Jonsbo V10 vs NZXT Kranken X53 vs Hohe Wassertemps

NEO83

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.304
Renomée
271
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Moin Leute,
nachdem ich endlich auch mal alles zusammen hatte für meinen Umstieg auf mITX tun sich bei mir mehr fragen auf als google beantworten kann :P

Hardware:
ASUS ROG Strixx B550-I Gaming
R7 5800X @ NZXT Kranken X53 (240mm)
32GB RAM
Jonsbo V10 mITX Gehäuse

So das die 5000er Ryzen unter Last gut warm werden können und vor allem der 5800X ist mir bekannt und auch eher ich sag mal ein Resultat aus einem recht kleinen Case, jedoch sind die Temps Grenzwertig und damit meine ich das Wortwörtlich :P

Stock Betrieb:
Betreibe ich die CPU Stock und habe die Lüfter und die AiO so eingestellt das die Lautstärke zumindest als erträglich einzustufen ist beim Zocken oder bei BOINC liegt die CPU Temperatur bei 92°C bei einer Raumtemperatur von ~22°C, so rechne ich mal ein das es im Sommer ja auch mal wärmer wird als 22°C sehe ich da durchaus ein Problem auf mich zukommen zumal auch die Wassertemperatur jetzt schon grenzwertig ist mit 56°C denn die Maximal Temperatur für die Kraken liegt bei 60°C.
Wenn ich jetzt an den Penta denke und mit auch noch GPU Last mit BOINC vorstelle bei vllt 25°C Raumtemperatur hab ich die 0 Reserven mehr ...
Problem ist das ich die AiO leider nur im Deckel einbauen kann und somit die Warme Luft aus dem Gehäuse nehmen muss, denn umdrehen würde die Probleme einfach nur von der CPU auf die GPU verlagern und die R9 290 ist eh schon am Limit gestrickt was das angeht ^^

Eco Mode:
Betreibe ich die CPU im ECO Mode (65W) sieht es beim Zocken und nur bei BOINC auf der CPU noch recht ok aus, schalte ich die GPU dazu wird es schon wieder düster und man zugucken wie die Wassertemperatur stetig steigen bis sie dann ähnliche Werte erreichen wie mit Stock Einstellungen.

Jetzt sehe ich eigentlich nur wenig Möglichkeiten um das in den Griff zu bekommen:

1.) Ich behalte die Kranken und kann aber die CPU nur im ECO Mode betreiben und im Penta auch kein GPU Projekt laufen lassen weil es mir sonst alles kocht
oder
2.) Ich steige auf einen Luftkühler um und schaue wie es dort aussieht, hier bin ich natürlich doch schon arg eingeschränkt was die Bauhöhe und Breite angeht auf Grund des kleinen Gehäuses was der Ursprungsgrund war warum ich zu einer AiO gegriffen habe, ich hatte mir das Problem der vorgewärmten Luft nicht so groß vorgestellt.

Sollte ich Punkt 2 umsetzen wäre hier jetzt die Frage welchen CPU Kühler man am besten nimmt, Geld spielt hier erst mal keine Rolle denn es gibt gar keinen Luftkühler der so teuer ist wie die Kraken die ich aktuell verbaut habe ^^
Montagefreundlichkeit wäre für mich kein Kaufgrund sondern mir ist hier tatsächlich nur die Kompatibilität und die Kühlleistung wichtig denn Montagefreundlichkeit in nem ITX Gehäuse gibts eh nicht :P

Maximal kann ich Kühler bis 75mm Höhe verbauen, problematisch wird es halt auch wegen dem RAM, denn sollte der Kühler über die RAM Slots hinausragen kommt die Modulhöhe von 42mm zum Tragen und bei machen Kühlern treten hier jetzt schon Inkompatibilitäten auf.

Das hier soll einer der besten Kühler sein und den gibt es in 2 Versionen

und

Beim ersten gibt es schon Probleme mit dem RAM, da müsste ich den Lüfter schon oben montieren und ich vermute das die Bauhöhe von 70mm mit unten montiertem Lüfter ist und da ich nur 75mm habe, der Lüfter aber 15mm hat nunja kann sich ja selber jeder ausrechen das mir da dann was fehlt :P
Der Ghost ist natürlich möglich, hier leidet die Kühlleistung aber schon arg durch den kleineren Lüfter der Kühler auch garnicht mehr ganz abdeckt ...

Dann gäbe es noch diesen

Hier gibts nur eine Bewertung und die macht keinen wirklichen Mut das der wirklich was taugt aber kann auch nur nen Ahnungsloser Typ sein denn 58°C sind für ne CPU ja kein Thema ...

Ansonsten hier noch ein paar mehr die alle von der Höhe her passen, "bigger is better" ist bei mITX ja leider nicht immer der Fall, wäre klasse wenn jemand der nen ITX System hat sich hierzu vllt mal äussern kann denn die Kraken zu behalten ist aus meiner Sicht KEINE Option, so viel Geld zu zahlen um dann doch mit einem Kompromiss leben zu müssen ähm ne eher nicht :P



Achso vergessen darf man natürlich auch nicht dass das Gehäuse ja auch ungefähr die Temperatur hat wie das Kühlwasser und nen Alu Gehäuse das um die 55°C hat ist glaub ich auch schon recht uncool.
Ja als Teewärmer sicher in Ordnung aber das wars dann auch :P
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

So der NH-L12S ist inkompatibel mit meinem Mainboard weil das IO Panel zu hoch ist Oo
Zumindest steht es so auf der Hompage von Noctua, da vertraue ich denen einfach mal, hier kann es natürlich gerade bei den anderen Marken auch Probleme geben wobei der normale L12 kompatibel sein soll und aus meiner Sicht eigentlich baugleich ist aber nun gut, vllt liegt es beim L12S am großen durchmesser des Lüfters :)
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.806
Renomée
612
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich denke nicht, dass irgendein Luftkühler besser ist als die 240er Wakü.
Ich würde da eher nach einem gescheiten, sprich größeren Gehäuse schauen.
Oder Du versuchst, die Abwärme der GPU möglichst direkt nach außen zu leiten.
 

NEO83

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.304
Renomée
271
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Größeres Gehäuse auf keinen Fall, das ist schon recht groß für mITX
Wärmeableitung der GPU nach draussen? Wie soll das gehen dafür sind die oberen Lüfter zuständig, da hängt aber auch die AiO sprich die wird dann mit 70°C heißer Luft beschossen zumindest von der Seite wo die GPU ist, die andere Seite bekommt die Warme Luft aus dem NT und ein wenig Frischluft von den beiden Lüftern unten im Boden die aber ja auch warm ist durch die Sachen auf dem Mainboard.
Die AiO ist hier in diesem Fall eher das Problem denn die Lösung, solange die keine Frischluft bekommt ist sie halt nicht wirklich sinnvoll ...
Sie lässt sich dummerweise aber nur im Deckel einbauen und selbst da ist es schon sehr eng.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.806
Renomée
612
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ein Luftkühler muss doch aber mit der gleichen heißen Luft die CPU kühlen. Und der macht das prinzipbedingt noch schlechter, vor allem wenn es nur so eine flache Flunder ohne nennenswerte Oberfläche sein darf.
Eine Geforce1650super wäre noch ne Option, die heizt das Mini-Gehäuse nicht so stark auf.
Oder Lüfter mit 3000 U/Min.
 

NEO83

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.304
Renomée
271
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Das mit der gleichen heißen Luft ist ein Irrglaube, die GPU sitzt hinter dem Mainboard und ein normaler CPU Lüfter bekommt frische Luft von unten und aus dem gelochten Seitenblech, daher dürfte selbst ein relativ "kleiner" Kühler vermutlich besser kühlen als eine AiO dessen Radiator mit 70°C heißer Luft versorgt wird ^^
Wegen den gelochten Seitenteilen hatte ich das Case auch extra nicht mit Scheiben genommen denn dann wäre das ein noch größerer Backofen.
Ja eine kleine Geforce wäre durchaus möglich, jedoch sind auch die kleinen Dinger aktuell zu keinem vernünftigen Preis zu bekommen daher der Übergang mit der R9 290, die hab ich vom Kumpel für 50€ bekommen ;)
Das eine Fast 300W verbrauchende Karte nicht optimal ist für ein so kleines Gehäuse ist mir klar und eigentlich auch nicht mein Ziel gewesen ;)
Aber hier leben wir in der Lage ^^
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.806
Renomée
612
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Achso, das war mir nicht klar. Ich hab nur Bilder von außen gefunden gehabt.
Na dann setz die Karte unter Wasser :D

Aber trotzdem bleibt ja das Problem, dass der Luftkühler sehr flach sein muss und somit nicht viel Kühlfläche haben wird.
 

NEO83

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.304
Renomée
271
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ob du es glaubst oder nicht, der MoRa hängt noch an der Wand ... ich hatte schon drüber nachgedacht zumindest aktuell die CPU unter Wasser zu setzen.
Aber das löst mein eigentliches Platzproblem nicht wenn ich den riesen MoRa behalte, dann hätte ich auch beim Evolv X bleiben können xD
 
Oben Unten