News Radeon RX Vega erhältlich ... zu Liebhaberpreisen

mulle

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
1.104
Renomée
83
  • BOINC Pentathlon 2017
Während AMDs neuster Grafikbolide in Reviews ein sehr gemischtes Bild hinterlässt, herrscht Klarheit, was die Richtung der Verkaufspreise angeht: Nur nach oben, so scheint es.


Erste Kontingente der RX Vega 64 waren tatsächlich kurzfristig zum Listenpreis um die 500 EUR zu haben, verschwanden dann jedoch sehr schnell wieder aus den Angebotslisten der Online-Händler. Gestern abend bereits waren die Notierungen durchgängig auf 609 EUR gestiegen, nur um heute im Verlauf des Vormittags auf 649 EUR zu steigen.
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.634
Renomée
915
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Eine News im Blau? *suspect*
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.062
Renomée
1.295
Da ist man ja fast schon versucht zur FE zu greifen aber nur fast. ;)
 

mulle

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
1.104
Renomée
83
  • BOINC Pentathlon 2017
Eine News im Blau? *suspect*
Dem Thema angemessen müsste sie ja mit Trauerrand erscheinen... Spaß beiseite, ich hatte "Kurzmitteilung" als Format gewählt, nichtsahnend der bläulichen Auswirkungen...

Schnell wieder auf "Standard" zurück....
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.917
Renomée
1.482
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
wundert mich, dass unabhängig davon, ob nvidia oder amd draufsteht, insgesamt doch so viele zum launch zu den jeweiligen referenzmodellen greifen. und das natürlich noch zu "liebhaberpreisen" *kopfkratz
 

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.634
Renomée
915
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Dem Thema angemessen müsste sie ja mit Trauerrand erscheinen... Spaß beiseite, ich hatte "Kurzmitteilung" als Format gewählt, nichtsahnend der bläulichen Auswirkungen...

Schnell wieder auf "Standard" zurück....

Super. Trauerrad vielleicht nicht gleich, aber die Preise sollte schon etwas runter.
Gerade bei den Wassergekühlten legt man halt noch 50€ drauf und hat ein Ti ohne All In One 120cm Lüfter Shit, der sich abgequält da die 350 Watt weg zuschaufeln, mit einem 120er Radiatörchen. *kopfkratz
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.029
Renomée
48
Das Problem sind die fehlenden 56er, die den Druck von den 64er nehmen würden. AMD hat das wohl so beabsichtigt, dass die Leute zuerst nur über die teuren Modelle herfallen, bevor sie zur Besinnung kommen. :]
Lieber mal abwarten. Das beste kommt erst noch und zu günstigeren Preisen.
 

mulle

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
1.104
Renomée
83
  • BOINC Pentathlon 2017
Hoffentlich; ehrlicherweise muss gesagt werden, dass die Karten zu den Preisen teilweise zu diversen "Angeboten" berechtigen. Ich finde zwar, dass man - wenn man 150 EUR mehr bezahlt - nicht von bspw. "Gratis-Spielen" reden kann, aber Tatsache ist: Diese "Aktion" läuft bis 30.09.

Im Zweifel heisst das solange warten.
 

C4rp3di3m

Admiral Special
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
1.721
Renomée
61
Standort
Berlin
Warum ist die 14nm Vega eigentlich so schlecht geworden? Cb hat einen interessanten Test gemacht und zwar Vega und FuryX auf selben Takt usw. da ist der 14nm GPU gegen den 28nm nur 56 Gleichauf und andere 9% besser. Das ist für die Halbierung der Fertigungsgröße ja echt Bescheiden. Die Karte bzw der 14nm GPU läuft ja im Normalbetrieb 600 bis 700Mhz mehr, viel Leistung bringt das aber nicht hinzu. Wie kommt das? Alleine am Treiber kann das ja nicht nur liegen.

mfg
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.827
Renomée
28
Wenn man schon Tests macht müssen auch mal die Änderungen an denen gearbeitet wurde/wird berücksichtigen. Schrink, HBM und Speichercontroller, das zahlt sich halt nicht bei jeder neuen Generation aus.

Den Meinern wird es anscheinend Egal sein, wenn sie die Preise dafür zahlen. Der, der eine neue Graka braucht muss wohl oder über ins grüne Lager. Ne 1070 ist 200?€ günstiger.
 

Athlonkaempfer

Commodore Special
Mitglied seit
16.09.2003
Beiträge
433
Renomée
21
Warum ist die 14nm Vega eigentlich so schlecht geworden? Cb hat einen interessanten Test gemacht und zwar Vega und FuryX auf selben Takt usw. da ist der 14nm GPU gegen den 28nm nur 56 Gleichauf und andere 9% besser. Das ist für die Halbierung der Fertigungsgröße ja echt Bescheiden. Die Karte bzw der 14nm GPU läuft ja im Normalbetrieb 600 bis 700Mhz mehr, viel Leistung bringt das aber nicht hinzu. Wie kommt das? Alleine am Treiber kann das ja nicht nur liegen.

mfg

Ganz genau diese Frage habe ich mir auch gestellt.
 

C4rp3di3m

Admiral Special
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
1.721
Renomée
61
Standort
Berlin
So gern ich AMD und ihren Krams mag, die Vega ist echt ... naja.

Ich würde in dem Fall, wenn ich eine Kaufen würde, die UV und den besten Watt zu Leistungs Punkt suchen, so Spart man Strom und Wärme ein. Solange sie etwas über der Fury X liegt bei weniger Verbrauch ganz nett, aber sonst? Der Kauf der 390 PCS+ mit 8GB war der richtige Zug damals, hätte zwar gerne HBM aber nicht zu dem P+L.

Die Generation werde ich 100% Aussitzen mit der 390er. Davon ab habe ich gerade Threadripper zusammengestellt Kostenpunkt ca.1600€, da zieht die halt mit um Punkt.

mfg
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.917
Renomée
1.482
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
naja, mal abgesehen von einer gewissen persönlichen entäuschung zeigt sich nach den ersten reviews doch wieder einmal, dass das bei amd nicht wirklich ausreichend ist. sowohl was die leistungsaufnahme in den verschiedenen betriebsmodi als auch die teils sehr inkonsistenten benchmarks angeht, wird es mit sicherheit noch diverse folgeartikel geben, die sich etwas detaillierter mit den stärken und schwächen von vega auseinandersetzen.

denn so ein paar ungereimtheiten lassen darauf schließen, dass bei vega irgendwas noch nicht so richtig flutscht. behebbare software-probleme? unausgereifte treiber? oder doch irgendwelche fehler im hardware-design? *noahnung*
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
18.548
Renomée
1.901
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Wie deoroller schon schrieb ist es Moment eine sehr schlechte Situation um eine Grafikkarte zu kaufen und gerade bei AMD kommt wenig im Endkundenmarkt überhaupt an.

Die hohen Priese in der Mittelklasse steigern die Nachfrage darüber was auch dort die Preise nach oben drückt selbst abseits von guter Mineningeignung.

Die Vegastückzahlen sind auch sehr gering.

Überlege ob ich mir zum überbrücken bis Navi eine gebrauchte 1070 zu lege um nach 2 Jahren von den 4 GB VRAM weg zukommen. Der aktuelle Vegastand sagt mir gar nicht zu. Offen vor allem wann ob man da eine überhaupt von abgreifen kann.

Oder halt versuchen mit der Fury X bis zu nächste Generation durch zu halten :)
 

Nosyboy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.11.2001
Beiträge
2.351
Renomée
30
Standort
Switzerland
Wenn man die zu verfügenden Ressourcen zwischen AMD und nv vergleicht, ist es eher enttäuschend dass nv kein grösserer Vorsprung hat.
Mich verwundert es sehr dass AMD da überhaupt noch mithalten kann, anscheinend machen sie doch nicht so viel falsch mit ihren minimalen Ressourcen.
Daher finde ich es auch nicht wirklich angebracht von Missmanagement und unfähigen Entwickler zu sprechen.
Man sieht ja auch dass sie bemüht sind, aber wenn halt in den meisten Fällen die SW nicht fähig ist ihre HW auszunutzen, sollte man mit dem Finger auf andere Firmen deuten, denn dort liegt das grössere Übel und wird leider immer wieder verschwiegen.
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.029
Renomée
48
Die Verantwortung für ihre Produkte hat immer noch AMD selbst. Sie müssen sich ja nicht an unzuverlässige Partner ausliefern. Schon beim Bulldozer hat man sich gewundert, weshalb sie die Reißleine nicht gezogen haben, als ihnen bewusst gewesen sein musste, dass es ein Reinfall wird. Stattdessen haben sie sich mit Täuschen und Tricksen bis zum Release durchlaviert, um Zeit zu gewinnen und auf ein Wunder zu hoffen. Das sieht bei Vega verblüffend ähnlich aus und das mit einem anderen Management, das alles besser machen wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.062
Renomée
1.295
@Nosyboy
Die Rechnung hinkt ein wenig.
Wenn es um die Ressourcen geht müsste man die von Intel und nvidia zusammen zählen, AMD ist schließlich der einzige übrig gebliebene Konkurrent für beide.
 

Nosyboy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.11.2001
Beiträge
2.351
Renomée
30
Standort
Switzerland
Die Verantwortung für ihre Produkte hat immer noch AMD selbst. Sie müssen sich ja nicht an unzuverlässige Partner ausliefern. Schon beim Bulldozer hat man sich gewundert, weshalb sie die Reißleine nicht gezogen haben, als ihnen bewusst gewesen sein musste, dass es ein Reinfall wird. Stattdessen haben sie sich mit Täuschen und Tricksen bis zum Release durchlaviert, um Zeit zu gewinnen und auf ein Wunder zu hoffen. Das sieht bei Vega verblüffend ähnlich aus und das mit einem anderen Management, das alles besser machen wollte.
Stimmt so nicht, auch beim Bulldozer ist hautpsächlich die SW der Bremsklotz...
 

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.003
Renomée
113
Ich plädiere für mehr Gelassenheit.

"Preise momentan crazy, mal abwarten, wie es in drei Wochen aussieht".
 

Nosyboy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.11.2001
Beiträge
2.351
Renomée
30
Standort
Switzerland
Ja, das zeigt eben auch wie korrupt die SW Industrie mittlerweile ist...
Man will die Monopolisten noch mehr stärken und das Volk macht brav mit und fragt sich dann irgendwann mal wo die Konkurrenz bleibt.
Sieht man ja schon jetzt wie einige hier ernsthaft fragen warum es AMD nicht schafft, einfach mal locker nv zu übertrumpfen...

[edit] ah, ganz vergessen, bei AMD arbeiten ja nur alles unfähige Leute...
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.917
Renomée
1.482
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
wenn man monopole verhindern will, sollten vor allem die kunden rechtzeitig aufwachen. gerne auch die kartellbehörden. denn den trend zu monopolen oder oligopolen haben wir doch überall. egal in welchen branchen. das führt dann auch schnell mal zu illegalen kartellen. wenn z.b. irgendwann effektiv nur noch zwei hersteller wie nvidia und ati/amd übrig bleiben, sprechen die halt auch mal schnell die preisgestaltung ab.

Wenn man die zu verfügenden Ressourcen zwischen AMD und nv vergleicht, ist es eher enttäuschend dass nv kein grösserer Vorsprung hat.
ist das so? immer wenn dieses argument ins feld geführt wird, kommt normalerweise als antwort, dass die konkurrenz ihre r&d ausgaben auch vielfältig streut und abseits ihres hauptgeschäftes viel geld in den sand gesetzt hat.

das Volk macht brav mit und fragt sich dann irgendwann mal wo die Konkurrenz bleibt.
wer fragt sich das denn? ich kenne niemanden, der googles suchmaschinen-monopol oder androids marktdominanz hinterfragt. oder warum wir quasi überall eine marktkonzentration durch wenige konzerne wie amazon & co. erleben.
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.827
Renomée
28
Gaming ist nicht mehr alleiniger Etwicklungstreiber. Was jetzt genau Etwicklungsschwerpunkt ist kann man als Ausenstehender nur Erahnen. Wie weit die GPU mit komplexere Recheneinheiten aufgebohrt wird. Wie kann man effizienter mit den immer großer werdenden Datenmengen umgehen.

Ob dann ein Game mit 70 oder 100 fps läuft, wenn interessierts.
 
Oben Unten