News AMD Athlon II X4 760K gesichtet

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.914
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
<div class="newsfloatleft"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/1_AMD-Logo.png" border="0" alt="AMD-Logo"></div>Wie für die Athlons für Sockel FM1 bzw. FM2 üblich, erscheint der Prozessor im Einzelhandel, ohne große Ankündigung seitens AMD. Beim Athlon II X4 760K handelt es sich offensichtlich um den Nachfolger des Athlon II X4 750K. Dieser kostet zur Zeit rund 65 € und verfügt über einen offenen Multiplikator. Im Gegensatz zu den APUs der Serie A4 bis A10 ist die Grafikeinheit deaktiviert worden. Damit ist die Athlon-Generation fast ein Geheimtipp für günstige Spielplattformen, bei denen so oder so eine zusätzliche Grafikkarte verbaut werden soll, auf Basis des Sockel FM2. Diese hat gegenüber den AM3(+)-Plattformen den Vorteil eines modernen Chipsets und einer geringeren Leistungsaufnahme im Idle.<p style="clear:left;"></p>

<center><table border="1"><tr><th></th><th>Athlon II X4 750K</th><th>Athlon II X4 760K</th></tr><tr><th>Sockel</th><th>FM2</th><th>FM2</th></tr><tr><th>Chip</th><th>Trinity</th><th>Richland</th></tr><tr><th>Basistakt</th><th>3,40 GHz</th><th>3,80 GHz</th></tr><tr><th>Turbotakt</th><th>4,00 GHz</th><th>4,10 GHz</th></tr><tr><th>TDP</th><th>100 W</th><th>100 W</th></tr><tr><th>Preis</th><th>65 €</th><th>73 € *</th></tr></table>
<FONT SIZE=-2>* Der Preis ist aus dem Angeboten von Amazon.uk interpoliert</FONT></center>

Während der Prozessor in teilen Europas unter anderem bereits bei Amazon.uk bestellbar ist, fehlt in Deutschland bisher eine Listung des neuen Athlons. Anhand der britischen Preise kann aber die ungefähre Kostenvorstellung AMDs abgeschätzt werden. Nach unserer Rechnung müsste sich der Preis etwa 8 € über dem Vorgänger einpegeln. Der deutlich höhere Basistakt wird laut den Kollegen von CPU-World vor allem durch das neue Stepping der als Richland bekannten APUs erreicht. <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=413046">Im Test</a> konnten wir diesen Prozessoren mehr Leistung bei teils sogar niedrigerer Leistungsaufnahme bescheinigen.


<b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=413046">AMD A10 6800K und A10 6700 im Test - neue APUs, alter Kern</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1348063599">AMD plant Athlon II Prozessor für den FM2 Sockel mit freiem Multiplikator</a></li></ul>
<b>Quelle:</b> <a href="http://www.cpu-world.com//news_2013/2013061101_AMD_Athlon_X4_760K_CPU_spotted.html" target="b">CPU World</a>
 
G

Gast31082015

Guest
Verklicker das mal den Massen die glauben man benötigt min einen i5 zum CSS zocken....
 

David64

Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2011
Beiträge
1.003
Renomée
12
Standort
Irgendwo in Bayern
Ouh, mal abwarten...aber ich glaub ich werd nich vom 750K wechseln, meiner is eh übertaktet...vllt reiz ich ihn aus und "verheiz" ihn...:D

Was ich Witzig finde: FSX kann auch heute noch einen i5-2500k recht locker in die Knie bringen, der 750K dümpelt im normalflug mit um die 30 FPS herum auf meinem 750K, da haben die i5-Zocker nich wirklich mehr...und er is "nur" bei 70% auslastung...^^
 

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.768
Renomée
10
Ein 2500K und ein 750K sind gleichschnell bei gleicher Qualität im FSX?
 

Andy06

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.05.2006
Beiträge
2.318
Renomée
9
Standort
Berlin
Ouh, mal abwarten...aber ich glaub ich werd nich vom 750K wechseln, meiner is eh übertaktet...vllt reiz ich ihn aus und "verheiz" ihn...:D

Was ich Witzig finde: FSX kann auch heute noch einen i5-2500k recht locker in die Knie bringen, der 750K dümpelt im normalflug mit um die 30 FPS herum auf meinem 750K, da haben die i5-Zocker nich wirklich mehr...und er is "nur" bei 70% auslastung...^^

Wenn dir mal eine Grafikkarte kaufen würdest, würde auch die CPU mal was zu tun bekommen *g*

Aber du hast recht, ein Wechsel würde dir nichts bringen.
 

David64

Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2011
Beiträge
1.003
Renomée
12
Standort
Irgendwo in Bayern
Die Grafikkarte dümpelt beim FSX gerade nur so rum, max. 50% Auslastung ;) Und ja, ich hab auch keine Ahnung warum, aber der 2500k bekommt nicht mehr FPS als ich. Aber der FSX ist da eh sehr störrisch und nicht wirklich zu durchblicken...ich werd aber demnächst wohl auf Prepar 3D wechseln...
 

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.768
Renomée
10
Meines Wissens bleiben die Fps ab einer bestimmten Geschwindigkeit etwa gleich, aber die BQ steigt - es werden mehr Grids dargestellt. So war es vor einigen Jahren und ich bezweifle, dass sich dies geändert hat ;-)
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.097
Renomée
977
Das sieht doch mal nach einer richtig guten CPU für kleines Geld aus, sofern man keine integrierte Grafik benötigt.

Schon den Athlon II X4 750K fand ich reizvoll und der 760K mit dem deutlich erhöhten Basistakt setzt noch einen drauf.
 

David64

Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2011
Beiträge
1.003
Renomée
12
Standort
Irgendwo in Bayern
Das sieht doch mal nach einer richtig guten CPU für kleines Geld aus, sofern man keine integrierte Grafik benötigt.

Schon den Athlon II X4 750K fand ich reizvoll und der 760K mit dem deutlich erhöhten Basistakt setzt noch einen drauf.

Mein 750K läuft so Problemlos auf nem Basistakt von 3,8 Ghz und auf nem Turbo von 4,3 Ghz...so wie ich das sehe hat sich bei Richland im Grunde nichts geändert, da würde ich persönlich die paar Euro lieber in mehr Ram oder ne bessere Grafikkarte investieren...

Oder hat sich die IPC-Leistung doch geändert? Mein 750K hält den Turbo von 4,3 GHz inzwischen auch zum größten Teil...ausser wenn alle 4 Kerne mit 100% belastet sind, taktet er ab 55°C hin und wieder leicht auf 3,8 GHz runter...
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.097
Renomée
977
Übertaktung zählt doch nicht. Die meisten Kunden ziehen eine solche doch gar nicht in Erwägung. Das liegt gar nicht daran, dass es technisch schwierig wäre einen Prozessor zu übertakten. Das geht heute leichter denn eh und je. Keine Jumperorgien oder gut versteckte BIOS Einstellungen mehr. Man kann sich alles hübsch unter Windows zusammen klicken. Sogar von AMD selbst gibt es Programme dafür. Zum Beispiel OverDrive. Allerdings ist und bleibt die Stabilität so schwer zu beurteilen. Einige Prime95 oder LinX Durchläufe sagen über die erreichte Stabilität einfach zu wenig aus. Das schreckt ab und dieses Wagnis gehen daher meist nur Kunden ein, die das System nicht produktiv nutzen. Einige Spieler zum Beispiel. Es handelt sich jedoch um eine Minderheit. Insofern ist es wichtig, dass AMD Prozessoren mit hohem Basistakt für die breite Masse zur Verfügung stellt. Ganz ohne, dass man selbst Hand anlegen muss.
 

David64

Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2011
Beiträge
1.003
Renomée
12
Standort
Irgendwo in Bayern
Übertaktung zählt doch nicht. Die meisten Kunden ziehen eine solche doch gar nicht in Erwägung. Das liegt gar nicht daran, dass es technisch schwierig wäre einen Prozessor zu übertakten. Das geht heute leichter denn eh und je. Keine Jumperorgien oder gut versteckte BIOS Einstellungen mehr. Man kann sich alles hübsch unter Windows zusammen klicken. Sogar von AMD selbst gibt es Programme dafür. Zum Beispiel OverDrive. Allerdings ist und bleibt die Stabilität so schwer zu beurteilen. Einige Prime95 oder LinX Durchläufe sagen über die erreichte Stabilität einfach zu wenig aus. Das schreckt ab und dieses Wagnis gehen daher meist nur Kunden ein, die das System nicht produktiv nutzen. Einige Spieler zum Beispiel. Es handelt sich jedoch um eine Minderheit. Insofern ist es wichtig, dass AMD Prozessoren mit hohem Basistakt für die breite Masse zur Verfügung stellt. Ganz ohne, dass man selbst Hand anlegen muss.

Das ist es ja aber grade, die Kiste läuft seit mehrere Monaten total Stabil, ohne das ich irgendwelche Prime95 oder LinX Durchläufe gemacht habe. Davon abgesehen gibt's die CPU auch ohne das "K", die günstiger und nicht übertaktbar ist, zu dem die "Otto-Normaluser", die sich sowas überlegen dann auch greifen. Ich behaupte mal, dass die Leute, die zum 750K greifen, wissen was sie machen.

Aber im Grunde muss ich dir da doch recht geben...wobei es viele gibt die AMD überhaupt nicht in betracht ziehen und so garnich wissen das es AMD überhaupt gibt...
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.097
Renomée
977
Das habe ich schon so oft von Übertaktern gehört, dass der PC "stabil" ist. Nach einigen Monaten finden sich dann korrupte Dateien auf der Festplatte. Dann heißt es gleich die Festplatte sei defekt. Sie wird getauscht und nach einigen Monaten fängt das Spiel von vorne an. Dann wechselt man das SATA Kabel und installiert später Windows neu wegen dem Verdacht auf einen Virusbefall. Womöglich schickt man sogar das Mainboard zur RMA ein. Erst dann denkt man langsam an die CPU. Man nimmt die Übertaktung zurück und es wiederholt sich nicht noch einmal. Rechenfehler führen halt nicht immer sofort zu einem Absturz. Die können sich ganz heimtückisch äußern. Noch schlimmer in der Hinsicht ist übertakteter Arbeitsspeicher. Das ist dann wahres russiches Roulett. Wenn man DDR3-1600 RAM verwendet, sollte man unbedingt darauf achten, dass die Chips darauf auch wirklich für diese Frequenz freigegeben sind und es nicht umgelabelter DDR3-1333 RAM ist. Da ist man nur bei einigen wenigen Hersteller tatsächlich auf der sicheren Seite. Wenn ein DRAM Anbieter keine ausführlichen Datenblätter veröffentlicht, ist schon einmal Skepsis angebracht.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.252
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Geizhalslink ist hier:

http://geizhals.de/eu/amd-athlon-ii-x4-760k-black-edition-ad760kwohlbox-a959001.html

Mittlerweile gibts immer mehr Händler, aber immer noch nur größtenteils in UK, immerhin aber auch ein paar Niederländer mit dabei.

Nächste Woche sollte der dann eigentlich auch bei uns aufschlagen. Preis mittlerweile bei ~65 Euro also gleich mit dem 750K, bei einigen sind auch schon die Lager gefüllt, also sofort lieferbar.
 

skelletor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
5.206
Renomée
238
Standort
Dresden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Wo ordnen sich diese Prozessoren denn Leistungstechnisch ein z.b. verglichen mit den Phenom II?

Gruß
skell.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.252
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Geizhalslink ist hier:

http://geizhals.de/eu/amd-athlon-ii-x4-760k-black-edition-ad760kwohlbox-a959001.html

Mittlerweile gibts immer mehr Händler, aber immer noch nur größtenteils in UK, immerhin aber auch ein paar Niederländer mit dabei.

Nächste Woche sollte der dann eigentlich auch bei uns aufschlagen. Preis mittlerweile bei ~65 Euro also gleich mit dem 750K, bei einigen sind auch schon die Lager gefüllt, also sofort lieferbar.
Nachdem jetzt 3 Wochen nichts passiert ist, hab ich mal bei nem Onlinehändler angefragt .. jetzt gibts das Ding endlich. Im Moment aber mit 80 Euro noch relativ teuer, da wollen sie wohl noch die Monopolsituation ausnutzen ^^

Link siehe oben.

Finde es irgendwie komisch, dass man jetzt Händler schon auffordern muss AMD CPUs ins Programm zu nehmen.
 
Oben Unten