News AMD Ryzen 3000, 2000 und 1000 - Verkaufsanteile

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
24.362
Renomée
9.689
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2023
Nachdem wir uns die drei Generationen der AMD Ryzen Prozessoren in der letzten Woche unter dem Gesichtspunkt der Preis- und Perfomanceeinordnung angeschaut hatten, blicken wir nun auf die Entwicklung bei den Verkäufen innerhalb der verschiedenen Generationen. Die Ryzen 3000 Prozessoren sind zwar erst seit knapp zweieinhalb Wochen käuflich erwerbbar, allerdings zeigen sich bereits jetzt einige Tendenzen.
(…)

» Artikel lesen
 
Interessant wäre es noch, ob der 3900X bzw. der angekündigte 3950X die Threadripper-Verkäufe haben einbrechen lassen. Denn rein von der Rechenleistung gibt es ja aktuell keinen Grund für die Plattform.
 
Interessant finde ich eher das hier:
ryzen.png

Es gab eine massive Verschiebung von 6 Cores zu 8 und 12 Cores.
6 Cores machten vorher mehr als 2/3 der Verkäufe aus, jetzt ist es noch ein Drittel.
Und dass, obwohl viele Anwendungen gar nicht profitieren und immerhin 90€ zwischen 6 und 8 Cores liegen.
 
Dass sich die 8-Kerner jetzt besser verkaufen, hat vermutlich auch eine psychologische Ursache. Der Käufer tendiert dazu aus der Mitte auszuwählen, nicht das beste und teuerste, nicht das billigste. Deswegen sind bei einem Angebot von 4-, 6- und 8-Kernern die 6-kernigen die beliebtesten und bei 6-, 8- und 12-Kernern die 8-kernigen.
Habe mal gelesen, dass McDonald's früher nur Getränke in Small und Large hatte und die meisten small genommen haben. Dann haben sie Large zu Medium gemacht und ein größeres Large angeboten, woraufhin die meisten Medium gekauft haben.
 
Habe mal gelesen, dass McDonald's früher nur Getränke in Small und Large hatte und die meisten small genommen haben. Dann haben sie Large zu Medium gemacht und ein größeres Large angeboten, woraufhin die meisten Medium gekauft haben.

Das sind aber sogenannte Impulskäufe, die kannst du damit leider nicht vergleichen. ;)

Bei CPUs dürfte es eher so aussehen (Prozentzahlen sind nur Beispiele):

1. 60% kauft nach ihrem Budget, also CPU bis maximal 200 Euro
2. 30% kauft nach Preisleistungsverhältnis
3. 10% kauft nach maximaler Leistung


Es wird aber wie gesagt interessant zu sehen, wie sich die Verkäufe entwickeln, wenn alles gut verfügbar ist und dann auch noch der 3950X kommt.
Weil da wird es ja auch noch einige geben, die sich gesagt haben, dass sie erst auf den warten.
 
Habe mal gelesen, dass McDonald's früher nur Getränke in Small und Large hatte und die meisten small genommen haben. Dann haben sie Large zu Medium gemacht und ein größeres Large angeboten, woraufhin die meisten Medium gekauft haben.

Mit der gleichen Taktik hat nvidia mit der Titan die Preise für die Grafikkarten hoch gezogen. ;D
 
Zurück
Oben Unten