Allg. Suche Backup Software für W2008 R2

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
Hallo zusammen

Ich bin fieberhaft auf der Suche nach einer neuen Backup Lösung meines kleinen W2008 R2 Homeservers.

Ich hatte bis anhin Acronis TrueImage 9 Server, welches aber leider nicht mehr läuft unter 2008 R2 :-/

Da ich alle Daten auf einer Partition habe, brauche ich ein Tool, welches auch nur Unterordner imagen kann, nicht nur ganze Disks oder Partitionen.
Das Ziel ist inkrementelle Backups zu erstellen auf Image basis, wobei jedoch nicht alle Unterordner gleichoft gesichert werden müssen (Musik z..Bsp nur jeden Monat, persönliche Daten jedoch täglich).

Mit Acronis war das sehr bequem, auch ein Restore war sehr einfach zu handhaben, da einzelne Files / Order ausgewählt werden konnten.

Zudem benötige ich wegen der oben beschriebenen Problematik eine Scheduling Option.
Zudem wäre eine Kompressierung vorteilhaft

Ich habe auch ein paar Tools gefunden, z.Bsp Todo Backup (welches mehr ein Acronis Klon ist ;D), jedoch verfügt dieses z.Bsp über keinen Planer...
Ein anderes Program, DiskImage, hat zwar einen Planer, aber da kann ich nur ganze Partitionen sichern...

Ich weiss dass der neueste Acronis Image Server (oder wies es nun heisst) auch auf W2008 R2 läuft, aber das ist mir dann doch zu teuer...

Hat jemand nen guten Vorschlag?

Danke vielmals!
 

g|amy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.08.2002
Beiträge
2.374
Renomée
17
Wieso nimmst du nicht das interne windows server backup
 

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
ganz einfach, weil das neue NT Backup (VSS) nicht in der Lage ist, z.Bsp nur 1x pro Woche / Monat etc (oder Di & Do etc) Backup zu machen.

Nur täglich geht, jedoch mit mehreren Zeiten.

Meine Musiksammlung möchte ich aber ungern jeden Tag sichern.


Zudem kann man nur einen Plan über das gesamte Volumen erstellen, keine einzelne Pläne für verscheidene Ordner.
 

cpushreder

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
2.172
Renomée
18
Standort
Hannover
lass doch den scheduler vom VSS weg und lass es über batches laufen, die du dann in die aufgabenplanung hängst und dort festlegst wann sie laufen sollen.
 
Oben Unten