renomée
0
Hallo,

Ich habe wirklich verschiedene Varianten ausprobiert
Läuft bei Bios Version 1011 nur 130x11 stabil und ich bin froh,dass ich
wenigstens 1430 MHz habe.Es gibt in anderen Foren Leute,die nur 1100
geschaft haben.Selbst Mail vom Asus Support hat mir bestätigt,dass XP
bei Rev.1.05 nie richtig laufen würde,ausserdem kommt nicht mit PC 133
zurecht.

Folgende Werte bei mir im Bios:

VCore : 1,71V
+3,3V 3,26V
+5 V 4,83V
+12V 12,16V Netzteil Codegen ATX 300W /14A und 30A/

Was hält ihr vom 130 x11 Taktung? Kann was kaputt gehen?
Wie sieht es mit Teiler für PCI u.a.?
 

Suruman

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.09.2002
Beiträge
2.341
Renomée
1
ab 130 is 1/4 teiler

bisserl schlapp deine spannungen:

meien sehen so aus (auch a7v133)

vcore 1.77
3.3 3.43
5 5.08
12 12.46

codegen NTs sollen der letzte muell sein hab ich hier ma gelesen
 

Suruman

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.09.2002
Beiträge
2.341
Renomée
1
hier nen thread zum 300W codegen:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=28213&highlight=codegen

Faffner dazu:
ich hatte auch mal das codegen 300w:

es ist schrott über einem 1 ghz-prozessor und darüber brauchen wir hier auch gar nicht zu diskutieren, denn die 14 ampere maximalleistung bei 3,3v ist eine frechheit und funktioniert nur bei manchen leuts, wenn die nicht gleichzeitig ihre stromfresser betreiben - bei mir waren das unerklärliche freezes, die mit einem gescheiten 431w enermax sofort aufgehört haben!

meistens wird dieses codegen zusammen mit einem billigtower verscherbelt, der die heutige bei amd-prozessoren über 1 ghz entstehende wärme nicht mehr richtig raustransportieren kann, ohne daß man das halbe gehäuse verdremelt!
 

Suruman

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.09.2002
Beiträge
2.341
Renomée
1
tower auf aufs schildchen gucken :)

deine 5V is nen bisserl lasch ... das is net mehr +-5% wenn ich richtig rechne oder?

mach mal den vio jumper auf 3.34 statt 3.54 das hat bei mir stabilere spannungen geliefert
 
Oben Unten