Bios auf "Optimierte Standardwerte gestellt" - seitdem zufällige Abstürze

StayStrong

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.06.2021
Beiträge
6
Renomée
1
Guten Abend,

ich habe mein Bios auf "Optimierte Standardwerte" gestellt, um ein anderes Problem zu lösen (ging um RAM, hat aber nix gebracht).

Das Problem ist, dass seitdem mein PC ständig abstürzt, dass heißt Bildschirm ist eingefroren und nichts geht mehr. Ich habe direkt danach versucht, im Bios die alten Werte wieder zuladen (da kam ein Pop-Up-Fenster mit dieser Funktion), doch das hat nicht funktioniert. Da ich leider nicht weiß, welche Werte vorher anders als der Standard waren, kann ich die auch nicht zurück stellen. Vor dieser "Aktion" gab es nie Probleme, dass der PC abstürzt.

Genaueres zum Auftreten eines Absturzes: Wenn der PC lange aus war, geht es meist ca. 45min reibungslos, danach stürzt er immer wieder ab. Habe überlegt, ob es irgendwo vielleicht ein zu niedriges Temperaturlimit eingestellt ist? Oder sowas in der Art? Mein Vater hatte mal ein ähnliches Problem, da lag es daran, dass der Cache zu niedrig eingestellt war, aber auch dazu habe ich im Bios nix gefunden.

Eckdaten
Windows 10 Home
Mainboard: Asus Crosshair V Formula-Z
CPU: AMD FX Series FX-9590 8x

Kennt jmd "typische" Einstellungen im Bios, die den PC zum ständigen Absturz bringen und kann mir helfen?
Vielen Dank und viele Grüße
Lukas
 

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
393
Renomée
2
Standort
Wolfsburg

Lade Dir wenn_s geht erstmal das Handbuch herunter.

Bei den MSI Board zb von Diesen Rechner nennt sich die Option ...............Restore Defaults .......das sind dann Grundeinstellungen........damit

müsste der Rechner erstmal wieder laufen. LG

oh ist vlt noch ne ältere Seite für Sockel AM3.........mmmh ach stimmt ja doch CPU: AMD FX Series FX-9590 8x

CROSSHAIR V FORMULA-Z​

 
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.895
Renomée
658
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
um ein anderes Problem zu lösen (ging um RAM, hat aber nix gebracht).
Das RAM-Problem ist also noch da?
Der RAM kann ja auch Abstürze produzieren.
Also je nachdem, was es für RAM ist, einfach mal ein paar konservativere Einstellungen testen.
Also z.B. 1600 statt 2133MHz bei gleichen Timings.

Mein FX-8350 war damals auf Kante gestrickt, da ging kaum undervolting - also bereits die Standardspannung war eher gerade so ausreichend. Wenn da noch ein wenig Alterung über die Jahre hinzukommt, kann eine vorher laufende Einstellung irgendwann doch nicht mehr gehen. Das betrifft sowohl die CPU als auch das Board.
 

StayStrong

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.06.2021
Beiträge
6
Renomée
1
um ein anderes Problem zu lösen (ging um RAM, hat aber nix gebracht).
Das RAM-Problem ist also noch da?
Der RAM kann ja auch Abstürze produzieren.
Also je nachdem, was es für RAM ist, einfach mal ein paar konservativere Einstellungen testen.
Also z.B. 1600 statt 2133MHz bei gleichen Timings.

Mein FX-8350 war damals auf Kante gestrickt, da ging kaum undervolting - also bereits die Standardspannung war eher gerade so ausreichend. Wenn da noch ein wenig Alterung über die Jahre hinzukommt, kann eine vorher laufende Einstellung irgendwann doch nicht mehr gehen. Das betrifft sowohl die CPU als auch das Board.
Ja das RAM Problem ist noch da, vermutlich sind zwei Steckplätze defekt. Dies ist aber seit Monaten der Fall (dass es ein RAM-Problem gibt), Absturz gibt es erst seit der neuen Bios-Konfiguration
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Lade Dir wenn_s geht erstmal das Handbuch herunter.

Bei den MSI Board zb von Diesen Rechner nennt sich die Option ...............Restore Defaults .......das sind dann Grundeinstellungen........damit

müsste der Rechner erstmal wieder laufen. LG

Diese Option habe ich ja durchgeführt und seitdem habe ich die Probleme (in meinem Titel steht nur ein anderer Name, weil ich im Bios auf Deutsch gestellt habe)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.619
Renomée
9.714
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Bei etlichen meiner Bulldozer-FX musste ich nach ein paar Jahren Betrieb (Abnutzung!) sowohl C6, als auch C1E, als auch den Turbo-Modus (CPB) im BIOS deaktivieren. Ansonsten hat er sich immer wieder sporadisch aufgehängt (festgefroren), meist bei starken Lastwechseln. Ohne die genannten Funktionen laufen viele davon noch heute problemlos :D
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.765
Renomée
16
Unter Boinc trifft man immer mal wieder auf Bulldozer-FX die schon Jahre laufen. Ich denke mal das vll die Spannungsversorgung der CPU nicht mehr so fit ist. Ist halt eine CPU die bei Load einiges zieht. Wie schon genannt Turbo deaktivieren oder einen festen Takt was das MB noch abkann.
 

StayStrong

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.06.2021
Beiträge
6
Renomée
1
Bei etlichen meiner Bulldozer-FX musste ich nach ein paar Jahren Betrieb (Abnutzung!) sowohl C6, als auch C1E, als auch den Turbo-Modus (CPB) im BIOS deaktivieren. Ansonsten hat er sich immer wieder sporadisch aufgehängt (festgefroren), meist bei starken Lastwechseln. Ohne die genannten Funktionen laufen viele davon noch heute problemlos :D
Ich bin ziemlicher Hardware-Laie... was meinst du mit C6 und C1E?
Ich teste das mal mit Turbo deaktivieren, danke
VLT ist es auch ein Temperaturproblem? LG
Hm halte ich für unwahrscheinlich da ich zum ersten ne Wasserkühlung habe und zum zweiten, wird es ja nicht wärmer nur weil ich im Bios den Standard wiederhergestellt habe. Oder gibt es dazu auch ne Einstellung? Ich habe nur nen Thermometer im Bios gefunden aber kein eingestelltes Limit.


Danke für eure Hilfe bis hier her :-)
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.619
Renomée
9.714
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich bin ziemlicher Hardware-Laie... was meinst du mit C6 und C1E?
C6 und C1E sind Stromsparfunktionen. Bei C1E oder "Enhanced Halt" werden im Idle alle internen Taktsignale des Kern deaktiviert, bei C6 oder "Deep Power Down" wird die CPU bzw. der fragliche Kern praktisch lahmgelegt, inkl. reduzierter oder gar weggenommener Spannung.

Die Funktionen solltest Du irgendwo im BIOS Deines Mainboards finden 8)
 

StayStrong

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.06.2021
Beiträge
6
Renomée
1
Bei etlichen meiner Bulldozer-FX musste ich nach ein paar Jahren Betrieb (Abnutzung!) sowohl C6, als auch C1E, als auch den Turbo-Modus (CPB) im BIOS deaktivieren. Ansonsten hat er sich immer wieder sporadisch aufgehängt (festgefroren), meist bei starken Lastwechseln. Ohne die genannten Funktionen laufen viele davon noch heute problemlos :D
Damit scheint es zu funktionieren :-) Mein PC ist schon so lange an wie die letzten Tage noch nie, ich hoffe das bleibt nun auch so. TAUSEND DANK!
(Muss man die Themen hier irgendwie auf "erledigt" stellen? Bin neu in dem Forum hier)
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.122
Renomée
287
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Der gute FX-9590, der ultimative Test für die Mainboard Spannungsversorgung (VRM).

An sich brauchst du hier gar nichts machen, du darfst es aber gern als Erledigt markieren (Überschrift bearbeiten/editieren)

MfG
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.619
Renomée
9.714
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
@StayStrong was genau davon hat jetzt zum Erfolg geführt *auf_Holz_klopf*? Nur der deaktivierte Turbo oder alles drei zusammen?
 

StayStrong

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.06.2021
Beiträge
6
Renomée
1
@StayStrong was genau davon hat jetzt zum Erfolg geführt *auf_Holz_klopf*? Nur der deaktivierte Turbo oder alles drei zusammen?
Ich habe es nicht einzeln getestet sondern gleich alle drei Änderungen auf einmal durchgeführt...
Ich könnte es nochmal einzeln testen aber Abstürze sind so unschön wenn man gerade arbeitet:whistle:
 
Oben Unten