Fehler im Intel i225 LAN-Chip erfodert eine neue Hardwarerevision

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Dann hoffen wie mal das er erst gar nicht auf AMD Mainboards auftaucht:

Intel LAN-Controller: Foxville alias I225 braucht einen Hardwarefix (Computerbase)
Intel i225 "Foxville" 2.5GbE PHY Has a Flaw Affecting Performance, "Rocket Lake-S" 2H-2020 Production Confirmed (TechPowerUp)

--- Update ---

Intels 2.5GbE-Controller hat einen Fehler – Neuauflage mit Rocket Lake-S in 2H 2020 (HardwareLUXX)

--- Update ---

Update bei CB:

Auf den ComputerBase-Bericht hat sich prompt ein Mainboardhersteller zu Wort gemeldet und erklärt, dass bei den kommenden Z490-Mainboards die neuste Revision zum Einsatz kommt, die keine Kompatibilitätsprobleme aufweisen soll. Alle neuen Boards sollen demnach mit dem B2-Stepping des LAN-Controllers ausgeliefert werden, Intel selbst listet in ihrer Datenbank nur das B1-Stepping des I225, hat jedoch über ein Spec-Update die neue Revision bereits vor einigen Wochen bestätigt, die alternativ auch V1 und V2 genannt wird.

Der neueste Intel-LAN-Treiber ab 1.0.0.30 soll das Problem zudem automatisch erkennen und bei der Nutzung einer älteren Revision die Geschwindigkeit automatisch auf 1 Gbit/s begrenzen, was den Packet Loss verhindert.
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
4.182
Renomée
84
Standort
Zwickau
Da bin ich mal gespannt, ob die Hersteller entsprechende Geräte auch tauschen. 60% Geschwindogkeitsverlust ist schon heftig. Da wirken die anfangs fehlenden 25/50MHz Boost beim Ryzen 3000 wie Peanuts.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Wenn es gut läuft erreicht das ja keinen Kunden.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

HalbeHälfte

Vice Admiral Special
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
674
Renomée
8
Das ist schon... bemerkenswert, was für eine schwere Geburt wertiges 2.5Gb Lan für Consumermarkt insgesamt darstellt. Selbst wenn ich auch heute noch nicht sehe, daß der Groß der Hardware das bequem über Lan schieben kann, die Technik hätte längst fertig in trockenen Tüchern - auf den Boards und auch als Switche - sein können.

802.3ab, 1Gb über Kupfer, ist seit 1999 fertig. Das nutzen wir jetzt schon 20 Jahre lang (!)
802.3ak, 10Gb über Kupfer, ist von Anfang 2004. Das ist aber schon recht aufwendig vom Kabel her und das macht auch heute noch keine Heimhardware einfach so.

Es hat dann aber 12, ZWÖLF, Jahre gedauert bis man auf die Idee kam 10Gb zu nehmen und es einfach runterskalieren. Draus also 2.5Gb und 5Gb zu machen. So daß man auch prima mit Cat5E (2.5Gb) auskommt.
802.3bz war damit 2016 :] endlich fertig.

Damit konnte man also nach 16 Jahren mit 1000 Mbit/s Lan, mit 2500 Mbit/s übertragen. Konnte. Die Marktdurchdringung ist nochmal was anderes.

Was für eine insgesamt peinliche Geschichte. Sata, konnte schon 150MB/s. Das war 2002. DA hätte man das schon langsam anpeilen können. Sata2, ist von 2005. Da war es schon klar, daß aucn Consumerhardware daheim signifikant mehr als 100 MB/s von A nach B schieben kann. Bezahlbare SSDs die das locker als Datenträger hinbekamen gab es ab wann? Spätestens 2008?

Realistisch runtergebrochen sind wir mit mehr als 1Gb LAN ~8 Jahre im Verzug. Grad gegenüber dem Tempo der Entwickluing von WLAN, wo man von mir aus realistisch auch nur mit 45% netto rechnen kann - der aber immer versucht(e) der Zeit bisschen voraus zu sein, ist die Geschichte des >1Gbit Lans einfach nur peinlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.246
Renomée
75
Standort
Lübeck
Moin zusammen,

ich aktivier mal den Thread hier wieder da es mittlerweile riesen Ausmaße annimmt.

3 der Revisionen des I225-V sind betroffen!
Ebenfalls der I226-V

Details bei CB & TPU
CB:

TPU:

auch auf aktuelle AM5 Boards sind diese Netzwerkcontroller verbaut. Wie auf meinem auch. Checkt bitte was bei euch verbaut ist und behaltet das ganze Thema im Auge.
Bin gespannt wie die Lösung seitens Intel aussehen wird.

Grüße 🖖🏼
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Das Problem besteht devintitv, über die Aussmasse bin ich mir noch nicht sicher. Alleine bei den Kommentaren bei CB wird da auf einmal alles reingeworfen was man an Problemen hat - sogar bei nicht genannten Intel LAN Chips.

Ich habe den i225-V auf 3 Boards, 2 mal AM4 und ein mal AM5:

AsRock B550 Phantom Gaming-ITX/ax - Revision 2 - läuft mit Debian Linux (Openmedia Vault 6)
ASUS ROG Strix B550-E Gaming - Revision 2 - bisher Windows 10 mit aktuellem Inteltreiber
ASUS Crosshair X670E Hero - Revision 3 - Windows 10 mit aktuellem Inteltreiber

Probleme konnte ich nur feststellen wenn ich sie an mein Platz zum Rechner testen angeschlossen hatte, das LAN Kabel hängt an einem 1 GbE Port einer FB7490.
Das AsRock hat daran nicht mal einen Link bekommen, beim ROG Strix B550-E Gaming sind die gesammnten Ports der FB auf 100 Mbit runter gegnagen nur ein Neustart der FB hat das wieder behoben. Andere Hardware hat kein Problem an der FB.

Sonst hängen sie an einem Zyxel oder QNAP 2,5 GbE Switch und ich habe da ziemlich viele Tests gefahren mit Datenübertragungen (das B550 Phantom Gaming-ITX/ax ist mein Backupsystem von den Serverdaten) und Aussetzer könnten ich da gar keine feststellen. Auch die entsprechenden Datenraten werden erreicht.

Was mir bisher auch noch nicht gelungen ist ist den i225-V in ein Windows PE z.B. für AomeiBackupper einzubinden, mit Realtek ist das kein Thema.
Windows 11 erkennt den Chip ja auch weiterhin nicht bei der Installation.

Mit Realtek ist man aktuell denke ich aus den genannten Gründen ggf bessser dran.

Hatte das Thema wegen Z790 Boards auch hier erwähnt:

Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Bin gespannt wie die Lösung seitens Intel aussehen wird.

Aussitzen wie beim i225 schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

MusicIsMyLife

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
15.560
Renomée
2.494
Standort
in der Nähe von Cottbus
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
auch auf aktuelle AM5 Boards sind diese Netzwerkcontroller verbaut. Wie auf meinem auch. Checkt bitte was bei euch verbaut ist und behaltet das ganze Thema im Auge.

Ich habe ja vor etlichen Wochen das ASUS ROG Strix X670E-E Gaming WiFi getestet. Dabei hatte ich keine Auffälligkeiten.

Seit ich diese Tests jedoch abgeschlossen habe, mich lange Zeit mit Hybrid Graphics beschäftigt habe und das AM5-System auch mal für nen Kumpel auf ner Mini-Lan herhalten musste, bemerke ich ein Problem mit dem Intel-Controller: Alle paar Reboots "vergisst" das System die Netzwerkverbindung. Und zwar komplett. Da kann man sich auf den Kopf stellen - keine Verbindung.

Es hilft erst, wenn der PC für wenige Sekunden vom Strom getrennt wird. Dann läuft die Kiste wieder so, als wäre nie was gewesen.

Die Log-Einträge werde ich mir nochmal etwas genauer anschauen, bisher ist das Fehlerbild bei mir aber ein anderes.

Komisch, das Ganze... *noahnung*
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich habe im event.log immer einen Eintrag dazu wenn der Rechner startet. Sonst nicht.
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.246
Renomée
75
Standort
Lübeck
Moin zusammen,

kl. Beitrag v mir.
Auf meinem mITX ROG X670E ist ebenfalls ein I225-V Rev.3 verbaut allerdings hab ich zu 98% den MTK WiFi Chip in Benutzung.

Allerdings hab ich gestern den Treiber des Intel Controllers gecheckt.
Zuvor upgrade ich auf Win11.
Intel Treiber Version: 1.1.3.28 vom 5.3.2022
Intel Homepage Treiber Paket 27.8
Intel Treiber Version: 2.1.1.7 vom 2.2.2022

lustig, neuere Version / älteres Datum ???
Wenn ich Zeit finde, überprüf ich am We mal die Kabel Verbindung u. eventuelle Event.log Einträge.

Grüße 🖖🏼
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.175
Renomée
1.538
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
na großartig ... mein neues board hat natürlich auch einen I225-V rev3.

jetzt bin ich am grübeln, ob ich überhaupt lust habe, das ganze auszuprobieren. oder ob das board direkt retoure geht.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
23.702
Renomée
9.289
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
na großartig ... mein neues board hat natürlich auch einen I225-V rev3.

Wenn ich das richtig gelesen habe, soll es einen Fix geben, dass man den Netzwerkadapter auf 1GB mit irgendwelchen Einstellungen limitiert, so dass es nicht mehr zu Verbindungsabbrüchen kommen soll. *noahnung*
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.175
Renomée
1.538
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
na großartig ... mein neues board hat natürlich auch einen I225-V rev3.

Wenn ich das richtig gelesen habe, soll es einen Fix geben, dass man den Netzwerkadapter auf 1GB mit irgendwelchen Einstellungen limitiert, so dass es nicht mehr zu Verbindungsabbrüchen kommen soll. *noahnung*

das ist leider so wie @eratte geschrieben hat. da wird momentan alles an netzwerkproblemen und mutmaßlichen workarounds in einen topf geworden. ob das kausal tatsächlich mit dem eigentlich problem zusammenhängt, steht auf einem ganz anderen blatt papier.

also alles noch sehr unklar, wieso weshalb warum.

techpowerup hatte das nur kurz mal ausprobiert ...

We've experienced the issue in our labs. We tried updating to the latest 27.8 drivers from Intel, and used the latest motherboard BIOS, at 1 Gbps speed, but the issue couldn't be fixed reliably. In the end, we just switched over to the motherboard's second network interface, which is not an Intel NIC, and the issue went away. Another option could be to buy a cheap PCI-Express network card or use the board's integrated Wi-Fi. Still, such issues aren't acceptable, especially not from a world-leading manufacturer like Intel, who once was reputed for the quality of its networking equipment. Intel and its motherboard partners need to get on top of this issue.

und gerade weil es anscheinend keine zuverlässigkeiten workarounds gibt (das problem scheint ja noch nicht einmal richtig umrissen), nervt mich das thema jetzt schon, obwohl ich das board noch gar nicht verbaut habe. :]
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
So lange du das LAN nicht an eine FritzBox anklemmst glaube ich nicht das du da die Probleme hast aber ganz unmöglich ist das nicht.

3 von 3 I225-V machen hier an "normalen" Switchen keine Probleme, auch der Rev 3 nicht. Den habe ich ja noch nicht lange und der ist nur an einem 2,5 GbE Switch bisher aktiv. Auch stundenlange WOW Online Session laufen da ohne Unterbrechung.

Es gibt durch aus Rückmeldung die glaubhaft klingen aber auch viele wo die Ursache auch ganz wo anders liegen könnte. Ich konnte die außer wenn an einer FB7490 angeschlossen nicht nachvollziehen.

TPU hat es ja mit dem i226-v ausprobiert.

Musst du wissen ob du es drauf ankommen lassen möchtes, am besten noch einen 2,5 GbE Switch dabei kaufen ;)
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.246
Renomée
75
Standort
Lübeck
Mahlzeit,

ich hab die TV-Pause vor dem BSC-Union Spiel genutzt und mal mein ROGi am Kabel gehabt.. vorher mal Vodafone Kabelspeed Test. (Vodafone Kabelbox) Hab ne 1Gig Leitung mit 50mb Up.

Der Download Test umfasste Origin BF4 komplett Download inkl AddOns und Steam Download von TR Ultimate Edition.
Nebenher Ereignissmonitor gestalkt.

Beide Downloads gingen einwandfrei u stabilen downloadspeed ohne Abbrüche oä. zudem war das WiFi Modul bei mir Deaktiviert. Wie oben erwähnt die Treiber Versionen. Die werd ich in naher Zukunft auch erstmal nicht updaten. Zumal meiner ja hauptsächlich im WiFi ist.

Also @cruger nimm das neue Board ruhig in Betrieb & nicht schon zuvor kirre machen lassen.

Grüße 🖖🏼
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.229
Renomée
660
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
na großartig ... mein neues board hat natürlich auch einen I225-V rev3.

Wenn ich das richtig gelesen habe, soll es einen Fix geben, dass man den Netzwerkadapter auf 1GB mit irgendwelchen Einstellungen limitiert, so dass es nicht mehr zu Verbindungsabbrüchen kommen soll. *noahnung*


Klappt zumindest bei Rev 2 nicht. Fest auf 1 Gbit, fest auf 100 Mbit. Immer Verbindungsabbrüche. Und zwar ohne irgendein Muster.

Scheinbar mag der i225-V keine FB.
 
Oben Unten