SATA-Controller spielt verrückt - Gigabyte GA-965P-DQ6

Player140

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
53
Renomée
0
Hi,

habe ein Gigabyte GA-965P-DQ6 Rev. 1.0 und bin mir nicht so sicher obs an dem Bord liegt, an den Festplatten oder vllt. sogar an Windows oder einfach dem Zusammenspiel.

Jedenfalls lief unter Windows XP alles meistens ohne Probleme, habe die Installation auch schon 3 Jahre ohne je neu aufsetzen zu müssen.
Zwischendruch mal Windows Vista, das es mir nach wenigen Wochen zerschossen hat und jetzt habe ich gewagt Win 7 zu installieren, was jedoch auch nicht zufriedenstellen läuft. Der PC blieb ein paar mal hängen nachdem Festplattenzugriff auf einer Partition total gezuckelt hat u. ähnliche Probleme, allerdings eher sporadisch u. selten.
Auch starten wollte Windows 7 ein paar mal nicht mehr u. blieb beim Laden einer "classpnp.sys" hängen. Nach 10 Minuten oder so gehts dann trotzdem weiter.
Außerdem werden manchmal nur 2 meiner 3 internen Festplatten angezeigt.
Sehr seltsam auch: Die eine Festplatte hat er trotz 1,5 TB auf 500GB reduziert angezeigt u. gemeint die Partition (die tatsächlich 500GB hat) wäre nicht formatiert. Das war nach einem Absturz bei dem auf die Platte zugegriffen wurde. Die zweite Partition mit 1GB wurde gar nicht mehr aufgelistet.
Habe dann wieder XP genutzt, das gleiche Problem. Und jetzt nutze ich 7 wieder u. irgendwann hat er einfach beide Partitionen wieder angezeigt und ich kann ganz normal damit weiter arbeiten...

Sehr auffällig ist, dass schon beim booten, vor allem nach Abstürzen, oft keine oder nur noch ein oder zwei der Platten vom BIOS erkannt wurden.
Habe dann SATA Stecker umgestöpselt u. nach ein paar verschiedenen Konstellationen hat er auch immer wieder alle drei Platten erkannt.
Mein starten von Windows 7 will er dann seit neuestem immer den Treiber für eine der Platten installieren u. tut das auch u. meint dann die Hardware wurde installiert, bitte neu starten. Denke das hat auch was mit dem "classpnp.sys" Problem zu tun. Jedenfalls kam diese Treiber-Installation beide Male nachdem ich dieses Problem wieder überwunden hatte.

Ich benutze keinen ahci Modus für meine drei Samsung SATA II Platten (250, 500 und 1500GB), bin aber am Überlegen das einfach mal umzustellen, vllt. bringts ja was? Möchte mir aber auch nicht noch mehr zerschießen. Dieser IDE Modus ist mir jedenfalls suspekt. Mal wird die 500er Platte auf der Win 7 installiert als Slave angezeigt, dann stöpsel ich um u. sie wird als Master angezeigt, spielt das eigentlich irgendeine Rolle?

Ansonsten frage ich mich einfach wie das sein kann, dass mein Mainbord andauernd die Platten nicht mehr erkennt u. ich wieder SATA Kabel um-stöpseln darf...*noahnung* Habe das F11er Bios. Ach ja, chkdsk und Festplattenüberprüfungen habe ich schon ausgeführt, hat nichts wichtiges offenbart.
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
9.672
Renomée
199
Standort
Somewhere in Oberfranken

Eye-Q

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
7.186
Renomée
320
Standort
Hamburch
Der AHCI-Modus spielt in deinem Falle keine Rolle - auch im AHCI-Modus muss das einwandfrei und jedes Mal funktionieren.

Ich tippe wie Du schon vermutet hast auf einen defekten SATA-Controller oder evtl. ein nicht mehr ganz sauber funktionierendes Netzteil, was dann verursacht, dass die Platten nicht genug Saft bekommen und wechselweise nicht (richtig) erkannt werden.
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
9.672
Renomée
199
Standort
Somewhere in Oberfranken
Der AHCI-Modus spielt in deinem Falle keine Rolle - auch im AHCI-Modus muss das einwandfrei und jedes Mal funktionieren.

Ich tippe wie Du schon vermutet hast auf einen defekten SATA-Controller oder evtl. ein nicht mehr ganz sauber funktionierendes Netzteil, was dann verursacht, dass die Platten nicht genug Saft bekommen und wechselweise nicht (richtig) erkannt werden.

Na ja. Wenn es im großen und ganzen immer lief wenn XP drauf war und es immer mit Vista und dann 7 die Probleme gab würde ich auf das Bios tippen.
Es würde mich auch nicht wundern wenn einer dieser Crashes dafür verantwortlich ist das jetzt XP mit den Platten Probleme hat.

Ich tippe auch deswegen auf das Bios weil ich diese Problem schon mal mit Gigabyte Boards hatte das Platten sporadisch beim einschalten nicht erkannt und beim Warmstart fast immer nicht erkannt wurden.
Unter anderem bei einem P965 und einem P35 Board.
 

Player140

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
53
Renomée
0
Danke für die antworten, werde mal das neue BIOS aufspielen, auch wenn die Änderungen seit F11 ja eher trivial sind wenn man sich mal die Versionierung anschaut.
Ans Netzteil habe ich auch schon gedacht, was wenn im Betrieb einfach nicht genug Saft für alle Platten da ist? Andererseits habe ich eine Gamer-Grafikkarte die so ja nur im 2D Betrieb läuft und beim gelegentlichen Spielen scheint ja auch immer genug saft da zu sein. 400 Watt Netzteil von BeQuiet.

Ansonsten muss ich noch sagen, dass der PC ein Jahr lang nicht genutzt wurde, davor habe ich XP genutzt, nach dem Jahr bin ich auf Win 7 umgestiegen. Aber ein Jahr Stillstand sollte ja nicht viel ausmachen.
Habe aber schon das Gefühl dass Windows 7 viel mehr rumzickt wenn Platten langsam reagieren oder dass Windows 7 und Vista da allgemein sehr empfindlich sind.
 

Player140

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
53
Renomée
0
Tja, funktioniert auch mit F13 Bios nicht richtig.

Jedenfalls musste ich vorhin die eine Festplatte mit XP abklemmen damit Win 7 beim starten nicht wieder ewig beim/nach dem Laden der "classpnp.sys" benötigt... Irgendeine Idee woran das noch liegen könnte?
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
9.672
Renomée
199
Standort
Somewhere in Oberfranken
Ist die Büchste übertaktet?
 

Player140

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
53
Renomée
0
Nein, momentan nicht. War sie früher mal, hab kürzlich einen Core2Quad 6600 bekommen, vorher Core2Duo E6600
 

Player140

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
53
Renomée
0
Tja also ohne die Festplatte lief das wie geschmiert die letzten Tage, auch im mehrstündigen Dauerbetrieb...
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
9.672
Renomée
199
Standort
Somewhere in Oberfranken
Tja also ohne die Festplatte lief das wie geschmiert die letzten Tage, auch im mehrstündigen Dauerbetrieb...


Ohne die 1,5TB Platte?
Dann kommt endweder der Controller mit der Platte nicht klar oder die Platte ist im Arsch.
Probier die Platte mal in einem anderen Rechner aus oder falls das nicht möglich ist hole dir einen externen SATA2USB Adapter und schließ die Platte extern an. Alternativ tuts auch ein externes USB Gehäuse für SATA Platten.
Wenn die Platte extern keine Probleme macht weist du wo der Fehler liegt.

Was mir grad so einfällt. Andere SATA Kabel hast aber schon getestet?
 
Oben Unten