R360 und RV360 kommen

RICHTHOFEN

Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
1.086
Renomée
8
war doch klar dass die das versuchen werden.
Die Gerüchteküche sagt das ja schon lange.
Ich bezweifel nur den Erfolg. DDR II und mehr Takt ist ja nicht ATI vorbehalten, sondern kann die Konkurenz ja auch machen.
Ich weiss nicht ob das so sinnvoll ist. Die sollten sich lieber auf den Spätherbst konzentrieren. Da wird es schwer genug zu bestehen nach dem R400 Problem.
 

James Ryan

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.148
Renomée
17
Standort
Lünen
Na ja, auch die Radeon 9800 Pro mit DDR 2 (ist das der R360?) ist lahmer als 'ne FX 5900! ;D
Und DDR 2 ist verdammt teuer und wird sehr heiß, darum brauchte die erste FX auch so'n Wahnsinnskühler! Bin gespannt wie ATI das Problem lösen wird!

MfG 8)
 

Melbourne, FL

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.751
Renomée
7
Standort
Leipzig
  • Spinhenge ESL
Original geschrieben von J_Ryan
Na ja, auch die Radeon 9800 Pro mit DDR 2 (ist das der R360?) ist lahmer als 'ne FX 5900! ;D

Die 9800Pro mit 256MB ist immer noch der R350. Außerdem bringt DDR2 gegenüber DDR1 bei gleicher Taktfrequenz keine Vorteile...es ist sogar ein klein wenig langsamer (deswegen hat ATI der DDR2 Variante auch 10MHz mehr gegönnt). Also bringt DDR2 pauschal erstmal nichts. Der Vorteil ist, dass man höhere Taktfrequenzen damit erreichen kann.

Und DDR 2 ist verdammt teuer und wird sehr heiß, darum brauchte die erste FX auch so'n Wahnsinnskühler! Bin gespannt wie ATI das Problem lösen wird!

Bis jetzt hat ATI das Problem nicht, da der DDR2-Speicher auf der 256MB Radeon 9800 Pro doch vergleichsweise niedrig getaktet ist. Will man mit den Taktraten höher gehen, kann sich das aber noch ändern.

Insgesamt steht ATI trotz der verloren Performance-Krone gar nicht so schlecht da. Sie haben mit der 9800Pro fast dieselbe Leistung, wie die 5900Ultra bei wesentlich kleineren Taktfrequenzen...haben also noch mehr Spielraum nach oben.

Alexander
 

RICHTHOFEN

Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
1.086
Renomée
8
also da scheinst du nicht die richtigen Reviews gelesen zu haben, denn der Sieg für den NV35 ist doch schon sehr deutlich.
das ATI mehr Luft hat bezweifel ich auch. Wo haben sie mehr Luft? Beim RAM?
Das kann hinkommen aber wenn sie DDR II einsetzen im Bereich von 450 MHZ oder höher, dann wird es verdammt heiss.
Beim Core haben sie eher nicht so viel Luft mehr. Deswegen war wohl auch ein neues Tape-out fällig. Ich behaupte mal, dass Nvidia kein neues Tape-out machen wird sondern einfach dem NV30 50 MHZ mehr Core Frequenz spendiert eventuell sogar mehr. Hier haben sie aufs Jahr 2003 gesehen durch den 0.13 Porzess auch den längeren Atem. Ich halte diese MHZ Spielerein für nicht sinnvoll.

Nvidia hat jetzt die Performance Crown und die werden sie so schnell nicht abgeben wollen. Da werden sie das Taktratenspiel mitmachen.
Ich finde nur ATI verzettelt sich damit. Ende 2003 wird es schwer genug. Da muss ATI einen komplett überarbeiteten R350 liefern in 0.13 um gegen den NV40 zu bestehen. Letzterer wird bei IBM gefertigt und hat mehr Optionen was die Auswahl der Materialen angeht (SOI zb)
 

Campari

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
17.203
Renomée
156
Original geschrieben von J_Ryan
Na ja, auch die Radeon 9800 Pro mit DDR 2 (ist das der R360?) ist lahmer als 'ne FX 5900! ;D
Und DDR 2 ist verdammt teuer und wird sehr heiß, darum brauchte die erste FX auch so'n Wahnsinnskühler! Bin gespannt wie ATI das Problem lösen wird!

MfG 8)

schau dir mal die bildchen der 9800 pro mit 256mb an. Da sind kleine passiv-Kühlkörper auf den Speicherchips :). Auch der GPU-Lüfter sieht recht klein aus; also wie bei der 9700 Pro.
 

Das_Wishnu

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.687
Renomée
0
Standort
Home
Original geschrieben von RICHTHOFEN


Nvidia hat jetzt die Performance Crown und die werden sie so schnell nicht abgeben wollen. Da werden sie das Taktratenspiel mitmachen.

Performancekrone? Mit welcher Karte? 5900? Gibts die schon zu kaufen, hab ich da was verpaßt? Performance-Kronen werden bitte nur mit erhältlicher Hardware errungen... ;)
 

p4z1f1st

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
9.722
Renomée
81
eben....und das "soll" erst Juni/Juli sein....sprich, die Krone gehört immernoch ATI

....und diese Worte von einem, der eigentlich schon immer ein NVidia-anhänger war....aber richte lieber neutral...;D ;)

ATI is im Moment besser - Tatsache
 

mike100S

Vice Admiral Special
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
771
Renomée
0
Standort
Bielefeld
so lange es die Karten nicht wirklich zu kaufen gibt, und dann richtige Tests rauskommen, glaube ich gar nichts.

Mir ist es eigentlich egal ob ich eine ATI oder Nvidia habe. Hauptsache sie ist schnell.
 

MusicIsMyLife

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
15.489
Renomée
2.416
Standort
in der Nähe von Cottbus
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Original geschrieben von mike100S
Mir ist es eigentlich egal ob ich eine ATI oder Nvidia habe. Hauptsache sie ist schnell.


Genau, der Speed zählt. Und zwar der in meinem Rechner. Und da ist noch lang keine 5900 in Sicht.....
 

StuMan

Admiral Special
Mitglied seit
15.03.2002
Beiträge
1.499
Renomée
0
Standort
Bayern
Mike100S' Worte in Gottes Ohr ;D !! So und nicht anders! ...trotzdem wirds wohl nix dran ändern dass das hier mal wieder ein Thread mit heißen Hinundherkreuzundquer-Debatten wird ;D ;D
 

satanic

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.06.2002
Beiträge
3.506
Renomée
0
Original geschrieben von RICHTHOFEN
also da scheinst du nicht die richtigen Reviews gelesen zu haben, denn der Sieg für den NV35 ist doch schon sehr deutlich.
das ATI mehr Luft hat bezweifel ich auch. Wo haben sie mehr Luft? Beim RAM?
Das kann hinkommen aber wenn sie DDR II einsetzen im Bereich von 450 MHZ oder höher, dann wird es verdammt heiss.
Beim Core haben sie eher nicht so viel Luft mehr. Deswegen war wohl auch ein neues Tape-out fällig. Ich behaupte mal, dass Nvidia kein neues Tape-out machen wird sondern einfach dem NV30 50 MHZ mehr Core Frequenz spendiert eventuell sogar mehr. Hier haben sie aufs Jahr 2003 gesehen durch den 0.13 Porzess auch den längeren Atem. Ich halte diese MHZ Spielerein für nicht sinnvoll.

Nvidia hat jetzt die Performance Crown und die werden sie so schnell nicht abgeben wollen. Da werden sie das Taktratenspiel mitmachen.
Ich finde nur ATI verzettelt sich damit. Ende 2003 wird es schwer genug. Da muss ATI einen komplett überarbeiteten R350 liefern in 0.13 um gegen den NV40 zu bestehen. Letzterer wird bei IBM gefertigt und hat mehr Optionen was die Auswahl der Materialen angeht (SOI zb)

Was nützt mir der Speedvorteil, wenn dieser auf Kosten der Bildqualität geht (laut Tests kommt Nvidia wiederum nicht an ATI ran, geschweige denn an die AA-Qualy *baeh* )

Aber man soll ja nicht auf eine Firma fixiert sein, gell Richti ;)
 

RICHTHOFEN

Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
1.086
Renomée
8
tja auch ein ATI Anhänger sollte fähig sein zu differenzieren.

ATI hat einen AA Vorteil dafür Nvidia einen AF Vorteil und bietet SUpersampling in den Mixed Modes. Am Ende Ausgeglichenheit und was zählt ist Performance dann.
Und da liegt NV komfortabel vorn. Die haben ihre Arbeit gemacht und ATI muss nachlegen. Nur bringt das Spielchen für sie keine Punkte. Die haben eigentlich wichtigeres zu tun zb. sich endlich mal Gedanken zu machen, was sie gegen die FX5200 machen wollen. Ihre 9200pro ist hoffnungslos unterlegen und gestattet Nvidia eine riesige DX9 Basis aufzubauen die nach 3 Monaten bereits größer ist als das was ATI nach über 6 Monaten hatte.
Und die High End Produkte Ende des Jahres werden auch anstrengend genug, nachdem sie nun ihren R400 komplett gestrichen und erheblich nach hinten in ein neues Projekt verlagert haben.
 

themk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.06.2002
Beiträge
7.986
Renomée
90
Standort
Salzburg || Karlsruhe
Original geschrieben von RICHTHOFEN
tja auch ein ATI Anhänger sollte fähig sein zu differenzieren.

ATI hat einen AA Vorteil dafür Nvidia einen AF Vorteil und bietet SUpersampling in den Mixed Modes. Am Ende Ausgeglichenheit und was zählt ist Performance dann.
Und da liegt NV komfortabel vorn. Die haben ihre Arbeit gemacht und ATI muss nachlegen. Nur bringt das Spielchen für sie keine Punkte. Die haben eigentlich wichtigeres zu tun zb. sich endlich mal Gedanken zu machen, was sie gegen die FX5200 machen wollen. Ihre 9200pro ist hoffnungslos unterlegen und gestattet Nvidia eine riesige DX9 Basis aufzubauen die nach 3 Monaten bereits größer ist als das was ATI nach über 6 Monaten hatte.
Und die High End Produkte Ende des Jahres werden auch anstrengend genug, nachdem sie nun ihren R400 komplett gestrichen und erheblich nach hinten in ein neues Projekt verlagert haben.

*lol*

Was meinen Teil zu dem Thema (5900, 9800) anbelangt (muss ja auch mal einen Kommentar abgeben):

Habe schon 1-2 Tests überflogen.
Teils scheint THG gefälschte Benchmarks zu veröffentlichen.
Zudem möchte ich mal wissen wann die FX5900 erhältlich ist.

Und:

Ich bin der Meinung das man warten sollte bis ein Produkt zu kaufen ist.

Dann werde ich auch einige FX5900/U Tests durchlesen und mir eine Meinung bilden.


Schließlich herscht die Dummheit und meist wird viel zu früh geurteilt.

:)
 

Kingalive

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
2.068
Renomée
3
Standort
Switzerland
@richthofen
ach der nv 40 ist übrigens auch auf anfang 2004 verschoben worden genau wie der r400. so ein zufall aber auch.

die benches von tomshardware sind ja wohl ein witz. sieh dir doch mal andere tests an dort ist die 5900 ultra nicht mehr so überlegen, sondern nur noch ganz knapp vorne.

übrigens leise ist die 5900 ultra immer noch nicht (9 sone) gegenüber 3 sone der radeon 9800pro (unter 40 sone beuteten 5sone mehr lautstärkeverdoppelung)

bildqualität ist immer noch nicht das ware.

das so ein riesending für 499€ auf den markt kommt glaub ich erst wenn ichs sehe.

reserven hat nv auch keine mehr. taktet man die gpu auch nur ein bisschen hoch braucht es wieder so ein tolles flow fx kühlsystem. (darum ist die 5900 ultra auch niedriger getaktet als die 5800 ultra ;) )

meiner ansicht nach hat ati immer noch das bessere blatt auf der hand.

King
 
Zuletzt bearbeitet:

RICHTHOFEN

Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
1.086
Renomée
8
das FX Flow braucht man nur wenn man hochfrequenten DDR II einsetzen will.
Vor dem Problem steht ATI dann aber auch. Der DDR II auf ihrer jetzigen 9800 ist noch recht moderat getaktet hat aber schon passive Kühlkörper. Ab 450 MHZ wird es mehr als kritisch mit DDR II was die Wärme angeht.
Der NV35 Core selber geht mit der derzeitigen Kühlung auf 500 MHZ ohne Probleme und dank thermalen Hardware Management kannst den auch nicht abbrennen im Gegensatz zur Konkurenz. Hier kann sich auch AMD mal ein Scheibchen abschneiden.
NV gibt übrigens den NV30 bzw 35 mit einer Grenze von 130 Grad intern an. Die haben mehr als genug Luft bevor da etwas passiert.

"
ach der nv 40 ist übrigens auch auf anfang 2004 verschoben worden genau wie der r400. so ein zufall aber auch
"
Also davon habe ich ehrlich gesagt nichts gehört und ich habe mir den letzten Conference Call vor 2 Wochen genau angehört. Tape-out ist für Sommer geplant. Es wird wohl im Juli sein. Produktion im Herbst, Launch auf der Comdex und dann weltweite Verfügbarkeit so Ende Januar/ Anfang Februar.
Natürlich immer unter der Vorraussetzung, dass es keine Probleme gibt. Aber anders kann ich ATIs Aussagen auch nicht bewerten. Da muss ich auch erstmal davon ausgehen, dass es keine Probleme gibt.
Und der R400 ist mit Nichten auf Anfang 2004 verschoben. Das Projekt R400 ist in das Projekt R500 verlagert. Wann es den R500 gibts, kannst dir selber ausrechnen, wenn du einbeziehst wann der R400 geplant war und wann der R300 erschienen ist.

"
die benches von tomshardware sind ja wohl ein witz. sieh dir doch mal andere tests an dort ist die 5900 ultra nicht mehr so überlegen, sondern nur noch ganz knapp vorne.
"
Ich habe mir alle möglichen Tests durchgelesen. Und insgesamt kommt ich zum selben Ergebnis. Obs nun Anandtech oder THG ist spielt dabei keine Rolle. Der NV35 liegt komfortabel vorn bei gleichwertiger BQ. Der eine hat halt den AA Vorteil der andere den AF Vorteil.

"
Zudem möchte ich mal wissen wann die FX5900 erhältlich ist.
"
Die Produktion der Chips läuft seit Ende Januar mit First Sillicon. Respins brauchte man keine. Nvidia hat einen riesen Posten RAM vor einger Zeit eingekauft. Ich schätze im Juni wird es losgehen. DT wie immer ein bisschen später also Ende Juni / Anfang Juli, vielleicht bisserl eher. Borsti von THG und Rivastation geht von Juni aus.
 

TobiasAlt

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.825
Renomée
0
Standort
Nähe München
Original geschrieben von mike100S
so lange es die Karten nicht wirklich zu kaufen gibt, und dann richtige Tests rauskommen, glaube ich gar nichts.

Mir ist es eigentlich egal ob ich eine ATI oder Nvidia habe. Hauptsache sie ist schnell.

Dito
 

Riptor

Admiral Special
Mitglied seit
22.12.2001
Beiträge
1.739
Renomée
0
Standort
Fellbach --- Bei Benz-Town Stuttgart
Laßt doch Richti einfach! ;) Ist doch schön, wenn nVidia derzeit theoretisch führt, dann muss ATI wieder sich bewegen, ist doch für uns alle ein Vorteil. ;) R360/RV360 wird nicht unbedingt der Hammer, aber eventuell eine kleine Korrktur. R390/RV360 werden dann nochmal ein Angriff werden: R390 in 0.13 und DDR-2, RV390 etwas höher + ebenfalls DDR-2. nVidia wird natürlich dies alles erwiedern und siehe da: Die Preise purzeln! :) Ich finds klasse!!! :D
 

Kingalive

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
2.068
Renomée
3
Standort
Switzerland
@richthofen

ok sagen wir es so die 5900 ultra hat einen mässigen leistungsvorsprung. preislich wissen wir noch nichts. ich denke aber, dass die 9800pro noch einiges günstiger sein wird. einen lautstärkevorteil hat die 9800pro auch noch. vom bildqualivorteil ganz zu schweigen.
der einzige vorteil der 5900 ultra ist also die leistung. dieser leistungsvorsprung wäre mir, wen man die nachteile mit einbezieht keine 50€ mehr wert.

von wegen nv 40 erst 2004 guckst du hier

King
 
Zuletzt bearbeitet:

James Ryan

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.148
Renomée
17
Standort
Lünen
Original geschrieben von Riptor
Laßt doch Richti einfach! ;) Ist doch schön, wenn nVidia derzeit theoretisch führt, dann muss ATI wieder sich bewegen, ist doch für uns alle ein Vorteil. ;) R360/RV360 wird nicht unbedingt der Hammer, aber eventuell eine kleine Korrktur. R390/RV360 werden dann nochmal ein Angriff werden: R390 in 0.13 und DDR-2, RV390 etwas höher + ebenfalls DDR-2. nVidia wird natürlich dies alles erwiedern und siehe da: Die Preise purzeln! :) Ich finds klasse!!! :D

Genau SO sollte man es sehen! Konkurrenz belebt das Geschäft und ist am Ende nur für den Kunden von Vorteil! Nvidia MUSSTE einfach mal wieder richtig aufholen, so dass ATI sich jetzt wieder anstrengen muss, danach wieder Nvidia und so weiter!
Die Preise purzeln dabei, und das wollen wir doch alle oder etwas nicht? ;) ;D

MfG 8)
 

RICHTHOFEN

Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
1.086
Renomée
8
Original geschrieben von Kingalive
@richthofen

ok sagen wir es so die 5900 ultra hat einen mässigen leistungsvorsprung. preislich wissen wir noch nichts. ich denke aber, dass die 9800pro noch einiges günstiger sein wird. einen lautstärkevorteil hat die 9800pro auch noch. vom bildqualivorteil ganz zu schweigen.
der einzige vorteil der 5900 ultra ist also die leistung. dieser leistungsvorsprung wäre mir, wen man die nachteile mit einbezieht keine 50€ mehr wert.

von wegen nv 40 erst 2004 guckst du hier

King

1. Preise: Da kann ich mich momentan nur an die Listenpreise der Hersteller halten. Dort ist die FX5900 Ultra mit 256 MB mit 499 Dollar angegeben genauso wie die 9800 pro. Die mit 128 MB sind jeweils mit 399 angegeben. Also da seh ich von der Ausgangsosition keinen Unterschied.

2. Die FX5900 Ultra ist in der Referenzversion leiser als die Referenz der GF4Ti. Und diese Generation war die erfolgreichste Graka Generation bisher überhaupt. Also ist das Argument schonmal nonsense. Ich mach ja nicht meinen Rechner auf und halte mein Ohr dagegen. Es wird von den Herstellern abhängen, wie laut die einzelnen Karten sind. Darauf haben die Chiphersteller dann keinen Einfluss mehr. Die Referenzkühlung ist lediglich eine Empfehlung. Zum Thema BQ siehe oben. Dieser Punkt ist ausgeglichen, da jeder seine Schwachstellen hat.

3. bleibt also am Ende der Performance Unterschied und die generell deutlich bessere Kompatibilität der Nvidia Produkte. Sowas ist mir in jedem Fall einen Aufpreis wert. ATI hat die schlechtere Karte also werden sie auch weniger dafür verlangen müssen.

4. NV40
Ich kenne den Extreemetech Artikel. Ich weiss auch auf welche Aussagen sich dieser bezieht, nämlich auf die von Hans Mosemann einem Wall Street Analysten. Leider hat der gute nicht genau zugehört. Ich war beim Conference Call anwesend per live stream und habe naürlich auch mitgehört wo er angerufen hat. Er sollte sich mal überlegen wo der Unterschied zwischen einem Tape-Out und Production liegt. Auf dem Conference Call war von Production in fall die Rede. Das Tape-Out ist nach Aussagen der entsprechenden Insider bei nvnews und beyond3d immer noch auf Sommer geplant. Es wird wohl der Juli sein. Unter der Annahme das es keine Probleme gibt, wovon ich bei beiden erstmal ausgehen muss, bedeutet das Verfügbarkeit Januar / Februar 2004 und zwar mit einer PS/VS 3.0 Karte. Bei ATI ist schon so gut wie abzusehen, dass es keine PS/VS 3.0 Karte sein wird oder zumindest featureseitig deutlich hinter dem NV40.

5. Konkurenz ist gut ja aber die krampfhaften kleinen MHZ Sprünge um die Spitzenposition zurückzubekommen, bringen ATI einfach nicht weiter. Sie haben eigentlich wichtigere Aufgaben. Einmal Ende 2003 und um die FX5200 sollten sie sich mal Gedanken machen. Ihre 9200pro ist einfach ein unzureichender Gegenkandidat.
Und wenn sie solche Schlappen wie Doom3 verhindern wollen, dann sollten sie ernsthaft zusehen ein DX9 Low Cost Produkt zu haben das in Konkurenz zur 5200 steht. Wenn nicht, dann wird Nvidia in spätestens 4 bis 5 Monaten 70% der installierten DX9 Basis besitzen und was das gerade in Bezug auf Spieleentwickler heisst kann sich ja jeder selber denken.
 
Zuletzt bearbeitet:

themk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.06.2002
Beiträge
7.986
Renomée
90
Standort
Salzburg || Karlsruhe
jupp Richthofen, und Doom 3 ist (basiert auf) DX9! (-D3D)

*lol*


edit: Hier noch der original Satz: "Und wenn sie solche Schlappen wie Doom3 verhindern wollen, dann sollten sie ernsthaft zusehen ein DX9 Low Cost Produkt zu haben das in Konkurenz zur 5200 steht."

PS: Ich finde du übertreibst ein bißchen in deinem NVidia/GeForce Wahn Richthofen!


edit2: Wenn wir schon beim Thema OGL sind. Da habe ich mal ne Frage ;)

Ich weiß jetzt definitiv nicht ob ich mich da jetzt recht erinnere, etc.

Aber ich glaube irgendwo mal gelesen zu haben das ATI bessere OpenGL Quali hat. Eine Diskusion darüber wäre für mich interessanter als über die Performance in einem (vermutlich noch lange) nicht fertigen Spiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Riptor

Admiral Special
Mitglied seit
22.12.2001
Beiträge
1.739
Renomée
0
Standort
Fellbach --- Bei Benz-Town Stuttgart
Original geschrieben von RICHTHOFEN
2. Die FX5900 Ultra ist in der Referenzversion leiser als die Referenz der GF4Ti.

Ähem, wie du sicher weißt, ist man sich da nicht wirklich einig, Chip hat getestet und gemeint, es wären 9 Sone, gegenüber 3 Sone bei einer Radeon 9800 Pro... Die GFFX 5800 Ultra soll 16 Sone gehabt haben. ;)

ATI hat die schlechtere Karte also werden sie auch weniger dafür verlangen müssen.

Wie sich das immer so polemisch anhört. ;) "Schlechtere" Karte... Es sind immer noch Monster-Karten und es ist gut, dass nVidia wieder weiter auftrumpft, kann uns nur Recht sein, wenn ATI eine in den Arsch bekommt, dann kommt da sicherlich auch wieder was zurück (R360, R390,...). :)

um die FX5200 sollten sie sich mal Gedanken machen. Ihre 9200pro ist einfach ein unzureichender Gegenkandidat.

Ach, da es jetzt schon eine Radeon 9600 für 133€ gibt, sehe ich das nicht so eng. ;) Auch wenn die GFFX 5200 DX9 beherrscht, einen excellenter TV-Out hat und die SQ nicht von schlechter Eltern ist: Die Radeons sind nicht wirklich schlechter, für nen Office-Rechner sind die Karten sowieso zu dick, da reicht auch eine R7000 für 33€. ;)

Wenn nicht, dann wird Nvidia in spätestens 4 bis 5 Monaten 70% der installierten DX9 Basis besitzen und was das gerade in Bezug auf Spieleentwickler heisst kann sich ja jeder selber denken.

Das wäre dir ja dann auch recht, ATI stört ja sowieso nur, oder? :) Sorry, aber wenn ich jetzt schon wieder über ATIs Leiden und fast schon Untergang lesen muss, dann kann ich nur müde lächeln: Es wird alles nicht so warm gegessen, wie es gekocht wurde... Und auch wenn nVidia ATI platt macht (was ja einige als sinnvoll ansehen), dann ist es halt so, aber daran glaube ich derzeit auch nicht wirklich, auch wenn nVidia Marketing-Abteilung alles daran setzt und kräftig Schlagzeilen verteilt. Doom 3 ist noch nicht draußen, EA ist sowieso eine Sache für sich und an die 70% DX9-Karten werde ich sicherlich nicht glauben, auch nicht in 4-5 Monaten. Das hatten wir schon mal, als die GF3 rauskam. ;)
 

James Ryan

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.148
Renomée
17
Standort
Lünen
Original geschrieben von Riptor
Ähem, wie du sicher weißt, ist man sich da nicht wirklich einig, Chip hat getestet und gemeint, es wären 9 Sone, gegenüber 3 Sone bei einer Radeon 9800 Pro... Die GFFX 5800 Ultra soll 16 Sone gehabt haben. ;)

Die Chip hat sowas von keine Ahnung... wisst ihr wie laut 16 Sone wären?? :]
Wenn man die Lautstärke misst, dann NICHT direkt neben der Grafikkarte sondern dort, wo auch der Anwender üblicherweise sitzt! ;)
Lade dir mal die Videos von Chip runter, wo die FX 5800, 5900 und Radeon 9800 Pro in der Lautstärke verglichen werden!
Für mich (subjektiver Eindruck) sind FX 5900 Ultra und Radeon 9800 Pro gleich laut!

MfG 8)
 

JJFlash

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.05.2001
Beiträge
3.120
Renomée
1
Original geschrieben von Kingalive
übrigens leise ist die 5900 ultra immer noch nicht (9 sone) gegenüber 3 sone der radeon 9800pro (unter 40 sone beuteten 5sone mehr lautstärkeverdoppelung)

Falsch, Sone ist eine lineare Skala, doppelter Wert ist doppelt so laut. Was du beschreibst mag für db zutreffen, is dann aber wohl nur ungefähr.
 
Oben Unten