unkontrollierter basteldrang

Morkhero

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
4.534
Renomée
228
Standort
Bill Gates' Klo
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Athlon 64 X2 4600+
Mainboard
MSI K8N Neo2-54G Platinum
Kühlung
Zalman CNPS9500 LED
Speicher
4 GB G.Skill PC3200
Grafikprozessor
HIS ATI Radeon HD4670 IceQ AGP
Display
Dell U2212HM
HDD
74GB WD Raptor, einer 200er und eine 1 TB (Caviar Black) WD
Optisches Laufwerk
Toshiba SH-S138L ; Pioneer DVD-105
Soundkarte
Audigy Player
Gehäuse
Chieftec Big Tower
Netzteil
Coolermaster SilentPro 500
Betriebssystem
Windows XP
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
lahme Kiste ^^
na dann gute besserung .... und naja miese sache ...mit der scheidung....


auf die bilder zum msi creation bin ich schon gespannt.
 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Vielen Dank.
Ehe ich wieder richtig fit bin wirds wohl noch ein Jahr dauern. Das mit der Scheidung ist nicht so dramatisch.
Was besseres hätte uns nicht passieren können.
 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Wie versprochen ein paar neue Kühlerbilder

Zotac GTX 1080 TI Mini


Zotac GTX 1080 TI Amp Extreme




Zotac GTX 1060 TI Amp






Spannungswandlerkühler für die PS3


Palit GTX 1080 Jetstream



Gigabyte RX VEGA 56 GAMING OC 8G






Gigabyte X399 Aorus Gaming 7




Asus GTX 1070-O8G



Ati Fire Pro S9000






Asus Prime X299 Deluxe



 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
2.926
Renomée
111
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Mein DC
BOINC-Statistiken
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
2950X
Mainboard
X399 Taichi
Kühlung
Heatkiller IV Pure Chopper
Speicher
64GB 3466 CL16
Grafikprozessor
2x Vega 64 @Heatkiller
Display
Asus VG248QE
SSD
PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
HDD
-
Optisches Laufwerk
1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
Soundkarte
Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
Gehäuse
Chieftec
Netzteil
Antec HCP-850 Platinum
Betriebssystem
Win7 x64, Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
Wie versprochen ein paar neue Kühlerbilder

Gigabyte RX VEGA 56 GAMING OC 8G
Wie hast du das mit den rückwärtigen Spannungswandlern gelöst? Falls dieser Kühler auch auf die Vega64 passt, wieviel soll er kosten?

Hast du auch schon ein AsRock X399 zu Besuch gehabt?
 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Hallo,
für die 64 passt der Kühler nicht. Da habe ich einen anderen Kühler.
Preise dürfen hier nicht genannt werden. Aber du kannst mal auf meine Website schauen.
Ein Asrock X399 hatte ich leider noch nicht hier. Du kannst aber gerne eins einsenden.
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
2.926
Renomée
111
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Mein DC
BOINC-Statistiken
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
2950X
Mainboard
X399 Taichi
Kühlung
Heatkiller IV Pure Chopper
Speicher
64GB 3466 CL16
Grafikprozessor
2x Vega 64 @Heatkiller
Display
Asus VG248QE
SSD
PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
HDD
-
Optisches Laufwerk
1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
Soundkarte
Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
Gehäuse
Chieftec
Netzteil
Antec HCP-850 Platinum
Betriebssystem
Win7 x64, Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
Also die Gigabyte Vega 64 OC sieht vom PBC her identisch aus mit dem Bild von dir oben, daher denke ich mal, dass der schon passt. Den Kühler, den du auf deiner Webseite hast ist vermutlich für die Referenzkarte.

Nochmal die Frage: Wie hast du das speziell bei der Karte mit den Spannungswandlern gemacht, die auf der Rückseite liegen? Original Backplate benutzt oder was extra angefertigt?

Zum AsRock X399: Mir gehts auch nur um die Spannungswandlersektion. (2 Kühler) Wenn ich das Board einschicke, wie lange wirds dauern? Da es leider schon in meinem Sys integriert ist und mein vorheriges bereits zerlegt ist.

Bild - Ist dann halt doch die Frage, ob es sich überhaupt lohnt, da es ja dort doch ziemlich eng zugeht.
 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Mit der Original Backplate kann man die rückseitigen Spannungswandler kühlen.
Für das Asrock lassen sich Wasserkühler herstellen.
Wenn man möchte, bekommt man alles innerhalb von 7 Tagen hin.
Das kostet dann aber da ich alles stehen und liegen lasse.
Darüber hinaus aktuell ca 5-6 Wochen. Das Board kann ich nach dem vermessen aber wieder zurück schicken.
Dann ist es nur 1-2 Wochen unterwegs.

Gruß Marc
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
2.926
Renomée
111
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Mein DC
BOINC-Statistiken
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
2950X
Mainboard
X399 Taichi
Kühlung
Heatkiller IV Pure Chopper
Speicher
64GB 3466 CL16
Grafikprozessor
2x Vega 64 @Heatkiller
Display
Asus VG248QE
SSD
PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
HDD
-
Optisches Laufwerk
1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
Soundkarte
Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
Gehäuse
Chieftec
Netzteil
Antec HCP-850 Platinum
Betriebssystem
Win7 x64, Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
Mit den 1-2 Wochen kann ich leben.

Kannst du was zum ungefähren Preis sagen? (Es werden nur 2 Blöcke für die Spannungswandler benötigt) Oder sollen wir das wieder auf die Mail-Ebene schieben?

Zur Vega64 OC: hast du zufällig einen Wasserkühler von der oben gezeigten Vega56 rumliegen, damit ich den an meiner Karte ausprobieren kann?
 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Hallo,
im November habe ich für nen Kumpel ne Vitrine für ein Säbel gebaut.

Die Wasserkühlerproduktion startet jetzt wieder für eine kleine Serie weil ich meine Medizin bezahlen muss. Bisschen was ist schon fertig, aber die Masse muss noch produziert werden weil noch kein Material gekommen ist :-(

Es soll neue Kühler für Asrock X399 Taichi, Asus rog zenith extreme, Gigabyte RX Vega 64 Gaming OC 8G, MSI GTX 980TI 6GD5 V1 und msi meg x399 creation geben. Da habe ich wieder jede Menge zu programmieren :-(

Anbei die Bilder zur Vitrine:



 

Mari

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
5.615
Renomée
52
Standort
BB
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 2600
Mainboard
MSI Gaming Plus B350
Kühlung
Ashura Shadow
Speicher
32 GB ADATA XPG 3000 CL16 (2x16GB)
Grafikprozessor
MSI RX 480/8G OC
Display
LG 2401 (2x)
SSD
ADATA SX8200 512 GB / Sandisk Ultra II 480GB
Optisches Laufwerk
DVD Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Sharkoon S1000
Netzteil
Coolermaster 450W
Betriebssystem
Win 10 Home
Webbrowser
FF
Verschiedenes
UM 50-5 / FB 6360 Cable
Schuster, bleib bei deinen Leisten. Dein Plexiglaskasten ist nett, hat aber nicht wirklich viel mit den Kühlern zu tun.
 

Morkhero

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
4.534
Renomée
228
Standort
Bill Gates' Klo
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Athlon 64 X2 4600+
Mainboard
MSI K8N Neo2-54G Platinum
Kühlung
Zalman CNPS9500 LED
Speicher
4 GB G.Skill PC3200
Grafikprozessor
HIS ATI Radeon HD4670 IceQ AGP
Display
Dell U2212HM
HDD
74GB WD Raptor, einer 200er und eine 1 TB (Caviar Black) WD
Optisches Laufwerk
Toshiba SH-S138L ; Pioneer DVD-105
Soundkarte
Audigy Player
Gehäuse
Chieftec Big Tower
Netzteil
Coolermaster SilentPro 500
Betriebssystem
Windows XP
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
lahme Kiste ^^
die frage ist doch eher ob man von den kühlkörpern alleine leben kann. wenn so ein paar sachen abseits auch gut möglich sind, warum nicht.
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
2.926
Renomée
111
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Mein DC
BOINC-Statistiken
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
2950X
Mainboard
X399 Taichi
Kühlung
Heatkiller IV Pure Chopper
Speicher
64GB 3466 CL16
Grafikprozessor
2x Vega 64 @Heatkiller
Display
Asus VG248QE
SSD
PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
HDD
-
Optisches Laufwerk
1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
Soundkarte
Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
Gehäuse
Chieftec
Netzteil
Antec HCP-850 Platinum
Betriebssystem
Win7 x64, Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
Schuster, bleib bei deinen Leisten. Dein Plexiglaskasten ist nett, hat aber nicht wirklich viel mit den Kühlern zu tun.
Auch wenns nicht zu den Kühlern gehört, so gehörts zum Thema: "Basteldrang" eben. ;)
 

Mari

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
5.615
Renomée
52
Standort
BB
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 2600
Mainboard
MSI Gaming Plus B350
Kühlung
Ashura Shadow
Speicher
32 GB ADATA XPG 3000 CL16 (2x16GB)
Grafikprozessor
MSI RX 480/8G OC
Display
LG 2401 (2x)
SSD
ADATA SX8200 512 GB / Sandisk Ultra II 480GB
Optisches Laufwerk
DVD Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Sharkoon S1000
Netzteil
Coolermaster 450W
Betriebssystem
Win 10 Home
Webbrowser
FF
Verschiedenes
UM 50-5 / FB 6360 Cable
Hallo bschicht86,

das Thema hatten wir bereits. Da es sich hier beim User "Der Römer" um einen gewerblichen Anbieter handelt wird seine Kühlerpräsentation geduldet und gerade deswegen sollten man sich an diverse Regeln halten.
 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Hallo,
die eine oder anderen Frässpindel zeigt erste Ermüdungserscheinungen. Daher brauche ich demnächste neue Spindeln.
Ich habe mir mal 3 Spindeln besorgt und getestet. 2 Davon brauche ich nicht mehr. Wer mehr darüber wissen will kann mich ja anschreiben.

Gruß Marc



 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Hallo,
das polieren hatte man vor 20 Jahren bereits ausgiebig getestet. Ich erinnere an Thomas Rievel der mit den MURKS damals besten Protoypen Wasserkühler entwickelt hat und wo voraussichtlich auch alle Serien Wasserkühler noch um einiges Hinterherhängen. Der Test damals war wirklich umfassend und vieles kann man sich, wenn man nicht darüber spricht gar nicht vorstellen was dort alles getestet wurde.

Die Politur ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Das macht in Summe bei Normal CPU wenn überhaupt nur 1°C aus. Bei den Mond CPU's (250W TDP) sollte man ein dT von 1K knacken können.
Das wichtigste ist der Wärmeübergang CPU/Kühler. Deswegen sind Wasserkühler auch so viel Besser... ... insbesondere durch den Radi...
Seit gut 10 Jahren haben viele Dichtungen auf die Struktur, oder minimale Sockels an der DP von 50-200µ um den Boden konvex zu machen. Damit erhält man mittels hohen Anpressdruck den besten Wärmeübergang. Nur alleine dieses Feature machen bei den Rankings gut 1-3K aus.

Ansonsten ist halt auch schon ewig bekannt das der Kontakt DIE/IHS oft mangelhaft ist.
Köpfen ist da schon eine gute Idee. Wenn man aber eine CPU erwischt die einen guten Wärmübergang hat, macht das köpfen nur 2-3K aus. Das kann man sich getrost sparen.

Weiter gehts mit Wasserkühler. Fertig ist der Fullcoverkühler für das Asus ROG Zenith Extreme und Einzelne Wasserkühler für das MSI MEG X399 Creation.


Asus ROG Zenith Extreme





MSI MEG X399 Creation








Weitere Kühler sollten in 1-2 Wochen fertig sein. Darunter fällt
- Mainboardset für das Asrock X399 Taichi
- Fullcoverblock für die gigabyte RX Vega 64 Gaming OC 8G
- MSI GTX 980TI 6GD5 V1

Gesundheitlich ist soweit alles ziemlich stabil wobei noch einige Auswertungen ausstehen. Im schlimmsten Fall ist es ein Gehinrtumor. Das wird das MRT morgen zeigen. Der Produktionsstopp wird definitiv noch bis in den Herbst hinein reichen. Wobei ich wie immer gelegentlich die Maschinen anschmeiße. Und zwar wenn ich mich gesundheitlich in der Lage fühle und die Zeit es mir erlaubt.

Hardwareseitig gibt es noch nicht viel neues. Nur 2 neue Staubklasse H Sauger. Einen zum Absaugen von Metallspänen an der CNC, und einen zum Absaugen von Schleifstäube am Bandschleifer. Der Bandschleifer wurde inzwischen auch an die Absauganlage integriert.
Drosselklappe und F9 Vorfilter habe ich schon montiert. Damit ist die Anlage zu 99% komplett. Es fehlt noch ein Frequenzumrichter zum steuern des Lüfters damit die Pressung für die Filter eingehalten werden. 3 Monate habe ich mit einen Forenmitglied eines anderen Forums rumgeeiert. Außer spesen nichts gewesen. 2x Ordentlich Versandkosten gehabt und ein Besuch von einen Klimatechniker den ich nach Hause schicken durfte weil ein passender und funktionierender Fu für meine Anlage nicht rechtzeitig geliefert werden konnte.

Falls einer Lust hat mich bei der Auswahl eines Fu's zu beraten kann er mich gerne per pm kontaktieren.



Darüber hinaus ist noch zu erwähnen das meine Ehefrau wieder zurück ist. Vermutlich aber nicht mehr lange. Ich merke das ich mich mit ihr und Ihren Starallüren gesundheitlich schlechter fühle. Sie will auch nicht zu Go9tt...
Also bleibt für mich nur der Weg ohne sie.

Ach, fast vergessen... Ich habe ja die Vacuumspannvorichtung aufgebaut und habe in dieser Produktionsrunde diese zum ersten mal getestet. Zunächst mal mit großflächigen Kupferteilen und später mit kleineren Kunststoffteile. Kleine Kunststoffteile brauchen trotz allem leider noch einen Haltesteg. Die Aktion geht damit leider nicht auf :-( Luftige Kunststoffteile werde ich am Mittwoch testen. Dann sind die Maschinen auch für diese Produktionsrunde fertig. Im allgemeinen ist es aber mit Vacuumtisch bequemer und auch präziser.

 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Hallo,
habe lange nichts mehr von mir hören lassen. Ich musste die letzten 2 Monate viele Kleinigkeiten erledigen die die letzten Jahre liegen geblieben sind.
Ich mache in der kommenden Woche noch ein paar Servicearbeiten an den CNC Maschinen und programmiere noch ein bisschen. Dann werden wieder Kühler gefräßt.

Vielleicht vorrübergehend zum letzten mal da ich ein Arbeitsangebot als Schichtbrot in der IT Branche bekommen habe. Wer also noch Wünsche hat, sollte schnell mit mir in Kontakt treten.

Die letzte Produktionsrunde war recht groß. Es gab einen neuen Kühler für die Gigabyte RX Vega 64 Gaming OC 8G, MSI GTX 980Ti 6GD5 V1 und Zotac GTX 1080Ti Mini in der V2. Darüber hinaus ein Moboset für das Asrock Taichi. Aber seht selbst...

Für die kommende Produktionsrunde gibt es Wasserkühler für das Asus Rampage 6 Extreme Omega, Zotac RTX 2080 Amp Extreme sowie einen Kühler für die Zotac GTX 1080.

Technologisch gibts noch nichts viel neues. Nach der aktuellen Produktion ( ca 5-8 Wochen) werde ich wohl meine Werkzeugwechselspindel zur Reparatur senden. Der Pneumatische Federmechanismus ist verschlissen. Ich hoffe das ich da mit unter 2000€ hinkomme... Danach beginnt die Praxis für den pneumatischen Werkzeugwechsler.

Der alte Nilfisk Attix 30 Sauger wurde gegen einen China H Sauger ersetzt. Der Attix 30 muss nun verkauft werden.
Ist noch recht gut erhalten das Teil. Darüber hinaus werde ich wohl für die automatische Absaugung einen größeren 2Kw China H Sauger bereitstellen. Vielleicht lassen sich damit Aluspäne besser absaugen als mit den kleinere 1.2/1.5Kw Saugern.
Wäre ja ganz nett.

Eigentlich wollte ich ja noch eine industrielle Reinigungsstation bauen. Das fällt aber erstmal aus da die Reinigung mit den neuen Schmiermittel relativ schmerzfrei funktioniert. Nur eine Wakü für die Werkzeugwechselfrässpindel muss noch gebaut werden, wozu ich im Augenblick gar keine Zeit und Geld habe. :-( Leider

Kommen wir aber zu den Bildern...

Asrock X299 ITX AC


Asus GTX 980TI 20TH Anniversary



Asrock X399 Taichi








Gigabyte RX Vega 64 Gaming OC 8G




MSI GTX 980TI 6GD5 V1





Zotac GTX 1080 Ti Mini 2









Asrock X299 ITX AC


Asus GTX 980TI 20TH Anniversary



Asrock X399 Taichi








Gigabyte RX Vega 64 Gaming OC 8G




MSI GTX 980TI 6GD5 V1





Zotac GTX 1080 Ti Mini 2







 
Zuletzt bearbeitet:

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Ich habe den kleinen Chinasauger Drycat 133 mal an seinen Arbeitsplatz gebracht. Auffällig ist ein eigener Schlauchadapter zum Sauger. ( keine Norm)
Der Filter ist ziemlich groß, aber keine 0,86m² Filteroberfläche wie Starmix oder Metabo.
Unterdruck von 245mbar ist ganz ok und das Saugvolumen ist mit 3500l/h auch nicht schlecht. Behältervolumen 33L aus Edelstahl ( also Erdungsfähig)
1Kw Leistungsaufnahme ist nicht viel (muss aber nicht), was gut ist der Motor hat eine Bypasskühlung.
Hervorragend für verstopfte Schläuche bei automatisierter Absaugung. ( Hat das eigentlich auch der Starmix?)
Der Sauger kommt ebenfalls mit Antistatikschläuche und als besondere Funktion hat der Sauger eine Warn LED wenn der Schlauch/Filter zu ist.
Mein Starmix hat nicht nur eine LED sondern er pfeift zusätzlich.

Der Support ist bemüht und geduldig auch wenn es wirklich fachkundige Auskünfte nicht geben kann. Beispielsweise die Spezifizierung des Filters und deren Filterklasse selbst.
Staubklasse H bedeutet nicht unbedingt Filterklasse H14. Staubklasse H sollte bei H12 schon beginnen. Da pfeift aber noch so manches Partikel durch...
Daher verwende ich diesen Sauger nur für Kupferspäne mit Zyklonabscheider (filtert bis 1µ). Gefährliche H und M Stäube Sauger ich mit meine H Safe Plus weiter ab.
-> Staubrückhaltervermögen von 99,995% bei Partikel unter 0.3µ.

Gäbe es zertifizierte Filter wie bei Metabo und Starmix, wäre dieser Drycat 133IC HC ein absoluter Konkurrent der um die Hälfte billiger ist als die Konkurrenten.
Nachteil aber: Keine Schaltbare Dose ( die nicht zwingend gebraucht wird denke ich) und ganz wichtig. Keine Automatische Filterabreinigung. Das gerät ist also nichts für faule.
Aber schön das eine LED da ist die den Anwender hilft zu erkennen wann es Zeit ist den Filter zu reinigen.
Preis rund 330€ + 60€ für einen Hepa Filter.

Ich habe versucht einen zertifizierten Filter für dieses Gerät zu finden. Aber vergeblich. Vielversprechenste Aussage von einer Firma war jene.

Sehr geehrter Herr Gaser,

wir haben endlich die letzten Antworten erhalten.
Wir können Ihnen exakt die angefragten Filter anbieten, Preis je Stück 119,- € netto.
Es ist ein Filter der Klasse H, jedoch ist es unserem Lieferanten nicht möglich ein Zertifikat bereitzustellen. Ist auch
für uns etwas unverständlich, aber das ist leider die Aussage.
Zum Abschluss noch ein Bild vom Filter und deren Befestigung. Ich war sehr skeptisch...
Aber sind alle Filter so exakt gefertigt, flutscht da nichts durch. Der Filter geht auf den Flansch stramm drauf und der Metallbügel schließt mit den Filter unter Druck günstig ab.
Ist halt etwas primitives und das Gewinde wird nach 10 oder 20 wechseln sicher nicht besser, aber man hat ja dann noch immer die Option eine Schraubengröße größer zu nehmen...
Ich sag mal 1-2 mal, öfter muss man da pro Jahr nicht an... Die Saugkraft des Saugers ist ok... ... wenn man zuvor einen Attix 30 gewohnt war... Der Attix 30 ist schon echt Saugstark und leise!!!
Erfahrungen vom großen Bruder folgen wohl erst nächstes Jahr. Wobei der große Bruder leider keine Warn LED hat. Man weiß also nie ob der Filter zu ist oder nicht.
Der große Bruder besitzt den selben Filter und die selbe Halterung des Filters. Und ich musste mir einen Edelstahlring lasern lassen der helfen soll den Motorkopf am Gehäuse besser abzudichten.
Man hat da wohl zu stark an Wandstärke gespart sodass der Flansch sehr wellig ist. Dazu später mehr.

Foto:
http://www.liquidextasy.de/files/drycat133/groß.jpg


Ich habe heute den 262 mal umgebaut und auch einmal eingeschaltet.
Umbau warum? Siehe Bilder. Der Kunststoffflansch ist schon ziemlich verzogen.
Mit den 2mm Edelstahlring ist es nun besser aber auch noch nicht perfekt.

Die Lärmbelastung ist für einen so großen Sauger akzeptabel (2Kw)
Er ist nicht sehr leise wie ein Attix 30, aber ohrenbetäubend auch nicht.
Die Saugleistung ist, wenn beide Turbinen laufen extrem stark.
Der Einsatzzweck Metallspäne absaugen zu wollen passt. Ob das funktioniert
werde ich wohl erst in eigen Wochen testen können.

Aktuell warte ich noch auf Erdungskabel um den Behälter des Saugers
und den Metallzyklon erden zu können. Beim Dustdeputy gibt es inzwischen
neue Schläuche dazu die weniger gut passen. Es ist mir ein Rätsel warum Artikel
im laufe der Zeit schlechter gemacht werden als im Urzustand.






Darüber hinaus habe ich im FEbruar für eine FReudin ein Leuchtschild
hergestellt. Sie hat, was sonst, die Ausbildung zur Krankenschwester
bestanden und darf fortan per Gesetz Patienten quälen. Das Leuchtbild
ist gar nicht mal soweit weg vom Original... ;-)









Inzwischen gabs auch den vierten Hochzeitstag. DAmit hat wohl niemand gerechnet... Luise ist wieder da... Ob es einen fünften geben wird aber auch fraglich... Bei diesen Anhänger ist mir in den Sinn gekommen den nächsten Anhänger ( für wem auch immer) wieder zu rhodinieren, aber auch partiell zu vergolden. Bicolour macht mich doch schon ein bisschen an :-)





Gesundheitlich muss ich mir wirklich was einfallen lassen. Es kann sein das ich doch mal für nen haölbes Jahr gar nichts machen muss um übern Berg zu kommen. Die aktuelle Fertigung ist zäh. Immer passiert irgendwas aber Stück für Stück geht es in Richtung fertigstellung. Vielleicht noch 2-3 Wochen.

Neue Kühler wirds dann nächsten Monat auch geben. Aktuell stehen Waserkühler für Asus Rampage 6 Extreme Omega, Gigabyte Z390 Aorus Master, Zotac GTX 1080 Arctic Cool und Zotac RTX 2080 TI Amp Extreme bereit.
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
2.798
Renomée
24
Standort
Lübeck
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD RyZen R5 3600 @65W-PPT
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formula
Kühlung
Boxed Kühler
Speicher
32 Gb GSkill Trident-Z RGB
Grafikprozessor
Sapphire Vega 64 Nitro+
Display
Asus 24"FHD + LG 4kTV
SSD
Samsung 970 Evo+/970 Evo/960 Evo,2x Crucial MX500
Soundkarte
onBoard / VGA Sound
Gehäuse
NZXT Phantom 530 Black
Netzteil
BeQuiet SP11-750W Platinum
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Firefox | Chrome
Verschiedenes
Razer Chroma: Cynosa+ Goliathus+Wireless Mamba´15
Mahlzeit,

ick hoffe Dir/Euch gehts gut u. hast nicht zuviel Stress.

Ich hätte da eine Frage, wird es neue AM4 CPU Kühler speziell für Ryzen 39xx geben?

Im bezug auf die CPU/IO Die problematik.. siehe Igors Test.
Ist da evtl. was in Planung?

Grüße ausn Norden
 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
In Planung nicht, wenn Bedarf besteht lässt sich aber etwas anfertigen.
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
2.798
Renomée
24
Standort
Lübeck
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD RyZen R5 3600 @65W-PPT
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formula
Kühlung
Boxed Kühler
Speicher
32 Gb GSkill Trident-Z RGB
Grafikprozessor
Sapphire Vega 64 Nitro+
Display
Asus 24"FHD + LG 4kTV
SSD
Samsung 970 Evo+/970 Evo/960 Evo,2x Crucial MX500
Soundkarte
onBoard / VGA Sound
Gehäuse
NZXT Phantom 530 Black
Netzteil
BeQuiet SP11-750W Platinum
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Firefox | Chrome
Verschiedenes
Razer Chroma: Cynosa+ Goliathus+Wireless Mamba´15

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Hallo,
das Thema Luftfilteranlage ist weitgehend durch. Der Rest, der noch kommt ( Aktivkohle) ist Bonus.
Die meisten haben mir als Endfilter H13 empfohlen der drinne ist. Irgendwann, wird aber noch ein Aktivkohlefilter nachgerüstet. In 1-2 Jahren.
Entsprechende Werte habe ich nun ermittelt. Der Frequenzumrichter ist auch da und angeschlossen sowie korrekt eingestellt.

Die Hauptleitung bringt maximal 370Pa @ 50hz Motorleistung.
Der H13 Endfilter will aber nur 250Pa haben. Also habe ich den Motor auf 40hz gedrosselt.
Das macht sich akustisch auch angenehm bemerkbar.

Die beiden Kabinen werden mit 90 Pa abgesaugt weil die kleineren Filter wohl nicht mehr wollen.
Wie das in der Praxis aussieht weiß ich nicht und muss ich testen. Im Gesamten habe ich einen Flow von 1393m³/h.
Rund 1400m³/h muss ich bei meiner Raumgröße haben. Der Durchschnitt von Volumenstrom ist 10x größer als das Volumen
des Raums reicht bei meiner Tätigkeit leider nicht aus. Gemäß Tabelle brauche ich das 15 fache.

Aus dummen Zufall scheint die Anlage gut abgestimmt zu sein. Die Pressung passt, der Volumenstrom passt und Lüfterreserve habe ich auch noch.

Ansonsten werde ich kommende Woche die Planung der nächsten Produktion für Januar beginnen. Bilder von Kühlern gibt es in ca 2 Wochen wieder.
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
2.798
Renomée
24
Standort
Lübeck
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD RyZen R5 3600 @65W-PPT
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formula
Kühlung
Boxed Kühler
Speicher
32 Gb GSkill Trident-Z RGB
Grafikprozessor
Sapphire Vega 64 Nitro+
Display
Asus 24"FHD + LG 4kTV
SSD
Samsung 970 Evo+/970 Evo/960 Evo,2x Crucial MX500
Soundkarte
onBoard / VGA Sound
Gehäuse
NZXT Phantom 530 Black
Netzteil
BeQuiet SP11-750W Platinum
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Firefox | Chrome
Verschiedenes
Razer Chroma: Cynosa+ Goliathus+Wireless Mamba´15
Hallo,

Die Pressung passt, der Volumenstrom passt und Lüfterreserve habe ich auch noch.
Ansonsten werde ich kommende Woche die Planung der nächsten Produktion für Januar beginnen.
Bilder von Kühlern gibt es in ca 2 Wochen wieder.
*great* schön zu lesen das es bei Dir wieder läuft u. gut geht.
Was ist denn auf der Kühler-Agenda für Januar mit an Board ?

Bilder sind immer gern gesehen. ;)

Ps: ich hab mir noch kein genauen Plan bzgl. Ryzen9 CPU Kühler gemacht, nur die die ich mir angeguckt habe gefallen mir nicht wirklich. Auch wenns da keine Temp.Probleme gibt.
Ich hab einfach so ein Bauchgefühl das es wie bei den neuen Threadripper3 Kühlern einfach noch Potenzial nach Oben ist.
Grüße u. schönes Advents We.
 

Der Römer

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
537
Renomée
42
Standort
Magdeburg
Aktuell nur das X299 Sage.
Allerdings kommt wohl noch eine Grafikkarte dazu.

Potential nach oben gibt es immer. Man hat heute noch nicht die Performance erreicht die 2001 schon möglich gewesen ist.
Aber das ist ganz normal. Wenn du Lust hast können wie gemeinsam etwas starten.

Gruß Marc
 
Oben Unten