News AMD A10-6700T mit 45 W TDP in Deutschland lieferbar

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.950
Renomée
4.023
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023
Auf die Angaben vom Onlinehändler Casingking ist Verlass. Vor gut drei Wochen berichteten wir über die Vorbestellbarkeit und genau wie angekündigt ist die APU vom heutigen Tag an lieferbar. Der Preis liegt bei 131,90 €. Andere Anbieter listen den Prozessor allerdings noch als “vorbestellt”.
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:
Schöne APU für kleine leise Rechner die dennoch was können sollen!
 
Haaaaarig, :P verklöppelt man für Weihnachten , oder warten auf Kaveri - *noahnung* da solls ja mehr in 45W geben...
Die Singlthreadleistung wird hier wohl nicht die Waffe :]

Werd mal drüber meditieren *lol*

Mmoe
 
Immerhin mal ein vernünftiger Turbo. 40% Mehrtakt ist deutlich mehr als bei AMD üblich. Übrigens mittlerweile schon deutlich mehr Listungen. Insgesammt 7. Bei Compuland und Mindfactory ebenfalls lagernd. Kosten dort aber ein gutes Stück mehr. Was der kleinere A8-6500T allerdings macht frage ich mich. Der ist noch nirgends im Lager und auch kein genauer Termin angegeben. :(
 
das ist mal vielleicht interessant, die Leistungsaufnahme der APU (nicht Gesamtsystem) scheint hier in dem Bereich linear mit dem Takt zu steigen:

45W*3,7GHz/2,5GHz=66,6W also bei 3,7 GHz Normaltakt vom A10-6700 rechnerisch auch etwa die 65W.

Worauf ich hinaus will, also es ist wahrscheinlich ein Gesamtsystem mit dem schnelleren A10-6700 etwas effizienter bzgl. Energieverbrauch/Rechenaufgabe, und idle Desktop werden beide Systeme auch etwa gleich viel verbrauchen. Ist dann also wirklich nur etwas für ganz kleine Gehäuse mit Mini-Kühler und winzigem Netzteil.
 
Was genau ist denn der große Vorteil von FM2+ gegenüber FM2?
 
Was also zu 95% beim nachfolgenden Sockel zutrifft... Laut Wiki wäre das auch der einzige Unterschied... Also ein kleines Plus in der Bezeichnung FM2+
 
Mal sehen ob es in der Stückzahl mehr sind als beim Athlon AM2 3800+ EE SFF (35 Watt) Athlon II X4 610e (65 Watt) Athlon 945er (95 Watt) sind, leider kann AMD meistens die Stromsparversionen nicht in erwarteten Stückzahlen liefern, das sollten schon 10K oder mehr CPUs drin sein, und nicht quasi an der Hand abzuzählen sind, sonst sollte es AMD lieber lassen, wobei sich hier damals zu Intel mit den QXXXXs Modellen ähnliches abgespielt hat, und der Geldbeutel dann leer war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten