Diablo 2: Resurrected

TobiWahnKenobi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
6.945
Renomée
127
Standort
Hannover
wenn du mehrere gegenstände auf einmal identifizieren lassen möchtest, dann kannst du das bei deckard cain erledigen, der schleicht igendwo im lager nahe deiner kiste rum. allerdings auch nur, wenn du im ersten akt die entsprechende quest abgeschlossen hast.

dass das inventar nicht verändert wurde ist doch genau gut. DAS war schon immer so in diablo.. nicht jeden scheiss sammeln, townportale, sortieren.. ohne das würde mir was fehlen.

was mir neben der dezent gepimpten grafik gefällt ist die neue steuerung; mitm gamepad auf der konsole ist das schon echt mal was gewohntes altes komplett neu.. *gefällt mir*


(..)

mfg
tobi
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.852
Renomée
272
Ja, es gehört eben zum Spielkonzept, dass man nicht jeden Schrott aufsammeln kann, sondern haushalten muss. Das Inventar konnten sie auch garnicht so einfach größer machen oder Tränke stapelbar machen etc. Das würde bedeuten, dass man mehr Charms (Zauber) im Inventar tragen könnte, was starke Auswirkungen auf das gesamte Balancing hätte. Das Balancing des Spiels ist über viele Jahre mühsam mit unzähligen Anpassungen erarbeitet worden. Da kannst du nicht mal eben 20 Inventarplätze mehr machen, das könnte extreme Auswirkungen haben, die dann wiederum andere Anpassungen notwendig machen und so weiter. Das ist die Büchse der Pandorra, die machst du nicht auf. Also für den Release des Remakes war das definitiv keine Option. Aber nicht auszuschließen, dass es da im Laufe der Weiterentwicklung des Spiels Anpassungen in der Richtung geben wird.

Allerdings ist die riesige Schatztruhe schon eine MEGA Erleichterung. Habe letztens nochmal das Original gespielt, da wirst du verrückt mit der winzigen Schatztruhe. Da musste man sich dann diverse Mule-Charaktere anlegen, auf die man das auch nicht so einfach und auch nicht risikolos alles übertragen musste. Dagegen ist die riesige Schatztruhe mit den Charakter-übergreifenden Fächern schon eine extreme Erleichterung und sehr gut für den Sammelwahn.

Zu Deckard Cain laufen und alle Gegenstände identifizieren lassen gehört zum Spiel. Wie lame wäre das denn, wenn man alles auf einmal per Knopfdruck identifizieren lassen könnte im Inventar? Das hat schon so seinen Sinn, dass man ein bisschen mit den Identifizierungs-Schriftrollen haushalten muss und nicht alles immer sofort identifiziert hat. Das gehört einfach dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

TobiWahnKenobi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
6.945
Renomée
127
Standort
Hannover

diablo 2 resurrected, PS5

:/


(..)

mfg
tobi
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.027
Renomée
1.507
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Zu Deckard Cain laufen und alle Gegenstände identifizieren lassen gehört zum Spiel. Wie lame wäre das denn, wenn man alles auf einmal per Knopfdruck identifizieren lassen könnte im Inventar? Das hat schon so seinen Sinn, dass man ein bisschen mit den Identifizierungs-Schriftrollen haushalten muss und nicht alles immer sofort identifiziert hat. Das gehört einfach dazu.
viele schleppen doch eh einen folianten mit 20 rollen mit, identifizieren den kram unterwegs und schmeißen unnützes zeug sofort wieder weg. das ist einfach sinnloses und nerviges mikromanagement. genauso das z.b. aufgesammelte pfeile nicht automatisch gestacked werden uvm.

aber aufgrund des heiligen balancing haben sie diverse bugs immer noch drin. z.b. durch objekte durchschießen. wenn man nah an einer mauer lang geht, dann deckt man auf der karte auch die nicht sichtbaren bereiche auf der anderen seite auf.

oder wenn man als fernkämpfer schon 5m vom gegner entfernt ist und trotzdem noch von einem schlag getroffen wird. bravo ...

oder wenn die gegnerhorden in ner tür stecken bleiben. oder wenn die wegfindung beim k.i.-begleiter wieder mal hakt.

mittlerweile kann ich auch die aufregung zum thema zensur verstehen. so ein ganz großes meisterwerk war es in augen der entwickler dann doch nicht, wenn man das spiel entschärft und die charaktere zeitgemäßer gestaltet hat. die amazone sieht nun aus wie nen kerl ... :]


btw, die beschreibung des horadrimwürfels ist übrigens auch falsch. laut cain soll man 5 edelsteine gleichen typs und gleicher qualität kombinieren. es sind aber nur 3 nötig.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.852
Renomée
272
Ja, man kann definitiv diverse Sachen an der alten Engine verbessern, keine Frage. Auch das Balancing muss ja nicht für immer und ewig gleich bleiben, glaube ich auch nicht. Diablo II ist ja bis zur Version 1.14d, die im Jahr 2016 erschien, auch 16 Jahre lang verändert worden. Die werden mit Sicherheit auch bei Resurrected wieder anfangen, am Balancing und sonstigen Sachen rumzuschrauben. Aber für das Release war das sicherlich zeitlich nicht drin. man hat jetzt erstmal die alten Fans zufrieden gestellt, die große Kohle ist geflossen, jetzt kann man in Ruhe das Spiel im Laufe der Zeit anpassen und erweitern.

Ich denke, das wird alles schrittweise in kleinen Schritten kommen. Man macht irgendwas im Inventar stapelbar, testet das eine Weile durch und justiert ggf. die Schadenswerte von Fertigkeiten oder Monstern nach, dann die nächste Veränderung. Ich denke, dass die Zusammenhänge in dem Spiel und die unterschiedlichsten Builds so komplex sind, dass selbst Blizzard selbst das kaum einschätzen kann, welche Auswirkungen Änderungen wie mehr Inventarplätze genau haben. Man muss es einfach testen.
Meine Vermutung ist, dass als erstes eine angepasste Steuerung für Maus+Tastatur kommen wird. Was ich auch absolut begrüße, denn es ist echt schon etwas nervig, dass man die Fertigkeiten nicht direkt per beliebigem Tastendruck auslösen kann. Und viele wünschen sich dieses Feature, bzw. es ist für Gamepadspieler ja bereits vorhanden, man muss es nur noch für Maus+Tastatur-Spieler anpassen und optional freischalten.

btw, die beschreibung des horadrimwürfels ist übrigens auch falsch. laut cain soll man 5 edelsteine gleichen typs und gleicher qualität kombinieren. es sind aber nur 3 nötig.
Ja stimmt, das ist mir im Spiel auch (zum ersten Mal in all den Jahren :)) aufgefallen. Ich denke, das werden sie auch drin lassen. Zum Einen aus nostalgischen Gründen, zum Anderen weil sie die Stimme von Deckard Cain nicht mehr zur Verfügung haben, um das neu zu vertonen.

Sie haben es in Akt 5 auch drin gelassen, dass Deckard Cain eine andere Stimme hat als in den anderen Akten.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Das Spiel versprüht jedenfalls noch die gleiche Faszination wie damals und erzeugt die gleiche Suchtspirale. Genau wie Maurice in dem aktuellsten GameStar Video sagt: Das Spiel schafft es, immer an der richtigen Stelle dann plötzlich das nächste gute Item zu droppen und die Motivation hoch zu halten.

In Alptraum wurde es so langsam leicht frustrierend, bis ich dann endlich die passenden Runen für Spirit zusammen hatte (die sind auch tatsächlich relativ leicht zu finden, wenn man bei der Gräfin in Akt 1 Runen farmt). Das gibt in dem Spiel immer eine unglaubliche Motivation bzw. Belohnungseffekt, wenn man mit dem nächsten guten Item dann plötzlich wieder einen Sprung vorwärts kommt und sich wieder deutlich problemloser durch die Monstermassen metzeln kann.



Inzwischen bin ich in Hölle angekommen. Das wurde dann erstmal wieder recht frustrierend, weil (wie üblich) die fehlenden Resistenzen ein großes Problem darstellen und ich selbst am Anfang von Akt 1 schon arge Probleme bekam. Dann droppt auf einmal direkt vor dem Lager in Akt 1 dieses Schätzchen hier :o *lol*


Wie groß ist bitte die Wahrscheinlichkeit, dass man ein Item dieser Klasse mit Lvl 74 in Akt 1 Hölle findet und dann auch noch genau passend für den eigenen Charakter? Als hätte jemand genau gewusst, was mir fehlt. Damit flutscht es jetzt erstmal wieder sehr gut in Hölle, zumindest in Akt 1. Aber bei den restlichen Items habe ich auch noch sehr viel Luft nach oben. Mehr Resistenzen und mehr Verteidigung, dann klappt das auch in den höheren Akten auf Hölle :)

Es gibt immer das nächste gute Item oder Runenwort, auf das man hinarbeitet und die Motivation bleibt ständig hoch, das ist das Besondere an diesem Spiel. Diablo 3 konnte mich nicht annähernd so packen. Veraltete Steuerung oder andere kleinere Unzulänglichkeiten der alten Engine hin oder her.
 
Zuletzt bearbeitet:

X_FISH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
3.891
Renomée
1.608
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
»Ich kann nicht noch mehr tragen...« - »Rakanischu!« :)

Ich glaube ich wäre enttäuscht von der neuen Version. Ich behalte lieber die guten Erinnerungen im Gedächtnis.

Grüße, Martin
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.027
Renomée
1.507
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Ich glaube ich wäre enttäuscht von der neuen Version. Ich behalte lieber die guten Erinnerungen im Gedächtnis.
;) klar, kann man machen.

geht mir bei vielen anderen spielen auch so. richtig zeitgemäße remakes gerne, aber einfach nur grafisch überarbeitete remasters brauch ich nicht unbedingt. exakt aus dem grund, weil man eben merkt, dass vieles nicht gut gealtert ist.

aber diablo 2 kann man trotz alle meckerei immer noch ganz gut spielen. das geschnetzel macht immer noch spaß. und in sachen cutscenes, atmosphäre usw. macht diablo 2 auch heute noch die komplette konkurrenz nass.

Es gibt immer das nächste gute Item oder Runenwort, auf das man hinarbeitet und die Motivation bleibt ständig hoch, das ist das Besondere an diesem Spiel.
oder auch nicht. eins hat sich anscheinend in den letzten 20 jahren auch nicht geändert. die drops für fernkämpfer sind lausig.

ich hab mit ner assassine angefangen und hab in den ersten stunden wirklich viel ordentliches zeug gefunden. aber ich spiel doch lieber nen fernkämpfer, deshalb nochmal neustart mit ner amazone.

und es ist wie früher. du findest fast nix vernünftiges. immerhin hab ich jetzt mal ein paar handschuhe mit rückstoß gefunden. die erleichten einem das leben schon sehr, wenn man mal als bogenschütze versehentlich in eine meute reinläuft und die dann per pushback erstmal von sich weg schiebt. *chatt* das macht dann irgendwann mit dem streuschuss wirklich laune, aber so weit bin ich noch nicht.

nahkampf-waffen droppen hingegen wie sand am meer.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.852
Renomée
272
Ja, aber die Nahkampfwaffen, die droppen, sind auch fast alle crap. Man muss sich einfach Items mit Runenwörtern selbst bauen. Kenne mich jetzt mit der Amazone nicht aus, aber bestimmt gibt's auch gute Runenwörter für Bögen. Und für Rüstung und Helme ja sowieso.

Aktuell suche ich (schon seit längerem) eine gute Rüstung mit 3 Sockeln, um mir eine richtig gute Rüstung für Hölle zu bauen. Ich denke, Runenwörter sind die einfachste und schnellste Möglichkeit, an vernünftige Items zu kommen.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.027
Renomée
1.507
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
@Thunderbird 1400

schon klar, da bist du aber schon sehr im late-game. so weit bin ich noch nicht und so viele runenwörter, juwelen etc. hab ich auch noch nicht. sprich ich bin zwischendurch auch mal drauf angewiesen, dass ich gute waffen finde.

bin jetzt in akt 3. schönes beispiel war am ende von 2, wo man am eingang des grabes duriel schnetzeln muss. da droppen bei mir 5 items. 4 gute nahkampfwaffen, eine davon wirklich sehr gut. und dann noch ... genau, ein bogen mit mana+1 ... super, top ... *great**chatt*

duriel und der wenige platz sind für nen bogenschützen eh etwas schwierig. aber wenn ich mir letsplays auf vergleichbarer stufe anschaue, dann haben die nahkämpfer zu dem zeitpunkt um welten bessere waffen als meinereiner. :[
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.852
Renomée
272
Naja, late Game? Ich habe das Spiel ein paar Tage gespielt. Davon, in Akt 5 Hölle gut bestehen zu können im Multiplayer, bin ich glaube ich noch weit entfernt. Viele gute Runenwörter kann man bereits im normalen Schwierigkeitsgrad bauen mit Runen, die man bei der Gräfin in Akt 1 farmen kann. Die droppt ja jedesmal Runen.
Ich glaube die Spirit Waffe hatte ich mir auch bereits am Ende des normalen Schwierigkeitsgrad gebaut (oder am Anfang von Alptraum, weiß nicht mehr genau), und die werde ich auch im Endgame noch nutzen können.

Unten ein paar Runenwörter für Bögen (in Klammern das Runen-Level). Das Erste, OrtEth, kannst du auf jeden Fall bereits im normalen Schwierigkeitsgrad bauen. Bei der Gräfin auf normal findet man Runen bis Runenlevel 8 (hier eine Übersicht der Runen mit Runenlevel: https://diablo2.diablowiki.net/Rune_list), und die Ort Rune bekommst du in Akt 5 als Belohnung. Und OrthEth ist auch schon nicht übel, man muss nur einen guten gesockelten Bogen finden (oder sich einen sockeln lassen in Akt5).
Aber auf Alptraum ist man ja auch sehr schnell im Multiplayer, da findet man dann bei der Gräfin bereits Runen bis Lvl 16 (Io). Ich habe auf Alptraum aber auch relativ schnell höhere Runen gehabt (irgendwo anders gefunden als bei der Gräfin).

Zephyr / OrtEth (Ort Lvl9, Eth Lvl5): https://diablo.4fansites.de/diablo-2-runenwoerter.php#OrtEth
Schneide / TirTalAmn (Tir Lvl3, Tal Lvl7, Amn Lvl11): https://diablo.4fansites.de/diablo-2-runenwoerter.php#TirTalAmn
Harmonie / TirIthSolKo (Tir Lvl3, Ith Lvl6, Sol Lvl12, Ko Lvl18): https://diablo.4fansites.de/diablo-2-runenwoerter.php#TirIthSolKo
Melodie / ShaelKoNef (Shael Lvl13, Ko Lvl18, Nef Lvl 4): https://diablo.4fansites.de/diablo-2-runenwoerter.php#ShaelKoNef
Leidenschaft / DolOrtEldLem (Dol Lvl 14, Ort Lvl 9, Eld Lvl2, Lem Lvl 20): https://diablo.4fansites.de/diablo-2-runenwoerter.php#DolOrtEldLem

Hier ein kleiner Gräfin Farming-Guide:


Aber grundsätzlich hast du Recht, gefühlt findet man sehr wenig gute Bögen/ Armbrüste im Spiel. Der beste Bogen, den ich bislang gefunden habe, hat 19-99 Schaden und sonst auch keine besonderen Stats. Nahkampfwaffen habe ich dagegen schon ein paar recht gute gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.027
Renomée
1.507
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
ist schon frustrierend, wenn man in akt 4 immer noch weitestgehend mit ner ausrüstung aus akt 1 rumläuft.

jeder knüppel, den ich finde, ist besser und macht viel mehr schaden als mein bogen. izual hat 10 min gedauert, weil ich eben fast keinen schaden mache. hab izual auch nur besiegt, weil er sich an einer ecke festgelaufen hat. genauso wie vorher mephisto. *chatt* ich hab meinen ganzen pfeil-vorrat verballert ... *lol*

aber ich fang nicht noch mal von vorne an. ich versuchs durchzuspielen und dann ist feierabend. das wars dann mit der nostalgie.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.852
Renomée
272
Ich denke mal, eine Bogen Amazone ist ein ziemlich undankbarer Charakter für den Anfang. Also auch im Endgame sehe ich nie eine Amazone mit Bogen. Die machen alle nur Javazone. Wird schon seinen Grund haben.
Und 80% aller Charaktere sind Zauberinnen. Daran sieht man schon, wie imbalanced das Spiel eigentlich ist. Die Zauberin ist viel zu übermächtig.

Baal in Hölle hat eben gerade das hier gedroppt, hat auch keinen hohen Schaden:

Der Bogen mit dem höchsten Schaden, den ich in D2R je gefunden habe, ist immer noch dieser schrottige rare:

Falls du das gebrauchen kannst.... kannste gerne haben.

Aber ohne dass ich mich mit der Amazone auskenne: Vermutlich soll das so sein, dass die Fernkampfwaffen der Amazone weniger Schaden haben. Gleichen vermutlich die Fähigkeiten aus, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.852
Renomée
272
Gerade noch das hier gefunden, falls du's gebrauchen kannst...
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.027
Renomée
1.507
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Gerade noch das hier gefunden, falls du's gebrauchen kannst...
danke für das angebot :)

aber ich bin jetzt nach viel quälerei durch und werde das spiel so schnell nicht mehr anfassen. hat zwar spaß gemacht, aber das gameplay ist halt wirklich nicht mehr auf der höhe inkl. vieler bugs, nervigkeiten und des speziellen amazonen-problems.

ich hab auch sowas wie diablo immer story-driven gespielt. zufallslevel mit ner inkonsistenten spielwelt, archievements bzw. sinnloses leveln und sammeln war noch nie mein ding.

damals war das story-telling für diese art spiel außergewöhnlich, heute reicht mir das nicht mehr, um die anderen aspekte aufzuwiegen. d2 spielt sich einfach teilweise wie ein idle-clicker. und wie gesagt ... leveln und sammeln und sich selbst willen muss ich nicht mehr haben. ist einfach viel zeitverschwendung. ;)
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.852
Renomée
272
Also ich bin immer noch sehr begeistert von dem Game. Zwar sehe ich es jetzt nicht mehr ganz so durch die rosarote Nostalgiebrille wie am Anfang (einige Verbesserungen wären langsam wirklich angebracht), aber dennoch erzeugt es immer noch eine enorme Sucht-/ Motivationsspirale.

Ja, ich sehe das auch wie du, dass ich die Story und Atmosphäre dabei brauche. Wenn es zu generisch wird, finde ich es lame. Deswegen konnte ich mich auch nie für D3 erwärmen, weil hier die Story und Atmosphäre meiner Meinung nach noch mehr in den Hintergrund getreten sind (und die Story imho auch äußerst lame war) als bei D2. Aber leider hat das Storyplay bei D2 über die Jahre auch ziemlich gelitten durch ein schlechtes Balancing und andere Punkte (siehe unten).

Aber dennoch erzeugt es imho eine extreme Motivation durch seine Spielmechaniken und weil dann immer im richtigen Moment doch mal wieder was richtig Geiles droppt. Und durch das Runensystem mit seinen endlosen Möglichkeiten. Es gibt immer was zu tun und das nächste Runenwort oder Base-Item, auf das man hinarbeiten kann.
Ich finde es faszinierend, dass ich in einem über 20 Jahre alten Spiel, das ich über die Jahre immer mal wieder und in Summe sicher jahrelang gespielt habe, fast täglich noch neue Sachen lernen kann. Zum Beispiel wusste ich bis vor kurzem noch garnichts von den Schlüsseln, die man bei bestimmten Bossgegnern sammeln kann, um dann in geheime Levels zu kommen, in denen man Über-Baal/ -Mephisto/ -Diablo töten muss, um schlussendlich die Höllenfeuerfackel zu bekommen. Wohl, weil ich damals die Ladders nicht gespielt habe.
Oder dass man sich das Leben sehr viel einfacher macht, wenn man den Begleiter aus Akt 2 mit seiner Verteidigungs-Aura nimmt (man muss ihn natürlich mit gewissen Items überlebensfähig machen). Mit dem habe ich plötzlich 6000 Defense statt 2000, was das Überleben in Hölle gefühlt plötzlich halb so schwierig macht *buck*
Oder diverse Runenwörter, die ich bislang noch nicht auf dem Schirm hatte. Oder dass es möglich ist, die Immunitäten der Gegner zu brechen. Oder, oder, oder... Diverse Youtube-Channels machen es möglich, dass man all diese Sachen erfährt, von denen man damals nichts wusste. Das Spiel ist eben auch recht kryptisch, der Spieler wird nicht an die Hand genommen und alles erklärt, sondern man muss sich damit beschäftigen und es selbst rausfinden. Aber genau das lieben eben auch viele. Wenn man das macht, hat das Spiel eine enorme Tiefe/ Komplexität.


Bei D2 sehe ich jedenfalls folgende Punkte, die dringend mal angepasst werden müssten:

- Das Spiel hat zwar eine schöne Storyline, aber das bringt's nicht mehr, wenn die Spieler alle nur noch Baalruns oder Cowruns machen. Die Spielergemeinde selbst hat das Spiel über die Jahre zu generisch werden lassen, weil es inzwischen komplett durchperfektioniert ist, wie/ was man machen sollte, um möglichst effizient und schnell erfolgreich zu werden. Die Sorc ist komplett übermächtig mit der Teleportation. Sorc teleportiert sich schnell zu den Bossen, alle anderen springen rein, töten schnell den Boss und auf zum nächsten Run. Wenn's nach mir ginge, würde ich Teleportation komplett aus dem Spiel raus nehmen, dann sind die Leute gezwungen, auch mal wieder die kompletten Levels zu spielen. Oder man schaltet einfach nur das Teleportieren in sämtlichen Bossleveln ab, wäre ein guter und einfacher Kompromiss.

- EXP-Gewinn in Hölle ist meiner Meinung nach schlecht balanciert und sorgt dafür, dass die Spieler >Lvl80 für EXP fast nur noch Baalruns machen. Alles andere dauert viiiiiel zu lange. Ab Lvl 88 (da bin ich jetzt gerade) bringen auch die Baalruns kaum noch was. Das Leveln ab Lvl88 wird wirklich zur Qual. Und alles andere als Akt 5 braucht man garnicht erst zu machen, weil es dann noch viel weniger EXP gibt. Das sollte besser balanciert sein, sodass man auch in den anderen Akten noch halbwegs vernünftig EXP sammeln kann, auch mit Lvl >80.

- Es braucht dingend ein System zur Filterung der Online-Spiele. Das vorhandene System wird inzwischen dazu missbraucht, dass alle Tauschangebote oder -anfragen als Spiel öffnen. Man findet kaum noch richtige Spiele. Eine Filterfunktion gibt es nicht. Es bräuchte ein System, wo ich mir z. B. alle Spiel anzeigen lassen kann, bei denen noch ein Platz frei ist und die ein bestimmtes Wort im Namen tragen.

- Ein System für den Handel von Items. Könnte man simpel auch mit über die o. g. Filterfunktion realisieren. Einfach die Möglichkeit, ein Spiel zu flaggen mit Suche X/ Biete Y und diese Handelsspiele dann separieren. Man könnte auch ein besseres Handelssystem einbauen, bei dem Spieler direkt ihr Item für andere sichtbar anbieten können.

- Die Steuerung für Maus und Tastatur an die Gamepad-Steuerung anpassen

- Instanzierte Item-Drops!! Es macht das Spiel ziemlich kaputt, wenn alle immer nur am Boss dran stehen und wie blöde die Maustaste spammen, um was von den Items abzukriegen. Das artet schon ziemlich aus, der Dreisteste siegt. Dieses System sorgt im Endeffekt dafür, dass die Spieler für Item-Farming alleine spielen statt im Multiplayer. Eigentlich sollte Multiplayer belohnt und nicht bestraft werden (auch bei den Items).

- Item-Dropraten müssten auch generell mal überdacht werden, insbesondere bei Set-Items. Man findet zigmal die gleichen Lvl6-12 Lowlevel Set-Items, die man bereits hat, selbst >Lvl80 in Hölle. Manche Runen oder andere Items haben Dropraten, die so astronomisch gering sind, dass man besser Lotto spielt.

Das waren aus meiner Sicht erstmal die wichtigsten Punkte :)
 
Zuletzt bearbeitet:

TobiWahnKenobi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
6.945
Renomée
127
Standort
Hannover


für die switch-version benötige auf jeden fall einen restsehkraftverstärker.. toilette also nur mit brille.. :P


(..)

mfg
tobi
 
Oben Unten