Unlösbares Sound-/Audioproblem

Babyshambles

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
9
Renomée
0
hallo!

habe ein riesen problem mit der sounwiedergabe. hab mir vor ca 2 wochen ein neues (altes) QDI Legend Kinetiz-Mainboard mit OnBoard Sound installiert. Seitdem kann ich so gut wie keine musik mehr hören.
mp3's kratzen beim abspielen und ca alle 2-3 sekunden haken sie. ich habe alle treiber installiert, auch mehrere getestet, aber nichts hat geholfen.
der onboard soundchip bzw treiber heißt VIA Audio.
ich weiß wirklich nicht mehr weiter. also falls mir jemand weiter helfen könnte wär ich sehr sehr dankbar!

Patrick
 

arne36

Commodore Special
Mitglied seit
30.06.2006
Beiträge
399
Renomée
0
Habe hier mal irgentwo gelesen, das die Bauteile des Onboardsounds mit der Zeit ihren Geist aufgeben können.Aber die frage ist ,wie alt ist Dein Board denn ? Falls das der Fall sein könnte ,bleibt Dir ja noch die möglichkeit eine Sondkarte zu installieren,ne gebrauchte tuts auch .Ich selbst benutze eine Karte für den Sound .mehr weiß Ich auch nicht. mfg arne:)
 

Denniss

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
4.884
Renomée
52
Standort
Region Hannover
Klingt nach einem eher üblcihen Problem älterer Mainboards mit VIA Chipsatz. Die hatten einen etwas problematischen PCI-Bus.

Aktuellstes Bios von QDI versuchen, ansonsten den RAID Performance patch probieren (der verbessert den Datensurchsatz auf PCI, muß bei jeder Neusinstallation von VIA Chipsatztreibern neu drauf da er von denen überschrieben wird.
http://www.viaarena.com/default.aspx?PageID=420&OSID=1&CatID=1180&SubCatID=118
 

Wurstbonbon

Vice Admiral Special
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
536
Renomée
0
Standort
Ostfriesland
wenn ich mich recht erinnere hat des Brett einen 133er aufgelötet. Soundprobleme waren damit an der Tagesordnung, jedenfalls bei mir.
Was für eine CPU hast Du denn draufgesteckt?

Gru?
Wurstbonbon
 

Pauli1910

Lieutnant
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
77
Renomée
0
He
kann das gesagte nur bestätigen.
Hab son Teil auch noch irgentwo in der Ecke liegen und
hatte das damels mit einer günstigen Soundkarte gelöst, aber selbst da mußte ich noch am Spretspektrum im Bios drehn um das Rauschen auf ein akzeptales Minimiren zu reduzieren.
 

Babyshambles

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
9
Renomée
0
hi

vielen dank für die antworten.

das board läuft mit einem athlon 1400er prozessor. ich hab es kürzlich von meinem bruder bekommen, bei ihm lief aber alles perfekt.
mit ner soundkarte hab ich es auch schon probiert, hat aber nicht viel gebracht...ein freund von mir meinte nach 2stündigem test dass das board wohl kaputt gegangen sei. wir haben wirklich alles ausprobiert und ich denke es liegt wie oben schon angedeutet an dem VIA chipsatz..hm.
die mp3s laufen inzwischen einigermaßen wenn ich wirklich passiv mit dem rechner bin, zb keine neuen seiten im netz öffne etc.
ansonsten ist das aber keine befriedigende lösung und daher denke ich ernsthaft über eine neuanschaffung nach.
naja, werd jetzt nochmal den chipsatztreiber ausprobieren...mehr weißß ich wirkich nicht mehr!

was ist denn mit dem "Spretspektrum im Bios" genau gemeint?
 

Pauli1910

Lieutnant
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
77
Renomée
0
Ja kann sein das das irgentwie ander geschrieben wir. SORRY
Da setzt du den takt leich asinkron (meist in% der Stufen) ist eigentlich zum entstören gedacht.
Was du im Grunde ja willst, weil der PCI-Bus von hauseaus immer ein leichtel Hintergrund Rauschen hat.
Ich hatte damals eine Soundblaster1024 drauf und mit der ging es wenn man nicht bis zum anschlag auf gedreht hat. Gibt es günstig bei zB. bei ebay.
MFG
 

gOhAsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.961
Renomée
18
Stell mal im Bios PCI Delayed Transaction auf Disabled.

Außerdem würde ich unbedingt die vom Mainboardhersteller auf der Downloadseite zur Verfügung gestellten Soundtreiber nehmen.
 

Babyshambles

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
9
Renomée
0
hm das mit dem PCi Delayed... , hat auch nicht funtioniert. schade.

@Pauli. es ist ja kein wirkliches rauschen, eher ne prozessbedingte verzögerung. sobld ich irgendein programm öffne gehts los...

so langsam glaube ich für das problem gibts gar keine lösung ;) leider...
 

Denniss

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
4.884
Renomée
52
Standort
Region Hannover

gOhAsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.961
Renomée
18
Spread Spektrum oder so ähnlich.

Welchen MP3 Player benutzt du?

Sind die Via 4in1 Treiber installiert?
 

Babyshambles

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
9
Renomée
0
Raid PP hab ich probiert ja. nix.

4in1 Treiber habens auch nicht gebracht. obwohl ich das gefühl habe bzw mir einbilde dass es inzwischen etwas besser läuft.
an mp3playern benutze ich ich üblichen vedächtigen: wmp, vlc, real etc.
 

gOhAsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.961
Renomée
18
Hast du noch irgendwelche Zusatzkarten außer einer Grafikkarte installiert?
 

Denniss

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
4.884
Renomée
52
Standort
Region Hannover
Gib doch bitte mal durch welche Mainboard Du genau hast und welche Biosversion von QDI darauf läuft.
Was für sonstige Karten laufen noch in dem Board ?
-> Es ist durchaus möglich das eine PCI-Karte mit dem OnBoard Sound auf einer gemeinsamen PCI-INT# Leitung steckt und dadurch die Probleme verursacht.
 

Babyshambles

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
9
Renomée
0
hi

also, laut TuneUp ist es ein:

Legend.QDI,Inc KINETIZ 7T/7B/7E

zu BIOS finde ich:

Hersteller_Award Software International
Datum_29.10.2001
Version_6.00 PG
Größe_256 KB

neben der grafikkarte hab ich noch ne netzwerkkarte zwecks inetverbindung installiert.
auf dem board sind 5 PCI-steckplätze.

hoffe das hilft euch weiter!

Gruß
Patrick
 

nonsense

Commodore Special
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
429
Renomée
6
Standort
Köln
hi, hast du das selbe bs wie dein bruder es hatte drauf?
 
Oben Unten