News AMD Ryzen 2nd Gen und X470-Mainboards vorbestellbar

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.065
Renomée
10.411
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
AMD hat heute das offizielle Release-Datum für die überarbeiteten Ryzen-Prozessoren der 2. Generation verkündet. Wie erwartet wird es der 19. April 2018, an dem der “Pinnacle Ridge” genannte Nachfolger des aktuellen Ryzen “Summit Ridge” auf die Märkte losgelassen wird. Vorbestellungen sind jedoch ab heute möglich.
(…)

» Artikel lesen
 

nazgul77

Lieutnant
Mitglied seit
29.09.2009
Beiträge
69
Renomée
1
Standort
Düsseldorf
Den Verkaufsschub wird es erst geben, wenn auch OEMs mehr AMD verbauen. Wenn ich sehe, dass Dell weiterhin AMD weitestgehend ignoriert, glaube ich nicht daran.

Wie vor 15 Jahren ... Nimmt DELL mehr Nicht-Intel-Produkte ins Portfolio auf, entzieht Intel die Rabatte.Und solange DELL 95% seiner Geschäfte mit Intel-Ware macht können Sie sich das nicht erlauben. Auch eine Art von "Vendor Lock-in" :]


Ich finde es traurig welches Markenimage AMD unter Deutschlands Jugend hat, wie ich auch die letzten 12 Monate feststellen musste. "Zum Spielen muss es Intel und nVidia sein", alles andere ist noch nicht mal eine Option, die bedacht wird.
Und im Server-Bereich hat sich eine ähnliche Haltung in die Hirne gemeißelt.
Bei solchen Denkstrukturen hat man es auch mit guten Konkurrenzprodukten sehr schwer.
 

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.654
Renomée
940
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Die Sturkuren sind ja etabliert, in Firmen und Hirnrinden der Consumer. Unglaublich ist, was einen da manche IT-Fachkraft weismachen will. Ich frage ja da gerne (angebliche ausgebildete IT) Kollegen aus, die haben Wissenstände meist aus den Jahren ihrer jeweiligen Prüfung. Intel ist ja praktisch Markführer seit der Erfindung der Lochstreifen. *buck*
 

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.654
Renomée
940
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Zuletzt bearbeitet:

Spacecake

Fleet Captain Special
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
322
Renomée
48
Standort
Hessen
Bei Geizhals findet man bereits Boards mit X470 Chipsatz von ASRock und Gigabyte neben den erwähnten MSI und ASUS aus den News!

Lustigerweise findet man bei ASRock keine Infos auf deren Website, bei Gigabyte sind die Boards bereits auf deren Website gepflegt.

Auch BIOSTAR scheint wieder mit von der Partie zu sein. Die Website listet 2 Boards, eines im Mini-ITX Format (X470GTN als Nachfolger des X370GTN) und eines im ATX Format (X470GT8 als Nachfolger des X370GT7).
Die Boards sind zumindest bei Geizhals jedoch noch nicht gelistet.

Grüße
Christian
 

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
3.183
Renomée
163
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021

PlayerOne

Vice Admiral Special
Mitglied seit
29.04.2010
Beiträge
704
Renomée
5
Schade das der B450 erst mit deutlicher Verspätung nachgereicht wird.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.765
Renomée
2.269
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

Spacecake

Fleet Captain Special
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
322
Renomée
48
Standort
Hessen

nazgul77

Lieutnant
Mitglied seit
29.09.2009
Beiträge
69
Renomée
1
Standort
Düsseldorf
Ich bin auf die ersten "offiziellen" Benchmarks gespannt. Die bisherigen, vor dem Launch, sind wie immer mit Vorsicht zu genießen. Was die reine IPC-Steiferung betrifft, könnte es so auf ca. 5% mehr Leistung hinauslaufen. Das halte ich auf für realistisch für ein Jahr reine Architekturoptimierung - der Prozess ist ja nahezu identisch geblieben.

Die Taktsteigerungen fallen durch den optimierten Prozess doch recht übersichtlich aus. Für den 2600 sind es 6% Zuwachs im Vergleich zum Vorgänger 1600, bei identischer TDP-Klasse.

Beim 2600x bin ich etwas stutzig geworden - der 1600x ist auch mit 3600 MHz Basistakt (d.h. garantierter Takt bei Volllast aller Kerne) angegeben, lediglich der Turbo legt um ein paar Prozent zu. Die TDP-Klasse bleibt identisch.

Der 2700X erkauft sich 9% mehr Basistakt gegenbüber dem 1700X durch fast 10% mehr TDP. Hmmm, trotz besserer IPC sieht es für mich aus, als ob dieser Prozessor definitiv über dem "sweet spot" arbeitet und sich Taktsteigerungen mit deutlichen Spannungserhöhungen erkaufen muss. An dieser Stelle ist die Ausbeute doch eher ernüchternd.

Aber wir wollen uns nicht beklagen, es könnte ja auch Stillstand geben.


P.S: Die Speicherlatenz wurde reduziert und offiziell werden nun beim RAM auch 2933 Mhz unterstützt.Das hilft, den Prozessor zügiger mit Anweisungen und Daten zu füttern. Also doch mehr Verbesserungen, als ich zunächst gesehen habe.
Den nächsten Quantensprung würde ich frühestens wieder mit Ryzen 2 in 7nm erwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.032
Renomée
50
Der 2700X wird jetzt wohl den i7-8700K deutlich bei Anwendungen schlagen und bei Spielen gleichziehen. Zudem ist die Leistung des i7-8700K geringer als bei den ersten Vergleichstest, bei dem der Meltdown Patch noch nicht existierte.
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-1415-april-2018

Intel regiert schon mit dem Core i7-8086K. Zum Glück können sie die CPU als Jubiläumsausgabe präsentieren und können so den wahren Grund verschleiern.
https://www.3dcenter.org/news/intel...ry-edition-als-neues-schnellstes-coffee-lake-
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.765
Renomée
2.269
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Der i7-8086K kann auch ganz einfach ein Fake sein.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.194
Renomée
1.539
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
interessiert wäre ich ja, aber wenn msi, gigabyte & asus rausfallen, bleiben ja nur noch biostar und asrock. ob ich mich damit anfreunden kann. *noahnung*
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.700
Renomée
249
Standort
Ilmenau
Der i7-8086K kann auch ganz einfach ein Fake sein.

Iwo, ich gönne Intel ihren Centurion.

Wundert mich nur, dass es diesmal ein i7 ist und kein i3, wie letztes mal. Der wurde ja auch über den Klee gelobt :]
 
Oben Unten