News P47 - AMD packt 1 Petaflops in 1 Serverrack

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
8.889
Renomée
1.189
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
AMDs packt 1 Petaflops einfache Genauigkeit in einen 19-Zoll-Serverschrank. Das Projekt 47 besteht dabei vor allem aus AMDs Epyc-Prozessoren und Radeon Instinct-MI25-Karten.
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.915
Renomée
481
Nettes Teil. 8)
Jetzt weiss ich auch wofür die Gewinde auf der hinteren Seite der Pro Duo sind.
 

AMDuzer

Lt. Commander
Mitglied seit
22.12.2008
Beiträge
142
Renomée
4
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Das wäre doch was für den nächsten Pentathlon ;D
 

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.845
Renomée
72
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Mit so 'nem Dinge kannste die anderen Teams einsacken.
 

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
266
Standort
NRW
mit so'm Ding kannste Dein eigenes Team aufmachen und an allen vorbeiziehen *lol*

Aber mal ernsthaft, das geht auch billiger, wenn man als BOINCler nicht auf tausendprozentige Wahnsinns-Ausfallsicherheit angewiesen ist und auch nicht alles so platzsparend in 19" unterbringen muß. Derartige I/O-Fähigkeiten sind ja auch entbehrlich. 1 Petaflops würde man auch hinkriegen, Kosten wären um Größenordnungen kleiner (wenn auch immer noch der besseren Hälfte schwer erklärbar^^).

Wahrscheinlich lohnt sich nicht mal Threadripper (wegen der zu teuren Boards), sondern ganz einfache billigstmögliche AM4-Bretter, ein stinknormales NT usw. und dann einen Ryzen 1700 rein, fertig ist der Node.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.915
Renomée
481
Es gab ja mal solche 1HE Gehäuse für ITX Boards in die man 2 Boards und 2 Netzteile quetschen konnte.
Sowas mit 2 Ryzens bestücken und man bekommt gut was an CPU Power auf einen kleinen Raum unter, wenn nur die Boards nicht so übermäßig teuer wären.
Für GPU Power würde ich aber auf ein ATX Board mit einen CPU Sockel und möglichst viele GPUs in einem Gehäuse mit 8 Anschlussblenden setzen. Wenn das Board und vor allem die Stromversorgung das mit mach könnte man so zumindest theoretisch bis zu 14 GPUs in einem Rechner unterbringen. (7x dual GPU Karten)
Wegen der abartigen Abwärme wäre dann aber eine Wasserkühlung definitiv pflicht denn bei so einem Teil kann man locker mit 3-4 KW rechnen.

Das hatte ich mir alles mal vor einem Weilchen hoch gerechnet. :D
 
Oben Unten