News Nächster Schwung an Ryzen 5 5600X ist wohl angekommen (Update)

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.676
Renomée
9.817
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Mit der Verfügbarkeit der neuen Ryzen-5000-Prozessoren sieht es bereits vom Tag der Markteinführung an vor 3 Wochen ziemlich mau aus. Heute jedoch scheint sich etwas substanzielles getan zu haben, denn allein heute hat Mindfactory bereits über 300 Stück des Ryzen 5 5600X an den Mann gebracht und das Modell steht immer noch auf Status “lagernd”.

(…)

» Artikel lesen
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.075
Renomée
105
Hm, wenn das so weitergeht und nur alle 3 Wochen mal 300-400 Stück bei nem Händler eintreffen, können wir wohl noch einige Monate darauf warten, bis die CPUs auch nur ansatzweise zu ihrer UVP zu haben sein werden.
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
992
Renomée
328
Ich habe bislang jede Ryzen-Gen nachgerüstet, aber immer erst nach dem ersten Preidrop unter UVP. Das könnte dieses Mal länger dauern. Ohne Kompatibilität meines X370er Boards werde ich ohnehin auf Zen4 warten.

Das Interessante an der News ist, dass man sonst erwartbare Absatzzahlen sehen kann. AMD könnte tatsächlich für bisherige Launches "gewöhliche" Mengen geliefert haben, die sonst auch mindestens 1 Monat lang tendentiell vergriffen waren. Ich bin eigentlich ziemlich sicher, dass noch jede neue Zen CPU frühestens nach einem Monat auf UVP zurückgekehrt ist.

Von daher könnte das Ganze auch ein Sturm im Wasserglas sein, und lediglich durch COVID etwas intensiver in Nachfrage und Bewertung ausfallen. Bei Renoir war es meiner Erinnerung nach zumindest schlechter mit Verfügbarkeit.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.267
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich bin eigentlich ziemlich sicher, dass noch jede neue Zen CPU frühestens nach einem Monat auf UVP zurückgekehrt ist.

Zen2 war zum Launch für 4 Wochen auf den UVP gedeckelt!!!

Und der 3800X wurde ja sogar sehr schnell günstiger.
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
992
Renomée
328
Der Preisverlauf von Geizhals.de ist da überwiegend anderer Meinung. Der 2700X (?) war vielleicht gedeckelt und dafür ein dreiviertel Jahr Preisstabil bis es an Weihnachgten hoch ging. War aber auch nur ein +, d.h. nur neues Binning und optimiertes AGESA. Klar, die Zweier kamen mit vollem Produktionsvolumen, da designidentisch mit Zen1. Der 3800X Zen2 ging mit 430 los und ist erst im Sept. auf 390€ runter, UVP waren 399$. Nach September bei Verfügbarkeit hat der Verriss in der Presse gewirkt und nur für diesen gings in Richtung 3700X Preise. Dafür war dieser 6 Monate recht Preisstabil um den Listenpreis aber auch erst ab September. Gelauncht waren die theoretisch Anfang Juli, ohne COVID im Sommer.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.267
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Der 3800X Zen2 ging mit 430 los und ist erst im Sept. auf 390€ runter, UVP waren 399$

War schon im August, ich hatte die Preise damals ja notiert und auch die Verfügbarkeiten. Zu Ryzen 5000 hatte ich was angefangen, nur der Sinn erschließt sich mir selbst da gerade nicht.


1606405101999.png
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
992
Renomée
328
Deine Zeitachse ist jetzt nicht gerade linear. Den gelben kurz vor Sept. 368.- Euro wüsste ich nicht wo. Das tut auch nichts zur Sache, der Trend stimmt schon.

Ich denke das Thema Verfügbarkeit ist momentan emotional überladen, es war sonst auch nicht nachweislich besser ausser bei Zen+ der bei identischer Produktion in grossen Stückzahlen lange vorbereitet werden konnte. Ähnliches vielleicht bei den XTs. Zen Laptops waren doch eine Katastrophe von 6 zähen Monaten?
Erst Ende Dezember mit Absatzzahlen oder an den Quartalszahlen kann man deutlicher sehen wie es diesmal war, man muss auch den Spike der Nachfrage nach Kalendermonat und COVID zu Gute halten.
 

Species_0001

Commander
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
178
Renomée
3
Standort
Frankfurt
  • Docking@Home
Das Verhalten von Alternate ist aber stimmig. In so einem Zustand der Produktknappheit führen sie neue Lieferungen offenbar nicht mehr im Onlineshop auf obwohl sie im Hintergrund Ware bekommen und ausliefern.
Ich habe meinen R9 3900X damals zur Hochzeit der Nicht-Verfügbarkeit auch bei Alternate bestellt. Der Status war die ganze Zeit "Liefertermin unbekannt". Bestellt --> 4 Tage später war er da.
Dürfte jetzt genauso laufen.
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.075
Renomée
105
Das Verhalten von Alternate ist aber stimmig. In so einem Zustand der Produktknappheit führen sie neue Lieferungen offenbar nicht mehr im Onlineshop auf obwohl sie im Hintergrund Ware bekommen und ausliefern.

Naja, so wirklich ok find ich es nicht, was Alternate da treibt.
Ich hab mir gestern Vormittag als "Black Wednesday" Angebot ein Lenovo Legion 5 15 zum Angebotspreis von 746€ bestellt. Zum Zeitpunkt meiner Bestellung stand das Angebot bei "78% zum Angebotspreis verfügbar" und "Auf Lager".
Als ich die Bestellung abgeschlossen hatte wurde mir dann "Liefertermin unbekannt" angezeigt. Im Shop lief das Aktionsangebot aber weiterhin mit xx % verfügbar.
Später am Abend war der Status dann "Ware im Zulauf, wird in 2 Tagen erwartet".
Irgendwas haut da also nicht so wirklich hin, wenn angeblich xx% verfügbar sind, während der Status der Lieferbarkeit auf "unbekannt" steht.

Offenbar war man bei Alternate der Meinung, man könne ein gewisses Kontingent an Geräten zum Sonderpreis verkaufen, während diese offenbar noch gar nicht im Lager eingetroffen waren. Ist jetzt nicht besonders seriös, wie ich finde.

Aber seis drum, ich hab mir ein Gerät zum Angebotspreis gesichert und hoffe, dass es tatsächlich morgen bei Alternate eintrifft und nächste Woche dann bei mir. Dank CORONA hab ich gerade sehr viel Freizeit und möchte diese an einem schönen neuen Notebook verbringen.
 

Salutos

Lt. Commander
Mitglied seit
27.09.2017
Beiträge
142
Renomée
10
Dass AMD den starken Andrang zu Beginn nicht bedienen kann war absehbar. Wie die Zahlen belegen fokussiert sich AMD, meines Erachtens, auf den wichtigeren Markt mit APUs mit Schwerpunkt Mobile APUs sprich Notebooks. Das ist zwar für einige die sehnlichst eine 5000er CPU erwerben wollen unverständlich, aus wirtschaftlicher Sicht jedoch vernünftig.
Sollte man zur vermuteten Ankündigung von Cezanne im Januar auch zügig Produkte auf dem Markt sehen, so hat AMD alles richtig gemacht.
 

ONH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.08.2009
Beiträge
4.051
Renomée
66
Standort
🇨🇭
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Nun schaut man wich die int. Logistiksituation an kann man hoffen das sich die Lage ab der 2. Feb woche ergibt.

Zudem die hohen Preise sind warscheinlich auch dem geschuldet dass die Lieferkosten teurer sind.

Vor Februar ist eigentlich nichts zu erwarten und im April ist wieder das gleiche Spiel wie jetzt, verursacht durch das chinesische Neujahr, zu erwarten.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.267
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Dass AMD den starken Andrang zu Beginn nicht bedienen kann war absehbar. Wie die Zahlen belegen fokussiert sich AMD, meines Erachtens, auf den wichtigeren Markt mit APUs mit Schwerpunkt Mobile APUs sprich Notebooks. Das ist zwar für einige die sehnlichst eine 5000er CPU erwerben wollen unverständlich, aus wirtschaftlicher Sicht jedoch vernünftig.

Ich hab leider die Befürchtung, dass man sich gerade auch erst mal darauf konzentriert den Konsolenzyklus zu bedienen. Keine Ahnung, was man mit Sony und MS da abgemacht hat und eventuell sogar in irgendeiner Verpflichtung steht.

Neue Berichte aus Taiwan deuten darauf hin, dass man nochmal bei den Waferstarts für eben die Konsolen nachgelegt hat.
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.807
Renomée
24
Die Produktion wird auf Hochtouren laufen, aber die Produktpalette ist sehr groß. Epyc, TR und der Consumermarkt bekommt am Anfang nur die Reste die übrigbleiben wie den Ryzen 5600.
Je nachdem was für Bestellungen eingehen kann das dauern, vor allem für die Topmodelle. Der Reiz ist auch für mich da weil die Leistungssprünge so groß sind.
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
992
Renomée
328
Ich denke wer Spielzeug kaufen möchte ist mit einer neuen Konsole tatsächlich besser beraten, es gibt keine grösste Eile mangels neuer Titel und man bekommt dann eine Konsole die nächsten Wochen im Handel zum Listenpreis.

Die völlig absurden Preiserhöhungen bei CPUs und besonders GPUs sollte man wirklich nicht mitmachen, nur weil man momentan lange Weile verspürt oder in den News verrückt gemacht wurde und das Urlaubsgeld noch ungenutzt ist.
 

Denniss

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
4.889
Renomée
54
Standort
Region Hannover
Bei den Konsolen gibt es mit sicherheit lieferverpflichtungen die in Strafzahlungen münden könnten deshalb geht da jetzt soviel rein. Gerade im Weihnachtgeschäft verkaufen sich die Dinger wie geschnitten Brot und Sony/MS wollen das natürlich mitnehmen.
Bei Zen3 geht sicherlich auch viel in die Supercomputer die damit geplant oder aufgerüstet werden sollen. Zumindest kann AMD liefern und muß nicht wie Intel vertrösten.
 

Salutos

Lt. Commander
Mitglied seit
27.09.2017
Beiträge
142
Renomée
10
Zumindest kann AMD liefern und muß nicht wie Intel vertrösten.
Naja, was nützt es mir wenn AMD die gesamte Produktion in Supercomputer und Konsolen steckt und im Markt deshalb wenig ankommt.
Die Margen sind bei beiden eher gering. AMD fehlt einfach die Fertigungskapazität und zudem sind sie von TSMC abhängig. Das ist auch keine gut Ausgangslage für Preisverhandlungen.
Intel feuert aus allen Rohren und bedient den Markt, das Ergebnis sieht man an den Quartalszahlen.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.267
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Intel feuert aus allen Rohren und bedient den Markt, das Ergebnis sieht man an den Quartalszahlen.

An den Quartalszahlen sieht man aber jetzt auch, dass Intel bei weitem nicht mehr die Preise erzielt, die noch vor einem Jahr möglich waren.
 
G

Gast17122020

Guest
Tja, dann war mein Kauf des 4650G Pro für 200€ Gratisversand doch richtig gut getimt. Vor ca 2mon. bei Alternate
 
Oben Unten