Artikel Neuer Artikel: Neue "VISION technology" Notebookplattform

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
<center><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=381877"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=10022&w=l" border="1" alt="AMD VISION"></a></center>

Anfang Mai hatte AMD seine beiden neuen Notebookplattformen für das Jahr 2010 offiziell vorgestellt. Leider blieb das Unternehmen bis heute viele Informationen sowohl gegenüber der Presse als auch der geneigten Kundschaft schuldig, die sich doch bitte ausschließlich anhand der vom Unternehmen definierten VISION-Klassen orientieren sollen. So hat sich das jedenfalls das AMD-Marketing gedacht.

Rechtzeitig zu „Back to School“ in den USA, der Zeit kurz vor dem Beginn des neuen Schuljahrs bzw. Semesters, stellen immer mehr Hersteller - auch hier in Deutschland - ihre neuen AMD basierten VISION-Notebooks vor. Was aber ist VISION nun eigentlich und woraus bestehen die beiden Plattformen? Diese und weitere Fragen versucht der Artikel zu beantworten, da nur der informierte Kunde rationale Kaufentscheidungen treffen kann.

<a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=381877"><b>Neue "VISION technology" Notebookplattform</b></a>​

Viel Vergnügen beim Lesen.<img src="http://vg09.met.vgwort.de/na/53d3ccaddb7b4f3e937634eb78bed119" width="1" height="1" alt="">
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.574
Renomée
211
Standort
Ilmenau
Ein Media Explorer? Es gibt doch wahrlich genug andere Baustellen :]
 

Makso

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.02.2006
Beiträge
3.393
Renomée
142
Standort
Österreich
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Hallo

erstens danke für diesen Artikel ist super erklärt und beschrieben!
Sobald wir in meiner Firma eine HP Lappi bekommen werde ich ein paar Tests machen!
lg maxL
 

starrlight

Gesperrt
Mitglied seit
13.05.2010
Beiträge
1.221
Renomée
30
Schöner Artikel und sehr gut herausgearbeitet...

Über das Marketing von AMD möchte ich vorläufig mal jeden Kommentar sparen. Mich interessieren dann die Fakten wenn es um die Verkaufzahlen und Marktanteile im mobilen Computersegment geht, wird man sehen..


Also ich finde das hier ja mal richtig gut: Acer Aspire One 521/571 >Test<

Das kleine 521 hat zwar nur ein 1024*600 er Panel - das größere bietet immerhin schon 1366*768 und bisschen mehr Arbeitsspeicher...
Super Anschlussvielfalt. ALso ich finde die Teile richtig putzig :-)
Mein Desktop vor 4 Jahren hatte auch nicht mehr Rechenleistung und die in diesem MiniPC verbaute IGP ist auch um Längen besser..
Acer Aspire One 721 @ Preisvergleich < ~400€

Acer Aspire One 521 Tigris HD @ Preisvergleich < ~320€

Bei diesen Teilen überlege ich mir nochmal ob ich mir nen Desktop Replacement hinstellen.. soll. Dualcore wäre zwar nett, aber bei entsprechender Softwareauswahl dürfte der 1,7 ghz Singlecore ausreichend flott unterwegs sein..Und 6,7 Watt Idle Stromdurst ist auch lächerlich wenig.
Also technisch gesehen schon Klasse was AMD da fürs Geld bietet, da passt das wenig offensive Marketing nicht wirklich..Ups, jetzt hab ich ja doch einen kommentar dazu abgelassen..
 

HerrKaLeun

Admiral Special
Mitglied seit
25.08.2002
Beiträge
1.551
Renomée
7
Standort
Madison, WI
Also AMD erklärt ihre Kunden sind doof und hätten eh keine Ahnung was der Laptop kann und deshalb geben sie keine Information? viel Glück.... dann müssen sie eben genau so ahnungslose Kunden finden wie Apple...

Selbst bei Autos (wo die meisten Käufer auch keine Ahnung haben was eigentlich abläuft) weiss man zumindest Hubraum, PS , Verbrauch und was für eine Technik man hat (Turbo, Direkteinspritzung etc.). Versuch mal einfach ein Auto zu verkaufen und wenn der Kunde fragt "wie viel PS hat das?"dann einfach sagt "schnell genug für ihr Profil als Familienvater"

Deren Argument, dass man beim MP3 Player und der Kamera auch keine Details kennt, hinkt. Beim MP3 Player tu ich nur MP3 abspielen, eine Kamera macht immer nur Fotos.
aber ein Laptop oder kann von surfen, 3D spiele spielen bis CAD Applikationen zu allem verwendet werden, ja nach individuellen Bedürfnissen. Und dafür braucht man Details.
 

Stechpalme

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.03.2008
Beiträge
9.399
Renomée
553
@HerrKaLeun
Geh mal in den Media Markt oder generell Abseits des Kundenkreises der sich in Foren aufhält. Da haben die Leute überhaupt keine Ahnung von CPUs, Mainboards, Grafikeinheiten u.s.w.! Für die ist das System eher hilfreich. Wer sich auskennst, lässt sich so oder so nicht durch irgend eine Art von Werbung irritieren und schaut direkt was er kauft.
Ich bin kein Fan von Klassifikationen, aber das her ist eine Möglichkeit für Leute ohne Ahnung (und das ist im Grunde die Masse der Kunden) zumindest grobe Richtlinien erhalten an die man sich halbwegs halten kann.

Warum also darüber Aufregen? Wer es besser weiß, achtet nicht drauf, wer es gar nicht weiß, hat eine kleine Hilfe.
 

HerrKaLeun

Admiral Special
Mitglied seit
25.08.2002
Beiträge
1.551
Renomée
7
Standort
Madison, WI
@HerrKaLeun
Geh mal in den Media Markt oder generell Abseits des Kundenkreises der sich in Foren aufhält. Da haben die Leute überhaupt keine Ahnung von CPUs, Mainboards, Grafikeinheiten u.s.w.! Für die ist das System eher hilfreich. Wer sich auskennst, lässt sich so oder so nicht durch irgend eine Art von Werbung irritieren und schaut direkt was er kauft.
Ich bin kein Fan von Klassifikationen, aber das her ist eine Möglichkeit für Leute ohne Ahnung (und das ist im Grunde die Masse der Kunden) zumindest grobe Richtlinien erhalten an die man sich halbwegs halten kann.

Warum also darüber Aufregen? Wer es besser weiß, achtet nicht drauf, wer es gar nicht weiß, hat eine kleine Hilfe.

auch wenn Leute eh nicht wissen was es heißt, Schlagworte wie Frequenz, quadcore etc. sind wichtig. zumindest solang Intel alle Informationen bereitstellt, wird das für AMD schlecht. Leute wollen ja das Gefühl haben zu wissen sie kaufen was tolles. Deshalb haben Grafikkarten auch diese (sinnlosen) "XT" etc. Namen.

Es scheint, je besser AMD Technologie wird, desto schlechter deren Marketing.
 

Goitonthefloor

Vice Admiral Special
Mitglied seit
31.01.2008
Beiträge
889
Renomée
4
Standort
Leipzig
ohje , das is quasi ne Brutstätte für Halbwissen, ich seh schon die Hilfeschreie im icq bei mir:" Hier das und das Spiel läuft nich , dabei hab ich doch Vision premium ?!?! "

Der Mensch soll quasi sich nichtmehr informieren oder wie? Dadurch wird man wirklich nur noch zum Konsumenten Kuh, die ja nichts wissen muss sondern einfach kauft...
 

Wan_Mateng

Admiral Special
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
1.279
Renomée
20
Standort
Beijing,China
Natürlich unterstützen auch die 2010er Notebook-Plattformen das Umschalten zwischen IGP und diskreter GPU, sodass der Nutzer die für den jeweiligen Betriebszustand optimale Grafikkarte im laufenden Betrieb halbautomatisch wechseln kann.


Gratulation an AMD wenn ich zynisch bin würde ich jetzt Fragen wie lange es das bei der Konkurrenz schon gibt.

HerrKaLeun schrieb:
Also AMD erklärt ihre Kunden sind doof und hätten eh keine Ahnung was der Laptop kann und deshalb geben sie keine Information? viel Glück.... dann müssen sie eben genau so ahnungslose Kunden finden wie Apple..

Und das dies bei Apple 100% funktioniert sieht man ja das die Kunden die Problematik beim iPhone 4 runter spielen und auch eine Schutzhülle in kauf nehmen bei einem 700€ Produkt.
Der Unterschied ist aber Apple versteht sein Marketing und ist ein Schwergewicht. AMD ist in Thema Marketing dagegen eine Luftnummer. Probieren können sie aber gerne. Wahrscheinlich ist Apple ihr Vorbild.*lol*
 

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Gratulation an AMD wenn ich zynisch bin würde ich jetzt Fragen wie lange es das bei der Konkurrenz schon gibt.

De facto gibt es diese Technik bei AMD bereits seit der Puma-Plattform. Da waren meines Wissens Nvidia und AMD ungefähr gleich schnell mit auf dem Markt. Mit Optimus hat Nvidia jetzt halt überholt. Ich finde es eher befremdlich, dass AMD trotzt der Kontrolle über alle wichtigen Komponenten (CPU, Chipsatz, GPU) bis heute kein vollautomatisches Umschalten anbieten kann. Nvidia hat es mit seinem Lieblingsfeind Intel bereits umgesetzt. *suspect*

Das hat man definitiv völlig verpennt. Damit hätte man den Vorteil einer eigenen Plattform mal wirklich untermauern können.
 

Cho

Captain Special
Mitglied seit
02.12.2001
Beiträge
227
Renomée
2
Standort
Dissenchen
Also die Design-Wins an Vision festzumachen halte ich für sehr gewagt. Auch ohne den Marketing-Kram hätte es die gegeben, denn das sind zwei Paar Schuhe. Denn ein "Design Win" sagt letzendlich doch nur, dass viele Hersteller direkt zum Start eines Produkts x Modelle auf Basis der neuen Hardware anbieten. Später wird die Zahl dann immer höher angegeben, weil ja logischerweise auch weitere Modelle hinzu kommen. Gewonnen hat das Ding halt gar nix^^

Computerbase hatte es im Rahmen ihrer Compoutex-Berichterstattung, als von AMD anscheinend fast nur über Vision geredet wurde, mal gut erklärt: http://www.computerbase.de/news/wirtschaft/unternehmen/amd/2010/juni/amd_computex_alles_vision/
Den Herstellern war es völlig egal, dort hat man sowohl alte als auch neue Systeme gemischt oder das stark umworbene Vision gar nicht erst genutzt: http://www.computerbase.de/news/har...010/juni/neue_acer-netbooks_amd_ion_intel_co/
AMD hat halt seit Jahren das verpennt, was Intel mal mit Centrino eingeführt hat. Und das wollen sie mit Ach und Krach aufholen, wechseln bisher aber jedes Jahr ihr Konzept. Mal sehen wie lange das diesmal anhält ...
 

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Der grüne VISION-PRO Kleber war zu dem Zeitpunkt aber auch nicht neu. Das ist der Kleber für die "Profi-Geräte" - also Firmenkunden. Diese Plattform ist im Januar mit Modellen von Lenovo gestartet und hat mit dem "normalen" Konsumermarkt nichts zu tun!

attachment.php

In der anderen News hat man die Sache mit den Klebern auch nicht verstanden. Das ist genau der schwarze AMD-Kleber, den ich im Artikel erwähnt habe. Dieser repräsentiert die 5. Klasse - die "Nicht-VISION-Klasse". Den bekommen Notebooks mit Prozessoren aus der V-Serie (z.B. V105). Acer und AMD nennen diese Netbooks dann "HD-Netbook".

Hie noch mal die im Artikel verlinkte Übersicht:

file.php

file.php

file.php

Cho schrieb:
Später wird die Zahl dann immer höher angegeben, weil ja logischerweise auch weitere Modelle hinzu kommen.

Wie meinst du das mit dem später?

Zum Start der diesjährigen Notebookplattform gab es mehr "Design-Wins" als im Vorjahr. Fraglich ist eher, ob die Absichtserklärungen auch in fertige, kaufbare und verfügbare Produkte münden, die nicht erst viel zu spät erscheinen.
 

Ge0rgy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
4.322
Renomée
82
Vision ist doch nichts weiter als Centrino mit ein paar Abstufungen in der Leistungsklasse.
Solange mit angegeben wird was im jeweiligen Notebook verbaut ist, stört mich das nicht.
Eigentlich amg ich keine solchen Marketing-Konstrukte aber wenigstens mag es eine gewisse Richtsschnur für unbedarfte geben dass man mit Vision Basic nicht versuchen sollte Crysis zu zocken...
Also eine art "obergrenze" dessen was man von der jeweiligen HW erwarten kann.
Wie viele können schon einordnen in welchen Fällen ein "echter" Quadcore mit sagen wir 2Ghz besser ist als ein Dualcore mit HT und 2,3Ghz oder sowas... *noahnung*
Sogesehen.. .schlimmer kanns kaum werden....
 

rkinet

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.12.2003
Beiträge
9.066
Renomée
58
Standort
Weinheim/ Bergstr.
Schöner Artikel und sehr gut herausgearbeitet...

Über das Marketing von AMD möchte ich vorläufig mal jeden Kommentar sparen. Mich interessieren dann die Fakten wenn es um die Verkaufzahlen und Marktanteile im mobilen Computersegment geht, wird man sehen..
Schließe ich mich an.

Was wundert ist dass AMD nicht die 25 Watt Klasse stärker als Marke etabliert. Das ist nun mal eine TDP-Liga die den Erfolg der Intel Centrino geleitete.
Und wo heute AMD auch IGP-Chipsätze hat die low power Design für Notebooks ergeben.

Wenn AMD schon Phenom und Athlon im Mobilbereich einsetzt wäre die exklusive Verwendung von 'Turion' für 25 Watt plus IGP oder später einmal 30-35 Watt incl. GPU/Fusion eine logische Möglichkeit gewesen.
Athlon Neo wäre dann 15 Watt und geringer geworden während Athlon II und Phenom X3/X4 sich auf 35/45 Watt konzentrieren könnten.

'Vision' oder 'Vision pro' überfordern eher OEMs bis Käufer. Wobei ich mir bei 'Vision pro' auch noch die Softwarebasis als Kriterium vorstelle. Wobei der Firmenkunde per Volumenvertrag mit Microsoft und der Private per 'Home & Student' ja relativ günstig das nutzen könnte.
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.974
Renomée
103
Wer sich auskennst, lässt sich so oder so nicht durch irgend eine Art von Werbung irritieren und schaut direkt was er kauft.
Ich bin kein Fan von Klassifikationen, aber das her ist eine Möglichkeit für Leute ohne Ahnung (und das ist im Grunde die Masse der Kunden) zumindest grobe Richtlinien erhalten an die man sich halbwegs halten kann.

Warum also darüber Aufregen? Wer es besser weiß, achtet nicht drauf, wer es gar nicht weiß, hat eine kleine Hilfe.

Wer es besser weiß wissen könnte, weiß trotzdem nichts, weil er keine Informationen bekommt. *suspect*

Ich hätte nichts gegen VISION, wenn AMD für die Informierten ausführliche Informationen auf der Webseite bereit stellen würde. Die Katze im Sack würde ich selbst nie kaufen und auch einem Anfänger nicht dazu raten. Ich habe eine starke Tendenz zu AMD (im Desktop würde ich nichts anderes verbauen), aber wenn ich zukünftig nach einem Notebook gefragt werde, sage ich "Nimm Intel, da weißt Du wenigstens, was Du bekommst".
 

Markus Everson

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
6.788
Renomée
270
Standort
Deutschland
Merkwürdig ist allerdings, dass die Muxless-Version eine potentiell längere Umschaltzeit haben soll, schließlich erinnert die stets über die IGP erfolgende Bildausgabe stark an Nvidias Optimus Technologie, bei der der Umschaltvorgang sehr schnell, vollautomatisch und vom User unbemerkt erfolgt.

In der Folie steht dazu "potential increase in switching time". Ich bin beileibe kein English-Kenner, aber das würde ich als "beschleunigte Umschaltzeit" interpretieren, nicht als erhöhte...

Vielleicht kann das mal jemand gegenchecken, es würde den scheinbaren Widerspruch auflösen.
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.974
Renomée
103
In der Folie steht dazu "potential increase in switching time". Ich bin beileibe kein English-Kenner, aber das würde ich als "beschleunigte Umschaltzeit" interpretieren, nicht als erhöhte...

Vielleicht kann das mal jemand gegenchecken, es würde den scheinbaren Widerspruch auflösen.

Ich würde es mit "potentiell höhere Umschaltzeit" übersetzen.
 

Riddler82

Leitung Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.461
Renomée
262
Standort
Bayern, am Rande des Wahnsinns
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
In der Folie steht dazu "potential increase in switching time". Ich bin beileibe kein English-Kenner, aber das würde ich als "beschleunigte Umschaltzeit" interpretieren, nicht als erhöhte...

Vielleicht kann das mal jemand gegenchecken, es würde den scheinbaren Widerspruch auflösen.

Also meiner Meinunng nach ist die Auslegung einer längeren Umschaltzeit korrekt.

Würde AMD meinen, dass es schneller geht, müsste es völlig anders Formuliert werden. Wenn man sich zudem ansieht, dass die muxerlose Version auch in einigen anderen Punkten nicht so gut ist wie die Standardvariante ist auch kein widerspruch zu sehen. Vor allem, da das Weglassen des Muxers in erster Linie eine Maßnahme zur Kostensenkung ist, nicht zur Leistungssteigerung.

Aber wir gehen der Sache natürlich nochmal nach.
 

stolperstein

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
2.933
Renomée
190
Standort
Europa/Ostfriesland
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
Moin zusammen,

ich bin jedenfalls mit meinen VisionPro Glücklich *baeh**buck*.

Mal im ernst, die meisten Verbraucher haben von Technik, insbesondere von der PC Technik kaum Wissen.
Da hilft es viel mehr, wenn z.B. auf dem Zettel steht: "Mit dem Gerät kann 5h Mobil gearbeitet werden. Zu dem können folgende Spiele unter dem installierten Betriebssystem gespielt werden.... Bildschirmgröße ist XX,Y usw. usw."
Dann wird noch auf die Handhabung/Gewicht und natürlich auch auf das Design geachtet.
Danach wird sich entscheiden, ob das Notebook sein Käufer gefunden hat bzw haben wird.

Wenn sie (AMD) es vernüftig anfassen, könnte es klappen wieder in den Mobilsektor einen kleinen Zeh hinein zubekommen.

Hoffen wir mal das Beste.


stolpi
.
EDIT :
.

Ich würde es mit "potentiell höhere Umschaltzeit" übersetzen.


Zustimm, sehe/lese ich genauso. Aber bin ja kein Tommy auch wenn ich weit im Nordwesten wohne...somit ohne Gewehr.... ähm Gewähr natürlich :]


stolpi
 

Morrich

Vice Admiral Special
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
525
Renomée
1
Wer sich auf solchen Marketingkram stützt, der hat doch schon von Anfang an verloren.

Bei Intel sieht das doch mit diesen Aufklebern mit den Sternen drauf auch nicht anders aus. Da weiß man auch nicht genau, mit welcher Leistung man rechnen darf. Und ein Notebook, auf dem ein Aufkleber mit 3 Sternen prangt, würde sich wohl nach 3 jahren lediglich noch einen verdienen.

Also entweder man informiert sich ausführlicher über die Technik, oder man glaubt Marketingstrategien und kauft sich unter Umständen was falsches. Bei den meisten unwissenden ist das aber auch nicht weiter schlimm, die brauchen meist eh nicht so die krasse Leistung für ihr bisschen E-Mail, Internet und Solitär.
 
Oben Unten