Entwicklung bei Low Power CPUs

ghostadmin

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.595
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Was mich ein wenig wundert, wir haben bei uns die höchsten Strompreise weltweit aber das Thema Effizienz wird seit ein paar Jahren nicht mehr so beachtet wie früher.
Liegt das daran das immer mehr in der Cloud ist und die Server daheim immer weniger?

Ich habe noch einen alten AM1 als Server laufen und wenn man mal so schaut was sich da getan hat, nicht wirklich viel eher im Gegenteil.

Das einzige was es mal gegeben hat war das Asus N4000T letztes Jahr aber das wurde wohl mangels Nachfrage wieder eingestellt.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.320
Renomée
442
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Da, wo das Zeug alles entwickelt wird, sind unsere Strompreise sicherlich keiner Beachtung würdig, sofern überhaupt bekannt.

Wenn ich jetzt noch einen Server für irgendwas oder einen HTPC neu beschaffen würde, dann sicherlich gleich irgendwas in Richtung ARM/Odroid - effizienter geht es kaum.
Und wenn es um pure Rechenpower geht, kommt doch Dank Ryzen jährlich ein gigantischer Effizienzsprung dazu (z.B. mein R7-1700@3GHz = 70W der ganze Rechner, der R9-3950X@65W = 116W für den kompletten Rechner).
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
15.713
Renomée
395
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
Der Athlon 200 GE zieht doch schon sehr wenig.
 

Maverick-F1

Admiral Special
Mitglied seit
09.09.2002
Beiträge
1.199
Renomée
135
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2015
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Die Atoms (und zumindest früher auch die Celerons) vom blauen Lager laufen auch sehr sparsam bei passabler Rechenleistung - kommt halt auf den Einsatzzweck an...
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.595
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Also ich hatte mal kurz einen Deskmini A300 da mit irgendeinem Dualcore Athlon und war von der Idle Wattleistung sehr enttäuscht, glaube der kam nicht mal unter 20W.

Ein Odroid als NAS da käme ja nur der HC1/HC2 in Frage und da fängts schon wieder an das man eine zweite Disk nur mit Kompromissen (max USB2) dran bekommt, davon abgesehen läuft der SATA ja auch nur hinter USB3. 64Bit geht auch nicht.
Der N4000T kann da wesentlich mehr und verbraucht im Idle auch nur 2-3W. Bin mir allerdings nicht sicher wie da die CPU von der Geschwindigkeit zu vergleichen ist.
Preislich ist der HC1 aber schon sehr interessant muss ich sagen. Wenn man noch gutes Backup hinbekäme mit Snapshots... Bleibt ja eigentlich nur Btrfs weil ZFS braucht 64Bit.
Dann ist noch die Frage ob die SD Card mit z.B. Openmediavault haltbar ist auf Dauer.
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
3.918
Renomée
45
Standort
Zwickau
Dann hast du iwas falsch gemacht. Meiner läuft Idle bei 8-9W
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.595
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Da ist ein ganz normales Windows 10 gelaufen, hab den nur installiert und wieder verkauft.
 
Oben Unten