News TSMC: Zwischenschritt mit 4 nm angekündigt, Updates zu 5 und 3 nm

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
21.854
Renomée
8.592
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Nachdem es in den letzten Wochen viel Aufregung über eine mögliche 5‑nm-Fertigung von AMDs kommenden Zen 3 Prozessoren gab und AMD die 7 nm nun aber noch mal bestätigt hat, gibt es von TSMC einige Updates zu den Fertigungsprozessen, für die nun sogar noch ein 4‑nm-Zwischenschritt mit dem Namen N4 angekündigt wurde.
(…)

» Artikel lesen
 
G

Gast17122020

Guest
Scheint ja wieder in kleinerern Schritten zu gehen. Von 14/12 auf 7nm waren ja fast 50% verkleinerung. Jetzt 7nm+ dann zwei 5er Steps dann 4 und dann 3nm
 

Salutos

Lt. Commander
Mitglied seit
27.09.2017
Beiträge
139
Renomée
10
Bleibe dabei, 5nm ist durchaus eine Option für den Renoir Nachfolger Chezanne.
Wenn es AMD per Design gelingen sollte, dass die APU im Idle Modus weniger verbraucht und gleichzeitg über die 5nm Fertigung noch zusätzlich zu sparen, dann wird das Teil ein Hammer. Möglicherweise kann man auch durch den kleineren Fertigungsprozess wieder mehr Cache implementieren.
Damit wäre AMD fett im Rennen mobilen Geräten. Noch deutlicher als mit Renoir und das Teil ist schon sehr gelungen.
 
Oben Unten