E-Zigaretten - Sammelthread - Informationen & Hilfe

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.974
Renomée
621
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
hmmmm.... ja sollte eig. nicht passieren, stimmt, aber die Praxis ist dann was anderes.
Hatte ich mit den E-Hugen, die feuerten bis sie fast platzten und hernach kaputt waren. Allerdings waren die nicht ausgeschaltet. *kopfkratz*

Nun gut, lasse mich gern belehren, wenns hilft. Wenn ich wüsste wo, tät ich das auch nun begrenzen auf sagen wir mal 50 Watt - die ich wohl eh nie erreichen werde.
Hab schon rumgeklickt und im Heftchen geguckt, nix... außer sinnbefreiter Stalth-Modus oder son Quatsch konnte ich nichts finden.

Ist eh die Frage ob die Teile nicht sowieso vom Werk aus so konzipiert sind, das die nach ner Zeit quasi kaputt gehen müssen - man will ja den Hals nicht voll kriegen was das verdienen betrifft. (etwa durch kalte Lötstellen, wie erwähnt oder gegen Liquid nicht geschützt und so ne Scherze) (?)
Ich guck immer ob da nicht doch was reingelaufen ist, egal bei welchem VD - das passiert halt mal... *noahnung*
 

Rosso²

Fleet Captain Special
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
331
Renomée
0
Hm,
liest Du eigentlich auch?
Wenn ich wüsste wo, tät ich das auch nun begrenzen auf sagen wir mal 50 Watt - die ich wohl eh nie erreichen werde.
Hab schon rumgeklickt und im Heftchen geguckt, nix... außer sinnbefreiter Stalth-Modus oder son Quatsch konnte ich nichts finden.
...wenn Du keine DNA hast, kannste dich totsuchen. *kopfkratz


CU
Rosso²;D
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.974
Renomée
621
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
hallo Rosso,

was soll das denn? :] Die Frage hat auch Bedeutung wenn ich keinen DNA habe, nicht?
Es wäre ja denkbar, das er/wer weiß, wo das einstellbar ist bei denen, die sind sich ja schließlich ganz sicher ähnlich, oder?
Von daher ist die Frage durchaus berechtigt tät ich sagen! zumal er wie ich auch einen R200 hat... *chatt*
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosso²

Fleet Captain Special
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
331
Renomée
0
Hallo S.I.

Der Joyetech Chip und der DNA sind sich überhaupt nicht ähnlich.
Da liegen WELTEN dazwischen.
Über die PC-Software kannst Du alles mögliche einstellen, beim Joyetech bleibt dir mal ein neues Logo oder ein Spiel einzuspielen.
Da kannst Du noch hundert mal fragen. :o

Es wäre ja schön, wenn dieses Feature in die untere Preisklasse einziehen würde.



CU
Rosso;D
 

Fl3X

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
3.108
Renomée
54
Standort
Mitten im Ruhrpott
So abwegig ist der Wunsch nach der Option gar nicht mehr.
Es gibt mittlerweile eine Custom-Firmware für diverse Joyetech, Wismec and Eleaf AT, letztens durch Zufall entdeckt.
Gut möglich, dass es demnächst auch dort eine programmierbare Maximalleistung geben könnte. Die Firmware ist schon irgendwo nett. Ich denke die werde ich mal demnächst auf der RX testen.

ArcticFox
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.974
Renomée
621
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
was mich eher beunruhigt ist der neue Trend, das man nur noch 2 Monate Gewährleistung auf ATs gibt.
Zudem ist ein Schaden auf Grund von auslaufendem Liquid von vorn herein ausgeschlossen!

Gut, letzteres kann man halbwegs verstehen, wobei jeder VD mal bissl sifft, das könnte man wie in Smartphones oder Tablets ja verhindert, etwa durch ne Plastikschutzschicht. Machbar wäre dies. Aber der Kunde soll ja immer wieder kaufen...
Wäre halt schon langsam ne Abzocke wenn man bedenkt das nur 2 Monate Lebensdauer garantiert sind - Da spart man dann nix mehr ggü. den Pyros.
Meine letzten ATs hielten nur gut 2 Jahre und das auch nur mit Reperatur eines Freaks der sich auskannte.

Aber Abzocke ist ja grad ganz groß Thema, wie weiter vorher erwähnt.
Und Sparen is dann nicht groß...
 

Mhalekith

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
5.557
Renomée
50
Standort
inner freien und Hansestadt an der Elbe
  • QMC Race
  • RCN Russia
Ein FeV sifft nicht ;)
2 Monate Gewährleistung ist illegal, selbst Verbrauchsmaterialen haben 6 Monate.
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.974
Renomée
621
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
doch, habe selber einen, auch der kann siffen... das habe ich auch schon hinbekommen;)
- jeder VD kann das, auch wenn es beim Flash-E-Vapor eher nicht vorkommt.

Ist denn grade der BW-Virus unterwegs?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosso²

Fleet Captain Special
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
331
Renomée
0
Hallo,

es gibt gerade zum Neujahr in China 15% bei Fastecht. :) (bis zum 27ten Ami-Time)

Habe gerade für einen Freund das Smok Alien 220W Set mit dem Baby Beast für 51,91€ bestellt.
Jetzt bin ich stark am überlegen ob ich vielleicht noch eine Wismec 2/3 für 36,68$ ordern soll.
(oder den Bronze Boliden für 95,16$)

Schon jemand die Ankündigung für den Smok TFV12 gesehen?
Für die 12er Coil einen Leistungsbereich bis 350Watt!!! :]
TPD2 Konform erst verfügbar im Juni!!!



CU
Rosso²;D
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.974
Renomée
621
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
ich tät warten bis die 64-Coiler mit 8 Akkus in Reihe mit 880 Watt für 0,0003 Ohm raus kommen, das knallt dann sicher gut rein...
ein kleiner Wagenheber soll dann da mit beigelegt sein fürs Halten des ATs und ein paar Asbesthandschuhe mit niederer Qualität für eventuelle Lichtbögen ... *chatt*

Im Ernst: FT ist ein Billiganbieter. Ich habe dort auch schon verschiedenste Teile für den Kayfun geordert, alles gut, außer das z.B. die Passgenauigkeit halt nicht stimmt -->
Damit ist es bei den Kaminen dort und dem Oberteil keine Passung und somit siffen die Geräte dann.
Andere Teile sind einfach nach kürzester Zeit kaputt, wie die E-Hugen usw usw.
Denke nicht das die Wismec`s DORT Original sind, auch wenn das draufstehen sollte. (da schei*** die sich nix!) Aber was rede ich, mach deine eigenen Erfahrungen...

Ich versuche inzwischen ohne Chin. Händler auszukommen und lege eher etwas drauf, denn aus (dem inzwischen vielen) Schaden wird man kluch, oder auch nicht...

Hab mir glatt auch noch eine rx2/3 zugelegt, diesmal in Gold, war die günstigste bei nem dt. Händler via Amazon. Da kann ich wenigstens reklamieren oder zurückschicken wenn was ist. Das Display der rx2/3 ist halt genial und die Preise scheinen anzuziehen, da habe ich noch schnell eine abgegriffen für 57€ - original wohlgemerkt - und keine B Ware usw. und kein Betrug.
 

Rosso²

Fleet Captain Special
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
331
Renomée
0
Fastecht ist doch kein Billiganbieter, eher ein günstig Anbieter.
Das es bei den Nachbauten der Premiumhersteller eine große "Serienstreuung" gibt, sollte man schon wissen.

Aber die originalen Dampfgeräte, die praktisch vor Ort gefertigt werden, verticken die Händler eben weltweit.
Die Gleichung Fasttech, Gearbest, Everbuying........--> nur Clone, stimmt eben nicht.
Es sind ORIGINALE.
Auch in China kann man reklamieren und/oder zurückschicken.
Dauert nur etwas länger...............habe aber soviel Dampfkrams, da kommt es nicht auf die Zeit an.
Erfahrungen brauche ich keine mehr sammeln, bestelle seit über drei Jahren in CN. (außer Liquid/Akkus)



CU
Rosso²;D
 

Fl3X

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
3.108
Renomée
54
Standort
Mitten im Ruhrpott
Die sind schon echt, jedenfalls ist das so wenn sie auch so beworben werden. Fasttech oder Gearbest sind so eine Art chinesisches Amazon. Mein AT hat sich jedenfalls als echt entpuppt. Zumindest wurde die Seriennummer als echt erkannt und auch die Seriennummer des DNA-Chipsatzes war authentisch. Die Dinger werden doch sowieso in China gebaut und dann nach Europa importiert. Hier natürlich mit ganz anderen Preisen.
Bei Einzelteilen wie Verdampferzubehör kann das anders aussehen, besonders wenn sie nicht als Originalteil beworben werden. Man bekommt dort ja auch jede Menge Clones von den verschiedensten Teilen.

Aber mal was anderes. So ein frischer Akkusatz ist echt was feines. Bis vor kurzem hatte ich mich mit meinen Samsung 25R "gequält". Ein Satz war gut 2 Jahre alt (im ersten Jahr nur wenig benutzt, der zweite Satz war jetzt knapp 1 Jahr alt. Die haben in der RX200 von Morgens bis zum späten Nachmittag gehalten. Die frischen LH HG2 habe ich jetzt erst am nächsten Tag wechseln dürfen. Den Unterschied merkt man sehr deutlich. Man doch Sinn ab und an mal einen neuen Satz zu besorgen. Ist ja sonst ein sehr schleichender Prozess den man kaum bemerkt.
 

Fl3X

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
3.108
Renomée
54
Standort
Mitten im Ruhrpott
Der HWV hat wieder zugeschlagen. Ich brauchte eigentlich nur zwei neue Quadcoils für den TFV4, die sind auch in der Tüte gelandet ... aber auch ein TFV8 und ein paar Meter Claptondraht für den Tröpfler. :]
Nächstesmal schicke ich meine Frau mit einem Einkaufszettel .. die ist da resistenter gegen "och ... das nehm ich mal mit"-Käufe.
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.974
Renomée
621
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Also ich hab mal mit meinem Tröpfler Dualcoil versucht...
Außer der zusätzlichen "Arbeit" - das war schon Gepfriemel, das einem den Spaß versaut - habe ich keinen Vorteil erlebt.
Für mich = keinerlei Nutzen oder Mehrgewinn, ähnlich dem ultra-turbo-hyper- Sub Ohm dampfen mit extrem Watt usw.- Aber liegt wohl am zunehmenden Alter, das man nicht mehr jeden Hype ungeprüft mitmacht, sondern nur noch das, was wirklich Sinn macht. Und auch nur noch nach reiflicher Überlegung.
Und wenn ich bei was keinen Nutzen/gemessen am Aufwand sehe, lass ichs schnell wieder bleiben.
Auch beim Draht bin ich bei 0,51 mm als mein persönliches Optimum stehen geblieben, mehr braucht nur mehr Aufwärmphase, und bringt nichts mehr.

Im Übrigen, was das mit den Ampere betrifft, über die wir debattiert hatten, ich habe das nochmal überprüft:

Mit den jetzigen Akkus, sehe ich da kein Problem mehr, wenn man moderat dampft.
Zudem gibts
* ne Überspannung-Sicherung im AT und sonstige "Sicherungen".
* Einen Ausschalter, sodass beim Transport eig. nichts passieren sollte. - Dazu noch
* eine Tastensperre um versehentliches Watt hochstellen verhindert - obwohl der AT ja eh schon aus ist obendrauf... Und
* mit mindestens 20A "Dauerbelastbarkeit" und 35 Ohm Puls auf den Akkus genug Reserve!
Zumal ich ja eh nur mit max 5 A feuere bei 16 -20 Watt maximal bei 0,8 -1,1 Ohm rum.
Also wenn man auf dem Teppich bleibt entsteht das Problem eig. gar nicht, es sei denn mit unterirdischen Billigst-Akkus vielleicht.

Die Gefahren sehe ich,- was explodierende oder verbrennende Akkus betrifft - eher in der Unkenntnis und Ungeduld von meist sehr jungen Leuten, die nicht über Nacht laden wollen, sondern da mit 5 A Laden oder sonst was, weil der Akku nach 10 Minuten wieder voll sein soll oder so - DA ist mE. die Gefahr durch Unwissenheit, gemischt mit Ungeduld und Hypeneigungen.

Es ist eigentlich wie immer im Leben: ein bissl auf dem Boden bleiben und Verstand aktivieren und alles was unnötig ist ggf. auch erst mal lassen.

------------------------------------------------------------
Aber mal ein anderes Thema nochmal aufgegriffen:

Welche Hersteller von Aromen, bzw. welche Aromen sind derzeit nun eure Favoriten? (man hat ja noch mal Erfahrungen gesammelt inzwischen)
 
Zuletzt bearbeitet:

HorstWorst

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.015
Renomée
36
Standort
Walsrode
Hallo zusammen,
auch auf die Gefahr hin, dass ich der 1000. mit dieser Frage/Bitte bin:
Kann mir mal jemand ein 'Starter-Set' mit allem was ich benötige zusammenstellen/empfehlen? Möglichst mit Shoplink o.ä.
Ich möchte einfach mal versuchen, ob ich über's Dampfen nicht von meiner Zigarettensucht loskomme ... aber ich steig echt nicht durch.

Also Anforderung: Idiotensichere Basisaustattung, ohne totaler Schrott zu sein. Als würdet ihr euren Eltern einen 08/15-Office-PC zusammenstellen ;)

Vielen Dank schonmal :)
 

BigRick

Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
1.511
Renomée
10
Standort
Dresden
Eine AIO ist definiv ein guter Einstieg. Hat auch jeder Offlineladen.

Liquid kann man am Anfang auch gern im Laden kaufen. Nimm ruig zwei drei verschiedene mit. Liquidstärke zwischen 6 und 12mg, jenachdem wie viel zu geraucht hast. Den Nikotinanteil reduzierst du dann immer weiter.

Weiter zu Empfehlen, kostet halt etwas mehr: iJust S und SMOK Brit One Mega.
Die AIO hat einen hohen Zugwiederstand, für Anfänger ist das gut. Die iJust gegenüber der SMOK einen spürbar geringeren. Für den Anfang würde ich eher die SMOK als die iJust empfehlen als hochwertigere Alternative zur AIO.

VG
 

HorstWorst

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.015
Renomée
36
Standort
Walsrode
Hmmm, besten Dank erstmal.
Ich glaube ich mache mich doch mal schlau, ob ich hier in der Region was 'Offline' bekomme.
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.974
Renomée
621
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
du kannst das auch online bestellen...
etwa hier: https://www.vapango.de/joyetech-ego-aio-starterset
;)
falls dir das für den Anfang zu teuer ist, kannst auch billig-Zeugs nehmen, doch das taugt dann nicht viel und du kaufst 2x.
Allermeist sind sogar die Billig-Verdampfer brauchbar, etwa die Ce4 oder CE 5 und gut genug erst mal, aber die Akkuträger (also die "Batterie") ist da allermeist viel zu schwach in Volt und Watt, was bedeutet das du ggf. ziehst wie ein Depp und nicht genug Hit hast, also das Gefühl in der Lunge.
Dann legst du es schnell wieder als "das ist doch Mist" weg und rauchst weiter... bis zum bitteren Ende...

Wer zu billig kauft, kauft eh meist 2x oder 3x.
Klar kann man "preiswert" kaufen und vergleichen, aber eine gewisse Qualität hat auch einen gewissen Preis, drunter wird das nüschd.
Die Superbilligteile sind Ramsch, es geht ja gar nicht anders. Und dann wundern sich die Leute...
 

Fl3X

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
3.108
Renomée
54
Standort
Mitten im Ruhrpott
Habt ihr den Eimer oder den Cubis mal gedampft ?
Ich rate davon auf jeden Fall ab, in meinen Augen ist das der größte Kernschrott den man sich zulegen kann. Die Verdampfer des Cubis /AIO fangen entweder an zu kokeln oder spritzen einem das heiße Liquid direkt in den Mund. Das wird dann ein kurzer deprimierender Einstieg. Hätte ich damals mit diesem Verdampfer angefangen würde ich heute noch rauchen.
 

Pollux

Admiral Special
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
1.421
Renomée
48
@HorstWorst
Paah, diese Einsteigersets. Der Zweit- oder Drittkauf ist vorprogrammiert, oder die Abkehr.

Hol Dir den Athena 35 Watt als Akkuträger mit zwei/drei passende Lithiumakkus und einem separatem Lithiumladegerät (mehr Mobilität). Natürlich könnte der Akkuträger auch über usb geladen werden, nur ist er in der Zeit nicht benutzbar. Der sollte auch Fortgeschrittenen noch genügen.
http://diedampfe.de/Elektronik-Akku...h-regelbare-Akkutraeger/Athena-35-W::140.html

Als Verdampfer zum Beispiel den JustFog Q 16. Die Ersatzverdampferköpfe (Verschleißteil) nicht vergessen.
https://www.rauchershop.eu/justfog-q16-verdampfer

Wenns in Walsrode nichts kompetentes gibt, schau mal in "Die Dampfe" in Melbeck bei Lüneburg. Der kann mehr, als nur verkaufen.
diedampfe.de


Umsteigen: Traditionell oder Subohm?
https://www.youtube.com/watch?v=uAL7qHxUWhA
 
Zuletzt bearbeitet:

Fl3X

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
3.108
Renomée
54
Standort
Mitten im Ruhrpott
Nein, die musst du selbst bauen.
 

Rosso²

Fleet Captain Special
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
331
Renomée
0
Hallo,
Habt ihr den Eimer oder den Cubis mal gedampft ?
Ich rate davon auf jeden Fall ab, in meinen Augen ist das der größte Kernschrott den man sich zulegen kann.
jetzt mach doch mal die AIO nicht schlechter als diese ist.
Habe zwei so "just for Fun" in Gebrauch, außer ab und zu ein blubbern nach dem befüllen, ist da nichts.
Wenn diese mal kokelt, einmal auf und wieder zu drehen..............weiterdampfen.


Paah, diese Einsteigersets. Der Zweit- oder Drittkauf ist vorprogrammiert, oder die Abkehr.
Warum so abfällig darüber?
Wie es der Name schon sagt.................Einsteiger.
Der Zweit- oder Drittkauf (bei Gefallen) ist ja wohl State of Art.
Wenn nicht, hat man es wenigstens probiert.

Hallo gibt es Ezigaretten mit eingebauten Computervirus?
Ich würde heutzutage gar nix ausschließen. *suspect*
Ins Besondere bei der Smok G-Priv oder Joyetech Ocular.......sind schon fast kleine Computer. ;)



CU
Rosso²;D
 

Fl3X

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
3.108
Renomée
54
Standort
Mitten im Ruhrpott
Ein Verdampfer ist gut wenn er das tut was er soll und das ist bei dem Teil selten. Gerade ein Anfänger/Umsteiger wird nach einem Dryhit nicht gerade begeistert sein, blubberndes heißes Liquid auf der Zunge ermuntert auch nicht unbedingt. Selbst meine Frau hat das Teil nach kurzer Zeit links liegen gelassen als sie schon einige Monate mit dem Nautilus unterwegs war. Sie hatte keine Lust auf die ständige Bastelei. Daher meine "gute" Meinung zu dem Teil.
Ich selbst nutze hauptsächlich große Verdampfer und da wird gnadenlos aussortiert wenn etwas sifft, kokelt oder regelmäßig Wartungsaufwand fordert. Auswahl ist ja genug da.
 
Oben Unten