Kolumne Rosige Zeiten für FX-Besitzer: Zukünftig viele Spiele auf 8 Threads optimiert, Intel Quad-Cores vorerst abgehängt?

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
<div class="newsfloatleft"><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/link"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/1_AMD-Logo.png" border="0"></a></div>Wie wir gerade erst in unserer <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1361409941">Meldung zur PS4 berichteten</a>, besitzt diese acht x86 Kerne. Auf der Präsentationsveranstaltung wurde unter mehreren Spieledemos auch die kommende <a href="http://www.unrealengine.com/unreal_engine_4/" target="_blank">Unreal-4-Spieleengine</a> gezeigt. Dabei wurde betont, dass eine Portierung vom PC auf die PS4 durch die technische Nähe sehr einfach wäre und die lauffähige Demo als Beweis präsentiert. Spiele, die auf der Unreal-4-Engine basieren, sind aber noch nicht erhältlich.<br /> <br /> Im Gegensatz dazu ist man im Hause Crytek schon etwas weiter. Gerade erst berichteten unsere Kollegen von PC-Games-Hardware über das Spiel Crysis 3, das auf der <a href="http://www.crytek.com/cryengine/cryengine3/overview" target="_blank">Cry-Engine 3</a> basiert. Wie üblich wurde das Spiel auch mit verschiedenen CPUs getestet, wobei das Ergebnis überraschend ausfiel. Der AMD FX-8350 musste sich nämlich nur dem teuren Intel Hexa-Core-Chip i7-3960X geschlagen geben und setzte sich mit dem zweiten Platz in der Crysis-3-CPU-Rangliste vor den um 100 Euro teureren i7-3770K. <br /> <br /> Bisher war so etwas eine starke Ausnahme, nur bei handoptimierten x264-Benches hielten die FX-Prozessoren gut mit den Intel-CPUs mit Hyperthreading mit.<br /> <br /> Nun stellt sich die Frage, ob es bei dieser Ausnahme bleibt, oder ob weitere folgen werden. Nachdem laut Gerüchten auch die nächste XBox vom Microsoft 8 CPU-Kerne haben soll, ist der Druck auf die Entwicklerstudios aber hoch, diese auch auszunutzen. Insbesondere dann, wenn eher rechenschwache, da niedrig getaktete Jaguar-Kerne Verwendung finden sollten. Auch wenn man sichere Aussagen im Moment nur für Spieletitel treffen kann, die auf der bereits getesteten Cry-Engine 3 basieren, so sind die Aussichten für spielebegeisterte FX-Besitzer nicht mehr so trübe, wie sie noch vor Kurzem waren. <br /> <br /> Ob in den Konsolen nun Jaguar-Kerne oder Bulldozer-Kerne die Arbeit verrichten, ist dabei nebensächlich, die Hauptsache ist das Auslegen der Programmierung auf 8 Kerne.<br />Vielleicht sollte sich AMD in Zukunft überlegen, nicht nur den Grafikkarten einen Crysis-3-Gutschein beizulegen (<a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1359911596">wir berichteten</a>), sondern auch den FX-CPUs mit acht Kernen.<br />
<b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://www.crytek.com/cryengine/cryengine3/overview" target="b">Cry Engine 3</a></li><li><a href=" http://www.unrealengine.com/unreal_engine_4/" target="b">Unreal Engine 4</a></li><li><a href="http://www.pcgameshardware.de/Crysis-3-PC-235317/Tests/Crysis-3-Test-CPU-Benchmark-1056578/">Crysis 3 im CPU-Test: AMDs FX-Prozessoren dominieren unsere Benchmarks</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1361409941">Sony nennt Eckdaten zur PS4 </a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1361406159">AMD präsentiert Jaguar-Quad-Modul auf der ISSCC (Update: Jetzt mit allen ISSCC Folien)</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1359911596">Never Settle Reloaded: AMD schnürt neue Spielebundles</a></li></ul><a href="">>> Kommentare</a>
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Hmm, eventuell ist es "nur" ein Hyperthreading-Bug, die Intels werden nicht komplett ausgelastet:
proz20intelvxckq.jpg

http://gamegpu.ru/action-/-fps-/-tps/crysis-3-test-gpu.html

Ist aber auch egal, allein, dass 8 Threads gut genutzt werden ist schon gut für AMD.
 

Locuza

Commodore Special
Mitglied seit
03.03.2011
Beiträge
351
Renomée
3
Ein bisschen Einwenden muss ich bezüglich der 8 Threads.
Jedenfalls bei MS sollen 1-2 Cores für das System und Kinect 2 reserviert sein, womit 6 volle Hardware-Threads für die Programmierung üblich blieben.
Das wird die PS4 wohl auch nicht ganz anders handhaben.

Wie sieht es eig. mit den Cache-Größen und Bandbreiten aus?
Sind da Jaguar und Bulldozer ähnlich?
Jedenfalls erscheint Jaguar und Steamroller sehr ähnlich, die Teilen sich ja viele Erfindungen.
 

Makso

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.02.2006
Beiträge
3.393
Renomée
142
Standort
Österreich
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Das sind super Nachrichten. Wenn das stimmt mit Crysis dann rockt meiner kleine A8 :).
Scherz bei Seite.
Was mich auch interessiert ist wie Jaguar zu Bulldozer ähnelt.

finde aber arg wie gut die AMD Kerne genutzt werden.
proz%20amd.jpg
 

Bond.007

Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
1.097
Renomée
7
Standort
Berlin
Vielleicht sollte sich AMD in Zukunft überlegen, nicht nur den Grafikkarten einen Crysis-3-Gutschein beizulegen (<a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1359911596">wir berichteten</a>), sondern auch den FX-CPUs mit acht Kernen.

Das wäre ein Grund mir den FX zuzulegen. ;)
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.533
Renomée
1.410
Oh Wunder oh Wunder...kaum sind die Konsolen auf dem technischen Stand ist es auf einmal möglich die Kerne vernünftig zu nutzen.
Na immerhin kommt endlich Bewegung in die Spielewelt. :)
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.533
Renomée
1.410
Dafür kostet er aktuell gute 110€ weniger. (168€ vs. 284€)
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.533
Renomée
1.410
Unterm Strich wird das dann bei den Spielern aber auch nur diejenigen interessieren die ständig mit einem Auge auf den Stromzähler schielen.
Wieviele werden das prozentual sein?
Ich vermute mal das den meisten der Preis oder die Marke an sich wichtiger sein wird.
 

MusicIsMyLife

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
15.554
Renomée
2.478
Standort
in der Nähe von Cottbus
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Sollten sich diese Ergebnisse auch in anderen neuen Spielen ergeben, dann wird sich langfristig wohl auch etwas am Preisgefüge tun. Derzeit ist es ja nur dieses eine Spiel, wo das Modulkonzept scheinbar hervorrangend dasteht. Sollte daraus aber eine Art Trend werden, wird Intel die Preise etwas anpassen müssen.

Außerdem ist die Frage, wie sehr sich Haswell mit nochmals gesteigerter IPC hier schlagen wird. Grundsätzlich würde mich ein derartiger Trend aber freuen...
 

Twodee

Lord of the Stats, Special, ,
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
13.789
Renomée
391
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Klar, wenn jedes "Spiel" diesen Hyperthreading-Bug hat. Sogesehen tuts dann auch ein "günstiger " i5-K, auf gleichen Takt gebracht wie der FX, sollte es preislich (fast) gleich aussehen, bei höhere FPS (die Engine skaliert ja 1:1 mit dem Takt).
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.533
Renomée
1.410
Das ist halt die Preisfrage ob es wirklich ein Bug ist oder ob für die virtuellen Kerne einfach nicht genug übrig bleibt.
Aber es kann durchaus möglich sein das die Programmierung konsolenbedingt auf physische Kerne ausgelegt ist.

Falls Haswell Multithreading lastiger werden und damit ein ähnliches Konzept wie der Bulli verfolgen sollte könnte dieser aber recht deutlich davon profitieren.
 

Twodee

Lord of the Stats, Special, ,
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
13.789
Renomée
391
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Das ist halt die Preisfrage ob es wirklich ein Bug ist oder ob für die virtuellen Kerne einfach nicht genug übrig bleibt.
Aber es kann durchaus möglich sein das die Programmierung konsolenbedingt auf physische Kerne ausgelegt ist.
Sieht eher nach einer absichtlichen Begrenzung aus. Siehe Auslastung I7 3960x.

Falls Haswell Multithreading lastiger werden und damit ein ähnliches Konzept wie der Bulli verfolgen sollte könnte dieser aber recht deutlich davon profitieren.
Ein ähnliches Konzept zum Bulli sehe ich zwar nicht (von 6 auf 8 Ports), aber gespannt auf die Endleistung bin ich auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bond.007

Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
1.097
Renomée
7
Standort
Berlin
Nun letztlich gesehen aber profitiert der FX nun endlich von seiner Architektur. Ob nun ein bisserl schneller oder ein bisserl langsamer als nen preisgleicher Intel ist hier nun weniger von Belang, und immer noch besser als deutlich langsamer als nen preisgleicher Intel.
 

Serodres

Cadet
Mitglied seit
29.01.2013
Beiträge
9
Renomée
0
@MusicIsMyLife: Der Hasswell kommt nicht "nur" mit gesteigerter IPC(denke auch weiterhin das IPC steigerung ehr gering sein wird, da nicht benötigt), den Knackpunkt wird die zusätzliche ALU etc., damit wird die Multithreadleistung steigen und nach den letzten Berichten erschließt sich mir nun auch, warum Intel diesen Schritt gemacht hat.

Solangsam scheinen die IPC-Zeit für Gamer (und hoffentlich auch bald in der argumentationskraft) aufs Ende zuzugehen.
Jetzt wirds interessant was besser läuft, ein dicker Kern der so tut als währen es 2 oder 2 kleine Kern die erst zusammen einen "Kompletten" ergeben.

Ps: Vorsicht letzte Aussage ist stark vereinfacht. xD

Pps: Da sich die Anzal der Ausführungseinheiten damit auch wieder ähnelt ist ein vergleich auf Threadebene leichter möglich.
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.835
Renomée
28
Gut zu sehen das sich was rührt bei AMD. Aber wer jetzt einen i7 besitzt wird sich keinen FX8 zulegen. Weil unterm Strich nur ein paar Prozentpunkte hin oder her sind, je nach Anforderung.

Eher ist die Frage was macht Intel. Haswell gegen AMD´s APu´s und dann einen 8 Kerner Ivy nachlegen? Steamroller wird noch eine Zeitlang brauchen und sich dann wieder mit den highend Inel´s messen müssen. Das wäre jetzt meine Theorie.
 

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.649
Renomée
939
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.533
Renomée
1.410
@Twodee
Nun ja, der FX-8 hängt auch nicht gerade auf Vollast.
Den Balken nach könnte das eine CPU Auslastung (alle Kerne zusammen) von ca. 75% sein.
Dem PCGH Test zu folge scheint das Spiel aber auch von den zusätzlichen Kernen des i7-3960 zu profitieren und von den 2 zusätzlichen Kernen des Phenom II X6 (im Vergleich zum X4) erst recht.
Das Problem ist ja auch das es unterschiedliche Tests sind und vermutlich auch unterschiedliche Szenen liefen. Lass es etwas im oberen Bereich der Leistungstabelle etwas GPU lastiger werden und die Leistungsunterschie schrumpfen zusammen.

Mit dem Haswell habe ich mich schon seit längeren nicht mehr damit beschäftigt aber das was ich bisher gesehen hatte deutet für micht darauf hin das man die Kerne bewußt so weit aufbläßt das sie mit einem Thread nicht ausgelastet werden können und baut dafür das HTT weiter aus.
Das Ergebnis dürfte recht ähnlich sein. Der Skalierungsfaktor steigt deutlich an aber zur optimalen Leistungsentfaltung ist man auch deutlich stärker vom Multithreading der Software abhängig. Mal schauen wie sich die Singlethread Leistung entwickelt.
 

David64

Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2011
Beiträge
1.003
Renomée
12
Standort
Irgendwo in Bayern
Unterm Strich wird das dann bei den Spielern aber auch nur diejenigen interessieren die ständig mit einem Auge auf den Stromzähler schielen.
Wieviele werden das prozentual sein?
Ich vermute mal das den meisten der Preis oder die Marke an sich wichtiger sein wird.

Das wäre z.B. ich.

Ich zocke eig. nur hin und wieder mal und wenn ich mir den Leerlauf-Verbrauch eines FX-8350 anschaue, dann sind Intel und AMD gleichauf. Und auch in Spielen läuft der FX nie auf 100% auslastung, d.h. der Stromverbrauch is auch bei weitem nich so hoch. Und die 150 Euro spare ich mir lieber. Ganz davon abgesehen das die Mainboards auch günstiger sind. Ich krieg für 80 Euro nen ziemlich gutes Board, da krieg ich für Intel-High-End nich viel.

Hab mir das mal zusammengerechnet, FX-8350, Radeon HD7970, SSD und noch nen paar Sachen komm ich auf etwa 950 Euro. Mit nem i7-3820 bin ich über 1100 Euro. Und der i7-3820 lässt sich nich über den Multi übertakten...
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Auf jeden Fall scheint Crysis3 auch ein tierisches Microruckler Problem zu haben, selbst in LOW.
Gibt dazu ne weitere Info?
Hört sich interessant an ... könnte eventuell am Thread-Synchronisieren liegen, aber mit der Speku lehne ich mich weit aus dem Fenster ;-)
 

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.649
Renomée
939
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich habe mir nur die Videos auf der russischen Seite angesehen.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.533
Renomée
1.410
Das wäre z.B. ich.

Ich zocke eig. nur hin und wieder mal und wenn ich mir den Leerlauf-Verbrauch eines FX-8350 anschaue, dann sind Intel und AMD gleichauf. Und auch in Spielen läuft der FX nie auf 100% auslastung, d.h. der Stromverbrauch is auch bei weitem nich so hoch. Und die 150 Euro spare ich mir lieber. Ganz davon abgesehen das die Mainboards auch günstiger sind. Ich krieg für 80 Euro nen ziemlich gutes Board, da krieg ich für Intel-High-End nich viel.

Hab mir das mal zusammengerechnet, FX-8350, Radeon HD7970, SSD und noch nen paar Sachen komm ich auf etwa 950 Euro. Mit nem i7-3820 bin ich über 1100 Euro. Und der i7-3820 lässt sich nich über den Multi übertakten...
Was soll ich da sagen...? *auf mein System schiel* *noahnung* ;D
Rechne ich mit meiner Spielzeit und nen Strompreis von 0,25€ die kWh bräuchte ich Jahre um mit der Konkurrenz bei den gleichen Kosten zu landen.
So lange bleibt die Hardware bei mir nie und nimmer in meinem Rechner und geht vorher auf Wanderschaft um dem Nachfolger Platz zu machen. *suspect*
 
Oben Unten