Neuer Test mit VirtualBox, Wrapper und vor allem: Checkpoints!!

yoyo

Commodore Special
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
376
Renomée
14
Standort
Hauptstadt
  • BOINC Pentathlon 2013
Hoffnungslos dahin ist sie nicht. Ein Rechnerneustart könnte sie wiederbeleben. Allerdings besteht dabei das Risiko, dass die anderen WUs hin sind. Angesichts der Laufzeit die die anderen schon hinter sich haben würde ich kein Neustart riskieren.
Das "failed to enter an online state" hat zuviele Ursachen als dass wir da was sagen könnten.
Halte doch mal die anderen wus an und starte dann diese eine. Mal sehen ob das geht.

Wenn nicht post mal die stderr.txt von dieser WU. Glaub ja nicht dass wir da schlau werden, aber wer weiß.

yoyo
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
2.841
Renomée
60
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Hallo yoyo,

also der Rechner wurder in den letzten Wochen mehr als 1x gestartet; auch das Anhalten und erneute Starten von WUs läuft. Das einzige was ich spüre ist, dass die Kiste äußerst zäh ist.
Die stderr.txt sagt:
00:00:09.667932 Changing the VM state from 'DESTROYING' to 'TERMINATED'.
00:00:11.805385 ERROR [COM]: aRC=E_FAIL (0x80004005) aIID={8ab7c520-2442-4b66-8d74-4ff1e195d2b6} aComponent={Console} aText={piix3ide#0: The target VM is missing a primary master device. Please make sure the source and target VMs have compatible storage configurations [ver=20 pass=final] (VERR_SSM_LOAD_CONFIG_MISMATCH)}, preserve=false
00:00:11.805626 Power up failed (vrc=VERR_SSM_LOAD_CONFIG_MISMATCH, rc=E_FAIL (0X80004005))

Hier die gesamte *.txt.

--- Update ---

Bei einem anderen Rechner (Windows2Go-Umgebung) hatte ich die gleiche Meldung und konnte die Wu nach einem Neustart wieder starten. Schaue morgen mal in die stderr.txt, ob der Fehler der Gleiche war.
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
2.841
Renomée
60
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Und nach nem Neustart ist auch bei ersten Rechner der Fehler weg. Allerdings wundert mich die CPU-Auslastung, da nicht der vboxwrapper sondern der Prozess mit dem Namen "VBoxHeadless.exe" die Last erzeugt. Müsste das nicht andersherum sein?
 

yoyo

Commodore Special
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
376
Renomée
14
Standort
Hauptstadt
  • BOINC Pentathlon 2013
Schön.
Der wrapper wrappt nur, die eigentliche Arbeit läuft in der virtuellen Box und das ist VBoxHeadless.exe.
Sieht also gut aus.
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
2.841
Renomée
60
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
@yoyo
Top!

Nochmal ne generelle Sache, für die ihr aber nichts könnt. Ich sitze an x-Rechnern in einem AD und die VirtualBox-Logs und der andere notwendige Mist werden immer schön eifrig in das Roaming Profile geschrieben; mittlerweile ist der Ordner über 3GB groß. Das macht das Einloggen äußerst unschön.
 
Oben Unten