AMD Phenom Review - Update

MusicIsMyLife

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
15.554
Renomée
2.478
Standort
in der Nähe von Cottbus
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1036&w=o" alt="Titelbild Phenom-Review"></center>

Gut eine Woche nach unserem <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=325750">ersten Artikel zum AMD Phenom</a> möchten wir heute ein Update präsentieren. Wie bereits vergangene Woche geschrieben, hatten wir mit unserem AM2+ -Testsystem das Problem, dass wir alle vergleichenden Benchmarks nicht mit DDR2-1066 durchführen konnten. Und das, obwohl der AMD Phenom offiziell mit DDR2-1066-Unterstützung daherkommt. Aber leider funktionierte die entsprechende Einstellung dafür nicht.

Da wir am Vorabend der Artikel-Veröffentlichung einen PC der <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=324878">AMD Spider Plattform</a> erhielten, lag es nahe, einen weiteren Versuch zu unternehmen, um DDR2-1066 zum Funktionieren zu überreden.

Das Unterfangen begann ziemlich holprig, weil anfangs auch in diesem System kein DDR2-1066 mit unserem Phenom 9500 möglich waren. Nach einigen Versuchen mit verschiedenen Kombinationen der BIOS-Optionen zu Speichertakt, Speichertimings und Speicherspannung gelang es uns endlich, DDR2-1066 stabil bei beiden Prozessoren zu erreichen.

Doch das Leben eines Hardware-Reviewers war einmal mehr grausam. Kaum waren wir der Meinung, alle interessanten Benchmarks durchgeführt zu haben, flatterte die Meldung über den <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1196930651">Performance-Verlust</a> durch den TLB-Erratum 298 BIOS-Patch ins Haus. Was nun? Alle Werte wegwerfen? Von vorn beginnen? Oder abwarten, bis ein entsprechendes BIOS für das Gigabyte GA-MA790FX-DQ6 bereitsteht?

Wir entschieden uns für die letzte Variante. Vor allem deshalb, weil wir niemandem die Erkenntnisse über die Performance von DDR2-1066 gegenüber DDR2-800 vorenthalten wollten. Für alle Leser bedeutet das, dass die heute präsentierten Werte zwar schön den Unterschied von DDR2-800 zu DDR2-1066 zeigen, mit dem nächsten BIOS-Patch aber wohl Geschichte sein werden.

Wir wünschen dennoch viel Vergnügen beim Lesen!
[break=Testsysteme und Testaufbau]
<b>Testsysteme</b>

Im ersten Phenom-Review haben wir auf folgende drei Testsysteme zurückgegriffen:

Testsystem AMD AM2:

<ul><li>AMD Athlon 64 X2 6000+ (2x 1 MB L2-Cache; F3-Stepping)</li><li>AMD Athlon 64 3800+ (1x 512 KB L2-Cache; F2-Stepping)</li><li>Gigabyte GA-MA69G-S3H (BIOS F4)</li><li>2x 1024 MB Teamgroup PC8500 (5-5-5-15 2T)</li><li>Xpert Vision Radeon HD2900 XT 512 MB</li><li>Maxtor 6E040L0 IDE (40 GB, 7.200 u/min)</li><li>Maxtor 6Y080M0 SATA (80 GB, 7.200 u/min)</li><li>bequiet Dark Power Pro 530 Watt</li><li>Chieftec Mesh CH-01 Midi-Tower</li></ul>

Testsystem AMD AM2+:

<ul><li>AMD Athlon 64 X2 4400+ (2x 512 KB L2-Cache; G2-Stepping)</li><li>AMD Phenom X4 9500 (4x 512 KB L2-Cache; 2 MB L3-Cache; B2-Stepping)</li><li>MSI K9A2 Platinum (BIOS 1.0)</li><li>2x 1024 MB Teamgroup PC8500 (5-5-5-15 2T)</li><li>Xpert Vision Radeon HD2900 XT 512 MB</li><li>Maxtor 6E040L0 IDE (40 GB, 7.200 u/min)</li><li>Maxtor 6Y080M0 SATA (80 GB, 7.200 u/min)</li><li>bequiet Dark Power Pro 530 Watt</li><li>Chieftec Mesh CH-01 Midi-Tower</li></ul>

Testsystem Intel:

<ul><li>Intel Core 2 Quad Q6600 (G0-Stepping)</li><li>Asus P5K Deluxe</li><li>2x 1024 MB takeMS PC 6400 (5-5-5-15 2T)</li><li>Xpert Vision Radeon HD2900 XT 512 MB</li><li>Seagate ST3160811AS (160 GB, 7.200 u/min)</li><li>Seasonic S12 380 Watt</li><li>Antec P180</li></ul>

Kurz vor Veröffentlichung des ersten Artikels zu AMDs K10 traf ein Exemplar von <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=324878">AMDs Spider-Plattform</a> bei uns ein. Die Hauptkomponenten des PCs sehen dabei wie folgt aus:

<ul><li>AMD Phenom ES (9700)</li><li>Gigabyte GA-MA790FX-DQ6</li><li>2x 1024 MB Corsair XMS2 PC 8500</li><li>Radeon HD 3850 ES</li></ul>

Wir haben das Gigabyte GA-MA790FX-DQ6 in unser AM2+ -Testsystem integriert und damit alle Benchmarks sowohl mit DDR2-800 als auch mit DDR2-1066 durchgeführt.

<b>Verwendete Software</b>

Auf den Testsystemen wurde Windows XP Professional mit Service Pack 2, DirectX 9.0c Dezemberupdate 2005 sowie Catalyst 7.10 installiert. Für die Chipsätze der Mainboards kamen die jeweils mitgelieferten Treiber zum Einsatz. Weiterhin kommt folgende Software zum Einsatz:

<center><table border="1" cellpadding="3" cellspacing="0" summary="verwendete Software / Treiber" width="550px"><tr><th style="font-weight: bold; color: #fff; background: #008c58;" >verwendete Software / Treiber</th><th style="font-weight: bold; color: #fff; background: #008c58; ">Version / Bemerkungen</th></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Windows XP Professional</td><td><div style="text-align: center;">32 Bit, Service Pack 2</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">DirectX</td><td><div style="text-align: center;">9.0c, Dezemberupdate 2005</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Grafikkartentreiber</td><td><div style="text-align: center;">Catalyst 7.10 + Control Center</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">SiSoft Sandra</td><td><div style="text-align: center;">2007 lite SP4</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Sciencemark2</td><td><div style="text-align: center;">32 Bit</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">XMPEG</td><td><div style="text-align: center;">5.03</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Xvid</td><td><div style="text-align: center;">Core 2.1</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">WinRAR</td><td><div style="text-align: center;">3.70d</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Cinebench</td><td><div style="text-align: center;">9.5</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Cinebench</td><td><div style="text-align: center;">R10</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">3DMark01</td><td><div style="text-align: center;">Build 3.3.0, ohne Feature Tests</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">3DMark03</td><td><div style="text-align: center;">3.6.0 Professional dition</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">3DMark05</td><td><div style="text-align: center;">1.3.0 Advanced Edition</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">3DMark06</td><td><div style="text-align: center;">1.1.0 Advanced Edition</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">PCMark05</td><td><div style="text-align: center;">1.2.0 Advanced Edition</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Aquamark3</td><td><div style="text-align: center;">1024x768x32</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Quake3</td><td><div style="text-align: center;">640x480x16, Low Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Quake3</td><td><div style="text-align: center;">1024x768x16, High Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">UT2004</td><td><div style="text-align: center;">1024x768x32, High Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">UT2004</td><td><div style="text-align: center;">1280x1024x32, High Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">UT2004</td><td><div style="text-align: center;">1600x1200x32, High Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Doom3 Demo</td><td><div style="text-align: center;">1024x768x32, Ultra Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Doom3 Demo</td><td><div style="text-align: center;">1280x1024x32, Ultra Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Doom3 Demo</td><td><div style="text-align: center;">1600x1200x32, Ultra Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Crysis CPU-Benchmark</td><td><div style="text-align: center;">1024x768x32, High Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Crysis CPU-Benchmark</td><td><div style="text-align: center;">1280x1024x32, High Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">Crysis CPU-Benchmark</td><td><div style="text-align: center;">1600x1200x32, High Details</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">SuperPI</td><td><div style="text-align: center;">1M, Mod 1.5</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">BOINC Manager</td><td><div style="text-align: center;">Version</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">wPrime</td><td><div style="text-align: center;">32m, 1.53</td></tr><tr><td><div style="text-align: left;">wPrime</td><td><div style="text-align: center;">1024m, 1.53</td></tr></table></center>
[break=Vorwort zu den Benchmarks]
Wir möchten uns heute nicht lange mit Vorreden aufhalten. Da wir es aber auf den kommenden Seiten mit 5 Farben in den Ergebnisdiagrammen zu tun haben, möchten wir eine kurze Legende zeigen, welche Farbe zu welchem System gehört.

<ul><li>grün: K8-CPU auf Gigabyte GA-MA69G-S3H, DDR2-800</li><li>hellblau: Intel Core 2-CPU auf Asus P5K Deluxe, DDR2-800</li><li>rot: K10-CPU auf MSI K9A2 Platinum, DDR2-800 bzw. DDR2-872</li><li>orange: K10-CPU auf Gigabyte GA-MA790FX-DQ6, DDR2-800 bzw. DDR2-1066</li><li>dunkelblau: Spider-Plattform (K10, Gigabyte GA-MA790FX-DQ6, DDR2-1066, Radeon HD 3850)</li></ul>

Mit der AMD Spider-Plattform haben wir lediglich die 3D-Benchmarks durchgeführt. Alle 2D-Benchmarks haben wir uns erspart, da es bis auf die Grafikkarte keine Unterschiede bei den Systemen gibt.
[break=Benchmarks: SiSoft Sandra]
<b>Sandra 2007</b>
<ul><li>Hersteller: SiSoftware</li><li>Webseite: <a href="http://www.sisoftware.co.uk" target="b">www.sisoftware.co.uk</a></li><li>Bereich: Synthetisch</li><li>Schwerpunkt: Speicher- und Netzwerkbandbreite</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=sisoft">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=sandra">Suche...</a></li></ul>
<u>Sandra Arithmetic: Drystone MIPS (gesamte CPU)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1067&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Drystone MIPS - gesamte CPU"></center>

<u>Sandra Arithmetic: Drystone MIPS (pro Kern)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1068&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Drystone MIPS - pro Kern"></center>

Im ersten Benchmark gibt es keine nennenswerte Unterschiede, weder von DDR2-800 zu DDR2-1066 noch von MSI K9A2 zu Gigabyte MA790FX.

<u>Sandra Arithmetic: Whetstone MFLOPS (gesamte CPU)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1069&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Whetstone MFLOPS"></center>

<u>Sandra Arithmetic: Whetstone MFLOPS (pro Kern)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1070&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Whetstone MFLOPS - pro Kern"></center>

Im zweiten Teil des Arithmetic-Benchmarks gibt es leichte Vorteile für alle vier Gigabyte-Konfigurationen.

<u>Sandra Multimedia: Integer it/s (gesamte CPU)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1071&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Integer - gesamte CPU"></center>

<u>Sandra Multimedia: Integer it/s (pro Kern)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1072&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Integer - pro Kern"></center>

<u>Sandra Multimedia: Floating-Point it/s (gesamte CPU)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1073&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Multimedia FPU - gesamte CPU"></center>

<u>Sandra Multimedia: Floating-Point it/s (pro Kern)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1074&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Multimedia FPU - pro Kern"></center>

Auch im Multimedia-Benchmark gibt es durchweg leichte Vorteile für die Konfigurationen mit dem GA-MA790FX-DQ6.

<u>Sandra Memory: CPU Streaming</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1075&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra CPU Streaming"></center>

<u>Sandra Memory: FPU Streaming</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1076&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Memory FPU Streaming"></center>

Bei der Speicherbandbreite lassen sich zwei Aspekte erkennen: Erstens liegen alle Werte mit dem Gigabyte-Mainboard über denen mit MSI-Mainboard und zweitens ist hier erstmals eine deutliche Steigerung durch DDR2-1066 zu erkennen.

Insgesamt tummelt sich der K10 aber noch immer im hinteren Feld. Hier ist jedoch (wie bereits im ersten Phenom-Review erwähnt) die Programmierung von SiSoft Sandra "schuld", da sie noch nicht auf Höhe des Phenom ist.

<u>Sandra Memory Latency</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1077&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SiSoft Sandra Memory Latency"></center>

Bei der Speicherlatenz bringt DDR2-1066 einen enormen Vorteil.
[break=Benchmarks: Sciencemark, XMPEG, Avidemux, WinRAR]
<b>Sciencemark</b>
<ul><li>Hersteller: Dr. Timothy Wilkens & Alex Goodrich</li><li>Webseite: <a href="http://www.sciencemark.de" target="b">www.sciencemark.de</a></li><li>Bereich: Synthetisch</li><li>Schwerpunkt: Memory-Controller Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=sciencemark">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=sciencemark">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1078&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Sciencemark Memory Bandwidth"></center>

Ebenfalls positiv wirkt sich der Wechsel des Mainboards und des Speichertaktes auf die Sciencemark Speicherbandbreite aus.

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1079&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Sciencemark Memory Latency"></center>

Genau wie die Bandbreite profitiert auch die Speicherlatenz von DDR2-1066.

<b>XMPEG + XviD</b>
<ul><li>Hersteller: XiS</li><li>Webseite: <a href="http://www.mp3guest.com/xmpeg_index.asp" target="b">www.mp3guest.com/xmpeg_index.asp</a></li><li>Bereich: Anwendungen</li><li>Schwerpunkt: FPU- und SIMD-Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=xmpeg">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=xmpeg">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1080&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: XMPEG"></center>

Einen riesen Schritt können wir bei XMPEG beobachten. Jedoch kommt dieser nicht durch DDR2-1066 zustande, sondern schlichtweg durch den Tausch des Mainboards.

<b>Avidemux + x264</b>
<ul><li>Hersteller: MEAN</li><li>Webseite: <a href="http://www.avidemux.org/" target="b">www.avidemux.org</a></li><li>Bereich: Videoschnitt</li><li>Schwerpunkt: CPU-Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=avidemux">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=avidemux">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1081&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Avidemux + x264"></center>

Auch Avidemux profitiert vom Mainboardwechsel. Zudem fällt der Unterschied der beiden Speichertakte etwas größer als bei XMPEG aus.

<b>WinRAR</b>
<ul><li>Hersteller: Rarsoft</li><li>Webseite: <a href="http://www.winrar.de/" target="b">www.winrar.de</a></li><li>Bereich: Anwendungen</li><li>Schwerpunkt: ALU, Speicherlatenzen</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=winrar">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=winrar">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1082&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: WinRAR"></center>

WinRAR war bereits in unserem ersten Artikel die Paradedisziplin des Phenom. Durch den Mainboardwechsel und den höheren Speichertakt wird dieses Ergebnis eindrucksvoll bestätigt und sogar noch verbessert.
[break=Benchmarks: Cinebench 9.5, Cinebench R10, SuperPI]
<b>Cinebench</b>
<ul><li>Hersteller: Maxon</li><li>Webseite: <a href="http://www.maxon.net/" target="b">www.maxon.net</a></li><li>Bereich: Anwendungen</li><li>Schwerpunkt: CPU-Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=cinebench">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=cinebench">Suche...</a></li></ul>
<u>Cinebench 9.5</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1083&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Cinebench 9.5 1 Core"></center>

Bei den Einzelergebnissen von Cinebench 9.5 ist eine deutliche Steigerung des Ergebnisses zu sehen. Hier ist jedoch nicht der Speicher ausschlaggebend, sondern einmal mehr der Mainboardwechsel.

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1084&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Cinebench 9.5 x Cores"></center>

Trotz deutlicher Steigerung im Einzeltest fallen die Ergebnisvorteile bei der Berechnung mit 4 Kernen eher gering aus.

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1085&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Cinebench Multiprocessor Speedup"></center>

Das hat natürlich einen wesentlich niedrigeren Faktor im Multiprocessor Speedup zur Folge.

<u>Cinebench R10</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1086&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Cinebench R10 1 Core"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1087&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Cinebench R10 x Cores"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1088&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Cinebench R10 Multiprocessor Speedup"></center>

Die Ergebnisse in Cinebench 9.5 lassen sich fast 1:1 auf Cinebench R10 übertragen: Im Einzeltest eine deutliche Steigerung, nur noch minimal besser bei Nutzung aller 4 Cores und im Endeffekt ein deutlich geringerer Multiprocessor-Speedup.

Da es keine großen Unterschiede zwischen DDR2-800 und DDR2-1066 gibt, bleibt als Ursache für dieses Phänomen nur der Mainboardwechsel übrig.

<b>SuperPI</b>
<ul><li>Hersteller: Kanada Lab. University of Tokyo</li><li>Webseite: <a href="http://www.ecc.u-tokyo.ac.jp/ENGLISH/index-e.html" target="b">www.ecc.u-tokyo.ac.jp/ENGLISH/index-e.html</a></li><li>Bereich: Anwendungen</li><li>Schwerpunkt: CPU-Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=super+pi">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=super+pi">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1089&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: SuperPI 1M"></center>

Im SuperPI 1M, bekannt für seine Speicher-Affinität, kommt einmal mehr der Vorteil von DDR2-1066 zur Geltung. Allerdings ist das System selbst mit DDR2-800 bereits deutlich schneller als bei Verwendung des MSI-Mainboards.
[break=Benchmarks: 3DMark 01/03/05/06, PCMark05, Aquamark]
<b>3DMark01/03/05/06 + PCMark05</b>
<ul><li>Hersteller: Futuremark</li><li>Webseite: <a href="http://www.futuremark.com/" target="b">www.futuremark.com</a></li><li>Bereich: Synthetisch</li><li>Schwerpunkt: System-Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=futuremark">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=futuremark">Suche...</a></li></ul>
<u>3DMark01</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1043&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: 3DMark01"></center>

Im 3DMark01 zeigt sich abermals eine deutliche Steigerung, wieder aufgrund des Mainboardwechsels, denn der Unterschied beider Speichertakte fällt relativ gering aus.

<u>3DMark03</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1044&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: 3DMark03 gesamt"></center>

Ebenfalls deutlich fällt der Vorteil vom Gigabyte-Mainboard gegenüber dem MSI-Mainboard aus. Der Vorteil von DDR2-1066 hält sich hingegen in Grenzen.

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1045&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: 3DMark03 CPU"></center>

Gleiches Bild auch beim 3DMark03 CPU-Test.

<u>3DMark05</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1046&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: 3DMark05 gesamt"></center>

Im 3DMark05 konnten wir einen der größten Performancesprünge beobachten. Die Unterschiede sind so groß, dass die langsamste Konfiguration mit Gigabyte-Board (2,2 GHz mit DDR2-800) die schnellste MSI-Konfiguration (2,4 GHz mit DDR2-872) überflügelt.

Der Leistungssprung reicht sogar aus, um den Intel Core 2 bei gleicher Taktfrequenz zu übertreffen.

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1047&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: 3DMark05 CPU"></center>

Der CPU-Test des 3DMark05 wird hingegen nach wie vor vom Intel-Prozessor dominiert.

<u>3DMark06</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1048&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: 3DMark06 gesamt"></center>

Im 3DMark06 wird die Lücke zum Intel-System deutlich verringert.

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1049&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: 3DMark06 CPU"></center>

Der CPU-Wert verbessert sich ebenfalls, wenngleich nicht in gleichem Maße.

<u>PCMark05</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1050&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: PCMark05 gesamt"></center>

Auch die Ergebnisse im PCMark05 legen relativ deutlich zu.

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1051&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: PCMark05 CPU"></center>

Das Ergebnis des CPU-Tests legt zwar zu, der Vorteil liegt jedoch jeweils deutlich unter 100 Punkten.

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1052&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: PCMark05 Memory"></center>

Deutlich gesteigert hat sich auch das Ergebnis des Speichertests. Zwar kommt der Phenom noch immer nicht an den Core 2 heran, der Rückstand ist mit dem Gigabyte-Mainboard aber deutlich kleiner.
[break=Benchmarks: Aquamark3, Quake III, Doom3]
<b>Aquamark 3</b>
<ul><li>Hersteller: Massive Development</li><li>Webseite: <a href="http://www.aquamark3.com/" target="b">www.aquamark3.com</a></li><li>Bereich: Grafik-Performance</li><li>Schwerpunkt: CPU-, FPU- und Speicher-Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=aquamark">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=aquamark">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1053&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Aquamark3"></center>

Aquamark, ebenfalls als sehr speicherlastig bekannt, profitiert jeweils deutlich von DDR2-1066. Gegen den Core 2 ist jedoch kein Kraut gewachsen.

<b>Quake III Arena</b>
<ul><li>Hersteller: id Software</li><li>Infoseite: <a href="http://www.planet3dgames.de/index.php?site=spiele&id=197" target="b">auf Planet 3D Games</a></li><li>Bereich: Gaming</li><li>Schwerpunkt: Speicher-Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=quake">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=quake">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1054&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Quake 3 (640x480)"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1055&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Quake 3 (1024x768)"></center>

Im Quake3-Benchmark können in beiden Auflösungen signifikante Verbesserungen erzielt werden. Einmal mehr durch das verwendete Mainboard, der Unterschied von DDR2-800 zu DDR2-1066 fällt verhältnismäßig gering aus.

<b>Doom 3</b>
<ul><li>Hersteller: id Software</li><li>Infoseite: <a href="http://www.planet3dgames.de/index.php?site=spiele&begriff=doom+3" target="b">auf Planet 3D Games</a></li><li>Bereich: Gaming</li><li>Schwerpunkt: Grafik-Performance (Grafikkarten lastig)</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=doom">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=doom">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1056&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Doom3 (1024x768)"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1057&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Doom3 (1280x1024)"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1058&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Doom3 (1600x1200)"></center>

Deutliche Verbesserungen gibt es auch bei Doom 3 zu beobachten. Hier fällt der Unterschied der Speichertakte jedoch wesentlich stärker ins Gewicht.
[break=Benchmarks: UT2004, Crysis CPU-Benchmark]
<b>Unreal Tournament 2004</b>
<ul><li>Hersteller: Digital Extremes</li><li>Infoseite: <a href="http://www.planet3dgames.de/index.php?site=spiele&id=416" target="b">auf Planet 3D Games</a></li><li>Bereich: Gaming</li><li>Schwerpunkt: Grafik-Performance (CPU-Lastig)</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=unreal">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=ut2004">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1059&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: UT2004 (1024x768)"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1060&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: UT2004 (1280x1024)"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1061&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: UT2004 (1600x1200)"></center>

Die Ergebnisse von UT2004 werden ebenfalls signifikant durch den Mainboardwechsel verbessert. DDR2-1066 fällt hier aber weniger ins Gewicht.

<b>Crysis</b>
<ul><li>Hersteller: Crytek GmbH</li><li>Infoseite: <a href="http://www.crysis-game.com/" target="b">www.Crysis-Game.com</a></li><li>Bereich: Gaming</li><li>Schwerpunkt: Grafik-Performance (CPU-Lastig)</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=crysis">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=crysis">Suche...</a></li></ul>
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1062&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Crysis CPU-Benchmark (1024x768)"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1063&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Crysis CPU-Benchmark (1280x1024)"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1064&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: Crysis CPU-Benchmark (1600x1200)"></center>

Die Unterschiede im Crysis CPU-Benchmark fallen alle in den Nachkomma-Bereich. Allerdings platziert sich selbst in dieser Dispziplin der Phenom auf dem Gigabyte-Mainboard mit einer Ausnahme vor allen bisher erzielten K10-Ergebnissen unter Verwendung des MSI K9A2 Platinum.
[break=Benchmarks: BOINC, wPrime]
<b>BOINC</b>
<ul><li>Hersteller: Universität Berkeley</li><li>Webseite: <a href="http://www.boinc.berkeley.edu/" target="b">www.BOINC.Berkeley.edu</a></li><li>Bereich: Distributed Computing</li><li>Schwerpunkt: CPU-Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=boinc">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=boinc">Suche...</a></li></ul>
<u>BOINC floating point MIPS (Whetstone) (gesamte CPU)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1092&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: BOINC floating point MIPS (Whetstone) - gesamte CPU"></center>

<u>BOINC floating point MIPS (Whetstone) (pro Kern)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1093&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: BOINC floating point MIPS (Whetstone) - pro Kern"></center>

In der Whetstone-Berechnung des BOINC-Benchmarks liegen alle Phenom-Ergebnisse bei gleichem Takt dicht beieinander.

<u>BOINC integer MIPS (Dhrystone) (gesamte CPU)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1094&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: BOINC integer MIPS (Dhrystone) - gesamte CPU"></center>

<u>BOINC integer MIPS (Dhrystone) (pro Kern)</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1095&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: BOINC integer MIPS (Dhrystone) - pro Kern"></center>

In der Dhrystone-Berechnung verbessert sich der K10 deutlich gegenüber den letztwöchigen Ergebnissen.

<b>wPrime</b>
<ul><li>Hersteller: wPrime</li><li>Webseite: <a href="http://www.wprime.net/" target="b">www.wPrime.net</a></li><li>Bereich: Distributed Benchmarks</li><li>Schwerpunkt: CPU-Performance</li><li>Referenzen auf Planet 3DNow!: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=wprime">Suche...</a></li><li>Referenzen im Forum: <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/search.php?action=simplesearch&searchdate=-1&booleanand=yes&query=wprime">Suche...</a></li></ul>
<u>wPrime 32M</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1090&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: wPrime 32M"></center>

<u>wPrime 1024M</u>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1091&w=o" alt="Benchmarkergebnis AMD Phenom: wPrime 1024M"></center>

Ein weiteres Mal können wir signifikant bessere Ergebnisse durch den Mainboardwechsel verzeichnen. Der Unterschied von DDR2-800 zu DDR2-1066 fällt hingegen relativ gering aus.
[break=Leistungsaufnahme]
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1065&w=o" alt="Leistungsaufnahme AMD Phenom: Idle"></center>

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1066&w=o" alt="Leistungsaufnahme AMD Phenom: Last"></center>

Wie wir bereits in unserem <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=3404343">Review des Gigabyte GA-MA790FX-DQ6</a> feststellen mussten, liegt die Leistungsaufnahme des Mainboards deutlich höher als die anderer Kandidaten.

Daher ist es kein Wunder, dass sich die Kombination aus K10 und MA790FX-DQ6 gegenüber dem K10 mit K9A2 Platinum geschlagen geben muss.
[break=Fazit]
<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1036&w=o" alt="Titelbild Phenom-Launch"></center>

Manchmal ist es bei einem Review ähnlich wie beim Pferderennen: Um zu gewinnen, muss man auf das richtige Pferd setzen. Genau diese Erkenntnis ist es, die wir aus dem heutigen Artikel mitnehmen können.

Während wir im letzte Woche <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=325750">erschienenen Artikel</a> noch auf die Dienste eines MSI K9A2 Platinum gesetzt haben, nutzten wir für den heutigen Artikel ein Gigabyte GA-MA790FX-DQ6. Ursprünglich wurde der Tausch nötig, weil wir auf dem MSI-Mainboard nicht die Speichertaktrate von DDR2-1066 erreichen konnten. welche sowohl das Board als auch der Phenom eigentlich hätte unterstützen sollen. Allerdings hat der heutige Artikel gezeigt, dass wir mit dem Tausch des Mainboards weitaus mehr erreicht haben, als wir gedacht hätten.

In fast allen Benchmarks ist das Gigabyte GA-MA790FX-DQ6 schneller als das MSI K9A2 Platinum. In einigen Benchmarks fällt der Unterschied sogar gravierend aus (z.B. 3DMark05 gesamt: +7 Prozent, Cinebench 9.5 Rendering 1 Core: +10 Prozent). Durch diese Performancesteigerungen wird der Abstand zum Core 2 teilweise deutlich verringert, zum Teil wird selbiger bei gleicher Taktrate sogar überholt (z.B. 3DMark05 gesamt, wPrime 32M).

Somit haben wir in der vergangenen Woche (notgedrungen) auf das falsche Pferd - pardon - das falsche Mainboard gesetzt. Denn hätten wir von Anfang an ein Gigabyte GA-MA790FX-DQ6 zur Verfügung gehabt, wäre das gezeigt Bild wesentlich freundlicher für den K10 ausgefallen. Aber hätte, wenn und aber sind an dieser Stelle müßig.

Fakt ist, dass aufgrund der Berichterstattung der letzten Tage (Stichwort: <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1196930651">Performance mit Phenom TLB-Patch</a>) davon auszugehen ist, dass in den nächsten Tagen BIOS-Updates veröffentlicht werden, die den Phenom des aktuellen B2-Steppings künstlich einbremsen werden. Somit haben unsere heute gezeigten Benchmark-Ergebnisse allenfalls symbolischen Charakter. Nichts desto trotz hat sich einmal mehr gezeigt, welche Unterschiede es von Mainboard zu Mainboard geben kann.

Erstaunt sind wir zudem über die Tatsache, dass der heute getestete Unterschied zwischen DDR2-800 und DDR2-1066 in den meisten Benchmarks eher gering ausfällt. Hier hätten wir aufgrund der technischen Konstellation (integrierter Speichercontroller) etwas mehr erwartet.

Da der K10 erst am Anfang seines recht steinigen Weges steht, werden wir natürlich weitere Phenom-Artikel folgen lassen. So stehen in den nächsten Tagen und Wochen Tests über die Auswirkungen des TLB-Patches durch die zu erwartenden BIOS-Updates, sowie über die verschiedenen Speicherkonstellation (ganged vs. unganged, Speichertakt vs. Speichertimings usw.) auf dem Plan. Und selbstverständlich werden wir auch versuchen, so bald wie möglich einen Phenom mit B3-Stepping in die Finger zu bekommen.

<center><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/forumdisplay.php?f=163">...weitere Artikel</a><br><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=3428493#post3428493">...diesen Artikel im Forum diskutieren</a></center>

<b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?AMD_AMD_Phenom_Preisvergleich__x73077E0307757A07764D06.html" TARGET="_blank">AMD Phenom Preisvergleich</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?Preisvergleich_AMD_Phenom_X4_9500__x72497F05077374.html" TARGET="_blank">AMD Phenom 9500 Preisvergleich</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?Preisvergleich_AMD_Phenom_X4_9600__x72497F05077375.html" TARGET="_blank">AMD Phenom 9600 Preisvergleich</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?Intel_Core_2_Quad_Preisvergleich__x73077E0304747007764D06.html" TARGET="_blank">Intel Core 2 Quad Preisvergleich</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1195566173">AMD Phenom auf "alten" AM2-Mainboards</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1195449343">AMD Spider Plattform</a></li></ul>
 
Oben Unten