News AMD kündigt Serverprozessor "Rome 7H12" (64 Kerne, TDP 280 W) sowie weitere Partner an

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
24.375
Renomée
9.715
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2023
Nachdem gestern bereits Dell neue Server mit AMD-Epyc-Prozessoren der zweiten Generation vorgestellt hatte, kündigt AMD heute eine weiteren, speziellen Serverprozessor mit der Bezeichnung “Rome 7H12” an, der zum Beispiel in der BullSequana-XH2000-Serie von Atos zum Einsatz kommen wird. Gleichzeitig vermeldet man weitere Partnerschaften mit TSMC und Nokia sowie weitere Serverlösungen von OVH, IBM und Supermicro.
(…)

» Artikel lesen
 
Wenn AMD angeblich keine Kapazitätsprobleme bei TSMC hat, warum gibts dann den 3900X noch immer nicht in ausreichender Stückzahl um die Nachfrage zu befriedigen? Kann ich nicht so wirklich glauben.
 
Wenn AMD angeblich keine Kapazitätsprobleme bei TSMC hat, warum gibts dann den 3900X noch immer nicht in ausreichender Stückzahl um die Nachfrage zu befriedigen? Kann ich nicht so wirklich glauben.


Angeblich wird ja alles bald besser:

https://www.computerbase.de/forum/t...ryzen-9-3900x-im-handel.1889401/post-23134356




Außerdem hat der 3900X nicht was mit der Kapazität, sondern mit dem Binning zu tuen. Die Chipgüte muss halt zu dem Modell passen.
 

Ic3cube3 bei Computerbase schrieb:
Der nette Mitarbeiter bei Mindfactory teilte mir mit, dass die anstehende Lieferung wohl so groß wäre, dass ein überwiegender Großteil aller Vorbesteller damit versorgt werden könne.

Heißt im Umkehrschluss trotzdem, dass noch immer wohl nicht alle Vorbesteller abgearbeitet werden können.

Mittlerweile glaube ich, dass sich AMD begzüglich Takt doch etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Denn ausgerechnet das Modell mit der höchsten Boost-Taktrate ist nicht vernünftig lieferbar - was für mich auch nichts gutes für den 3950X bedeutet...


Ich hoffe zwar, dass ich falsch liege, mir schwant aber übles... *noahnung*
 
Mittlerweile glaube ich, dass sich AMD begzüglich Takt doch etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Denn ausgerechnet das Modell mit der höchsten Boost-Taktrate ist nicht vernünftig lieferbar - was für mich auch nichts gutes für den 3950X bedeutet...
Eigentlich wäre es ja sinnvoll gewesen, so lange die dies zu sammeln, bis genug vorhanden sind - und dann je nachdem was die Tests ergeben haben, den endgültigen Takt festzulegen.
Hatten wir doch früher auch. Da gab es fast alle CPUs in 5-10 Taktabstufungen.
Oder einfach zusätzlich noch ein weiteres Modell mit weniger Takt herausbringen, 50$ weniger verlangen, fertig.

Mir kommt es auch ein wenig spanisch vor, dass es keine Kapazitäsengpässe bei der Produktion geben soll, aber trotzdem nix verfügbar ist. Womöglich bezieht sich diese Aussage nur auf Epyc.
 
Zurück
Oben Unten