Core-Komponenten für neues System

Nightshift

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.08.2002
Beiträge
4.446
Renomée
81
Standort
Tief im Weeeeeesss-teheheheeen ;-)
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
Hallo zusammen und re ,

ich dachte ich beschenke mich zu Weihnachten selber und gönne mir nach 7+ Jahren mal wieder neue Ausstattung und endlich auch wieder AMD - lang hat der Core i7 3770k nun gehalten.

Natürlich habe ich mich schon umgeguckt und folgende Komponenten im Sinn:

  • AMD Ryzen 7 3700X
  • Noctua NH-D15 chromax.black
  • PowerColor Radeon RX 5700 Red Dragon
  • Gigabyte X570 Aorus Elite
  • Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMK32GX4M2B3200C16) - ggf. x2 für die volle Gönnung

Es ergibt sich aber die eine oder andere Frage und ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen:

Wie gut ist der boxed Kühler vom 3700X? Ist er leise, auch unter Last? Ggf. verzichte ich sonst auf den Noctua...

Bietet das Mainboard viele Einstellungsmöglichkeiten / Freiheiten für CPU, RAM & Co. - ich bin jetzt kein mega krasser Übertakter, aber wenn ich es mache habe ich gerne viel Freiheiten bzgl. der möglichen Maßnahmen und Einstellungen.

Wird der Controller vom 3700X bei dem gewählten RAM mit vollem Takt laufen? Meinen Recherchen nach sollte der RAM dual ranked sein. Preisfrage: Wird das voraussichtlich auch bei 4 Modulen sprich 64 GB RAM der Fall sein?


Ansonsten: Wenn jetzt an der Kombi irgendwas total hinüber ist, gerne darauf hinweisen. ;)
 

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
433
Renomée
11
Standort
Wolfsburg
CPU Kühler

Auszug Auch das neue Topmodell der 65-Watt-Klasse erhält das stärkste Kühlermodell Wraith Prism RGB zur Seite gestellt.

Planet3Dnow...........Zen 2 — AMD Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test
https://www.planet3dnow.de/cms/47396-zen-2-amd-ryzen-7-3700x-und-ryzen-9-3900x-im-test/8/


RAM

Dual Rank Offizielle Freigabe von AMD

2 von 2 DDR4-3200
2 von 4 DDR4-3200
4 von 4 DDR4-2667

Plant3dnow........Fertigung, Besonderheiten, RAM, Overclocking, Preise
https://www.planet3dnow.de/cms/47396-zen-2-amd-ryzen-7-3700x-und-ryzen-9-3900x-im-test/5/


M_Board

Selbst mein Board hätte ich übertakten können, ich empfand die Einstellmöglichkeiten als umfangreich.
ich denke mal das bei Deinem ausgesuchten Board alles noch umfangreicher ist, werde mir mal das Handbuch ansehen. LG :)



..... mein Gigabyte GA-AB350-Gaming 3
 

Anhänge

  • IMG_1011.jpg
    IMG_1011.jpg
    517,7 KB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet:

Nightshift

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.08.2002
Beiträge
4.446
Renomée
81
Standort
Tief im Weeeeeesss-teheheheeen ;-)
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
Danke dir!

Ok ich sollte meine Frage bzgl. der Eigenschaften des boxed Kühlers präzisieren. ;)
Ich habe in meinem aktuellen System den Noctua NH-D14, alle 12/14 cm-Lüfter sind ultra silent - bin daher was die Lüfter-Lautstärke angeht "etwas verwöhnt". :D
Die Frage ist daher: Kann der Wraith Prism RGB da halbwegs mithalten?

Ok die Bestückungsmöglichkeiten mit dem dual rank RAM klären eigentlich alle meine Fragen dazu... Es müssten dann also schon 2x 32 GB sein, wenn ich auf 64 GB gehen möchte.
 

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
433
Renomée
11
Standort
Wolfsburg
Kühler......... Es ist jedenfalls der grosse Kühler für die 95/105 Watt TDP Klasse (jedenfalls sieht der Kühler beim 3900X genauso aus)...besser gehts nicht)
...................Da die AMD Kühler doch auch bei Bewertungen im Vergleich zu früher ganz gut abschneiden...würde ich da der 3700x 65 Watt TDP hat
...................es einfach mal ausprobieren.

Ram ............32 GB ist aber schon ne ganze Menge......... 2x32GB ja ich glaube es gibt welche.....vermute aber mal das sie teuer sind...aber zb
...................bei Mindfactory habe ich noch keine gesehen.............bisschen nachgesehen ab ca 400Euro gehts wohl so langsam los

................... Es kann aber durchaus sein das sogar 4x16 auf 3200 MHZ läuft, es ist aber ein Risiko da es ne Vollbestückung ist.

LG :)
 
Zuletzt bearbeitet:

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.134
Renomée
370
....Ok die Bestückungsmöglichkeiten mit dem dual rank RAM klären eigentlich alle meine Fragen dazu... Es müssten dann also schon 2x 32 GB sein, wenn ich auf 64 GB gehen möchte.
Nein, das ist nicht so einfach. Letztlich erreichen die Mainboards mit Matisse bzw. Zen2 durch die Bank höhere Taktungen als offizielles Minimum in den AMD Spezifikationen. Ich empfehle zu diesem Thema für die Optimierung den ComputerBase Artikel mit zusammengetragenem Wissen aus der Community. Dort findet man zum Thema DR/SR folgenden wie ich meine richtigen Hinweis:
Als Kaufempfehlung bezüglich DR oder SR Ram komme ich zu folgender Einschätzung:

Wenn ihr schnelle 32GB Ram haben wollt, dann seid ihr mit 2x16GB DR bis 3200MHz gut bedient.

4x8GB SR habe ich inzwischen selbst besorgt und sie zeigen das gleiche Verhalten wie die 2x16GB.
Denn zwei single ranked Module pro Ram-Channel ergeben, aus Sicht der Ramkontrollers, auch wieder "dual ranked"
.

Ich konnte auf meinem Crosshair VI Hero die 4x8GB auf 3466 cl14 bringen. Die 2x16GB nur auf 3266 CL14.
Jedoch ist mein Mainboard mit sogenannter T-Topology aufgebaut...diese Art der Datenverbindung zum Ram hat die bessere Signalqualität bei Vollbestückung....und schlechterer bei nur zwei Modulen.
Fast alle X470er und wohl auch die kommenden X570er Mainboards haben einen Daisychain Aufbau, welcher zwei Module bevorzugt.

Wenn ihr den maximalen Ramtakt wollt und euch 16GB reichen, dann nehmt ein Daisychain Mainboard mit 2x8GB SR.

Wenn ihr 32GB wollt, dann solltet ihr bei einem Daisychain Board 2x16GB und bei T-Topology 4x8GB wählen.

Hohe Ramtakte zu erreichen ist jedoch immer eine Herausforderung und das anpassen der Timings eine langwierige Aufgabe. Ohne Spaß an der Sache lohnt sich das ausloten des maximal möglichen nicht unbedingt.

Das von Dir momentan präferierte Mainboard ist Daisy Chain. Je nach Speicherpreisen und Takterwartung könnte ein T-Topology Board sinnvoller sein. Mit einem Upgrade auf Zen3 nächstes Jahr könnte sich das nochmals etwas ändern und noch einfacher mit dem Overclocking sein.

Geizhals kennt momentan übrigens nur ein Modul das 16GB-SR-3200 bei annehmbarer Latenz wäre....
 
Zuletzt bearbeitet:

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
433
Renomée
11
Standort
Wolfsburg
Hab mich auch mal kurz umgesehen ....... Geht ja sogar vom Preis her...bin überrascht.... LG :)

Corsair DIMM 64 GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher € 284
https://www.alternate.de/Corsair/DI...product/1580978?campaign=DDR4/Corsair/1580978


4 x DDR4 DIMM sockets supporting up to 128 GB (32 GB single DIMM capacity) of system memoryDual channel memory architecture


Du kannst sogar auf 128GB aufrüsten ;D


X570 AORUS ELITE WIFI (rev. 1.0)
https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/X570-AORUS-ELITE-WIFI-rev-10/sp#sp


ooh es gibt ja auch eins ohne WIFI

X570 AORUS ELITE (rev. 1.0)
https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/X570-AORUS-ELITE-rev-10#kf
 
Zuletzt bearbeitet:

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
433
Renomée
11
Standort
Wolfsburg
Mal ein wenig das Handbuch angesehen.

Das Bios sieht aufgeräumt aus der Lock ist schlicht , aber das finde ich gut.

Um die Funktion zu überprüfen müsste man schon im Bios rumfuhrwerken können.
Übertakten wird man schon können solange man nicht in extreme Regionen vorstossen möchte,
ich glaube schon das hier vieles möglich ist.
Es sah nicht danach aus als wenn es weniger Einstellmöglichkeiten bietet als das Bios von mein Gigabyte B350 Board

Übertakten für "die es halt einfach haben wollen" (bloss die Wasserkühlung muss man halt einbauen)
wäre sozusagen man benutzt die "Werksübertaktung" bzw die Turbo_Funktion
evtl. reicht auch ein sehr guter Luftkühler

Solange bei hoher Last die CPU es nicht schafft den CPU_Kühlkörper auf ein für die
CPU kritische Temperatur zu bringen liegt da immer der min fast volle Turbotakt an (entsprechende Last vorausgesetzt)

LG :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten