Was ist Spinhenge@home?

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.424
Renomée
7.572
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
Von der Projekthomepage (http://spin.fh-bielefeld.de/spin_project.php):

Im Forschungsgebiet "Nanotechnologie", im Bereich "Molecular Magnets: Controlled Nanoscale Magnetism", das vom amerikanischen Energieministerium (DOE) geförderten interdisziplinären Großforschungsprojekts, arbeiten Physiker, Chemiker, Mathematiker und Ingenieure daran, molekulare magnetische Materialien technologisch nutzbar zu machen. Hierbei ist es notwendig mathematische Berechnungen durchzuführen. Da diese Berechnungen sehr zeitaufwendig sind, bietet es sich an, diese auf mehreren Computern gleichzeitig durchführen zu lassen.

Warum soll man sich an gerade dieser Simulation beteiligen?

Die Nanotechnologie wird in allen Industrienationen als eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts gefeiert. Insbesondere für die Elektronik der Zukunft erhofft man sich hierbei bahnbrechende Innovationen. Nanotechnologie lebt von der Vision, Materie gezielt auf atomarer Skala kontrollieren zu können. Während dies in vielen Fällen noch ein Wunschtraum ist, hat die gezielte Synthese maßgeschneiderter magnetischer Moleküle mittlerweile einen Reifegrad erlangt, der es erlaubt, beinahe ohne Einschränkung, aber mit überraschender Systematik beliebige magnetische Moleküle im Rahmen eines "Chemical Engineering" zu konstruieren. Mit Hilfe dieser magnetischen Moleküle sollen in Zukunft neuartige nanomagnetische Anwendungen, wie hochintegrierte Speicherbausteine oder winzige magnetische Schalter entwickelt werden. Darüber hinaus werden auch Anwendungen in der Medizin (z.B. lokale Tumorchemotherapie) und der Biotechnologie anvisiert. Im Rahmen dieses Projekts werden in Zusammenarbeit mit den Universitäten Osnabrück und Bielefeld und dem Ames Laboratory in Ames, Iowa, USA umfangreiche numerische Simulationen zu den physikalischen Eigenschaften magnetischer Moleküle durchgeführt. Dabei geht es insbesondere darum, neue, hinsichtlich ihrer Eigenschaften viel versprechende Strukturen aufzufinden, die den Chemikern quasi als Vorlage zur Synthese entsprechender neuartiger Moleküle dienen sollen. Erst kürzlich konnte auf diese Weise eine Struktur gefunden werden, die einen winzigen magnetischen Schalter darstellt
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
18.251
Renomée
716
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
Klasse, kann das jemand mal in Deutsch übersetzen?
Nein!
Denn der beste Zauberer kann nicht Brot in Brot verwandeln.

Ich verstehe auch nicht alles genau was diese Zusammenfassung bedeutet, aber wenn sich jemand sehr dafür interessiert wird er nicht umhin kommen sich in die Materie einzulesen.


Physik und Chemie sind nunmal (wenn auch streng logisch) kompliziert. Das kann man nunmal nicht jedem mit einfachen Worten verständlich erklären ohne ungenau zu werden.
 

CBT|sneaker

Lt. Commander
Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
111
Renomée
2
So wie das klingt, ist es nicht so sinnvoll wie F@H.

Also werde ich mich wohl doch in die angeblich logischen Tiefen der Mathematik etc. begeben.....
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
18.251
Renomée
716
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020

CBT|sneaker

Lt. Commander
Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
111
Renomée
2
Nach dem ersten Studium der Texte auf der Originalseite verstehe ich nun schon mehr. Fand das ausführlicher als den deutschen Text.

Werde dafür mal weiterrechnen.
 

oldDirty

Gesperrt
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
845
Renomée
3
Standort
Hamburg
Das US-Energieministerium ist übrigends für die Verwaltung der US Atomwaffen zuständig. Außerdem führt es Computer-Test zu neuen Atomwaffen durch, sie verfügen über min. einen wirklich schnellen Großrechner, zB den BlueGenePSolution, sowie den BlueGeneL-eServer sowei die aktuelle Nr1 der Top500, den RoadRunnerBladeCenter

http://www.top500.org/

http://de.wikipedia.org/wiki/Energieministerium_der_Vereinigten_Staaten

Ich frage mich ob der Bock da nicht der Gärtner ist. *buck*
Ich frage mich weiter ob so ein Projekt wirklich von uns hier in Europa unterstützt werden muss!
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
18.251
Renomée
716
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020

oldDirty

Gesperrt
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
845
Renomée
3
Standort
Hamburg
Oben Unten