News G.Skill bringt Ryzen-2000-kompatible RAM-Module

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.860
Renomée
3.691
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Beim Start der ersten Ryzen-Generation vor etwas mehr als einem Jahr wurde schnell die Speicherproblematik thematisiert. Nach etwas Feinschliff an den AGESA-Codes im BIOS stellten einige RAM-Anbieter wie Corsair, ADATA und G.Skill speziell getestete Arbeitsspeichermodule zum Kauf. Diese Liefert G.Skill nun direkt zum Marktstart der zweiten Ryzen-Generation, wenngleich die Speicherkompatibilität der neuen Prozessoren ein gutes Stück besser ist.
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.516
Renomée
844
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich hätte den Speicher ja G.Skill Cross.Shark genannt, mit dem Denglisch kommt ja keiner klar.
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
936
Renomée
307
Spezielle RAM-Module für Ryzen 2k sind eigentlich eine Augenwischerei. Aber das zusätzliche Marketing wird AMD helfen, das ist positiv.

Seltsam finde ich die relativ niedrigen Werte für ein special Kit, ich bin mit meinen Ripjaws 3200C14 @CL13 bzw. @CL15 bei 3466 ganz zu frieden und würde nicht nur langsameres ewarten.
 
Oben Unten