Soyo Dragon+ Thread

Aqu@rius

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
494
Renomée
0
Standort
Hamburg
Ja, lasst uns ein Thread einrichten, in dem man sich über das Soyo auslassen kann. Ich hoffe es gibt schon genug Besitzer.

Denn ich habe nen Haufen Fragen dazu. ???

Nur so nebenbei, ich habe das alte Bord (AsusKT133a) und den Ram (Infineon) rausgeschmissen. Neues Board mit MICRON rein und ich war verblüfft: fast 60% schneller, ohne tuning.

Jetzt kommen wir zu meinen Problemen.)((

1. Mit dem Sound klappt es nicht so richtig, denn ich habe keinen.
2. Der UDM100 wird auch nicht erkannt, obwohl der Treiber installiert ist.

Also, ich hoffe es gibt noch ein paar mehr Anhänger einer Minderheit und einige können mir vielleicht auch helfen. Das wäre spitze.

Danke ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

spl83

Commodore Special
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
424
Renomée
0
moin moin!
hast du per bios raid auf enabeld gesetzt? auch wenn du kein raid willst musst du das auf einschalten! sonst deaktivierst du den controller!

wegen dem sound:
haste die neusten treiber gesaugt? www.soyo.de
was hast du für n os? wird das teil im gerätemanager angezeigt?
haste den sound chip im bios aktiviert?
wenn du den treiber installierst musst du auswählen das du ne pci soundkarte hast NICHT on board!!!
wenn du die sound blende angeschlossen hasst musst du kucken da du auch nix verdreht hast (das der rote strich vom kabel immer auf pin 1 ist) sonst erkennt er die karte nicht!
 

+iBi+

Cadet
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
22
Renomée
0
Überlege auch, mir das Soyo Dragon+ zuzulegen, als Alternative zum Asus A7V266-E.
Was mich dabei interessiert kann jemand die Beobachtung von P3DN bezgl oc bestätigen? Ich meine, man kann ja im BIOS nicht die DIMM-Spannung hochsetzen, was mal grundsätzlich gegen gutes Overclocking spricht. Aber P3DN konnte (bei schärfstem RAM-Timing) das Teil trotzdem bis 157 MHz hochwiebeln. Ihre Theorie war, dass das Board die DIMM-Spannung automatisch selbständig erhöht. Nachzulesen hier.

Nicht, dass ich Nero24 für inkompetent halte ;D , ganz im Gegenteil. Aber man hört ja gern eine zweite Meinung. TweakPC ist dieses Phänonem zumindest nicht aufgefallen.

Also, lange Vorrede, kurzer Sinn: Wie sind eure OC-Erfahrungen mit dem DrachenPlus? ;)
 

Aqu@rius

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
494
Renomée
0
Standort
Hamburg
:-[ :-[ :-[ :-[ :-[ Schande über mich :-[ :-[ :-[ :-[ :-[

Man bin ich blöd ... (ich weiß, Eigenlob stinkt)

@ spl83
Hatte das "Kabel (roter PIN) - Syndrom" falsch rum dran. Jetzt funzt es super und der Sound ist mördergeil. Habe das Gefühl der Sound wird wesentlich lauter und satter ausgegeben als bei meiner Soundkarte.

DMA Modus; hat sich auch geklärt, hatte es im falschen IDE Port.

Das Board is Super ... ;D war bis jetzt auch von ASUS abhängig und hätte mir auch bald das -E gekauft. Aber dann las ich den TEST von (stand ma im Forum) weiß nicht mehr. Da habe ich mich sofort auf den Weg gemacht und mir das Board geholt.

@ +iBi+
Was das OC angeht, also meine Daten siehste unten. Das System läuft absolut stabil. Habe es aber noch nicht höher als FSB 145 MHz bekommen (stabil).

Aber wenn mir noch jemand Tipps geben möchte ... BITTE ...
 

asus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
2.841
Renomée
0
hab das board heute auch bekommen und ich kann euch verraten das dies teil unwahrscheinlich schnell und stabil läuft .
und ich habe es nur auf normal anstatt auf turbo , da ich auf usb angewiesen bin .
konfiguration und inbetriebnahme war ein kinderspiel .
fsb steht bei mir auf 148 und es gibt keinerlei propleme .
ist auf jeden fall zu empfehlen !
 

Huluvu

Admiral Special
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
1.170
Renomée
1
Standort
Bochum
Man ey, nehmt doch bissi Rücksicht auf mich! *g*
Erst zu Weihnachten bekomm ich das Dragon Plus und nen Athlon1800+
Ihr Säue :)
Schaut euch mein 3 Jahre altes (zweiter Aldi PC, btw) Krückending mal an

Cya8)
 

Aqu@rius

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
494
Renomée
0
Standort
Hamburg
@Prisma
;D Och wie schade, och wie schade ... das tut uns aber leid (kicher)

Naja, es is ja bald Weihnachten .... ;)

PS: Nur so nebenbei, habe gerade mein LAN on Board in Betrieb genommen... ich sage nur null problemo ... (bis jetzt, ich hoffe es bleibt so)

Man, ich bin immer noch am Bios wurschtel, da sind einstellmöglichkeiten, von den ich garnicht wusste, dass es diese gibt. :o

Naja bis dann.. 8-(
 

spl83

Commodore Special
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
424
Renomée
0
@+ibi+ ich habe mit dem board sau gute oc erfahrungen gemacht!
bis jetzt habe ich auch nur asus boards gekauft! aber in den tests wurde das dragon + immer sooooo extrem gut bewertet da hab ich mir das auch mal gekauft!
ich habe zwar den fsb bis jetzt nicht höher als 146 aber ich mache in sisoft sandra im cpu benchmark den p4 2 ghz platt und die durchsatzrate beim speicher ist eifnach nur geil! da mach ich den p4 mit pc 600 ram platt!!
im test hier steht das du die ram timings nicht ändern kannst wenn du das board im turbo mode betreibst. das stimmt aber nicht! du kansnt die auch manuell einstellen in dem du bei soyo combo setups die dram frequency auf manuel stellst dann kannste ram timings auch manuell einstellen!
kauf dir das board das ist echt einfach hammer geil! obwohl ich vorher immer dachte asus und nix anderses! :)) mein aus hat immer schon bei 140 fsb den geist aufgegeben . :( zum glück hab ich jetzt das dragon + *G*
mein athlon 1700+ läuft jetzt auf 1900+ absulut stabil! (über fsb übertaktet)

@asus ich hab das board auf turbo laufen und auch im turbo moad kannst du usb nutzen! es ist nur standardmäßig auf disabeld gesetzt! stell das board auf turbo ein und dann geh zum usb und stell das auf enabeld! du musst nur aufpassen: JEDES mal wenn du ins BIOS gehst musst du wieder usb auf enabeld setztn wen du wieder rausgehst! das ist halt n bisschen scheisse aber wenn mans weis dann iss das ja kein problem mehr denk ich mal..

ich hab raid 0 mit dem board und das geht SOOOOO ab das ist hammer geil! :)
 

FloKrappe

Lieutnant
Mitglied seit
09.12.2001
Beiträge
60
Renomée
0
Hi
hab ein kleines Problem hab jetzt viele einzelteile daheim liegen und möchte mir meinen eigenen PC Zusammenbauen!!! Nur hab ich ein kleines Problem!! ich hab das Soyo Dragon Plus Mainboard und nen Athlon XP 1700 +!! So wenn ich nun alles eingebaut habe und angesteckt habe, muß ich irgendwas verändern beim Jumper oder so oder stellt sich das beim soyo selbst ein oder vielleicht über Bios. Also bitte um kurze erklärung was ich alles einstellen bzw. verändern muß!!! Weil ich hab zwar schon viel an meinem alten pc rumgeschraubt aber mit neuen Mainboard und Prozessoren sowie Jumpern oder was es sonst noch zum einstellen gibt kenn ich mich nich aus. Oder kennt ihr ne internet adresse wo es genau erklärt ist!!!
Danke Flo
 

spl83

Commodore Special
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
424
Renomée
0
hi! nein du musst nix einstellen!
das einzigste was du machen musst ist den cpu fan (stromanschluss) auf dem mainboard in cpu fan 1 zu stecken! weil sonst geht dein pc net der piepst dann nur ne zeit lang und geht dann sofort aus!
viel spass! :)
 

+iBi+

Cadet
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
22
Renomée
0
@Prisma
Hrhr, ach komm. Du willst es doch (hören/lesen). Sonst würdest du ja net herkommen. Du braaaaaauchst das. 8)

@Aqu@rius, asus, spl83
Thx! Klingt ja super, spl is ja völlig aus dem Häuschen, hehe. :)
Die Frage, ob denn die P3DN-Schlussfolgerung korrekt ist, ist aber leider noch net hundertprozentig geklärt. Ich mein, 145-148 MHz FSB sind ja net übel, wirklich nich. Aber die könnten auch erreicht worden sein, weil das Soyo vielleicht per default ne höhere DIMM-Spannung anlegt (2,7V womöglich, was noch grad innerhalb der Spezifikation wär). Dann sind die 145 MHz wohl meistens drin, die 157 aus dem P3DN-Test aber nen absoluter Glücksfall.
Naja, mal schauen, ob noch jemand Zahlen auf den Tisch packen kann. :)
 

spl83

Commodore Special
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
424
Renomée
0
7 mh naja ich kann mich ja mal so langsam an die 157 wagen lol :) aber ich denke mal net das ich da hinkomme! ich weis auch net wie die das geschafft haben.. wirklich komisch!
aber das board erhöht bestimmt automatisch die dimm spannung! anders könnt ich mir das net vorstellen.
 

+iBi+

Cadet
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
22
Renomée
0
Original geschrieben von spl83
aber das board erhöht bestimmt automatisch die dimm spannung! anders könnt ich mir das net vorstellen.
Hmm, aber wenn das Board immer 2,7V DIMM-Spannung anlegt, sind deine 146 MHz ja auch kein Problem, oder? Gibt es denn keine Anzeige im BIOS für die Spannung? Naja, wohl nicht, das hätte Nero dann wohl in den Artikel geschrieben...
Wie war denn dein Speichertiming @ 146 MHz? 2-2-2-1T ?
 

Aqu@rius

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
494
Renomée
0
Standort
Hamburg
Moin, Moin ... bin wieder da . 8)

@ FloKrappe
Kein Sorge, das Bord ist (fast) Jumper free. Nur wenn Du RAID benutzen willst, dann musst Du jumpern. Den Rest erledigts Du inaller Ruhe im BIOS. Aber lasse Dir Zeit, denn es gibt ne Menge einzustellen.
;D Achte drauf, die Kabel richtig rum anzuklemmen (nich das ich so etwas machen würde) ;D

@ +iBi+
Also mein RAM Riegel laufen mit 144 MHz 2-2-2-1T (sehr stabil,keine Abstürze). Bekomme sie aber leider nicht höher als 148 MHz (unstabil).
Die Anzeige für die Spannung ist im Health Monitor (oder so)
Auch per Software kann mann sich die anzeigen lassen. (glaube ich jedenfalls, den ich kann gerade nicht nachsehen -bin noch auf Arbeit) )(( )(( )((

Bis bald 8-(
 

+iBi+

Cadet
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
22
Renomée
0
@Aqu@rius

Super! Dann müsstest du ja schauen können, ob sich die DIMM-Spannung beim Erhöhen der RAM-Clock ändert und wie hoch sie per default ist. Bin gespannt. :)
 

Lord Necci

Lieutnant
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
75
Renomée
0
also was die dimm spannung angeht, hier steht doch sowas im test...

Wir tippen eher darauf, daß Soyo die Spannung mit steigendem FSB-Takt ungesehen vom User sukzessive anhebt. Anders ist das einfach nicht zu schaffen; nicht mit unserem popeligen Micron CL2.5 Riegel!


ps: wollt´s nur mal geschrieben haben ;D
 

JK_MoTs

Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2001
Beiträge
1.349
Renomée
18
Standort
Südhessen
Servuz @all!

Ich hab' mir jetzt auch grad' eben das Soyo K7V Dragon Plus bestellt (für ca. 350,- DM bei e-bug.de):) .
Nach all den Löbeshymnen zu diesem board hab' ich meine Entscheidung zum zweiten mal geändert (zuerst wollt' ich das ASUS A7V266-E, dann das EpoX 8KHA+)!
Ich hatte bisher immer nur ASUS-boards, das ist seit jahren das erste NICHT-ASUS!
Naja, hoffe das das ne weise Entscheidung war';)

Ich berichte euch wann ich's hab!

CU,

JK_MoTs;D
 

+iBi+

Cadet
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
22
Renomée
0
@Lord Necci, den sehschwachen Klugscheysser ;D

Liest du hier:

Aber P3DN konnte (bei schärfstem RAM-Timing) das Teil trotzdem bis 157 MHz hochwiebeln. Ihre Theorie war, dass das Board die DIMM-Spannung automatisch selbständig erhöht. Nachzulesen hier.
Hab ich im ersten Posting gekritzelt. Das is halt die Theorie vom Nero24. Ich wollt mir das von den kompetenten Usern ;) dieses Forums gern bestätigen (oder auch entkräften) lassen. Kapiert? 8)
 

Aqu@rius

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
494
Renomée
0
Standort
Hamburg
8) Jo, dann wollen wir mal schauen ...

Also die Dimm Spannung ändert sicht tatsächlich nicht, jedenfalls nicht sichtbar.

Was das hochtakten angeht, irgentwas mach ich da wohl falsch. ???

)(( Ich habe gerade mal mit nem TB 1200 C 9x 149 MHz geschafft. SiS ALU 889 MB/s und FPU 1117 MB/s. CPU ALU 3732 und FPU 1840.

Würde mich echt interessieren wie Nero24 das geschafft hat. (die hatten bestimmt nen Hamster im Laufrad eingebaut)
Aber vielleicht melden sich welche, die es schaffen.

@ JK_MoTs
Ich denke es war eine gute Entscheidung, denn ich war auch nur ASUS fähig, aber schon alleine die Ausstattung ist spitze (ich glaube ich wiederhole mich)
Der Chipkartenreader/writer funz auch, habe gleich sämtliche Handy Karten neu sortiert.
 

Aqu@rius

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
494
Renomée
0
Standort
Hamburg
Ich bekomme den Multi einfach nicht über 9,5
 

spl83

Commodore Special
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
424
Renomée
0
ja ram hab ich auf 2221

mich würde auch mal interessieren wie er das so hoch bekommen hat!
@aquarius wie hast du den kartenleser zum laufen bekommen? bei mir funzt der net! ich hab xp prof drauf und wenn ich das kartenleserprog starte sagt er wenn ich versuche ne karte einzulesen cant get art message! :(
muss ich irgend einen treiber installieren oder wie?
wenn ich die gms karte einleg muss der chip doch nach oben zeigen oder?
naja hab eh schon alle seiten ausprobiert! :)
und als ich im bios com deaktiviert hatte hat das prog gemeckert als ich das gestartet habe! das proggi soll doch net über den com anschluss gehen was will das teil also mit com??

thx
 

Aqu@rius

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
494
Renomée
0
Standort
Hamburg
:) spl83 (...wie hast du den kartenleser zum laufen bekommen? )

Also, ich habe das Programm von der CD auf die Festplatte kopiert, da es sich nich automatisch von der CD auf die Festplatte installiert.
Ja, und dann habe ich es von dort aus installiert und es funzt.
Kartenchip muss unten sein... achte darauf, dass Du den Chip richtig in den Adapter schiebst. (betrifft die schräge Ecke).

Dann sollte eigentlich alles klappen. ( Vorausgesetzt, Du hast die Kabel richtig herum angeschlossen, nicht so wie andere Leute hier (*zeigeaufmich*) ;D )

See you later ...
 

Huluvu

Admiral Special
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
1.170
Renomée
1
Standort
Bochum
MIch würd interessieren, ob der OnBoardSound was taugt? Hatte bisjetzt immer ne Onboardsoundkarte und die war ganz in ordnung..(konnte aber kein schnickschnack wie eax oder so :))wie siehts mit der onboard des soyos aus?
achja und taugt die slotblende?
cya:)
 

+iBi+

Cadet
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
22
Renomée
0
@Aqu@rius

Also die Dimm Spannung ändert sicht tatsächlich nicht, jedenfalls nicht sichtbar.
Ok, und wie hoch ist sie? 2,5 V oder mehr?

Und dann: Wieviel schaffst du denn nun mit deinem TB 1,2? Im Text schreibst du 9*149 = 1341 MHz, in der Signatur aber 1440 MHz. ???


@Aqu@rius & spl83
Thx. Habt ihr mal probiert, ob es mit weniger scharfen Speichertimings noch höher hinausgeht? Nur mal so probehalber... ;D
 

Aqu@rius

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
494
Renomée
0
Standort
Hamburg
8) @+iBi+

1. Spannung schwankt zwischen 2,48 - 2,52 V (Also nicht merklich)

2. Das Timing habe ich mit "weicher" Ram Einstellung gemacht.
Da habe ich das Teil mit 10,5 x 138 MHz laufen lassen.

@Prisma

Also der OnBoard Sound (ich bin ja ein Verachter (war) ein Verachter solcher Dinge)
ist überraschend gut. Installation verlief ohne Probs und ging flott von der HAnd.
Habe auch keine störenden Rauschgeräusche oder so etwas.
Die beiliegende Sound Demo ist auch stark, hört sich mit zwei Lautsprechen schon stark an ... nur nun kann man auch noch 2 Rear Speaker und nen Woofer anbringen. SPITZE ... hatte nur noch keine Gelegenheit.
Optisch ist das Slotbloch aber qulitativ sehr gut verarbeitet (sogar mit optischen ein-/ausgang)
 
Oben Unten