News G.Skill bringt mit Flare X und FORTIS Speicher für AM4

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.873
Renomée
3.805
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
AMD hat einige Einschränkungen bezüglich des DDR-4-Speichers für seine neue AM4-Plattform definiert. Wie wir im ersten Teil unserer Ryzen-Testserie berichteten. Der bekannte Hersteller von RAM und Peripherie G.Skill kündigte nun DDR4-Speicher extra für die AM4-Plattform an. Die beiden Serien Flare X und FORTIS tragen die Aufschrift “AMD Compatible DDR4”
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:

ThePowerOfDream

Fleet Captain Special
Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
304
Renomée
6
Standort
Düsseldorf
G.Skill bringt mit Flare X und FORTIS Speicher für AM4 vor

Gehört das "vor" in dem Titel da Wirklich hin ? Oder war evtl gemeint : G.Skill stellt mit Flare X und FORTIS Speicher für AM4 vor

Und was ist jetzt da so besonderes an diesen Fortis Riegeln ???
Wenn ich mir die Daten von einfachen Value Riegeln bei G.Skill ansehe ist alles gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Species_0001

Commander
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
178
Renomée
3
Standort
Frankfurt
  • Docking@Home
die (AMD/MB Hersteller) sollen zusehen dass die normalen handelsüblichen Ram Kits laufen und gut ist. Bitte keine Extrawürschte. Zumindest das hat ja nun seit gefühlt Ewigkeiten funktioniert, dass es beim Ram Kauf, egal welche Plattform, keine grundsätzlichen Fallstricke warteten.
 

ThePowerOfDream

Fleet Captain Special
Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
304
Renomée
6
Standort
Düsseldorf
die (AMD/MB Hersteller) sollen zusehen dass die normalen handelsüblichen Ram Kits laufen und gut ist. Bitte keine Extrawürschte. Zumindest das hat ja nun seit gefühlt Ewigkeiten funktioniert, dass es beim Ram Kauf, egal welche Plattform, keine grundsätzlichen Fallstricke warteten.

Ich weiß ja nicht. Da aber alle Board Hersteller betroffen sind gibt es in meinen Augen nur 2 Gründe !

1: AMD hat gepennt und zu spät die Daten weiter gegeben ? Was ich aber nicht glauben will da die ZEN ES ja schon sehr lange bei den Herstellern waren.
2: Es würde mich nicht wundern wenn da Big-Blue dahinter stecken würde weil eben alle AMD Board Partner betroffen sind.

Aber wenns so wäre lacht intel über die Strafe und die Board Partner verdienen an den intel Boards durch die Masse auch mehr.
 

MMH

Lieutnant
Mitglied seit
04.01.2014
Beiträge
55
Renomée
1
zu 2tens. Wenn ich mir ansehe wie viele Biosupdates ASUS gerade für Intel Boards (Bild) optimiert und raushaut, kann ich mich gegen diesen Eindruck auch nicht wehren. Damals ist die direkte Wettbewerbsmanipulation aufgefallen - jetzt macht man es halt mehr hinten herum über Dritte: auch der Blaue Rieße hat dazu gelernt.

@Topic
Computerbase hat ja schon geschrieben dass, die G.Skill gut funktionieren. Vieleicht noch AMP anstatt XMP und fertig sind die AMD Riegel. Warum sollten sie das nicht nutzen? Habe mir deswegen auch zusätzlich noch G.Skill 3200er mit CL14 bestellt zum testen. Mo bzw. Di sollte ich Ryzen dann auch haben.
 

Anhänge

  • Bios.png
    Bios.png
    79,7 KB · Aufrufe: 134
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.596
Renomée
905
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
die (AMD/MB Hersteller) sollen zusehen dass die normalen handelsüblichen Ram Kits laufen und gut ist. Bitte keine Extrawürschte. Zumindest das hat ja nun seit gefühlt Ewigkeiten funktioniert, dass es beim Ram Kauf, egal welche Plattform, keine grundsätzlichen Fallstricke warteten.
Naja, wenn ich an die allgegenwärtigen INTEL XMP PROFILE denke, dann hängt der ganze Laden voller Extrawürste, zumindest wenn man auf AMD setzte.
Meine DDR3-1600 waren auch alles andere als "reinstecken und loslegen" am Anfang.

Ich frage mich eher, wozu es denn die JEDEC gibt. Die standardisieren den Speicher, daran können sich dann Board und CPU-Hersteller richten.
Die Zeit von vor 20 Jahren will ich nicht zurück, wo allein Siemens/Infineon überhaupt mal die JEDEC kannte und 99% des restlichen RAM eigentlich nur Ramsch war.

Wenn es nach mir ginge, müsste der RAM klar und deutlich die jeweils zugrunde liegende JEDEC--Norm aufgedruckt haben. Evtl. OC-Zusagen der Hersteller müssen hingegen deutlich kleiner ausfallen bzw. dürften nur in den Produkteigenschaften bzw. auf der Rückseite zu finden sein.

Der Begriff Low Profile scheint bei DDR4 inzwischen auch arg aufgeweicht und einige Hersteller verwenden den wohl, um klarzustellen, dass ihre RAMs die normale Höhe haben und nicht wie der Rest über unnütze Verzierungen verfügen.
 

ThePowerOfDream

Fleet Captain Special
Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
304
Renomée
6
Standort
Düsseldorf
Seltsam, auf einmal ist das "vor" im Artikel Header weg ?

@Magic
Wir können eh nie was machen ausser ewig nichts neues zu kaufen. Wenn Intel seinen Willen da durchsetzen will in der jedec dann machen die das auch.
 

LoRDxRaVeN

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
4.169
Renomée
64
Standort
Oberösterreich - Studium in Wien
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2013

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.596
Renomée
905
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
@Magic
Wir können eh nie was machen ausser ewig nichts neues zu kaufen. Wenn Intel seinen Willen da durchsetzen will in der jedec dann machen die das auch.
Doch, wobei mir da mein Händler leid tut.
Denn ich würde im Zweifel den RAM kaufen, auf Auto stellen,
schauen, ob die beworbenenen Taktraten und Timings erreicht werden
und wenn nicht als "entspricht nicht der Beschreibung" zurückgeben.
Wenn der Händler gut ist, liefert er mir das, was ich brauche und probiert nicht wahllos alles durch. ;)
 

Todiefor

Cadet
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
46
Renomée
1
Moin.

Bei der ganzen Speicherdiskussion wird man ja noch ganz schwurbelig im Kopf :)

Wo findet man denn nun eigentlich die offiziellen angaben von AMD welcher Speicher unterstützt wird. Auf den AMD Seiten hab ich Nichts gefunden, ist wohl zu gut versteckt.
Die Boardhersteller haben zwar Kompatibilitätslisten, da findet man aber auch eher selten genau den Speicher den gerade der Händler des Vertrauens zum guten Kurs anbietet und einem ins Auge gefallen ist.
 

Yoshi 2k3

Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2003
Beiträge
1.257
Renomée
144

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.917
Renomée
834
oha, nach der Liste sollte ich wohl besser zum G.Skill F4-2666C15Q-32GRR greifen weil die 2666er Corsair Vengeance LPX Kits nur in der 2133er Config freigegeben sind? Das ist hart....
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
oha, nach der Liste sollte ich wohl besser zum G.Skill F4-2666C15Q-32GRR greifen weil die 2666er Corsair Vengeance LPX Kits nur in der 2133er Config freigegeben sind? Das ist hart....

Die G.Skill "DDR3" laufe eh recht gut mit AMD......Ich werde für DDR4 auch dazu greifen.
 

Atombossler

Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2013
Beiträge
1.424
Renomée
65
Standort
Andere Sphären
Die QVL von Asus ist sehr umfangreich: http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/SocketAM4/PRIME_X370-PRO/PRIME-X370-PRO_Memory_QVL.pdf

Allerdings ist das nicht zwingend auf andere Mainboards übertragbar.

... noch nicht einmal innerhalb der ASUS Riege.

Vgl. Crosshair vs. Prime (X370)

Ich würde da generell nach Liste gehen, wobei man bei den Größen oftmals problemlos variiren kann (also z.B. 16 Gib GVK Kit listed, dann läuft wahrscheinlich auch der 32 Gib GVK).

Generell hab ich mit G.Skill und AMD in Combi sehr gute Erfahrungen gemacht, lüppt bisher immer.
Bei Anderen (TEAM, Kingston, Corsair, GeiL, Crucial) hatte ich bisher immer Konstellationen, die auch einfach mal gar nicht gingen (BlackScreen).
Da mach ich auch gar nicht mehr rum, selbst wenn es ein paar Euronen mehr kostet.
Wenn der Speicher zickt, ist es einfach nur ätzend.

Einige G.Skill Speicher sind ja auch schon bei den Tests mit dabei gewesen (TridentZ).
Die laufen also garantiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten