Welches Aktuelles Board mit Raid solls sein ?

CPURaucher

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Ich musste mir einen neuen Speicherriegel kaufen ,da einer von meinen beiden in einen anderen Rechner gekommen ist .(musste) Natürlich hab ich mir gleich einen 512er PC3200 gekauft .
Desweiteren hab ich mir noch einen 1700er + leisten müssen .

Nun bin ich auf der suche, nach einem neuen Board welches auch eine Raidfunktion mitliefert und meinen neuen Speicher unterstützt .

Bloß welches Hersteller ,liefert noch aktuelle Boards mit Raid aus ? ???

Irgentwie konnt ich keins finden außer ein Board mit PC2700er Unterstützung .
 

megatron

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
999
Renomée
0
Also ich hab mir ein KD7-Raid bestellt (das hoffentlich irgendwann ankommt) das hat zumindest nen KT400, auch das MAX2 hat den Highpoint-IDE-Raid mit onboard. Gibt auch noch Konkurenzprodukte mit Promise-Controller aber ebend max. mit nem KT400 - bei Nforce2 hab ich noch nix anderes als SATA-Raid gesehen...
 

CPURaucher

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Danke für die Antwort ,aber S-ATA ist doch abwärtskompatibel und damit müsste es doch auch gehen .Ich meine ATA 100 Platten am S-ATA Raid als Raid 0 zu betreiben ?
Oder bin ich nicht mehr auf dem laufenden ?

Achja ,die Anschlüsse !? Werden den Adapter mitgeliefert oder wie funktioniert das dann ?
 

sunnyboy

Admiral Special
Mitglied seit
22.08.2002
Beiträge
1.008
Renomée
1
Standort
HH
Hallo,
ich würde dir einen ABIT NF7-S empfehlen.
Ein SATA-PATA Adapter ist da schon bei, den zweiten kannst du dir irgendwo im Netz besorgen...
MfG
Alex
 

megatron

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
999
Renomée
0
Das Problem, das ich noch zur Zeit mit SATA habe ist schlicht und ergreifend die Tatsache, dass kein Nforce 2 Board mehr als 2 Anschlüsse bietet. Das ist mir persönlich etwas zu mager. Aber schneller als nen Standard IDE-Controller ist so ein SATA Controller auf alle Fälle. Muss halt jeder selber abwägen.
Ich selber hab zur Zeit zum Beispiel 4 Platten, von denen jeweils 2 im Raid 0 zusammen arbeiten. Dazu noch eine einzelne Boot-Platte. Das bekäme ich zur Zeit höchstens auf nem Intel-Board umgesetzt.
Wenn du natürlich weißt, dass du nicht mehr als 2 Platten im Raid haben wirst (ich sag nur Aufrüsten) dann kann ich dir das ABIT NF7 empfehlen, ansonsten empfehle ich das ABIT KD7 ;D
 

Hübie

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.06.2002
Beiträge
3.028
Renomée
79
erkundige dich mal nach dem Chaintech 7njs Zenith..... ;D

bye Hübie
 

titan

Admiral Special
Mitglied seit
09.11.2002
Beiträge
1.529
Renomée
2
Standort
Baden
Was spricht gegen einen zusätzlichen PCI Raidcontroller?
Wäre auch ne Möglichkeit. ;D
Wenn Du "viele" Platten verbauen willst,wäre das ne Alternative. 8)
 

CPURaucher

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Danke erst mal für eure Antworten .

Also wenn ich euch richtig verstehe ,kann ich zwar ein Raid betreiben ,aber dieses nicht als Bootpartition verwenden .Mhhh schwere Entscheidung , ich hab mich so daran gewöhnt .Und nen eigenen Controller kaufen ???
Mhhh irgentwie alles Mist .
 

megatron

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
999
Renomée
0
Also von den onboard Raid Controllern kannst eignetlich immer booten (zumindest wüsst ich nicht, wo das nicht gehen soll)
das mit dem booten gilt ja nur bei denen im PCI-Slot.
Wobei die im PCI-Slot natürlich noch nen kleinen Performancenachteil haben, da sie sich die 133MB/s mit allen anderen Steckkarten teilen müssen...
 

Hübie

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.06.2002
Beiträge
3.028
Renomée
79
Original geschrieben von CPURaucher
Danke erst mal für eure Antworten .

Also wenn ich euch richtig verstehe ,kann ich zwar ein Raid betreiben ,aber dieses nicht als Bootpartition verwenden .Mhhh schwere Entscheidung , ich hab mich so daran gewöhnt .Und nen eigenen Controller kaufen ???
Mhhh irgentwie alles Mist .

"irgendwie" wird mit d geschrieben.... ;D

Aber schau dir echt mal das 7NJS Zenith von Chaintech an....Das hat 3 IDE Ports und 2 SATA Anschlüsse. Wäre wohl eine Alternative für dich! Promise RAID onboard (ehrlich gesagt weiß ich nicht ob´s für SATA oder IDE ist....oder für beide???*grmpf*)


bye Hübie
 

CPURaucher

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Danke für die Berichtigung meiner Rechtschreibschwäche ;D

aber das Board für 174 € ist mir ehrlich gesagt etwas zu teuer .

Ich "schnüffele" gerade an dem Gigabyte GA-7N400-L, nForce2 Ultra 400 (dual PC3200 DDR) für 84€ herum .

Da das System keine Endlösung sein soll ,sondern nur zur Überbrückung bis sich der Athlon64 etwas etabliert hat ,brauch es nicht unbedingt das non Plus Ultra sein .
 

Hübie

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.06.2002
Beiträge
3.028
Renomée
79
Naja, in angesicht des Geldes hast du sicher recht ;)

Aber das non-plus-ultra isset ja net wirklich (Das 7NJS Zenith mein ich)... Ich hab mir aber ma ausgerechnet, wieviel ich bezahlen müsste, wenn ich alle komponenten, die da schon enthalten sind extra kaufen müsste und kam auf ca 150€.... also hab ich mir lieber gleich das teure board geholt.
Is ja alles drauf und dran an dem ding ;D

viel erfolg bei deiner suche noch.

bye Hübie
 

CS_Konni

Lieutnant
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
69
Renomée
0
Original geschrieben von megatron
Also von den onboard Raid Controllern kannst eignetlich immer booten (zumindest wüsst ich nicht, wo das nicht gehen soll)
das mit dem booten gilt ja nur bei denen im PCI-Slot.
Wobei die im PCI-Slot natürlich noch nen kleinen Performancenachteil haben, da sie sich die 133MB/s mit allen anderen Steckkarten teilen müssen...


*lol*

Und was meinste woran die Onboard RAID Controller von Prmise oder Highpoint angeklemmt sind ?

Auch am PCI Bus, die teilen sich die theoretischen 133 MB/s auch mit den übrigen Steckkarten.

Die einzigsten derzeit erhältlichen Chipsätze bei denen zumindest 2 Raidtaugliche SATA Ports sich nicht die Bandbreite mit dem PCI teilen ist der Intel 865 bzw. 875 mit der ICH5R.

In kürze sollte es beim neuen VIA mit der neuen Southbridge ähnlich aussehen.


Alles andere was sich so auf einem Mainboard an extrachips (FireWire, usw.) befindet wird schön sauber über den PCI bus angeklemmt. Die Ausnahme sind einige LAN chips (z.B. der "EI" Gigabit von Intel, der geht über CSA, oder die Pro100/VE, oder VIA RhineII, halt die Controller die halt in den Soutbhbridges integriert sind, und extern nur einen PHY benötigen).
 

megatron

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
999
Renomée
0
Zur situation der onboard raid controller lass ich mich gern belehren, doch wozu in drei teufels namen brauchen via und nvidia dann eine ihre etsprechenden SB-Anbindungen von ~0,5 GB/s?
 
Oben Unten