Artikel Trinity als Spieleplattform - Vier Grafikkarten zeigen das Mögliche

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.950
Renomée
4.032
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023
1_Teaser.png


Der letzte Grafikkartentest auf Planet 3DNow! ist lange her. Mit dem heutigen Test wollen wir dies ändern und werden uns auch zukünftig verstärkt diesem Thema widmen. Den Einstand geben die Radeon HD 7750, die brandneue Radeon HD 7790 und die Radeon HD 7870 GHz Edition aus dem Hause AMD. Für NVDIA geht die GeForce 660Ti ins Rennen. Auf der nächsten Seite erläutern wir genau den Testumfang und die Durchführung. Neben den Grafikkarten beschäftigen wir uns außerdem mit der Thematik, ob eine Mainstream-Plattform, wie das von uns verwendete FM2-System, überhaupt für anspruchsvolle Spiele geeignet ist. Wir danken an dieser Stelle AMD und Gigabyte für die Bereitstellung der Samples und wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen!
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:
Schöner und sehr aufschlussreicher Test. Danke dafür!

In der Übersichtstabelle auf der letzten Seite hat sich allerdings ein kleiner Fehler eingeschlichen. Dort ist von einer GTX 650Ti die Rede. Getestet wurde ja aber eine GTX660Ti.
 
Ist korrigiert, dank für den Hinweis! :)
 
Sehr schöner Test, aber das Fazit hätte man auch ruhig noch auf die Plattform ausdehnen können. Ist der A10 5800K als Spieleplattform tauglich?
 
Ich hab das Fazit aufgeteilt. Auf der vorletzten Seite findest du das Fazit ob die Plattform fürs Spielen taugt.
 
Kommt halt auf die Spiele an :P wenn man allerdings ohnehin eine Grafikkarte verbaut würde ich gleich einen Athlon II X4 740 nehmen der kostet nur ~62€ und liefert zusammen mit einer GTX 650 Ti oder Radeon HD 7790 einen durchaus Spieletauglichen PC für wenig Geld.
 
Das ist natürlich richtig, den hatten wir aber nicht da. ;)
Der Vorteil vom A10 wäre der etwas höhere Takt und die integrierte Grafik kann ebenfalls für GPGPU-Berechnungen wie BOINC genutzt werden.
 
Die idee ist gut, aber in dem fall hätt ichs eher mit nem 750K getestet..

Denn die FM2 Plattform find ich persönlich sehr genial
 
Sehr guter Test, wann folgt der Nächste ? 8)

Bei den Erfahrungen während dem Test zur Gigabyte HD Radeon 7790 (OC), haben sich Kuststoffstöpsel eingeschlichen, die bestimmt aus Kunststoff bestehen.
Gruß Lehmann
 
Sehr guter Test, wann folgt der Nächste ? 8)

Wir warten erst mal das Feedback ab um eventuellen Wünschen nachzukommen. Danach könnten wir uns vorstellen eine GeForce GTX 650Ti als Gegenspieler zur Radeon HD 7790 zu testen.

Der Fehler ist korrigiert. :)
 
Wie sieht es eigentlich mit "dual Graphics" aus?

Müsste doch eigentlich mit den AMD Karten und ner APU funktionieren, oder? Wenn ja, wie verhält es sich da mit einer Leistungssteigerung und wie siehts mir Mikrorucklern aus?
 
Schöner Test. Wäre nicht schlecht, wenn die integrierte HD7660D noch in den Benches mit auftauchen würde.
 
Wie sieht es eigentlich mit "dual Graphics" aus?

Müsste doch eigentlich mit den AMD Karten und ner APU funktionieren, oder? Wenn ja, wie verhält es sich da mit einer Leistungssteigerung und wie siehts mir Mikrorucklern aus?
Dual Graphics zwischen Trinity und den GCN-GPUs geht nicht.

Bei Richland könnte sich dies ändern und wäre dann natürlich zu untersuchen. Bei den mobilen Lösungen hat es AMD ja jetzt ermöglicht: News dazu
 
Ah ok, wusste ich nicht. Aber mit einer Karte der HD6000er Serie müsste das doch dann gehen, oder?
Könnte man da nicht eine entsprechende Karte mit in den Test einpflegen um dual Graphics mal gegenüberzustellen?
Die HD7790 agiert doch auf dem Niveau einer HD6850/70. Da könnte man doch eigentlich mal nen Leistungscheck machen.

Die HD6000er Karten gibts ja gebraucht auch schon für recht kleines Geld. Wenn da dual Graphics noch einige Prozent mitbringt und es keine großartigen Mikroruckler gäbe, wäre eine solche Kombo nochmal günstiger zu bekommen und zum Spielen besser geeignet.
 
DualGraphics kann der A10-5800K nur mit der Radeon HD 6670 oder 6570. Selbst mit DualGraphics kommen die nicht auf das Niveau von einer HD 7750.
 
Wie steht ihr zu den Diagrammen? Sollen wir unser durchgängiges Grün beibehalten oder für AMD-Karten Radeon-Mäßig ein Rot verwenden und NVIDIA-Karten grün darstellen? Bisher haben wir ja immer die aktuell im Test verwendete Komponente rot hervorgehoben und den Rest in grün gehalten. :)
 
Wie wärs mit aktuellen AMD/NVIDIA in Rot/Grün und das, was zum vergleich da ist in Orange oder Blau?
 
Ich hätte mir noch gewünscht wie sich die Leistung ändert wenn man die APU übertaktet, immerhin hat die einen offenen Multi und lädt dazu quasi ein, evtl. würden manche Spiele von unspielbar zu spielbar mutieren, bei mittleren oder gar hohen Grafikqualitätseinstellungen. Danke aber für den sonst recht ausführlichen Test..
 
Ich hätte mir noch gewünscht wie sich die Leistung ändert wenn man die APU übertaktet, immerhin hat die einen offenen Multi und lädt dazu quasi ein, evtl. würden manche Spiele von unspielbar zu spielbar mutieren, bei mittleren oder gar hohen Grafikqualitätseinstellungen. Danke aber für den sonst recht ausführlichen Test..
Auch Trinity @ OC hatten wir zunächst überlegt. Letztlich ist es aber immer eine Abwägung, ob sich der Aufwand für den möglichen Nutzen/Erkenntnisgewinn auch wirklich lohnt. Für diesen ersten Artikel haben wir uns dagegen entschieden. Wie diese Entscheidung in der Zukunft ausfällt, wird sich zeigen.
 
Ich bin erst bis Seite 3 gekommen und musste mir sofort Luft machen mit einem Kommentar zu Framelaufzeiten und FRAPS
Wir haben diese Problematik intern lange diskutiert und haben uns dazu entschlossen, Frametimes vorerst nicht aufzuzeichnen oder darzustellen. Sollten jedoch andere Tools verfügbar werden, die die Problematik von Frametimes besser darstellen können, sind wir selbstverständlich dazu bereit, uns damit erneut auseinanderzusetzen.

*great* Das spricht für euer technisches Verständnis und dafür dass ihr wisst was ihr da macht. Anstatt wie die meisten einfach irgendwelche Werte miteinander zu vergleichen, wird tatsächlich unter die Haube geschaut was eigentlich vorgeht und auf sinnloses, das zu falschen Schlüßen führt, verzichtet. Spitze und im deutschsprachigen IT-News Bereich vorbildlich!

Ich lese jetzt den Rest des Artikels :)
 
Mir fehlt iwie der verbrauch in spielen wenn es schon nen "spieleplattform" artikel ist ;D
 
Auf unserem Testsystem ist die Radeon HD 7750 in keinem Punkt leistungsstark genug, um auch nur annähernd spielbare Bildraten zu erzeugen

Mich wundert nicht das die 7750 bei Crysis 3 auf Niedrig nur 15-20 fps liefert, bei dem was ih da eingestellt habt des hat ja nun nicht viel mit Niedrig zu tun 4xMSAA, 16xAF ein wunder das es 20 fps geworden sind zu einer Niedrig Einstellung gehören kein MSAA und AF. Des würde doch niemand bei Verstand für den Heimgebrauch so einstellen.
 
Nur würde die Integrierte nicht für nen Zocker Pc reichen, von daher ist es doch auch Egal.
 
Nur würde die Integrierte nicht für nen Zocker Pc reichen, von daher ist es doch auch Egal.
ich bezweifle, dass die 7660D von exzessivem 3d-Schach oder Solitär oder Poker spielen "aka zocken" aus der Reserve gelockt werden würde... ;)

Spiele-PC ist ein äußerst dehnbarer Begriff. Natürlich meinst 3D-Games wie z.B. in der Testauswahl, aber das gibt deine Umschreibung "Zocker Pc" selbst nicht her. ;)

Leistungsaufnahme beim Spielen wäre noch interessant gewesen. Kann da Sush nur beipflichten. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten