Fragen zu GPU2......

larsbo

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
5.873
Renomée
62
Ich weiß, ich weiß, ganz sicher steht alles dies schon irgendwo irgendwie in den vielen vielen Seiten der entsprechenden Threads. Aber es ist extrem unübersichtlich geworden für jemanden, der jetzt gerade wieder in das Thema einsteigen will. Und es gibt dazu noch kein FAQ oder Wiki-Eintrag! Deswegen werde ich ein paar grundsätzliche Fragen stellen, die eigentlich jeden, der den GPU client installieren möchte, interessieren dürfte. Vielleicht kann man da dann mal ein FAQ draus machen. Fürs team wäre es ja schließlich enorm wichtig, dass möglichst viele Leute den GPU client laufen lassen, was am besten zu erreichen ist, wenn die Infos dazu leicht zugänglich sind......

1.) Läuft GPU2 auf jeder Graka ab G80 aufwärts bzw. R5X0 aufwärts? Auch auf den kleinen Modellen wie z.B. 8500GT, 8600GT oder ähnliche? Reichen 256MB Karten, oder wird von mehr Ram profitiert?

2.) Speziell für nVidia-Karten (das interessiert mich momentan mehr): Die Treiber müssen CUDA-Fähig sein. Sind das z.B. alle WHQL- und Beta-Treiber ab einem bestimmten Release? Ab welchem Release? Reicht es, den Treiber zu installieren, oder muss auch das CUDA toolkit und SDK mit auf die Platte?

3.) Es gibt einen GPU System Tray client und einen GPU console client. Unterschiede? Vor- und Nachteile? Welchen sollte man also normalerweise nehmen?

4.) Wie läuft die Installation der clients ab?

5.) Was genau hat es mit dem Lasso Process auf sich?

6.) Irgendwelche anderen Punkte, die für ein problemlosen Betrieb noch wichtig sind?
 

TiKu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.11.2001
Beiträge
21.636
Renomée
1.226
Standort
Unterföhring
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2021
1.) Läuft GPU2 auf jeder Graka ab G80 aufwärts bzw. R5X0 aufwärts? Auch auf den kleinen Modellen wie z.B. 8500GT, 8600GT oder ähnliche?
Portal:Folding@Home/Cores#GPU2
256 MB reichen wohl.
2.) Speziell für nVidia-Karten (das interessiert mich momentan mehr): Die Treiber müssen CUDA-Fähig sein. Sind das z.B. alle WHQL- und Beta-Treiber ab einem bestimmten Release? Ab welchem Release? Reicht es, den Treiber zu installieren, oder muss auch das CUDA toolkit und SDK mit auf die Platte?
Der Treiber allein sollte reichen, das Toolkit und das SDK braucht man sicherlich nur wenn man selbst Software entwickeln will, die CUDA nutzt.
 
Oben Unten