AMD bestätigt weitgehenden "Barcelona"-Auslieferungsstop

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
24.375
Renomée
9.715
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2023
Wie die New York Times berichtet hat AMD nun einen weitgehenden Auslieferungsstop für die Quad-Core Opteron Prozessoren indirekt bestätigt.

AMD spricht zwar weiter davon, dass wegen einer technischen Unregelmäßigkeit eine verbreitete Verfügbarkeit erst Anfang nächsten Jahres garantiert wird, gibt aber gleichzeitig zu, dass nur spezielle Kunden weiter den "Barcelona" erhalten.

<ul>"We're continuing to ship it but only to specific customers"</ul>

Danke an rkinet für den Hinweis.

<b>Quelle:</b> <a href="http://www.nytimes.com/2007/12/06/technology/06chip.html?_r=1&n=Top/News/Business/Companies/Advanced%20Micro%20Devices%20Inc.&oref=slogin" target="b">A.M.D. Delays Energy-Efficient Chip Again</a>

<b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1196811435">TLB-Erratum, Phenom 9550 und 9650 für B3-Stepping</a></li><li><a href="http://techreport.com/discussions.x/13724" TARGET="_blank">Erratum degrades Phenom 9500, 9600 performance [The Tech Report]</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1196765848">AMD Phenom 9700 und 9900 ab Anfang Februar?</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1195410896">AMD zieht 2,4 GHz Phenoms zurück</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1195467153">Phenom Vorstellung</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=325750">Ausführliches AMD Phenom Review</a></li></ul>
 
:-/
Wie befürchtet. Ich will gar nicht die Quartalszahlen fürs 4. Quartal sehen, das wird schlimm. Mir ist echt zum Heulen.
 
Gut, dass ich kein Investor bin ;) Die x mio aus der Wüste dürften da ja gerade bis zum nächsten Quartal reichen ;)
 
Wird langsam immr besser... :(
 
AMD sollte eher weiter seine Stellung mit dem Turion 64 X2 ausbauen. Diese steht nämlich auf sehr wackligen Beinen. Gerade Mobilprozessoren sind aufgrund der hohen Marktanteilsgewinne äußerst zukunftsträchtig und die Gewinnspannen sind zur Zeit noch recht hoch. Aber was AMD dort an Prozessoren abliefert ist eher armselig. Die Modelle TL-64 und TL-66 sind nur selten am Markt anzurtreffen. Häufiger sind noch die TL-56 bis TL-60, aber aufgrund ihres Preises sind sie einfach nicht konkurrenzfähig. Intel hat mit seiner Core 2 Duo Mobile T5xxx und T7xxx Familie einfach mehr zu bieten und hat auch noch die ausgewogenere Plattform mit den stabilen Intel Chipsätzen anzubieten. Wenn AMD hier nicht bald mit dem Griffin und der Puma Plattform nachlegt, fährt ein wichtiger Zug bald uneinholbar ab. Aber das Mobilprozessor Segment scheint AMD regelrecht zu vernachlässigen.
 
hoffen wir mal uf februar :]
 
Mein Gott ist das arm.

Wenn die wenigstens den Lieferstopp public machen würden, aber nein:
die doofen BWL / Marketinge etc. Entscheider sind sich wieder zu feige und denken ja nur 5 meter weit, da "sich das ja ansonsten schlecht auf die quartalszahlen auswirken würde. und ein imageschaden zu befürchten sei"

Tja aber falsch gedacht, AMD.

Denn Transparenz zählt heute einfach mehr. Alles andere ist doch eh nur vertuschung, verwischung und verschleierug.

Schade.



Gruß

Bernhard
 
Wenn die wenigstens den Lieferstopp public machen würden,...
Du meinst wenn du als Großhändler oder OEM Hersteller bei AMD bestellen würdest - sagen wir einmal 10.000 Opteron 23xx - dann würde dir der derzeitige weitgehende Auslieferungsstillstand nicht mitgeteilt werden? Man würde dir die Bestellung bestätigen, dich aber auf eine Lieferzeit von mehreren Monaten vertrösten? Meines Erachtens nach werden alle direkten Geschäftspartner von AMD mit Sicherheit umfassend unterrichtet worden sein, ob das dann aber auch an die Endkunden weitergetragen wurde, ist eine andere Sache und liegt nicht in den Händen von AMD. Aufgrund dessen, dass die verminderte Auslieferung von Opteron 23xx und 83xx manche Geschäftspartner nicht betrifft, wird sich AMD hüten eine Stellungnahme abzugeben und denen durch abspringende Endkunden das Geschäft zu vermiesen und die anderen Geschäftskunden, die nicht mehr beliefert werden, werden auch Stillschweigen bewahren, weil sie sonst zugeben müssten, dass die Konkurrenz zwar Systeme mit Opteron 23xx oder 83xx im Angebot hat, aber sie selbst nicht nachziehen können. Stattdessen nimmt man lieber munter Aufträge auf Halde entgegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kann ich denn meine buggy Barcelonas jetzt auch zurückgeben oder hab ich halt Pech gehabt?
 
Mein Gott ist das arm.
Wenn die wenigstens den Lieferstopp public machen würden, aber nein...

Gegenfrage - hast du dich während deiner Ausbildung oder wobei auch immer sofort zu jedem Fehler bekannt? Oder hast du schon dann und wann mal Zeit schinden oder verschleiern der Tatsachen probiert?

AMD geht es halt dreckig und gerade jetzt würde eine solche Meldung in offiziellem Rahmen sehr ungut ausgehen. Immerhin geht es momentan um AMDs Haut.

MfG
.
EDIT :
.

Kann ich denn meine buggy Barcelonas jetzt auch zurückgeben oder hab ich halt Pech gehabt?

Hast du im Betrieb die Fehler auf deinem Crunchingserver schon bemerkt?

MfG
 
Kann ich denn meine buggy Barcelonas jetzt auch zurückgeben oder hab ich halt Pech gehabt?
Wenn sie reproduzierbar zur Instabilität neigen, dann sicher. Laufen sie stabil dann natürlich nicht.
 
oh man...ich hoffe sehr für amd, das dieser fall ein großes aufstehen bedeuten wird.
auch wenn nicht gleich oder morgen, aber übermorgen ;D

wie gut, das es hoffentl. dennoch ein paar "doofe" gibt, die amd die fahne halten.
dann warte ich eben etwas länger, auch wenn es mich ankotzt^^ und ich nicht verstehe, was amd da macht...
sie haben es dennoch einfach nicht verdient, auch wenn diesmal alle scheisse zusammen kommt, einfach wie ein stein fallen gelassen zu werden.

ich kann nur hoffen, das es hier noch mehr gibt, die noch 1-2monate warten können und evtl. auf 5-8% mehrperformance von intel verzichten können (wenn das b3-stepping nicht sogar schneller ist als das b2)

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wird wohl erstmal nichts mit Zurückgeben, würde ich denken. Aber kannst ja bei AMD anrufen, wenn B3 verfügbar ist........Läuft ja stabil, wenn man den TLB deaktiviert, während der FDIV Fehler nicht zu umgehen war und somit ein Teil des Befehlssatzes nicht verwendbar war.

Hast Du denn je Probleme gehabt? Hab grad keine Lust, die entsprechenden Threads durchzuforsten.......
 
unabhängig von den diversen problemen beim barcelona und phenom dachte ich eigentlich, dass mit einführung der spider-plattforum zumindest mal die talsohle durchschritten sei, denn die chipsätze sind trotz ihrer kinderkrankheiten ebenso wie die neuen grafikchips durchaus vielversprechend. und die hd 3800 serie hätte zum weihnachtsgeschäft aufgrund der faktisch nicht verfügbaren geforce 8800gt sehr erfolgreich sein können.

und nun? phenom und barcelona verbuggt, mit schwacher performance, nur mit geringen taktraten verfügbar, wenn denn überhaupt verfügbar. die hd 3800 taucht im handel nur in homöopathischen dosen auf, und dort im prinzip auch nur die hd 3850, über die 3870 muss man wohl kein wort mehr verlieren (und das offensichtlich aufgrund eines bauteilfehlers). und die chipsätze werden derzeit noch von allerlei kinderkrankheiten geplagt.

bei der spider-plattform von einem flop zu sprechen, ist imho eine untertreibung ohne gleichen. zusammen mit dem jetzt offenbaren auslieferungsstop des barcelona kann man wohl nur von einem erstklassigen desaster sprechen.

und als ob diese hausgemachte seuche nicht schon genug wäre, kommt dann noch hinzu, dass bei den größten konkurrenten nvidia und intel derzeit wirklich alles im plan ist und erfolgreich läuft.

da darf man sich wirklich fragen, was katastrophaler gewesen wäre. der verschobene, aber offenbar immer noch zu frühzeitige launch einer völlig unausgereiften spider-plattform oder weitere terminverschiebungen?

lange hat amd gebraucht um langsam aber sicher das image des unzuverlässigen intel-konkurrenten abzustreifen. und nun gibt man allen skeptikern genau in diesem punkt wieder mehr als genung angriffsfläche. der image-schaden dürfte für amd verheerend ausfallen.
 
@ Indy: Denke mal wie üblich: Die Privatkäufer schauen schön in die Röhre. 8-(

Hat jemand eine Idee wie das rechtlich aussieht, ob man AMD als Kunde dazu zwingen kann einen gekauften Prozessor wieder zurückzunehmen?
Denn hier liegt ja ein ganz klarer Sachmangel vor der nicht behoben werden kann ohne die Produkteigenschaften wesentlich zu verändern.
Denn die Performance sinkt ja durchaus erheblich und weniger Strom verbraucht der Prozessor dadurch auch nicht. Also ergibt sich eine deutlich niedrigere Leistung und Effizienz.

Da kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass AMD hier rechtlich auf der sicheren Seite ist.


lange hat amd gebraucht um langsam aber sicher das image des unzuverlääsigen intel-konkurrenten abzustreifen. und nun gibt man allen skeptikern genau in diesem punkt wieder mehr als genung angriffsfläche. der image-schaden dürfte für amd verheerend ausfallen.
Dem kann ich leider nur zustimmen, wobei es ja früher/damals ja auch gar nicht an den CPUs selber lag sondern mehr an den Chipsätzen/Mainboards. Und nun liegt es voll und ganz an AMD selber.
 
Zuletzt bearbeitet:
da kann ich cruger nur vollkommen zustimmen...
es kann kaum noch schlimmer kommen...außer, das die restlichen kunden auch noch abwandern und davon ist amd nicht sonderlich weit entfernt...

mfg
 
@ Indy: Denke mal wie üblich: Die Privatkäufer schauen schön in die Röhre. 8-(

Hat jemand eine Idee wie das rechtlich aussieht, ob man AMD als Kunde dazu zwingen kann einen gekauften Prozessor wieder zurückzunehmen?
Denn hier liegt ja ein ganz klarer Sachmangel vor der nicht behoben werden kann ohne die Produkteigenschaften wesentlich zu verändern.
Denn die Performance sinkt ja durchaus erheblich und weniger Strom verbraucht der Prozessor dadurch auch nicht. Also ergibt sich eine deutlich niedrigere Leistung und Effizienz.

Da kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass AMD hier rechtlich auf der sicheren Seite ist.
Sehe ich genauso. Zum Vergleich: du kaufst dir ein Auto und es stellt sich danach heraus, dass ein Bauteil fehlerhaft arbeitet. Ergo Rückrufaktion und Umtausch auf Kosten des Herstellers. Da man bei einer CPU natürlich nichts austauschen kann und der BIOS-Fix eine nicht unerhebliche Schmälerung der gewünschten Eigenschaften (= Performance) mit sich bringt, MUSS AMD im Grunde genommen entweder ein vollwertiges und bugfreies Ausstauschprodukt anbieten oder die Kosten zurück erstatten. Da AMD ersteres nicht so schnell kann, bleiben in jedem Fall die Kosten übrig.
 
wahrscheinlich sind das ebayhändler.
die kriegen ja jeden schrott an den mann.......
Da ich jetzt ja endlich die Möglichkeit hab, hier dein Schild:
heiseforum-3.png

.
EDIT :
.

Kann ich denn meine buggy Barcelonas jetzt auch zurückgeben oder hab ich halt Pech gehabt?
Es ist doch derzeit auch noch nicht klar, ob der Barcelona diesen Fehler überhaupt hat.
Bestätigt wurde bisher nur das B2 Stepping mit dem Phenom.

Dass der Fehler auch den Barcelona betrifft ist derzeit nur Vermutung, die natürlich durch diese
Auslieferungsstopps Fahrwasser erhält.
 
Sehe ich genauso. Zum Vergleich: du kaufst dir ein Auto und es stellt sich danach heraus, dass ein Bauteil fehlerhaft arbeitet. Ergo Rückrufaktion und Umtausch auf Kosten des Herstellers. Da man bei einer CPU natürlich nichts austauschen kann und der BIOS-Fix eine nicht unerhebliche Schmälerung der gewünschten Eigenschaften (= Performance) mit sich bringt, MUSS AMD im Grunde genommen entweder ein vollwertiges und bugfreies Ausstauschprodukt anbieten oder die Kosten zurück erstatten. Da AMD ersteres nicht so schnell kann, bleiben in jedem Fall die Kosten übrig.

Na ja, juristisch jedenfalls dürfte das schwierig werden, oder hat irgendjemand einen Vertrag mit dem Händler oder AMD über die zu erzielende Performance abgeschlossen? Allenfalls noch offizielle Verkaufts- und Werbeunterlagen von AMD (oder dem Händler) müssten noch eingehalten werden. Kein Hersteller schreibt aber ganz offiziell, dass sein Produkt Benchmarkwert X erreicht......

Im Zweifel würde ich mich außerdem nicht wundern, wenn Gerichte analog zu Software-Gewährleistung urteilen würden, d.h. man würde anerkennen, dass es keine fehlerfreien CPUs geben kann, sondern nur welche, die im Wesentlichen das tun, wofür sie gedacht sind. Das kann man dem Phenom mit TLB-Patch jedenfalls momentan wohl durchaus zusprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein Gott ist das arm.

Wenn die wenigstens den Lieferstopp public machen würden, aber nein:
die doofen BWL / Marketinge etc. Entscheider sind sich wieder zu feige und denken ja nur 5 meter weit, da "sich das ja ansonsten schlecht auf die quartalszahlen auswirken würde. und ein imageschaden zu befürchten sei"

Tja aber falsch gedacht, AMD.

Denn Transparenz zählt heute einfach mehr. Alles andere ist doch eh nur vertuschung, verwischung und verschleierug.

Schade.
Genau !

Auch der Begriff Lieferstopp ist angesichts der Fertigungsprozesse bei CPUs mit monatelanger Vorlaufzeit dubios.

Hängt man jetzt in DD unverkäufliche Barcelona-Wafer an den Tannenbaum ?

AMD könnte zumindest diese Stepping 'BA' Wafer als Triple-Core und ordenlich mit deaktivierter TLB und 'Black Edition' für bescheidenes Geld auf den Markt bringen.

Anscheinend versagt das Management bei AMD jetzt komplett.
H.Ruiz kann allenfalls noch die AMD-Kasse durch eine Beschimpfungsshow gegen Intel aufbessern.

Wie die N.Y.Times und der Inside64 Experte sagte ist das ganze technisch betrachtet ja keine Tragödie. Aber es fehlte die schnelle und klare Entscheidung bei AMD damit umzugehen.


bei der spider-plattform von einem flop zu sprechen, ist imho eine untertreibung ohne gleichen. zusammen mit dem jetzt offenbaren auslieferungsstop des barcelona kann man wohl nur von einem erstklassigen desaster sprechen.
AMD schaffte es ja nicht einmal den als Griffin schon in der Entwicklung befindlichen K8 mit HTr 3.0 = ideal für die Spider-Plattform zügig zu entwickeln und auch als Desktop anzubieten.
So kommt der So AM2+ nur für Quad-K10 und die sind dann noch fehlerbehaftet.

AMD hat doch viele Trumphkarten, die für die meisten User genügend konkurrenzfähig zu Intel-Produkten wären.
Und was kommt: 11 'neue' K8 in den nächsten zwei Quartalen mit je nur 2* 512k L2 http://www.dailytech.com/AMD+Resurrects+K8+Architecture+for+2008+Roadmap/article9899.htm
All new Brisbane chips will be based on the Socket AM2 interface.
AMD packt also nicht einmal mehr die Integration von HTr 3.0 in 'neue CPUs' - dafür werden die aber umbenannt in
Athlon 4850e, Athlon 4450e, and Athlon 4050e - bei 2,5 - 2,3 - 2,1 GHz ... es wird einmal wieder PR+ eingeführt ...
 
Zuletzt bearbeitet:
also, alles was in werbun versprochen wird, muss eingehalten werden.
wenn amd damit wirbt, in den einzelnen anwendungsgebieten 40-80% mehr leistung zu bieten, als Produkt X bietet und es dann (warum auch immer) nur 10-40% sind, ist das ein reklamationsgrund.

ich kann auch nicht sagen, die autos die ich baue fahren 300 Km/h und dann kommt aufeinmal raus, dass bei 300 ein Rad abfallen kann und ich die autos deshalb nachträglich bei 250 Km/h abriegeln muss.

ich mag AMD ja auch. aber es muss trotzdem gerecht zugehen.

also beim phenom ist das ja nun bewiesen und zugegeben, dass einem 20% leistung fehlen. wie es bei den Barcelonas aussieht, weiß ich nicht
 
also, alles was in werbun versprochen wird, muss eingehalten werden.
wenn amd damit wirbt, in den einzelnen anwendungsgebieten 40-80% mehr leistung zu bieten, als Produkt X bietet und es dann (warum auch immer) nur 10-40% sind, ist das ein reklamationsgrund.

ich kann auch nicht sagen, die autos die ich baue fahren 300 Km/h und dann kommt aufeinmal raus, dass bei 300 ein Rad abfallen kann und ich die autos deshalb nachträglich bei 250 Km/h abriegeln muss.

ich mag AMD ja auch. aber es muss trotzdem gerecht zugehen.

also beim phenom ist das ja nun bewiesen und zugegeben, dass einem 20% leistung fehlen. wie es bei den Barcelonas aussieht, weiß ich nicht

Kennst Du eine offizielle AMD Werbung, die das so schön gesagt hat? Leute, Leute, weder irgendwelche Tests auf irgendwelchen Hardware-sites, noch irgendwelche Vorabaussagen von AMD Mitarbeitern ein halbes Jahr vor Vorstellung des Produktes sind im Sinne von zugesicherten Produkteigenschaften relevant.

Ein Auto wird mit der vom Hersteller zugesicherten Eigenschaft von 100PS verkauft. Steht ja auch in den Papieren ganz offziell drin, genauso wie die Höchstgeschwindigkeit.
Mir sind derartig spezifische Leistungsangaben in den offiziellen Produktbeschreibungen ebenso wenig bekannt wie in Werbung von AMD......
 
Sehe ich genauso. Zum Vergleich: du kaufst dir ein Auto und es stellt sich danach heraus, dass ein Bauteil fehlerhaft arbeitet. Ergo Rückrufaktion und Umtausch auf Kosten des Herstellers. Da man bei einer CPU natürlich nichts austauschen kann und der BIOS-Fix eine nicht unerhebliche Schmälerung der gewünschten Eigenschaften (= Performance) mit sich bringt, MUSS AMD im Grunde genommen entweder ein vollwertiges und bugfreies Ausstauschprodukt anbieten oder die Kosten zurück erstatten. Da AMD ersteres nicht so schnell kann, bleiben in jedem Fall die Kosten übrig.
Die Autohersteller müssen das prinzipiell gar nicht tun.

Allerdings bieten die Autohersteller oftmals eine Gewährleistung oder eine Garantie an.
Wenn das der Fall ist, dann müssen sie natürlich nacharbeiten.
Aber mal angenommen, ein Autohersteller bietet diese Möglichkeiten nicht, dann hast du
erstmal keinen Anspruch darauf, dass getauscht wird. Allerdings sind Autohersteller hier oft
sehr kulant, da man das Image nicht verschlechtern will.
So werden ja auch oftmals noch Teile nach dem Ablauf der Garantie getauscht, wenn sich
rausstellt, dass es ein Herstellungsfehler war.

Aber noch mal, ein "Muss" gibt es erstmal nicht.

Bei den Boxed Versionen könnte da evtl. etwas kommen, da AMD hier ja eine Garantie
gibt und deshalb dort auch in der Pflicht steht. Stellt sich da nur die Frage, ob dieser Fall
von der Garantie abgedeckt ist.
 
Zurück
Oben Unten