Kann man sich durch Luftanhalten umbringen?

I²K

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge
11.789
Renomée
17
Standort
Nazideutschland
  • QMC Race
Kann man solange die Luft anhalten bis es zu körperlichen Schäden kommen kann oder der Tod eintritt? Eigentlich ja nicht, oder?
 
G

gast_013

Guest
Ich denke mal nicht. Kurz vor dem Umfallen wirst du sicher aufgeben, da dir alles wegen Luftmangels so extrem wehtut.

Aber kannst ja mal ausprobieren, das Ergebnis wollte ich schon lange sehen. *greater*
 

Backfire

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2001
Beiträge
7.905
Renomée
216
Standort
Flagranti/ Süd- Hessen
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
hast du momentan zuviel freizeit?
 

Chatt

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2002
Beiträge
4.619
Renomée
3
Eigentlich sollte das schon möglich sein, allerdings nicht beim ersten Versuch. Das Problem ist dass man nach einer Zeit schlicht ohnmächtig wird und dann mit etwas "Pech" wieder anfängt zu atmen. Fürn paar deftige Hirnschäden sollte es aber trotzdem reichen wenn man's oft genug macht.
Ach ja, sollte auch durch Hyperventilieren gehn (zumindest das selbst ausknocken).
Chatt (der wo schon viel verrückteres Zeug gefragt wurde)
 

Arufirm

P3DN Vize-Kommandant, Special, ,
Mitglied seit
21.07.2001
Beiträge
3.303
Renomée
87
Standort
NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
ansich nicht.
man kann ansich solange die luft anhalten bis man ohnmächtig wird.
dann müssten aber die niederen reflexe vom hirn wieder angestellt werden.
also fängt man spätestens dann an zu atmen.
ob es in der zeit zu schäden kommen kann durch sauerstoffmangel weiss ich aber nicht.
 

I²K

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge
11.789
Renomée
17
Standort
Nazideutschland
  • QMC Race
Original geschrieben von Chatt
Eigentlich sollte das schon möglich sein, allerdings nicht beim ersten Versuch. Das Problem ist dass man nach einer Zeit schlicht ohnmächtig wird und dann mit etwas "Pech" wieder anfängt zu atmen. Fürn paar deftige Hirnschäden sollte es aber trotzdem reichen wenn man's oft genug macht.
Ach ja, sollte auch durch Hyperventilieren gehn (zumindest das selbst ausknocken).
Chatt (der wo schon viel verrückteres Zeug gefragt wurde)

Selber ausgeknocked hab ich mich durch hyperventilieren früher öfter. Das rockt. Und ICH bin der MEINUNG das ICH KEINE bleibende Schäden erlitten habe...
 

Chatt

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2002
Beiträge
4.619
Renomée
3
Na dann musst du wohl noch üben :P
Chatt (der wo glaubt dass du das schon schaffst wenn du es wirklich willst)
 

Reckless

Commodore Special
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
466
Renomée
0
Nein, genauso ertrinkt man im wasser nicht, weil man die Luft bis zur Ohnmacht anhält, sondern weil der Atemreflex irgentwann durch den zu hohen CO2-Spiegel im Blut einsetzt und die Lunge durch das Wasser zerstört wird ;)
Also auch nichts mit Ohnmacht.
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.455
Renomée
1.458
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
War da nicht was, das man beim Hyperventilieren zwar genug Sauerstoff im Blut hat, aber der CO2-Spiegel schon toxisch ist und man deswegen plötzlich umkippt obwohl noch genug Sauerstoff da ist. :]

Je nachdem wie stark man hyperventiliert hat und wo man sich gerade befindet kann das locker tödlich enden.
 

Backfire

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2001
Beiträge
7.905
Renomée
216
Standort
Flagranti/ Süd- Hessen
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
aufhängen ist sicherer. probiers halt.
 

tporyk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.05.2004
Beiträge
2.938
Renomée
23
Standort
Hanau
was ist dieses hypventilieren?! ;D *witzig klingt

habe da grad eben an so nen dicken Ventilator á la Delta 12cm @ 7000upm *buck*

röwe
 

soulmanager@W:E

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.01.2002
Beiträge
10.761
Renomée
164
Standort
Stonegate
Original geschrieben von kyropt
was ist dieses hypventilieren?! ;D *witzig klingt
Gehst in die Hocke, atmest gaaaaaanz tief ein, aus, ein, aus (...) - springst dann nach x Mal ruckartig auf (stehst auf).

(geht auch ohne "in die Knie zu gehen")


Angeblich aber nicht ungefährlich (langfristig).


sm
 

Laser

Vice Admiral Special
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
663
Renomée
1
Standort
enercity
Original geschrieben von I²K
Und ICH bin der MEINUNG das ICH KEINE bleibende Schäden erlitten habe...

sicher ??? *chatt* ;D

im zusammenhang mit ner ohnmacht / bewußtlosigkeit kommt es soweit ich weiß zu ner mangelnden sauerstoff versorgung des körpers und dass hat in der regel schon langzeitfolgen.

More importantly, unconsciousness is a *symptom*, not a condition in and of itself. It has numerous underlying causes ranging from simple fainting to cardiac arrest, and which of these will cause the unconsciousness cannot be known in advance.

I have discussed my concerns with well over a dozen physicians, and with numerous other health professionals, and all share my concerns. We have discussed how self inflicted unconsciousness can be done in a way that is not life-threatening, and come up blank. We have discussed how the risk might be significantly reduced, and come up blank. We have discussed how it might be determined that an arrest is imminent, and come up blank.

Indeed, so far not one (repeat, not one) single physician, nurse, paramedic, chiropractor, physiologist, or other person with substantial training in how a human body works has been willing to step forth and teach a form of self inflicted unconsciousness that they are willing to assert is acceptably safe -- i.e., does not put the recipient at imminent, unpredictable risk of dying. I believe this fact makes a major statement.
 

Reckless

Commodore Special
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
466
Renomée
0
Viel schöner ist es (am bestens morgens bei niedrigem Blutdruck) nachdem man länger gesessen hat schnell aufzustehen. Manchmal kippe ich dabei um und wache dann zitternd am Boden auf. :o

Edit: Um Missverständnissen auszuweichen, ich mache das nicht mit Absicht, das passiert mir manchmal einfach ohne dass ich das herausfordere :P :]

MfG Reckless(der wo einen sehr niedrigen Blutdruck hat und dem das deshalb öfters passiert)
 
Zuletzt bearbeitet:

Backfire

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2001
Beiträge
7.905
Renomée
216
Standort
Flagranti/ Süd- Hessen
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
wegen sowas wie reckless versuche ich mich nicht zu paaren.
 

skyphab

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
13.832
Renomée
86
Standort
8002 Zürich

tporyk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.05.2004
Beiträge
2.938
Renomée
23
Standort
Hanau

Backfire

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2001
Beiträge
7.905
Renomée
216
Standort
Flagranti/ Süd- Hessen
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
denn nerv halt nicht.
 
G

gast_013

Guest
Dieser Thread ist irgendwo krank, aber das mit dem selbst ausknocken werd ich später mal ausprobieren.
 

tporyk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.05.2004
Beiträge
2.938
Renomée
23
Standort
Hanau
Original geschrieben von PatrickG
Dieser Thread ist irgendwo krank, aber das mit dem selbst ausknocken werd ich später mal ausprobieren.

ich moin früh! ;D
 
Oben Unten