Gigabyte Aorus B550 Pro - M$ Standard Sata Treiber?

Treverer

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.07.2001
Beiträge
1.541
Renomée
107
Standort
Trier
  • SIMAP Race
  • QMC Race
hi Leute,

ich habe endlich um-, ach quatsch, aufgerüstet.

System läuft jetzt TOP, obwohl ich mein altes WIN 10 übernommen habe.

Nur, worüber ich mich wundere: es wird immer noch der alte M$ Standard AHCI Treiber von 2006 verwendet. *kopfkratz

Gibt es da echt nichts eigenes, besseres von AMD? Haben die da die Eigenentwicklung aufgegeben nach dem früheren Mist?

Ich finde, neben den Chipsatztreibern, nur die zusätzliche Software fürs Raid.
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
3.101
Renomée
63
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
In der Tat gibt es noch nichts besseres als den MS eigenen Treiber, sofern man kein RAID um Einsatz hat.
 

burki_pdm

Lt. Commander
Mitglied seit
18.07.2008
Beiträge
102
Renomée
6
Standort
Potsdam
  • BOINC Pentathlon 2016
Wenn ein Treiber funktioniert, also wenn der von MicroSoft ist, ist das doch gut. Dann benötigt man doch keinen anderen. Peinlich finde ich das nicht.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.504
Renomée
928
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
An SATA hat sich ja auch nichts mehr geändert, die AHCI Treiber von MS funktionieren sehr gut bei Windows 10.
 

Treverer

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.07.2001
Beiträge
1.541
Renomée
107
Standort
Trier
  • SIMAP Race
  • QMC Race
Wenn ein Treiber funktioniert, also wenn der von MicroSoft ist, ist das doch gut. Dann benötigt man doch keinen anderen. Peinlich finde ich das nicht.
ja, das verstehe ich. war auch der treiber, der zuvor funktionierte - im gegensatz zum amd treiber.

aber, es gebe zwei dinge, die ich erwarten würde:

1. niedrigere latenz

2. niedrigere cpu belastung

okay, jammern auf hohem nivea?
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

An SATA hat sich ja auch nichts mehr geändert, die AHCI Treiber von MS funktionieren sehr gut bei Windows 10.
genau: die sata treiber von amd waren richtige shice. also haben die es aufgegeben, etwas zu verbessern? weil M$ so gut geworden ist?

okay, die bandbreite ist und war geil.

irgendwie habe ich wohl erwartet: neues board, neue cpu, neuer chipsatz: alles noch geiler.

wenngleich, ich gebe zu: ja, schon nur beim zuschauen sehe ich, der rotz fährt schneller hoch. so ungefähr 0,2sek schneller. also doch eine m2 ssd? ;-)
 
Oben Unten