News 3DMark-Benchmarks einer AMD Radeon RX 590?

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.944
Renomée
8.992
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Nachdem in letzter Zeit immer wieder die Gerüchte die Runde gemacht hatten, dass AMD die hauseigenen Polaris-Grafikchips in einem neuen Fertigungsprozess neu auflegen würde, sind nun erste Benchmarks einer angeblichen AMD-Radeon-RX-590-Grafikkarte aufgetaucht, die moderate Performancesteigerungen zeigen.
(…)

» Artikel lesen
 

skelletor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
5.206
Renomée
238
Standort
Dresden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
AMD RX 590 Sapphire Nitro+ OC RX580
Chiptakt 1.545 MHz (Boost?) 1.411 MHz (Übertaktet)
Speichertakt 2.000 MHz 2.000 MHz
Time Spy Graphics Score 4.759 4.615


Meine RX580 auf 1450MHz hat einen Graphics Score von 4628

Gruß,
skell.
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.134
Renomée
370
Ich hatte mir das Portfolio der 580er Chips einmal genauer angesehen. Es gibt dort die XTR Chip-Varianten, die etwas besseren Boost ermöglichen. Gemäss Geizhals.de und Herstellerangaben wäre der maximale Boost für OC Karten mit 1441 MHz möglich, weiteres vielleicht mit zusätzlichem individuellem Overclocking. Ein Takt von 1545 MHz ist damit leider nur ein kleiner Schritt von 7,2% mehr Leistung zur besten Herstellerangabe eines Polaris XTR.

Zu den Ergebnissen in Benchmarks muss man sagen, dass diese letztlich nur das in der Kühlung bestimmte Verhalten ausdrücken. Bei dem verlinkten Artikel zu ComputerBase wird in einer kleinen Tabelle herausgestellt welche Benchmarks bei einem stabilen Takt gemessen wurden. Es ist überwiegend doch eher so, dass die Ergebnisse mit den Taktraten schwanken und sich allein darin die Performanceunterschiede festmachen lassen.

Zum ursprünglichen Boost-Clock eines Polaris 10 bei 1266 MHz würde man also mindestens 22% gut machen. Sofern es sich beim 12nm Prozess von Global Foundries wirklich um eine Variante des ursprünglichen 14nm Prozesses der Polaris 10 handelt wäre das ein deutlicher Zugewinn.

Allerdings muss man auch erkennen, dass die Konkurrenz mit TSMC bei den GPUs Chips in der Grösse Taktraten im Bereich 1700MHz bis 2000MHz und/oder deutlich weniger Strombedarf anbieten. Entsprechend wäre wohl die Hoffnung auch hier noch etwas mehr Takt zu sehen. Beim VRAM glaube ich hingegen nicht, dass es deutlich mehr Bandbreite benötigt, diese ist doch eher bei Compute oder grösseren Auflösungen vonnöten, wofür jedoch Vega gedacht ist. Tatsächlich könnte AMD mit 7nm Produkten bei TSMC noch überraschen, sofern dort der Takt wesentlich höher ausfällt als bei Global Foundries.
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.029
Renomée
48
Die RX 590 müsste schon bald kommen, um gegen die GTX1060 noch besser abzuschneiden, bevor die GTX2060 irgendwann nächstes Jahr kommt, die die Polaris Karten endgültig abhängen könnte. Gegen die GTX2060 müsste schon die Vega ran. Die RTX2070 hängt bereits die Vega64 ab, wie ich im Computerbase Test gesehen habe. Damit ist Vega nur noch Mittelklasse.
 

vinacis_vivids

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
636
Renomée
2
Den Artikel kann man auch genauer lesen und Vega64 "OC" ist schneller als 2070 "Turbo"

fireshotcapture9-nvidfmfvb.png
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.029
Renomée
48

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.344
Renomée
1.150
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Eine 1060 auf Basis des GP104 dürfte ein wenig mehr Stromverbrauch bedeuten. Der Speicher ist dann vielleicht noch mal durstiger.
Aber so lange man unterhalb von AMD landet, warum nicht.
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.894
Renomée
43
Standort
Bembeltown

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.600
Renomée
218
Standort
Ilmenau
Oben Unten