nVidia Geforce GTX 1650/1660(S/Ti) und RTX 2060(S)/2070(S)/2080(S/Ti)/Titan RTX: Tests/Meinungen im Netz. Links in Post 1

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.993
Renomée
182
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
MSI X570-A Pro
Kühlung
Corsair H115i Pro AiO Wakü
Speicher
4x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
Grafikprozessor
GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
Display
55" TV & Leinwand
SSD
960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
HDD
2TB intern, 2TB extern als Backup
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Be quiet! Dark Base 700 white Edition
Netzteil
730W Enermax Revolution X't
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Hört sich zumindest gut an. Eigentlich wollte ich ja immer nur das Top-Modell kaufen, aber wenn es eine RTX2080 mit annähernd der Leistung der "alten" RTX2080Ti für ungefähr die Hälfte des Preises gäbe, wäre das natürlich ein ziemliches Killer-Argument.

Wird auf jeden Fall ein ziemlich heißer Kandidat für meinen nächsten Rechner.

wenn eine überarbeitete super-version gleichzeitig schneller UND günstiger werden soll, ohne dass es irgendeinen haken gibt, dann kannibalisieren sie automatisch die verkäufe der bisherigen turing-karten.

und da turing meines wissens bisher nicht der große verkaufsschlager war und es deshalb wahrscheinlich noch genügend lagerbestände gibt, frage ich mich, wie nvidia bzw. die partner oder händler die alten karten dann loswerden wollen. noch billiger als super? irgendwelche promo-bundles? *noahnung*
Naja, theoretisch sollte neue Hardware immer schneller und günstiger (zumindest günstiger in Relation zur Performance) sein, als die Vorgänger-Generation, und somit stellt sich das Problem doch immer. Dann dürften die Hersteller ja nie neue Hardware raus bringen, das ist immer schlecht für die Vorgänger-Hardware. Und warum sollten die Händler bei Turing mehr Lagerbestände haben, als bei anderen Karten/ anderer Hardware? Turing ist ja nicht neu, und somit sollten die Händler die Bedarfe schon sehr gut einschätzen können. Der Rest wird eben mit Rabatten abverkauft, wie immer. Für die Händler sind neue, günstigere Karten auch eine neue Chance. Lockt sicher viele potenzielle Käufer an, die, wie ich, den Kauf einer neuen Grafikkarte wegen der absurden Preispolitik und mangels Notwendigkeit lange vor sich hergeschoben haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
24.368
Renomée
1.178
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
momentan wird darüber spekuliert, dass die super-karten einer ti-version entsprechen könnten, also 2060 ti, 2070 ti und .... 2080 ti ... ach ne, die gibt es ja schon, also eine 2080 super. oder was auch immer.

die ti-karten könnten den preispunkt der aktuellen turing-karten einnehmen. und die bisherigen modelle würden entsprechend eine preissenkung erfahren.

so rum würde das schon eher sinn machen.

Hört sich zumindest gut an. Eigentlich wollte ich ja immer nur das Top-Modell kaufen, aber wenn es eine RTX2080 mit annähernd der Leistung der "alten" RTX2080Ti für ungefähr die Hälfte des Preises gäbe, wäre das natürlich ein ziemliches Killer-Argument.

Wird auf jeden Fall ein ziemlich heißer Kandidat für meinen nächsten Rechner.



Naja, theoretisch sollte neue Hardware immer schneller und günstiger (zumindest günstiger in Relation zur Performance) sein, als die Vorgänger-Generation, und somit stellt sich das Problem doch immer. Dann dürften die Hersteller ja nie neue Hardware raus bringen, das ist immer schlecht für die Vorgänger-Hardware. Und warum sollten die Händler bei Turing mehr Lagerbestände haben, als bei anderen Karten/ anderer Hardware? Turing ist ja nicht neu, und somit sollten die Händler die Bedarfe schon sehr gut einschätzen können. Der Rest wird eben mit Rabatten abverkauft, wie immer. Für die Händler sind neue, günstigere Karten auch eine neue Chance. Lockt sicher viele potenzielle Käufer an, die, wie ich, den Kauf einer neuen Grafikkarte wegen der absurden Preispolitik und mangels Notwendigkeit lange vor sich hergeschoben haben.
zum einen hat nvidia genau das in den letzten jahren gemacht. du hast mit einer neuen generation nicht mehr leistung zum gleichen preis bekommen, allenfalls wenn man wirklich nur die uvp verglichen hat. bei der 2080 zur 1080 ti hat man aufgrund des speicherausbaus sogar weniger bekommen. dazu kommt, dass turing bei vergleichbar klassifizierten modellen bis heute nicht das preisniveau der vorgänger erreicht. also z.b.

MSI 2070 Gaming X = aktuell ~ 600 euro
MSI 1080 Gaming X = gab es in q2/q3 2017 teilweise für unter 500 euro

zum anderen hatten nvidia und amd aufgrund der geplatzten mining-blase seit spätestens q4/2018 ein inventory-problem. es gab also viel zu große lagerbestände, bei nvidia betraf das die alten pascal-karten. nvidia war also die letzten monaten damit beschäftigt, lagerbestände alter pascal-karten abzubauen, obwohl sie bereits turing in den markt gedrückt haben. neben den alten lagerbeständen kam dann aber eine relative kaufzurückhaltung bei turing zum tragen, vermutlich aufgrund von nvidias preispolitik und dem erwarteten marktstart von navi.

ich bin auch kein hellseher. vielleicht gibt es keine großen lagerbestände bei turing und die neuen karten reihen sich irgendwie passend in nvidias preisgefüge ein.

aber bei dem, was man zuletzt so gelesen hat, glaube ich nicht an den riesigen turing-erfolg. verdächtig ist da z.b., dass nvidia zwar mit hohen umsatzzahlen für turing argumentiert, gleichzeitig aber keine stückzahlen nennt. der umsatz ist bei den gestiegenen preisen nun nicht so die große überraschung bei einem unternehmen wie nvidia, das speziell im highend-bereich derzeit keine konkurrenz hat und quasi-monopolist ist.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.921
Renomée
829
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Mein DC
Mitglied der Planet 3DNow! Kavallerie!
Aktuelle Projekte
YoYo, Collatz
Lieblingsprojekt
YoYo
Meine Systeme
Nach Bedarf und Laune
BOINC-Statistiken
System
Mein Laptop
HP PAVILION 14-dk0002ng
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen R9 3900XT
Mainboard
ASUS ROG Crosshair 8 Hero
Kühlung
Noctua NH-D15
Speicher
4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
Grafikprozessor
MSI RX 5700 XT Evoke OC
Display
S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
SSD
Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
Optisches Laufwerk
LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Lian Li PC-A51 Schwarz
Netzteil
Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
24.368
Renomée
1.178
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
mal schauen, was am ende bei rauskommt und ob sie die leistungssteigerung bei beibehaltung des performance pro watt verhältnisses realisieren können.

aber das ist natürlich einmal die volle breitseite gegen navi. autsch ... *elch* vielleicht haben sie auch erkannt, dass sie bei turing zu sehr an der preisschraube gedreht und damit zahlreiche kunden vergrault haben.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.993
Renomée
182
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
MSI X570-A Pro
Kühlung
Corsair H115i Pro AiO Wakü
Speicher
4x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
Grafikprozessor
GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
Display
55" TV & Leinwand
SSD
960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
HDD
2TB intern, 2TB extern als Backup
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Be quiet! Dark Base 700 white Edition
Netzteil
730W Enermax Revolution X't
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Also für mich muss eine RTX2080 Super mindestens 20% schneller sein, als eine RTX2080, damit die 800€ gerechtfertigt sind. Dann wäre das für mich trotzdem eine interessante Karte.
Allerdings frage ich mich dann, ob die 8GB für eine so schnelle Karte überhaupt ausreichen oder ob das für UHD zu wenig ist (dann bräuchte ich auch die Rohleistung nicht, wenn ich eh nur in 1440p oder 1620p zocken kann, weil der Speicher begrenzt).

Alles sehr schwierig. Würde ja gerne AMD kaufen, aber eine RX5700XT, die nur etwas über einer RTX2070 liegt, reißt mich überhaupt nicht vom Hocker. Ich denke, es führt für mich mangels Alternativen überhaupt kein Weg an der RTX2080 Super vorbei. Über 1.000€ will ich aus Prinzip nicht für eine Grafikkarte ausgeben. Aber auch 800€ für eine Karte, die gerade mal Oberklasse und nicht High-End ist, ist eigentlich absurd.

Solange AMD in der Oberklasse nichts entgegenzusetzen hat, wird sich an der Preispolitik von nVidia auch nichts ändern. Warum sollten sie auch? Wird Zeit, dass AMD auch in der Oberklasse mal wieder was raus haut.
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.921
Renomée
829
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Mein DC
Mitglied der Planet 3DNow! Kavallerie!
Aktuelle Projekte
YoYo, Collatz
Lieblingsprojekt
YoYo
Meine Systeme
Nach Bedarf und Laune
BOINC-Statistiken
System
Mein Laptop
HP PAVILION 14-dk0002ng
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen R9 3900XT
Mainboard
ASUS ROG Crosshair 8 Hero
Kühlung
Noctua NH-D15
Speicher
4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
Grafikprozessor
MSI RX 5700 XT Evoke OC
Display
S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
SSD
Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
Optisches Laufwerk
LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Lian Li PC-A51 Schwarz
Netzteil
Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
24.368
Renomée
1.178
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Also für mich muss eine RTX2080 Super mindestens 20% schneller sein, als eine RTX2080, damit die 800€ gerechtfertigt sind.
imho wäre der preis für so eine karte in keinem fall gerechtfertigt. ich glaube aber auch nicht, dass wir auch nur ansatzweise 20% mehrleistung sehen werden. das wäre ja fast das, was man bei einem kompletten generationswechsel (pascal -> turing) zuletzt gesehen hat. aber hier handelt es sich nur um einen einfachen refresh. man darf sich natürlich gerne überraschen lassen, aber ich würde eher auf 5% bis allerhöchstens 10% tippen.

Solange AMD in der Oberklasse nichts entgegenzusetzen hat, wird sich an der Preispolitik von nVidia auch nichts ändern. Warum sollten sie auch?
einfach nicht kaufen. spielen ist nun nicht wirklich lebensnotwendig. und zur not tun es auch ein paar geringere detaileinstellungen oder eine geringere auflösung. damit kann man nvidia das deutlichste zeichen setzen.

ich bin nicht vom pc-gaming abhängig und spiele nur noch selten aktuelle sachen. einzig für vr würde ich die leistungsklasse einer >= 2080 (super) in betracht ziehen. aber ich kann mich auch zusammenreißen. und wenn amd die leistung einer 2080 (super) etc. erst nächstes jahr liefern kann, dann warte ich zur not bis zum nächsten. oder ich steige irgendwann komplett auf eine konsole um.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
10.873
Renomée
134
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Mein DC
Aktuelle Projekte
Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
Lieblingsprojekt
Seti
Meine Systeme
R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Dell Latitude E7240
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R9-3950X (@90W)-
Mainboard
Asus Prime B550plus
Kühlung
TR Macho
Speicher
2x16GiB Corsair LPX2666C16
Grafikprozessor
Radeon VII
Display
61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
SSD
Crucial MX500-250GB
HDD
Seagate 7200.14 2TB (per eSATAp)
Optisches Laufwerk
LG DVDRAM GH24NS90
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence1
Netzteil
BeQuiet StraightPower 11 550W
Tastatur
Cherry RS6000
Maus
Logitech RX600
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Feuerfuchs
Verschiedenes
4x Nanoxia Lüfter (120/140mm) , Festplatte in Bitumenbox
Solange AMD in der Oberklasse nichts entgegenzusetzen hat, wird sich an der Preispolitik von nVidia auch nichts ändern. Warum sollten sie auch? Wird Zeit, dass AMD auch in der Oberklasse mal wieder was raus haut.
Ist die VII nicht oberklassig genug?
Sie spielt zumindest in der 1080/2080er Liga.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.993
Renomée
182
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
MSI X570-A Pro
Kühlung
Corsair H115i Pro AiO Wakü
Speicher
4x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
Grafikprozessor
GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
Display
55" TV & Leinwand
SSD
960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
HDD
2TB intern, 2TB extern als Backup
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Be quiet! Dark Base 700 white Edition
Netzteil
730W Enermax Revolution X't
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
einfach nicht kaufen. spielen ist nun nicht wirklich lebensnotwendig. und zur not tun es auch ein paar geringere detaileinstellungen oder eine geringere auflösung. damit kann man nvidia das deutlichste zeichen setzen.

ich bin nicht vom pc-gaming abhängig und spiele nur noch selten aktuelle sachen. einzig für vr würde ich die leistungsklasse einer >= 2080 (super) in betracht ziehen. aber ich kann mich auch zusammenreißen. und wenn amd die leistung einer 2080 (super) etc. erst nächstes jahr liefern kann, dann warte ich zur not bis zum nächsten. oder ich steige irgendwann komplett auf eine konsole um.
Ja, mal schauen. Das neue Doom kommt Ende November und bis dahin muss in den neuen Ryzen 3000 Rechner dann auch eine neue Grafikkarte rein. Natürlich würde ich schon gerne direkt eine neue Grafikkarte rein stecken, aber ich werde dann wohl auch erstmal abwarten, bis sich Preise von Navi und den neuen Super Karten eingependelt haben. Und dann vielleicht sogar doch zu Navi greifen, wenn nVidia bei der gleichen, unverschämten Preispolitik bleibt. Vielleicht kommt da ja auch noch was Leistungsstärkeres als die RX5700XT nach?

Ist die VII nicht oberklassig genug?
Sie spielt zumindest in der 1080/2080er Liga.
Die frisst mir zuviel Leistung. Außerdem wollte ich eigentlich das Performance-Niveau der 2080Ti. Hatte daher auf eine 2080 Super gehofft, die für deutlich weniger Geld nah an dieses Niveau heran kommt. Aber davon kann ich mich wohl verabschieden :(
 
Zuletzt bearbeitet:

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
24.368
Renomée
1.178
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
keine ahnung, wie man es beschreiben soll.

positive ungeduld ... irgendwie war das hobby pc-hardware fast eingeschlafen. bis ryzen war diese neugier und ungeduld im vorfeld eines neuen hardware-launches fast verflogen. aber plötzlich war sie wieder da, diese ungeduld. insbesondere jetzt bei ryzen 3000. kommt in die gänge ... *buck*

negative ungeduld ... eigentlich ist es ja auch eine positive ungeduld. das warten auf neue vr-hardware. endlich wieder neues spielzeug, aktuell die valve index. wäre da nicht möglicherweise der große haken. wahrscheinlich müsste ich in eine neue grafikkarte investieren. reicht navi? oder muss ich evtl. die kröte schlucken und doch eine nvidia-grafikkarte kaufen? klingt doof, aber in manch moment zerreißt es mich innerlich. das vr haben wollen, und das sich nicht nvidia ausliefern wollen. *admin*

bizzarerweise hofft man zwischendurch, dass die valve index vielleicht doch nicht so der knaller wird und man noch eine weile ins land ziehen lassen kann bis zum nächsten vr-hoffnungsträger. *chatt*
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
10.873
Renomée
134
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Mein DC
Aktuelle Projekte
Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
Lieblingsprojekt
Seti
Meine Systeme
R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Dell Latitude E7240
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R9-3950X (@90W)-
Mainboard
Asus Prime B550plus
Kühlung
TR Macho
Speicher
2x16GiB Corsair LPX2666C16
Grafikprozessor
Radeon VII
Display
61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
SSD
Crucial MX500-250GB
HDD
Seagate 7200.14 2TB (per eSATAp)
Optisches Laufwerk
LG DVDRAM GH24NS90
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence1
Netzteil
BeQuiet StraightPower 11 550W
Tastatur
Cherry RS6000
Maus
Logitech RX600
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Feuerfuchs
Verschiedenes
4x Nanoxia Lüfter (120/140mm) , Festplatte in Bitumenbox
Die frisst mir zuviel Leistung.
Mir liefert sie stattdessen Leistung. :D
Und der Strom, den sie frisst, ist nicht der Rede wert. Mein 400W-Netzteil hat jedenfalls keine Probleme und die Boinc-Effizienz ist hervorragend.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.993
Renomée
182
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
MSI X570-A Pro
Kühlung
Corsair H115i Pro AiO Wakü
Speicher
4x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
Grafikprozessor
GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
Display
55" TV & Leinwand
SSD
960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
HDD
2TB intern, 2TB extern als Backup
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Be quiet! Dark Base 700 white Edition
Netzteil
730W Enermax Revolution X't
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Mir liefert sie stattdessen Leistung. :D
Und der Strom, den sie frisst, ist nicht der Rede wert. Mein 400W-Netzteil hat jedenfalls keine Probleme und die Boinc-Effizienz ist hervorragend.
Ja, die Performance ist schon wirklich nett und die Speichermenge. Gefällt mir. Aber 70W mehr Abwärme im Sommer als bei einer RTX2080 sind schon ein echtes Brett. Hier oben im Studio unter dem Dach ist es im Sommer bullig warm, da kann ich zusätzliche 70W absolut nicht gebrauchen.
Nee, wenn dann hoffe ich auf einen adäquaten Navi Nachfolger der Radeon VII (RX5800XT o. ä.) oder beiße eben doch in den sauren Apfel der RTX2080 Super.

Die nächsten Monate werden auf jeden Fall spannend. Endlich mal wieder Bewegung. Auch in der Spielebranche endlich mal wieder Lichtblicke in Aussicht (Doom, Wolfenstein, Cyberpunk 2077, Link's Awakening, Luigi's Mansion 3,... ) :)
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
10.873
Renomée
134
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Mein DC
Aktuelle Projekte
Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
Lieblingsprojekt
Seti
Meine Systeme
R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Dell Latitude E7240
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R9-3950X (@90W)-
Mainboard
Asus Prime B550plus
Kühlung
TR Macho
Speicher
2x16GiB Corsair LPX2666C16
Grafikprozessor
Radeon VII
Display
61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
SSD
Crucial MX500-250GB
HDD
Seagate 7200.14 2TB (per eSATAp)
Optisches Laufwerk
LG DVDRAM GH24NS90
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence1
Netzteil
BeQuiet StraightPower 11 550W
Tastatur
Cherry RS6000
Maus
Logitech RX600
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Feuerfuchs
Verschiedenes
4x Nanoxia Lüfter (120/140mm) , Festplatte in Bitumenbox

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.265
Renomée
50
System
Details zu meinem Desktop
Aber 70W mehr Abwärme im Sommer als bei einer RTX2080 sind schon ein echtes Brett.
Genau, aber die Intel CPU mit MCE oder besser noch @5GHz+ laufen lassen, VSYNC generell ausschalten und nicht auf max 60fps limitieren (besser 50fps)...

Aber hey, der Stromverbrauch von genau DIESER Grafikkarte ist wichtig...

--- Update ---

einfach nicht kaufen.
Das geht doch nicht, man muss doch neue Hardware und bessere Performance haben.
Einfach mal nicht kaufen, weil das Produkt, das einem aufgetischt wurde, nicht gut ist, geht ja mal gar nicht.
/s

Aber ja, das ist eine Lösung...
Twitter bringt nix, reddit noch weniger. Insbesondere wenn man von den Fans der Unternehmen nieder geprügelt wird...


und zur not tun es auch ein paar geringere detaileinstellungen oder eine geringere auflösung.
...was auch den Stromverbrauch senkt...
Auch gibt es Konsolen zum Beispiel...

IMO könnte der gute alte, handgeschriebene Brief die effektivste Kommunikationsmethode sein, da hier ein relativ hoher Aufwand für die Nachricht besteht und man so zeigt, dass man mehr Zeit/Geld als in einer eMail investierte...
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.993
Renomée
182
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
MSI X570-A Pro
Kühlung
Corsair H115i Pro AiO Wakü
Speicher
4x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
Grafikprozessor
GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
Display
55" TV & Leinwand
SSD
960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
HDD
2TB intern, 2TB extern als Backup
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Be quiet! Dark Base 700 white Edition
Netzteil
730W Enermax Revolution X't
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Genau, aber die Intel CPU mit MCE oder besser noch @5GHz+ laufen lassen, VSYNC generell ausschalten und nicht auf max 60fps limitieren (besser 50fps)...

Aber hey, der Stromverbrauch von genau DIESER Grafikkarte ist wichtig...
Wie kommst du darauf? Ich habe absolut nichts an meinem System übertaktet (aus dem Alter bin ich lange raus) und ich spiele generell alles mit Vsync 60 Hz (weil auf Fernseher).

Einfach mal nicht kaufen, weil das Produkt, das einem aufgetischt wurde, nicht gut ist, geht ja mal gar nicht.
Oh doch, das geht sehr gut. Mache ich jetzt schon seit 4 Jahren oder so (geschätzes Alter meines Rechners). Aber irgendwann muss nunmal was Neues her. Ich muss jetzt sowieso endlich mal von Windows 7 auf Windows 10 switchen (Support läuft ja auch aus), geile neue Ryzen CPUs stehen vor der Tür, gute Spiele ebenso.... der Zeitpunkt ist gut. Mit dem Kauf einer neuen Grafikkarte werde ich, wenn der neue Rechner da ist, nicht mehr lange warten.
Vielleicht nehme ich ja auch erstmal eine RX5700XT als Übergangslösung, bis von AMD was Schnelleres aus der neuen Generation kommt.....maaal sehen, ich weiß es echt noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.265
Renomée
50
System
Details zu meinem Desktop
Wie kommst du darauf?
Weils genau so ist und Leute sich nur selten wirklich um den Stromverbrauch kümmern und das nur oft bis meist nur vorgeschoben ist...
Aber nur bei bestimmten Herstellern.

Viele von denen, die den FX damals wg. Stromverbrauch angegriffen haben, sind genau die, die MCE aktiv haben und sich 'nen 9900K kaufen und den dann auch auf 5GHz (oder mehr) takten.

--- Update ---

Also bei 'nem µITX Rechner auf Basis eines Node 202 oder dem RVZ-01 ist es schon sinnvoll auf den Stromverbrauch zu achten - aber besonders CPU ist wichtig....
Da was mit 100W für die CPU unter zu bringen ist schon nicht ganz leicht oder laut. Und ja, ich hab 'nen NH-L12, welcher mit der besten Kühler in dem Bereich ist...

GPUs sind in einem anderen Department, da kannst dann auch mit 'ner VEGA leben (hab das im RVZ01 reingepresst)...
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.993
Renomée
182
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
MSI X570-A Pro
Kühlung
Corsair H115i Pro AiO Wakü
Speicher
4x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
Grafikprozessor
GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
Display
55" TV & Leinwand
SSD
960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
HDD
2TB intern, 2TB extern als Backup
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Be quiet! Dark Base 700 white Edition
Netzteil
730W Enermax Revolution X't
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Weils genau so ist und Leute sich nicht wirklich um den Stromverbrauch kümmern und das nur vorgeschoben ist
Und was genau hat das jetzt mit meiner Aussage zu tun (auf die du geantwortet hast) , dass ich keine zusätzliche 70W Abwärme haben möchte?
 

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.265
Renomée
50
System
Details zu meinem Desktop
Dass du, bei AMD volle Kontrolle über die Leistungsaufnahme der Karte hast.
Auch die VEGA64 kannst du auf 120W und weniger (laut AMD Overlay) bringen, wenn du es möchtest.
Du kannst die aber auch auf 350-400W bringen, wenn du willst.

Und du brauchst nicht mal externe Tools für das!

--- Update ---

Oh und außerdem gibts ja auch Chill, was die GPU runter taktet, wenn keine Eingabe Stattfindet...
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.993
Renomée
182
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
MSI X570-A Pro
Kühlung
Corsair H115i Pro AiO Wakü
Speicher
4x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
Grafikprozessor
GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
Display
55" TV & Leinwand
SSD
960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
HDD
2TB intern, 2TB extern als Backup
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Be quiet! Dark Base 700 white Edition
Netzteil
730W Enermax Revolution X't
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Dass du, bei AMD volle Kontrolle über die Leistungsaufnahme der Karte hast.
Auch die VEGA64 kannst du auf 120W und weniger (laut AMD Overlay) bringen, wenn du es möchtest.
Du kannst die aber auch auf 350-400W bringen, wenn du willst.

Und du brauchst nicht mal externe Tools für das!
Wie meinst du das jetzt? Einfach Herabsetzen der Grafik/ Framerates? Naja, wie gesagt, ich zocke sowieso nur mit 60fps Sync. Grafisch brauche ich nicht unbedingt immer Ultra Settings, aber auf hohe Auflösungen und/ oder hohe Kantenglättung möchte ich nicht verzichten, will keine hässliche Treppchenbildung.
Oder meinst du mit Undervolting? Das wäre auf jeden Fall ein interessantes Thema, vielleicht echt eine Option für die Radeon VII, wenn das einfach (ohne BIOS Flashen) möglich ist. Ich schreibe dazu nochmal was in den Radeon Thread, damit ich hier nicht den nVidia Thread damit vollmülle.

@Topic:
Habe mir gestern dieses Video angeschaut: https://www.youtube.com/watch?v=G5gPM_r6k1c

Da habe ich etwas Hoffnung bekommen, dass...
1) Die RTX2080 Super Custom Karten doch nur soviel kosten werden, wie eine RTX2080 Custom heute (eine RTX2080 Super für 650€ wäre genial, da würde ich sofort zuschlagen)
2) vielleicht doch noch in absehbarer Zeit eine RX5800XT (oder wie auch immer sie heißen wird) kommen könnte. Mit "in absehbarer Zeit" meine ich noch dieses Jahr. Ich weiß, leider eher unwahrscheinlich :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.265
Renomée
50
System
Details zu meinem Desktop
Wie meinst du das jetzt? Einfach Herabsetzen der Grafik/ Framerates?
Auch, aber nicht nur.
Das Wattman Panel hast du dir angeschaut? Dort kannst du die Profile selbst einstellen.
AMD neigt leider dazu bisserl viel Spannung auf die GPU zu geben.

Und du brauchst nicht son Dreck wie MSI Afterburner...
Naja, wie gesagt, ich zocke sowieso nur mit 60fps Sync. Grafisch brauche ich nicht unbedingt immer Ultra Settings, aber auf hohe Auflösungen und/ oder hohe Kantenglättung möchte ich nicht verzichten, will keine hässliche Treppchenbildung.
ja und genau das wird nicht getestet...
Wieviel der durchschnittliche Verbrauch

Oder meinst du mit Undervolting? Das wäre auf jeden Fall ein interessantes Thema, vielleicht echt eine Option für die Radeon VII, wenn das einfach (ohne BIOS Flashen) möglich ist. Ich schreibe dazu nochmal was in den Radeon Thread, damit ich hier nicht den nVidia Thread damit vollmülle.
Ja, auch.
Du kannst einfach dir deine Profile machen. z.B. 50MHz weniger, dafür aber auch 50W weniger (überspitzt formuliert), ohne dass du externe Tools brauchst.
Auch das neue Performance Overlay ist nicht schlecht...
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
24.368
Renomée
1.178
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
alle anderen kaufen grafikkarten, die out-of-the-box das machen, was man erwarten darf. ohne irgendwelche frickelei mit undervolting etc.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.132
Renomée
63
alle anderen kaufen grafikkarten, die out-of-the-box das machen, was man erwarten darf. ohne irgendwelche frickelei mit undervolting etc.
Und warum funktioniert das bei den Testseiten nicht???
nVidia hat uns diesen Treiber zum Testen gegeben......,Intel sagt wir müssen so und so Testen......
Komisch NUR bei AMD darf NIX geändert werden ........
Kein wunder das Leute wie Thunderbird 1400 meinen das AMD so Extrem viel brauchen würden und alle anderen mit Luft und Liebe laufen.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.993
Renomée
182
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
MSI X570-A Pro
Kühlung
Corsair H115i Pro AiO Wakü
Speicher
4x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
Grafikprozessor
GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
Display
55" TV & Leinwand
SSD
960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
HDD
2TB intern, 2TB extern als Backup
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Be quiet! Dark Base 700 white Edition
Netzteil
730W Enermax Revolution X't
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Kein wunder das Leute wie Thunderbird 1400 meinen das AMD so Extrem viel brauchen würden und alle anderen mit Luft und Liebe laufen.
Naja, ich denke mal, dass ich das nach ein paar Tests und Youtube-Videos inzwischen schon halbwegs einschätzen kann, was eine Radeon VII braucht und was eine RTX2080 braucht (auch wenn das sicher nicht im Schnitt 70W Unterschied sind). Dass letztere eine ganze Ecke effizienter ist, lässt sich doch nicht von der Hand weisen.

Wie auch im Radeon Thread geschrieben: Mit etwas Undervolting 80W geringerer Verbrauch sowie über 1.000/min Lüfterdrehzahl weniger mit nur ein paar Prozent geringerer Performance hört sich verdammt geil an. Da fragt man sich doch ernsthaft, warum AMD das Teil nicht so auf den Markt bringt. Scheinbar sind die Schwankungen der Karten zu hoch, sodass es bei vielen nicht stabil laufen würde. Warum packen sie dann nicht 12Gb statt 16GB rein und machen für das eingsparte Geld eine bessere Selektion, und wir hätten eine geniale Karte, an der man nichts fummeln muss und die in allen Reviews besser weg kommen würde. Ich versteh's einfach nicht.

PS: Sollte diese ganze Diskussion nicht in den Radeon Thread rüber? Ist hier ziemlich OT.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.132
Renomée
63
Naja, ich denke mal, dass ich das nach ein paar Youtube-Videos inzwischen schon halbwegs einschätzen kann, was eine Radeon VII braucht und was eine RTX2080 braucht.....
Das Video würd ich gern mal sehen,weil von direkten Verbrauch hab ich so noch nix gefunden.
 
Oben Unten