News Gerücht: AMD Kaveri mit Support für GDDR5?

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.659
Renomée
9.790
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
<img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/1_AMD-Logo.png" border="0" alt="AMD" class="newsfloatleft">Vor zwei Wochen hat Sony erste Informationen zu seiner <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1361409941">kommenden Playstation 4</a> veröffentlicht. Wie erwartet arbeitet die Next-Gen-Konsole mit einer APU von AMD, genauer mit zwei mal vier <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1361406159">Jaguar-Kernen</a> und einer DirectX-11-GPU. Der eigentliche Kracher bei der Ankündigung war jedoch, dass die APU nicht wie derzeit üblich mit Dual-Channel DDR3 Speicher arbeiten wird, sondern mit GDDR5 wie er aktuell nur auf High-End Grafikkarten zum Einsatz kommt. Das macht Sinn, da sich bei einer APU die CPU und die GPU die Speicherbandbreite teilen müssen, auch wenn es sicherlich keine billige Lösung ist.

Geht es nach einem Gerücht, das <a href="http://www.brightsideofnews.com/news/2013/3/5/amd-kaveri-unveiled-pc-architecture-gets-gddr5.aspx" target="_blanK">Bright Side of News heute gestreut hat</a>, dann wird der PS4-Chip nicht das einzige AMD-Produkt bleiben, das mit GDDR5-Speicher umgehen kann. So beruft sich die Webseite auf ein Dokument, das man in die Finger bekommen habe, welches eigentlich für Entwickler gedacht war. Dort sei zu lesen gewesen, dass auch der für Ende 2013 erwartete Kaveri-Chip von AMD einen GDDR5-tauglichen Memory-Controller erhalten soll. Damit wäre Kaveri der erste PC-Prozessor, der sich des schnellen Grafik-Speichers bedient, und zwar nicht nur für den GPU-Teil, sondern generell.

Wie bei der PS4 würde das Feature auch bei Kaveri Sinn machen. Bis zu 4 schnelle <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1346191456">Steamroller CPU-Kerne</a>, die Nachfolger der aktuell bei den Trinity-Chips verwendeten <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=408737&garpg=3">Piledriver-Kerne</a>, und eine spieletaugliche und bandbreiten-hungrige starke GCN-GPU buhlen auch dort um die Speicherbandbreite. Dem soll - gemäß dem Leak von Bright Side of News - einerseits mit offiziellem Support bis DDR3-2500 entgegnet werden, und andererseits eben mit GDDR5. Wie das dann in der Praxis aussehen soll - GDDR5-Chips werden bisher ausschließlich direkt auf's PCB verlötet, es gibt keinen Standard für DIMMs dafür - verrät das Gerücht nicht. Obendrein bleibt fraglich, ob es sich lohnt dafür einen Standard zu etablieren wo doch DDR4 auch nicht mehr weit ist und den Transferraten-Engpass zu deutlich niedrigeren Kosten weiten wird.

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=22724&w=o" border="0" alt="AMD Roadmap"><br>AMD Roadmap 2013</center>

Abgesehen von schnellem RAM soll Kaveri auch ein PCIe 3.0 Interface erhalten, was die Lücke zu den aktuellen Intel-CPUs schließt. Zusätzlich zu den 16 PCIe 3.0 Lanes soll Kaveri aber auch noch 8 PCIe 2.0 Lanes bieten. Ferner soll das x16 Interface auch im 2 Mal x8 Modus arbeiten können, was Crossifre ermöglichen würde oder die Anbindung schneller PCIe-Geräte wie RAID-Controller oder PCIe-SSDs. Von den PCIe 2.0 Lanes sollen vier für die Southbridge aka Fusion Controller Hub (FCH) reserviert sein und die übrigen für 4 mal x1, 2 mal x2 oder eine x4 Verbindung. Man wird sehen, was an dem Gerücht dran ist...

<b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://www.brightsideofnews.com/news/2013/3/5/amd-kaveri-unveiled-pc-architecture-gets-gddr5.aspx" target="_blank">AMD Kaveri Unveiled: PC Architecture Gets GDDR5 </a><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1361409941">Sony nennt Eckdaten zur PS4 </a><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1360178291">Kaveri doch im normalen PD-SOI-Prozess, FD-SOI ab 14 nm?</a><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1359483666">Kaveri doch mit neuem FM3-Sockel - Kompatibilität zu FM2 fraglich</a><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1354786955">AMD bekennt sich (vorerst) zu gesockelten Prozessoren</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1346191456">AMD präsentiert Steamroller-Details, 3rd Gen Bulldozer-Architektur auf Hotchips: +30% IPC?</a></li></ul>
 
G

Gast30082015

Guest
Zu schön um wahr zu sein. Mal sehen, was am Ende davon auch im Handel landet. :)
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.860
Renomée
3.713
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
1024 MB Sideport GDDR5 wären doch was feines für die GPU. Wäre sowas denkbar? *noahnung*
 

Imp

Cadet
Mitglied seit
01.04.2012
Beiträge
20
Renomée
0
Standort
Schweiz
Oder was wäre bei den Laptops. Dort wäre der GDR5 Seicher günstiger und man kann ihn auf die Platine löten.

Man muss nicht extra Dual Graphics verkaufen sondern nimmt eine GDDR5 Version.
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.860
Renomée
3.713
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Das ist klar, aber wäre es nicht denkbar, dass Kaveri GDDR5 und DDR3 gleichzeitig adressieren kann?
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Das ist klar, aber wäre es nicht denkbar, dass Kaveri GDDR5 und DDR3 gleichzeitig adressieren kann?
Wieso nicht .. die Kanäle sind ja ungangend ... 2GB GDDR5 am einen Kanal, und einen DDR3-Riegel am anderen ... dass könnte man eventuell hinbekommen - solange die Spannungen gleich sind. Aber lieber würde ich 2x DDR4 nehmen, das schafft die mickrigen Datenraten die bei BSN für GDDR5 angegeben sind auch und 8 GB DDR4-3200 sind wohl ner komischen Kombination mit 2GB GDDR5 und 8 GB DDR3 vorzuziehen *lol*

Siehe auch meinen Beitrag hier:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=4742903#post4742903
 

LoRDxRaVeN

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
4.169
Renomée
64
Standort
Oberösterreich - Studium in Wien
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2013
Ohne mit Fachwissen glänzen zu können, müsste doch ein mittelgroßer, wie z.B. die genannten 1GiB, GDDR5 "Zwischenspeicher" in (Level 3/Level 4) Cache-Manier, so wie früher bei den Slots CPUs, nur hald auf dem Mainboard, denkbar sein - und dahinter eben erst der langsamere aber günstigere und somit größere "normale" DDR3 Speicher?
Was spricht dagegen? Andererseits: Warum hat man das noch nicht gemacht... Weil man die Bandbreite bisher, auch nicht für Trinity im Vollausbau, brauchte?

LG
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Stammt diese Information aus dem "Wünsch Dir was"-Thread, wurde sie durch die P3D-übliche Anzahl von Wiederholungen zum Fakt, oder gibt es dafür eine belastbare Quelle?
Steht halt bei BSN ...*noahnung*

@LoRDxRaVeN:
Naja, die Software muss dann halt wissen, dass das erste Gigabyte schnell ist, und der Rest nicht. Normalerweise ist RAM immer gleich schnell, da brauchts dann extra Softwareanpassung. Stell ich mir nicht sooo prickelnd vor. DDR4 wär deutlich einfacher ;-)
 

The_crow

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.338
Renomée
46
@Opteron
Dann halt kein DDR3 oder 4 RAM sondern gleich 8 oder 16 GB GDDR5 RAM das würde doch locker für die meisten Nutzer reichen würde ich sagen und wäre mal was.

Ansonsten bin ich bei dir und sehe das auch so wie du was die Software angeht. Besser so was gar nicht erst einführen, weil wenn man dann wieder was ändert geht das nur schief. Lieber, wie ich schon sagte, GDDR5 RAM einbauen und davon soviel, dass es a) nicht zu teuer wird und b) es für die meisten Nutzer reicht. 8 - 16 GB sollten reichen.
 

Scour

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.03.2002
Beiträge
4.571
Renomée
41
Ich finde das widerspricht einfach den Gedanken der APUs. Letztendlich sollen die doch einfach ein gutes P/L haben, ob man das durch teuren Speicher aufheben will?
 

Starcraftfreak

Vice Admiral Special
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
851
Renomée
7
Beim Lesen der Newsmeldung bekommt man echt den Eindruck dass weder die Redaktion noch die meisten Poster hier den Bericht von BSN vollständig gelesen haben.

Wieso zB wäre PCIe 3.0 etwas aus der Wünsch dir was Abteilung? AMD hat diese Technologie auf Grafikkarten schon eine ganze Weile im Einsatz, jetzt ziehen die Plattformen dann ca 2 Jahre später nach. Das erscheint mir nicht wirklich besonders.

Bezüglich des GDDR5 Interface wurde dort klargemacht, dass es entweder DDR3 oder GDDR5 ist, keine wie auch immer gearteten Kombimodi.

In der BSN Meldung wird sehr wohl erwähnt dass es sich dabei um BGA Chips handelt die aufs Board gelötet werden. Alles andere macht IMHO auch gar keinen Sinn, AMD wird sicher nicht ein eigenes DIMM Format auflegen, das kurze Zeit später durch DDR4 ersetzt wird. Gegen die feste Verlötung spricht hingegegen wenig, DDR4 ist eben noch nicht marktreif - bis dahin gibts den Kaveri Nachfolger und die Technologie hat man ohnehin auch für andere Kunden (Stichwort PS4) entwickelt.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
@Opteron
Dann halt kein DDR3 oder 4 RAM sondern gleich 8 oder 16 GB GDDR5 RAM das würde doch locker für die meisten Nutzer reichen würde ich sagen und wäre mal was.
Jo, aber das geht nicht, da limitiert die Speichergröße von GDDR5 und die Busbreite von 128bit. Mehr als 2GB pro 64bit Kanal geht im Moment nicht, wenn Du GDDR5 einsetzen willst.
 

The_crow

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.338
Renomée
46
@Opteron
Und die PS4 so 8 GB GDDR5 haben. Wie ist das denn da?
 
Zuletzt bearbeitet:

bbott

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.370
Renomée
60
Jo, aber das geht nicht, da limitiert die Speichergröße von GDDR5 und die Busbreite von 128bit. Mehr als 2GB pro 64bit Kanal geht im Moment nicht, wenn Du GDDR5 einsetzen willst.

Man kann doch an einen Kanals auch zwei 2GB Chips (á 32BIt) anschließen ;)
 

The_crow

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.338
Renomée
46
@bbott
Ach so ging das. 128 / 64 = 2 da je 2*2*2 = 8 GB RAM.
Wäre dies dann nicht aber wieder langsamer als das mit 64bit?
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.433
Renomée
687
Ohne mit Fachwissen glänzen zu können, müsste doch ein mittelgroßer, wie z.B. die genannten 1GiB, GDDR5 "Zwischenspeicher" in (Level 3/Level 4) Cache-Manier, so wie früher bei den Slots CPUs, nur hald auf dem Mainboard, denkbar sein - und dahinter eben erst der langsamere aber günstigere und somit größere "normale" DDR3 Speicher?
Was spricht dagegen? Andererseits: Warum hat man das noch nicht gemacht... Weil man die Bandbreite bisher, auch nicht für Trinity im Vollausbau, brauchte?

LG

Die Slot Variante halte ich für relativ unwarscheinlich. Es würde vermutlich zu viele Kontakt Probleme geben und eine Multichip Variante wäre vermutlich schlicht zu gross und zu teuer für den Desktop Bereich.

Aber warum nicht einfach den GDDR5 Speicher auf dem Mainboard unterbringen und mit einem Speicherkanal verbinden wärend der zweite Speicherkanal mit normalen DDR3 Speichermodulen aufgerüstet wird?
Damit hätte man zum einen einen schnellen Onboard Speicher wärend der zweite Speichercontroller die Masse an RAM Speicher liefert. Wenn der Speichercontroller des Onboard Speichers auch noch DDR3 tauglich wäre nkönnte man den Prozessor vermutlich auch noch FM2 kompatibel gestalten. Die GPU krankt dann ebend an der Speicherbandbreite.
 

LoRDxRaVeN

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
4.169
Renomée
64
Standort
Oberösterreich - Studium in Wien
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2013
@Sompe:

Es war nicht als Slot-Variante gemeint, sondern eben der GDDR5 auf dem Mainboard als eine Art Cache

Naja, die Software muss dann halt wissen, dass das erste Gigabyte schnell ist, und der Rest nicht. Normalerweise ist RAM immer gleich schnell, da brauchts dann extra Softwareanpassung. Stell ich mir nicht sooo prickelnd vor. DDR4 wär deutlich einfacher ;-)

Sie weiß es doch beim L2/L3/L4 Cache auch nicht, wie groß dieser ist...
 

bbott

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.370
Renomée
60
@bbott
Ach so ging das. 128 / 64 = 2 da je 2*2*2 = 8 GB RAM.
Wäre dies dann nicht aber wieder langsamer als das mit 64bit?

Nein, warum sollte es langsamer sein? => 4x32Bit = 2x64Bit = 128Bit
.
EDIT :
.

Es war nicht als Slot-Variante gemeint, sondern eben der GDDR5 auf dem Mainboard als eine Art Cache

Das macht keinen Sinn, weil man dann einen zweiten Memory Controller bräuchte (denn bei 32Bit würde es eher bremsen, also nochmal 128bit?!) und das gibt es denke ich sinnvollere Methoden mit Transistoren Leistung zu erreichen.
 

The_crow

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.338
Renomée
46
@Opteron
Am PC wäre kein 265bittiges oder größeres Interface möglich?*kopfkratz Dann von mir aus als FM2,5 oder halt was anders mit nur wenig APUs und Boards zu Wahl?
Mir würden 8 GB erst mal reichen. Bis Software kommt die wirklich 8 GB reinen Grafikspeicher oder RAM braucht ist das System eh viel zu lahm. Als könnte man sagen 4 GB davon als RAM und 4 GB als GPU Speicher. Viel anders wird es bei der PS4 auch nicht sein denke ich. Vielleicht wird das dann halt dynamisch aufgeteilt aber das könnte man am PC vielleicht auch oder müsste es halt vor dem Start der Programme dem Speicherverwalter sagen. Dann könnte man sicher 2 GB Windows/Linux und Co einstellen und der Rest wäre dann rein für die GPU da oder es wäre komplett egal bis auf das immer min 2 GB für die GPU fest reserviert sind. Nur so eine Idee.
 
Zuletzt bearbeitet:

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
@Opteron
Am PC wäre kein 265bittiges oder größeres Interface möglich?*kopfkratz Dann von mir aus als FM2,5 oder halt was anders mit nur wenig APUs und Boards zu Wahl?
Naja, das wäre dann halt QuadChannel ... kostet und verteuert v.a. das Mainboarddesign.
Das gibts im Moment nicht ohne Gründe nur bei den (sehr) teuren S2011 Xeons von Intel.

Viel anders wird es bei der PS4 auch nicht sein denke ich.
Jo, aber bei der PS4 ist der ganze Speicher durchgehend schnell, wenn man da ne GDDR5+DDR3 Hybridbestückung hätte wirds komplizierter das zu verwalten. Oder meinstest Du das sowieso nur für ne reine GDDR5 Lösung? Ja dann gings, da muss man dann aber nichts reservieren.
 

The_crow

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.338
Renomée
46
@Opteron
Meinte das dann nur mit GDRR5 RAM.
Die andere Lösung wäre ja dann DDR 3 RAM und GDDR 5 RAM wo bei man dann halt zwei Memkontroller bräuchte und dann so was wie jetzt hätte wo die GPU ja auch extra ist. Als nur geringe Vorteile oder sehe ich das komplett falsch?

Zum Preis: Über wie viel mehr sprechen wir denn da so ca.? 100, 200 oder 300 €? Das Board könnte von mir aus mit Speicher schon so 400 - 500 € kosten, wenn dann die APU so bei 200 € liegen würde wäre doch alles noch im Rahmen oder reden wir dann von 1.000 € nur für das Board ohne Speicher?
 
Oben Unten