CeBIT 2008: Enermax-Netzteile mit bis zu 88 Prozent Wirkungsgrad

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Rechtzeitig zur CeBIT 2008 hat Enermax zwei neue Netzteil-Serien eingeführt, welche wie die Faust auf's Auge zum diesjährigen Green IT Motto der Messe passen. Die Serie Enermax PRO82+ und Enermax MODU82+ sollen sich laut Hersteller durch einen besonders hohen Wirkungsgrad auszeichnen.

<center><a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=1862"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1862&w=l" border="1"></a></center>
Normale Standard-Netzteile verfügen im schlimmsten Fall über einen Wirkungsgrad von 70 Prozent oder weniger. Das bedeutet: damit 140 W bei den Komponenten ankommen, muss das Netzteil 200 W aus der Steckdose ziehen. Der Rest verpufft als Abwärme und belastet die Geldbörse des Anwenders und die Umwelt gleichermaßen unnötig. Wie wir in unseren letzten <a href="http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/netzteile/netzteil2006/">Netzteiltests</a> gezeigt haben können hochwertige Netzteile Wirkungsgrade von 80 Prozent und mehr erreichen.

<center><a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=1861"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=1861&w=l" border="1"></a></center>
Die neue Enermax-Serien verfügen nun laut Hersteller über Wirkungsgrade von mindestens 82 Prozent, wobei 84 bis 88 Prozent üblich sein sollen. Damit erfüllen die Netzteile die Anforderungen der Umwelt- und Energiespar-Prüfsiegel ENERGY STAR 4.0, Blauer Engel und 80 PLUS. Dabei sollen die Netzteile dank eines temperaturgesteuerten 120 mm Lüfters sehr leise arbeiten. PRO und MODU unterscheiden sich dabei lediglich anhand des Kabelmanagements. MODU besitzt es, PRO nicht. Die Preise für das kleinste Modell beginnen bei ca. 55 EUR.

<b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=334202" TARGET="_blank">Pressemitteilung</A></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?suchen.php?q=EPR385AWT&s=0&a=&z=&x=0&y=0" TARGET="_blank">Enermax PRO82+ 385 W Preisvergleich</A></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?suchen.php?q=EPR425AWT&s=0&a=&z=&x=0&y=0" TARGET="_blank">Enermax PRO82+ 425 W Preisvergleich</A></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?suchen.php?q=EPR525AWT&s=0&a=&z=&x=0&y=0" TARGET="_blank">Enermax PRO82+ 525 W Preisvergleich</A></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?suchen.php?q=EPR625AWT&s=0&a=&z=&x=0&y=0" TARGET="_blank">Enermax PRO82+ 625 W Preisvergleich</A></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?suchen.php?q=EMD425AWT&s=0&a=&z=&x=0&y=0" TARGET="_blank">Enermax MODU82+ 425 W Preisvergleich</A></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?suchen.php?q=EMD525AWT&s=0&a=&z=&x=0&y=0" TARGET="_blank">Enermax MODU82+ 525 W Preisvergleich</A></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/partner_preistrend/p3dclicks.pl?suchen.php?q=EMD625AWT&s=0&a=&z=&x=0&y=0" TARGET="_blank">Enermax MODU82+ 625 W Preisvergleich</A></li></ul>
 

mFuSE

Fleet Captain Special
Mitglied seit
11.12.2001
Beiträge
337
Renomée
1
Standort
Stuttgart
Sehr fein, ein Schritt in die richtige Richtung ;D

vermutlich könnte ich meinen Verbrauch noch weiter drosseln gegenüber meinem jetzigen Zalman ZM360B-APS was ja schon sein sehr gutes Netzteil ist ;D


Leider fängt das ganze erst ab 425W an ... sprich selbst unter Volllast (Dualprime + 3DMark06) wäre das NT nur zu max 50% ausgelastet :(
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Leider fängt das ganze erst ab 425W an ... sprich selbst unter Volllast (Dualprime + 3DMark06) wäre das NT nur zu max 50% ausgelastet :(
Wenn Du auf Kabelmanagement verzichten kannst, fängt's bei 385 W an :)

Versteh ich übrigens nicht diese Marketingentscheidung, das MODU nicht als 385 W anzubieten *noahnung* Viele User, die auf stromsparende Komponenten setzen (Athlon X2 BE, IGP, etc.), würden sich sicherlich auch darüber freuen mit dem Kabelsalat im Gehäuse Schluss zu machen. Aber da hat wieder irgendjemand am Schreibtisch entschieden und Usergruppen in diverse Schubladen gesteckt :(
 

uncle_sam

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
2.646
Renomée
158
Standort
Nature One
Kommt für mich zu spät, nachdem ich von meinem 350watt Enermax, (10+ Jahre alt) auf ein 430er seasonic s12 II umgestigen bin.

aber das neue enermax hat mehr % effizient, vielleicht sollte ich nochmal wechseln *chatt*
 

mFuSE

Fleet Captain Special
Mitglied seit
11.12.2001
Beiträge
337
Renomée
1
Standort
Stuttgart
Wenn Du Kabelmanagement verzichten kannst, fängt's bei 385 W an :)

Versteh ich übrigens nicht diese Marketingentscheidung, das MODU nicht als 385 W anzubieten *noahnung* Viele User, die auf stromsparende Komponenten setzen (Athlon X2 BE, IGP, etc.), würden sich sicherlich auch darüber freuen mit dem Kabelsalat im Gehäuse Schluss zu machen. Aber da hat wieder irgendjemand am Schreibtisch entschieden und Usergruppen in diverse Schubladen gesteckt :(


Ah, ok das hab ich übersehen ^^
.. Nur fehlt dann ein Umrüstgrund mehr um mein Zalman rauszuschmeißen ;)


Brauche auf lange Sicht aber eh ein neues NT für meinen MultimediaTV PC ... nur da wäre eben wie geschrieben auch Kabelmanagement nicht verkehrt, viel Platz ist da drinne nicht *noahnung*


Edit:
Allerdings läge mein X2 TV PC mit ~80Watt noch weiter voner optimalen Auslastung weg ...


Ich verstehs nicht ... sieht man sich so die User Verbrauchstabellen an könnte man meinen es wird atm am Markt vorbeiproduziert xD
http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=1828
 
Zuletzt bearbeitet:

Pr1nCe$$ FiFi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
18.371
Renomée
847
Standort
Berlin
  • Docking@Home
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Vielleicht kann sich damit Enermax wieder an die Spitze setzen. Ist schließlich ein bisschen her. ;)
 

uncle_sam

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
2.646
Renomée
158
Standort
Nature One
Ich war hochzufrieden mit meinem Enermax, ich bin nur umgestiegen, weil die angebotenen mir nicht passten, zu überdimensuiniert, zu teuer. und die effizienz.

aber das neue enermax gefällt mir. ich hätte es gekauft
 

neax

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.03.2004
Beiträge
3.352
Renomée
69
Standort
Ruhrgebiet
Hi,

Enermax zur alten Stärke (Endkundenmarkt) zurück? Glaube ich kaum, da gibt es mittlerweile zu viele Anbieter von guten Netzteilen. Dennoch könnte Enermax mit diesen "zeitgemäßen" Netzteilen wird ein Stück mehr vom Endkundenmarkt bekommen.

Greetz
neax;)
 

Pr1nCe$$ FiFi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
18.371
Renomée
847
Standort
Berlin
  • Docking@Home
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Einmal Marke und du hast leichtes Spiel. An dem Netzteil scheint wirklich viel zu stimmen, einschließlich Preis. Da werden sehr viele zu Enermax zurück kommen. :)
 

BLJ

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.309
Renomée
14
Standort
Rotkreuz, Schweiz
Apropos Auslatung:

Da der Wirkungsgrad eh zwischen 82% und 88% liegt spielts nicht sooo ne grosse Rolle, wenn man nicht im optimalen Wirkungsbereich ist Vvorassetzung, dass von Anfang an bzw. etwa ab 50Watt wirklich 82% Effizenz vorhanden ist). Im Vergleich zu alten 'billigen' Netzteilen auf jeden Fall, wo die Effizenz auch gut und gerne zwischen 35-70% schwankt (da ists dann wirklich schlimm, wenns überdimensioniert ist).

Natürlich, ob 12% oder 18% Verlust ist schon ein ziemich Unterschied, aber tjoa, ein Schritt in die richtige Richtung!

Vielleicht werde ich mal mein Enermax 620Watt Liberty verscherbeln. Hat so um die 70-78% Effizenz, ist damit schon einiges schlechter. So n 425Watt Modular Netzteil würd mir auch reichen.
 

Longshot

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.372
Renomée
5
Standort
München
schon schade dass immer nur solche Watt-Monster gebaut werden. Scheint als wäre der Zocker vorm Herrn der einzige interessante Kunde. :]
Für ein IGP System, selbst auch mit schnellem Prozessor und mehreren Festplatten, würde auch locker ein 250W Netzteil reichen.

Schade.
 

Pr1nCe$$ FiFi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
18.371
Renomée
847
Standort
Berlin
  • Docking@Home
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Jau, das bemängel ich auch bei Seasonic. Wenn es da ein S12II 200W für 20€ gäbe, die müssten neue Fabriken bauen, um nachliefern zu können. Aber so... *suspect*
 

nazgul99

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
3.592
Renomée
224
Standort
Irgendwo in der Nähe
Schon wirklich schön die Teile, nur ist die Effizienz mal wieder nur bis hinab zu 20% Last angegeben. Bei 385W Nennleistung wären das 77 Watt auf der Sekundärseite, wenn der 780G + Athlon 4xy0e aber unter 20 Watt rumidlen (HTPC, Home-Server), sind das nur 5% Auslastung und somit weit weniger als 70% Effizienz, da geht die ganze Board- und CPU-seitige Effizienz wieder flöten.
Wann erscheinen endlich 80++-Netzteile mit 200 Watt? Das könnten sogar extrakleine Geräte sein, spart wieder Material!

Trotzdem wirklich feine Netzteile, will die mal nich madig machen 8)
 

Tenchi Muyo 26

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2001
Beiträge
3.044
Renomée
20
Mir sind die neuen Netzteile schon in der PCGH aufgefallen. Begrüße die Entwicklung dass die Entwickler mehr und mehr 80Plus Netzteile an den man ranbringen möchten (auch wenn es nur Marketing ist).

Aber vielleicht wird das bewußtsein bei den Endverbrauchern geschärft.

Ich für meinen Teil würde ein 200Watt Netzteil mit hohem Wirkungsgrad bevorzugen, aber leider....


BTW: wäre mal interessant welches Netzteil das bessere ist:
das Seasonic 380Watt oder das Enermax 385Watt damit kann man eine "Zockermaschine" betreiben!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast17122020

Guest
In meinem HTPC den ich an einen Freund verkaufte arbeitet immer noch ein 180miniitx NEtzteil.
Reicht völlig da es auhc sehr gut ist.
Aber selbst mir als X2 6000 Nutzer reicht ein 300W mehr als satt. Bin kein Gamer (außer Frustabbau bei Quake Arena) .

X2 6000 max 89W
AMD 690G unter Vollast ca20W
2x SATA Platte
Soundkarte2
Tv Karte DVB-S.

Schätze mal unter Vollast zusammen160W max
Und die fangen erst bei (brauche Kabelmanagement Lian Li PC350) 425W an.

:-(
 

Markus Everson

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
6.788
Renomée
270
Standort
Deutschland
nazgul99 schrieb:
Schon wirklich schön die Teile, nur ist die Effizienz mal wieder nur bis hinab zu 20% Last angegeben. Bei 385W Nennleistung wären das 77 Watt auf der Sekundärseite, wenn der 780G + Athlon 4xy0e aber unter 20 Watt rumidlen (HTPC, Home-Server), sind das nur 5% Auslastung und somit weit weniger als 70% Effizienz, da geht die ganze Board- und CPU-seitige Effizienz wieder flöten.

Genau das wäre auch meine Rede gewesen.

Aber wie sieht das ganze rechnerisch aus? Wie war das mit dem Dreisatz?

20W = 70%
x W = 100%

20W/70*100= 28,6W
20W/84*100= 23,8W

Also 5 Watt mehr mit Tendenz zu größerem Abstand.
Ok, lohnt sich.

Ich hätte gerne ein Netzteil mit einem intelligent gekoppelten zweiten 200W-Zweig der lastabhängig zugeschaltet werden kann(*). Oder meinetwegen auch mit dem gleichen Schalter der die PCIe-Grafikkarte ein- und aus schaltet.

(*) und nein, ich kauf mir dafür kein HP Bladecenter, grummel
 

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
267
Standort
NRW
Bei 5% Auslastung sind das aber keine 70% mehr, das wäre ja noch fast traumhaft. Rechne mal eher so 30-40%.
 

Cimex

Commander
Mitglied seit
25.12.2001
Beiträge
169
Renomée
0
Hab mir gestern ein Modu 425 gekauft. Die Netzteile hatten kürzlich bei der ct wirklich gut abgeschnitten (was immer man daraus schließen mag ;) )
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.017
Renomée
322
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
Wenn Du auf Kabelmanagement verzichten kannst, fängt's bei 385 W an :)

Versteh ich übrigens nicht diese Marketingentscheidung, das MODU nicht als 385 W anzubieten *noahnung* Viele User, die auf stromsparende Komponenten setzen (Athlon X2 BE, IGP, etc.), würden sich sicherlich auch darüber freuen mit dem Kabelsalat im Gehäuse Schluss zu machen. Aber da hat wieder irgendjemand am Schreibtisch entschieden und Usergruppen in diverse Schubladen gesteckt :(

ja ich habe mit den gedangen gespielt mir das kleine zu kaufen aber kein Kabelmanagement
Hält mich doch etwas ab

so werde ich wohl auf das NesteQ EECS 4001 80+ -86% Evizens 400watt mit Kabelmanagement umsteigen
ob wohl mein pc mit nur ca 130 watt Unter last verbraucht
:-X

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

giz

Lt. Commander
Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge
130
Renomée
0
Standort
C:\Hessen\Bensheim
Ich war heute am Enermax Stand und kann bezeugen, dass die Dinger extrem leise sind. Der 12cm Lüfter dreht mit 500 rpm wenn der PC idlet bzw. in Windows arbeitet. Unter Maximalleistung dreht er 1500 rpm, was er aber in der Realität nie machen wird. Selbst in Spielen oder rechenintensiven Arbeiten wird er die 1000 rpm nicht überspringen (laut Enermax). Dabei haben sie noch die Anzahl der Blätte auf 9 erhöht und auch den Winkel angepasst, was wohl etwas mehr Förderung bringen sollen.

Die Netzteile bestehen aus 100% Qualitätsteilen aus Japan, wurde mir zumindest so gesagt. Daher auch der Preis.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012

nazgul99

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
3.592
Renomée
224
Standort
Irgendwo in der Nähe
Bei 5% Auslastung sind das aber keine 70% mehr, das wäre ja noch fast traumhaft. Rechne mal eher so 30-40%.
Völlig richtig, sagte ja auch "weit weniger". Ich habe dieses NT, 82+% Effizienz (ab 20% Leitung natürlich). Das Teil beatmet ein sehr sparsames NF430/GF6100-Board (Einchipper MCP61, nicht der alte stromhungrige Zweichipper MCP51) von Asus, onboard-VGA, einen Athlon BE-2300, 1G DDR2-667 (2 Riegel) und eine SATA-Flash-SSD mit 32 GB. Im ganzen System ist nur eineinziger Lüfter (AC Freezer 64 II oder so), der so vor sich hin-idlet. Ach ja und ein Toshiba DVD-Brenner.

Sekundärseitig sollte das idle auch nicht mehr als 25 Watt ergeben, also 8% Netteillast. Primärseitig zieht die Kiste idle aber 35 Watt, macht immerhin bei den angenommenen 25 Watt sekundär noch 71% Effizienz. Aber wenn die Sekundärlast tatsächlich niedriger liegt?

angenommene Sekundärlast -> NT-Auslastung -> NT-Effizienz

25W -> 8,3% -> 71%
20W -> 6,7% -> 57%
15W -> 5,0% -> 43%

Schon der 2. Wert ist dramatisch schlecht, bei einem 200W-Netzteil mit 80% bei 20% wären das 25W statt 35W primär. Öchö öchö! :-/

SFF-Netzteile haben übrigens meist eine dramatisch schlechtere Effizienz und sind wegen kleinerer Lüfter eigentlich immer zu laut, passive gibt's da überhaupt nicht. Mal so als Beispiel, wo ich grad bei SFP war:

http://geizhals.at/deutschland/a136630.html
http://geizhals.at/deutschland/a319184.html
http://geizhals.at/deutschland/a264046.html

Keine Angabe,

http://geizhals.at/deutschland/a281530.html
Nur 65%! Ist allerdings auch ein Server-NT, deshalb auch 300 Watt.

Ein 200er *könnte* sich bei 20W selbst bei nur 65% natürlich trotzdem lohnen, wenn es denn wenigstens leise wär. Da bleibt dann nur so Zeugs wie die PicoPSU, das tu ich mir aber nicht an.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gast146

Guest
und warum bauen die keine so tollen 200W Netzteile?!
Hat das denen noch keiner verklickert, das die gut gehen würden, oder wie oder was
 

migmicha

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
5.721
Renomée
60
und warum bauen die keine so tollen 200W Netzteile?!
Hat das denen noch keiner verklickert, das die gut gehen würden, oder wie oder was
Weil es wahrscheinlich gleich teuer wäre. AktivPFC lohnt sich z.B. nur bei großen Lasten.
Schon bei 250W würde es den 80+-Aufkleber nicht mehr bekommen, selbst in Energiesparforen und beim bewußten Käufer ist das ein Zugpferd.

MfG Micha
 
Oben Unten