News AMD und Globalfoundries regeln Wafer-Abnahme neu - Strafzahlung für AMD - Hintertüre für FD-SOI?

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.635
Renomée
748
Das ändert nichts daran, dass Du damit über die CPU Lebenzeit hinweg langsamer unterwegs bist, eher aufrüsten musst um ein bestimmtes Leistungslevel zu halten und eine stromhungrigere CPU im Rechner hast. Ein ambitionierter Gamer kann mit AMD Produkten nichts anfangen, der wechselt gleich auf Ivy Bridge. Der FX-6300 ist in heutigen Spielen schon oft überfordert, wie soll das erst in zukünftigen aussehen.
Es ist eher das Gegenteil der Fall.
Wäre der Prozessor überfordert dann läge seine Auslastung gegen 100% und die Framerate wäre gering, Genau dies ist meiner Erfahrung nach allerdings nicht der Fall und die Auslastung gurkt beim 6 Kerner bei ca. 30-40% rum.
Der Prozessor wird also von der Software unterfordert.
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.807
Renomée
24
40% Overclocking bei einem FX-6300 macht 4.9 GHz. :-X Wieviel VCore da wohl anliegen. Geht da wahrscheinlich schon nahe an die 2 Volt.:]

Bei diesem Test fing er bei 1,5 Volt bei 4,6 GHz an runter zu takten.

http://www.pcper.com/reviews/Proces...view-Vishera-Breaks-Cover/Power-Overclocking-


Viel Spass beim Harreraufen und Zähneknirschen.;D

Da is ein alter Corei5 2500K doch um einiges angenehmer. (4,5 GHz bei 1,3 Volt VCore) So schnell kommt der mit dem Takt nicht an die Grenzen.

In der CPU Wertung liegt der noch 3% vor nem FX-8350. So siehts nunmal aus.
 

ELKINATOR

Gesperrt
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
535
Renomée
1
Standort
Österreich
ein i5-2500k ist ist nichtmal so schnell wie ein FX-8150.
der 8150 lag im schnitt zwischen i5-2500k und i7-2600k.
der FX-8350 liegt über einem i7-2600k.
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.807
Renomée
24
Den Verbrauch mit eingerechnet? Und es kommt immer auf die Anwendung an, daß was zählt is unterm Strich.;D

Man schlägt sich mit der Intel Mittelklasse herum und hat noch nicht mal ne IGP in der TDP mit drinn.

Die Verlustleistung ist für viele das Ausschlaggebende, das war auch bei den ersten Core-i7 so, die war in Boinc Kreisen nicht so beliebt. Da griffen viel lieber zum Q9er.

Der Kunde straft nur ab was bei AMD versäumt wurde, ein 125 Watt CPU will ich auf jeden Fall nicht mehr haben. AMD streicht nicht umsonst die Bestellungen. Wenn sie die 95 Watt einhalten müssten hätten sie gengen einen Core-i5 nichts zu melden.
 

ELKINATOR

Gesperrt
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
535
Renomée
1
Standort
Österreich
die cpu verbraucht ja nur soviel wenn sie auf volllast läuft, das tut sie bei den meisten benutzer recht selten.

und warum amd die bestellungen reduziert hat weis ja niemand, kann auch sein das sie einfach noch volle lager haben und deswegen das mal abverkaufen bis richland kommt.

man weis ja auch nicht was sie abbestellt haben, kann ja sein das sie nur die apus reduziert haben wegen dem nachfolger udn die fx/opterons ganz normal weiter vom band rollen.
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.807
Renomée
24
Die Abnahme wurde um fast 80% reduziert. Die Läger müssen überlaufen.
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.860
Renomée
3.755
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Abnahme bei GloFo ja. 40% der Chips kommen aber von TSMC ;)
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.807
Renomée
24
Viele hier realiseiren nicht wie weit AMD eingentlich abgeschlachen ist.*buck*
 

matty2580

Lieutnant
Mitglied seit
03.11.2012
Beiträge
66
Renomée
13
Standort
Potsdam
Doch, selbst überzeugte AMD-Fans wie ich, sehen den extremen Rückstand.
AMD läuft seit Jahren in die falsche Richtung. Schon bei den Phenom X6 setzte man auf viele Cores.
Der Bulldozer ist eine Weiterentwicklung dieser Idee. Problematisch wird es nur, wenn die Softwareentwicklung dass nicht unterstützt. Selbst aktuelle Games, wie z.B. GW2 sind einfach schlecht geschrieben. Nicht nur das GW2 die GPU schlecht ausnutzt, so braucht dass Game eine CPU mit hoher IPC. Die Frostbite-Engine ist da eine positive Ausnahme. So wird aus einer guten Idee ein Nischenprodukt. Und das sieht man leider auch am schrumpfenden Marktanteil von AMD, oder an dieser News. CPUs müssen für die Gegenwart entwickelt werden, und nicht für eine mögliche Zukunft. Vielleicht ist in weit entfernter Zukunft ein Großteil der Software für viele Cores geschrieben? Aber was nutzt das AMD heute? Schon nach dem Phenom X6 hätte man wieder mehr auf IPC-Steigerung setzen müssen. Sandy-Bridge ist in der gleichen Strukturgröße wie Zambezi gefertigt worden. Mit einer entsprechenden Architektur hätte man zu Intel aufschließen können. Die Verkaufszahlen würden dann heute ganz anders aussehen. Der Retail-Markt ist immer noch sehr wichtig für AMD. Und genau hier hat man extrem an Boden verloren. Und bei den OEMs und im Bereich Server kann AMD, aus welchen Gründen auch immer, nicht punkten. Schade eigentlich, Potential ist da gewesen, aber man konnte/wollte es nicht nutzen....
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.635
Renomée
748
Beide Hersteller haben bei ihrer Produktentwicklung ebend auf andere Schwerpunkte gesetzt.
Wärend AMD sich scheinbar darauf verlassen hat das die Softwareindustrie beim Multicore Trend mitzieht und scheinbar auf die günstigere Form der Leistungssteigerung gesetzt hat (mehr Kerne) hat sich Intel offenbar darauf verlassen das ebend jene pennt, auf die Leistungssteigerung pro Kern gesetzt und den Multicore Teil als sekundär behandelt.

Wer bei dem Spiel gewonnen hat ist wohl hinlänglich bekannt.
 

dev art

Commodore Special
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
419
Renomée
5
Vielleicht sollte man auch mal in Betracht ziehen, dass beide grossen x86 Hersteller derzeit wenig Beachtung finden. Sowohl von den Kunden, wie von der Finanzbranche. Die Phantasie spielt auf Seiten der Smartphones, die spaetestens seit Android und ios die breite Masse ansprechen. Doch jede Phantasie hat mal ein Ende, wir wissen nur noch nicht, auf welchem Niveau. Es gab ja schon viele Blasen: Handyboom, Netbookboom, Internetblase. Eines ist sicher, auf einer Blase sind die x86 Hersteller derzeit nicht.
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.807
Renomée
24
Es geht ja nicht nur um die x86 Architektur sondern auch um die Fertigung. Wenn man das BD-Desinge bei Intel in 22nm Fertigen würde wäre das bestimmt eine feine Sache. 4 GHz und mehr bei vll nicht mal 95 Watt und die Welt wäre wider in Ordnung.

Aber das wird wohl nicht passieren.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.356
Renomée
833
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Intel bietet ja auch Foundry-Dienstleistungen an, vielleicht sollte AMD einfach mal anfragen. ;)
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.356
Renomée
833
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Wenn man statt für 500M nur noch für 115M im 4. Quartal Wafer abnimmt, kann man das durchaus als reißerische -80% anprangern. Aber danach gehts ja wieder mit höheren Zahlen weiter, insofern ist das vor allem eine einmalige Aktion, weil die Lager eben voll sind.

Mir ist nur ein Rätsel, warum AMD keinen FX-8340 und 8330 anbietet, mit den Chips, die es nicht zum FX-8350 schaffen, aber mit 3,7-3,8GHz durchaus verkauft werden könnten.
Ich habe zumindest das Gefühl, dass die 8350 nach wie vor Mangelware sind, während die 8320 in den Regalen versauern, weil schon wieder zu langsam.
 
Zuletzt bearbeitet:

ELKINATOR

Gesperrt
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
535
Renomée
1
Standort
Österreich
nein, so darf man nicht rechnen.

amd zahlt jetzt ja nicht mehr pro wafer sondern nur noch die funktionierenden chips, 80% weniger zahlen bedeutet also nicht das sie um 80% weniger chips bekommen.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.356
Renomée
833
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
War vielleicht etwas uneindeutig formuliert. Ich bezog mich auf die monetären Summen der Transaktion.
Wie viele Chips dann dahinterstehen, ist natürlich nicht 1:1 umzurechnen.
 

ELKINATOR

Gesperrt
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
535
Renomée
1
Standort
Österreich
die summe die amd zahlt ist eigentlich ja auch egal.

vielleicht hat richland ja auch eine kleinere DIE und man bekommt einfach mehr chips aus einem wafer raus.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
amd zahlt jetzt ja nicht mehr pro wafer sondern nur noch die funktionierenden chips,
Wo hast Du das her? Das gabs nur letztes Jahr bei der Llano/FX-Misere. Im aktuellen PDF steht auch wieder.
On December 6, 2012, AMD announced that it executed a third amendment to the WSA
establishing:
• Q4 2012 – Q1 2014 Wafer Purchases
• Fixed Wafer Pricing
• Q4 2012 Take-or-Pay Charge

Das heißt AMD zahlt pro Wafer und mit Glück sind da besonders viele, funktionstüchtige Chips drauf.
 

dev art

Commodore Special
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
419
Renomée
5
Bin ja nur gespannt, ob AMD tatsaechlich von Juli 12 bis Juli 13 Waver fuer ueber 1 Milliarde US-Dollars bei GF abnimmt. Irgendwas muessen sie doch damit anstellen und TSMC gibt es ja auch noch. Noch interessanter waeren vermutlich die Stueckzahlen.

Die 'Strafzahlung' scheint ja wohl ne Schuldverschreibung zu sein. D.h. AMD bezahlt bei zukuenftigen Auftraegen weniger bis gar nichts.
 
Oben Unten